× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Temperaturverstellung Heizung 380 SLC von 81

  • wob100
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SLC 107.025 1981
Mehr
01 Feb 2020 14:57 #234407 von wob100 380 SLC 107.025 1981
Liebe Sternzeit-Schrauber.
Bin heute bei salzfreier Strasse nach zwei Monaten Standzeit eine schöne Runde gefahren, bevor der grosse Regen kam.
Soweit gut, läuft sehr schön bis auf die Heizung. Ich habe das Schaltpanel "Climat-Control" mit den Knöpfen und dem Temperatur-
Wählrad. Egal welchen Knopf für die Düsensteuerung ich gedrückt habe, die Heizung bringt immer volle Temperatur.
Sprich, die Temperatur lässt sich nicht mehr regeln.
Ich muss dazu sagen, dass ich bereits das dritte Heizventil verbaut habe. Nach dem das Zweite, Originale von MB bereits nach vier Jahren wieder
gesprungen war (Bakelit?) habe ich im Netz in den USA einen Nachbau eines Clubs kaufen können. Aus dem Vollen CNC gefräst in Alu, gemässe den
Angaben des damaligen Verkäufers für die Ewigkeit. Das läuft jetzt auch seit 9 Jahren einwandfrei und ich denke auch nicht, dass es wieder am Heizventil
liegt, da das Schadensbild anders ist. -Damals fiel die Heizung komplett aus und jetzt ist ja das Gegenteil der Fall.
Vor Jahren habe ich auch das Handschuhfach ausgebaut und den komisch zerbröselten Schaumgummischlauch zum Fühler mittig im Armaturenbrett, durch einen Gummischlauch ersetzt.
Ich habe nächste Woche Zeit, mich der Sache anzunehmen.
-Sicherungen ist klar, würde ich prüfen.
-Schlauch zum Fühler würde ich auch nochmal anschauen.
Was wäre dann die weitere Vorgehensweise? Könnte es am Temperatur-Wählrad direkt liegen? Wie baut man das aus und kann man das prüfen?
Oder gibt es aus eurer Sicht andere Überlegungen?
Danke für eure Hilfe und ein schönes Wochenende trotz Regen.
Bernhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
01 Feb 2020 15:13 #234408 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Bernhard,

also hast DU die Klimaautomatik der 1. Serie. Denn Termperaturwählrad und Knöpfe hat auch die 2. Serie.

Leider habe ich auch schon defekte Regulierventile mit dem Alu Körper gesehen. Und nach 9 Jahren werden sich da die verzinkten Schrauben ins Alu festgefressen haben. Du solltest den Verfahr- und Durchblasetest gemäß meiner Anleitung machen, auch wenn Du glaubst, dass das Regulierventil es nicht sein kann. Die Regulierventile sind die Ausfallquelle Nr. 1 bei dieser Heizung. Nr. 2 ist der Verstärker, der meist nach dem Festfahren des Regulierventils durchbrennt. Nr. 3 ist die Unterdruckumschaltung im Bedienteil und generell der Unterdruck. Aber volle Pulle Heizung kommt nicht davon.

Verfährt Dein Regulierventil in die Parkposition, wenn Du die Zündung ausschaltest? Das hört man.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wob100
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SLC 107.025 1981
Mehr
01 Feb 2020 15:36 #234410 von wob100 380 SLC 107.025 1981
Hallo Volker! Danke für deine Antwort. Ob ich die erste Serie habe oder die 2. kann ich dir so nicht sagen. Wie kann ich dies feststellen?
Ob das Regulierventil in Parkposition fährt, müsste ich zuerst anschauen. Habe von dieser Stelle noch nie bewusst etwas wahrgenommen.
Ich werde das prüfen und lese mich mal am Wochenende in deine Anleitung ein.
Sobald ich etwas schlauer bin, melde ich mich.
Beste Grüsse.
Bernhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
01 Feb 2020 15:51 #234411 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Bernhard,

mit Regulierventil hast Du die 1. Serie. Die zweite hat das Monoventil.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wob100
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SLC 107.025 1981
Mehr
01 Feb 2020 21:36 #234438 von wob100 380 SLC 107.025 1981
Danke Volker!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wob100
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SLC 107.025 1981
Mehr
02 Feb 2020 12:36 #234466 von wob100 380 SLC 107.025 1981
Nochmals zur Sicherheit Volker. Ich stelle jeweils die Heizung mit dem "off-Button" kurz vor Fahrtende manuel am Panel ab. -Lasse sie also nicht laufen und stelle dann den Motor aus. Wann sollte genau das Regulierventil in Parkposition gehen? -Auch wenn ich bei laufendem Motor die Heizung aus mache oder erst wenn die Zündung weg ist?
Würde dies im Umkehrschluss heissen, dass wenn ich die Heizung/Lüftung gar nicht in Betrieb habe und fahre, das Ventil mit starten des Autos in "Bereitschaft" geht?
Danke und Gruss. Bernhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Thomas Burmeister
  • Thomas Burmeisters Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
Mehr
02 Feb 2020 12:52 #234469 von Thomas Burmeister
Thomas Burmeister antwortete auf Temperaturverstellung Heizung 380 SLC von 81
Hallo Bernhard, wenn nur die Temperaturregelung nicht funktioniert würde ich auf das Temperatursteuergerät tippen. Sitzt hinterm Handschuhfach neben dem Lüftersteuergerät.
Das kann man einschicken und Reparieren lassen. Ich habe schon einige Steuergeräte reparieren lassen bei der Fa. EPS- Elektronik in Langelsheim . Mein Temperatursteuergerät ist auch gerade dort zur Reparatur. Ich kann Dir ja mal Bescheid sagen wenn ich das zurück habe ob das funktioniert.

Gruß Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
02 Feb 2020 13:20 #234473 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Thomas,

Du redest aber von der Klimaautomtik der Serie 2. Bernhard hat die Serie 1.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wob100
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SLC 107.025 1981
Mehr
02 Feb 2020 15:54 #234497 von wob100 380 SLC 107.025 1981
Hallo zusammen!
Habe kurz in den Unterlagen nachgeschaut. Das bei mir verbaute Ventil trägt folgende Nummer:
Nr. 0008300384 Regelventil Heizung Klimaautomatik

-Und schaut so aus (zufälliger Aufruf google):
www.db-teile-koeln.de/shop/w116/heizung-lüftung

Gruss. Bernhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Thomas Burmeister
  • Thomas Burmeisters Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
Mehr
02 Feb 2020 16:11 #234502 von Thomas Burmeister
Thomas Burmeister antwortete auf Temperaturverstellung Heizung 380 SLC von 81
Oh, sorry. Das war mein Fehler. Hat die 1. Serie kein Temperatursteuergerät ???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • micha77
  • micha77s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1988
Mehr
02 Feb 2020 16:12 #234503 von micha77 560 SL 107.048 1988
Hallo Bernhard,

hier wäre eine Reparaturanleitung, falls benötigt.

Gruß
Michael

W116 350SE, W107 560SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wob100
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SLC 107.025 1981
Mehr
02 Feb 2020 16:16 #234504 von wob100 380 SLC 107.025 1981
@Michael
Herzlichen Dank!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
02 Feb 2020 16:21 #234505 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Die war doch schon in meinem Artikel verlinkt ...

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • micha77
  • micha77s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1988
Mehr
02 Feb 2020 16:24 #234506 von micha77 560 SL 107.048 1988
Doppelt hält besser ;)

Gruß
Michael

W116 350SE, W107 560SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
02 Feb 2020 17:45 #234512 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Was zum Teufel ist denn das?

Sieht aus wie der erste mechanische Computer-Prototyp von Konrad Zuse - oder vielleicht eine früher Kreiselstabilisator aus einer Atlas-Rakete...
Au weia. Plötzlich sehe ich das Monoventil mit ganz anderen Augen.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wob100
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SLC 107.025 1981
Mehr
10 Feb 2020 23:28 #235328 von wob100 380 SLC 107.025 1981
Hallo und guten Abend Leute!
Habe heute das Regulierventil ausgebaut und für den Neueinbau noch Schlauchmaterial bestellt. Dazu noch eine Frage an euch Experten. Am Ventil ist ja ein Schlauch der zum Tauscher im Innenraum führt und auf der anderen Seite wohl der Rücklauf.
Eigentlich wäre es logisch und auch sinnvoll, die beiden Schläuche auch zu tauschen. Habe mal die schwarze Kunststoffabdeckung demontiert über den Lüftermotoren (?) demontiert und dort kann man das Ende der Schläuche sehen mit der Schelle. Leider ist die Schelle so positioniert, dass der Sechskant jeweils nach aussen zeigt. Wie kann ich die lösen, müssen da die Lüftungsgitter weg? Kommt man dann an die Schellen ran? Wie werden die Gitter demontiert?

Ich möchte eigentlich keine weitere Baustelle eröffnen, die dann im Fiasko endet. Die beiden Schläuche sind jetzt dicht, aber eben 40 Jahre alt.....Würde dies nur angehen, wenn mir jemand bestätigt, dass das easy machbar ist und am Stutzen des Tauschers nichts kaputt geht!
Danke für eure unterstützenden Worte und gute Nacht.
Beste Schraubergrüsse.
Bernhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gotthard
  • Gotthards Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SLC 107.022 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
12 Feb 2020 05:06 - 12 Feb 2020 05:06 #235385 von Gotthard 280 SLC 107.022 1978 Standard (Europa)
Hallo Bernhard,
als ich mein Ventil getauscht habe, habe ich die Schläuche nicht gewechselt und kann immer noch keine Undichtigkeiten feststellen. Ich würde an Deiner Stelle da nicht rangehen, wenn nach einer Sichtprüfung keine Risse oder spröden Stellen zu erkennen sind.

Never change a running system, soll heißen: so lange es läuft, ist doch alles gut. Wenn die undicht werden wirst du es schnell merken an dem Wasserdampf aus dem Motorraum...

Besten Gruß!
Gotthard
Letzte Änderung: 12 Feb 2020 05:06 von Gotthard.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wob100
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SLC 107.025 1981
Mehr
12 Feb 2020 14:29 #235420 von wob100 380 SLC 107.025 1981
Da hast du natürlich Recht, Gotthard. Allerdings geht dies in einem Aufwasch und wenn ich schon dran bin und das Wasser abgelassen.....Mal schauen. Die Lüftungsgitter sind auf jeden Fall nicht so einfach wegzunehmen. Die drei Dübel sind kein Problem, aber mit dem Gitter kann man nicht ausfahren. Wahrscheinlich muss die Haube weg. Eine Möglichkeit wäre, die Schellen mit dem Dremel zu zerstören. Muss morgen mal schauen, wie gut man da ran kommt.
Gruss. Bernhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.068 Sekunden
Powered by Kunena Forum