Sprache auswählen

Einspritzdüsen wechseln

Mehr
18 Apr. 2019 10:04 - 18 Apr. 2019 10:05 #208300 von nigema
Einspritzdüsen wechseln wurde erstellt von nigema
Moinsen!
.....möchte die ED an meinem SL 380 US Modell wechseln. Ami Sprit usw..... löst ihr erst die Klammer und schraubt dann die Benzinleitung ab?..... andersrum macht es doch mehr Sinn, oder? Wenn ich die Halteklammer löse, komme ich mit keinem Schlüssel an die Düse ran, weil die Klammer halt im Weg ist.......oder ist es grad egal?......
LG Gerwin
Letzte Änderung: 18 Apr. 2019 10:05 von nigema.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Apr. 2019 10:54 #208305 von Hannesmann
Hannesmann antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Hallo Gerwin,
wenn du das Einspritzventil nicht vorher loest, sitzt das relativ solide in der Klammer, deren Ausschnitt ja auch auf das Schluesselmass des Sechskants des Ventils passt.
Mit einem Ruck lassen sich die Ueberwurfmuttern dann in der Regel leicht loesen.
Ich mache sowas immer im warmgefahrenen Zustand, dann lassen sich die alten Schraeubchen schneller zum aufgeben ueberreden.
Auf jeden Fall so arbeiten, dass du die Ueberwurfmuttern an den Leitungen schonst >> die Ventile schmeisst du ja eh weg.
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Folgende Benutzer bedankten sich: Karlo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Apr. 2019 16:49 #208330 von Johnny-1951
Johnny-1951 antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Leitung ab, dann die Halteklammer ab, mit einer Sechskant Nuss die Einspritzventile hin und her bewegen
und vorsichtig heraus ziehen (sind oft sehr verkohlt). Die Kunststoffführung und den Gummi auch erneuern.
Guten Gabelschlüssel verwenden, somit bleibt die Schlüsselfläche gut erhalten.
Glaube du brauchst einen 13 Gabelschlüssel und eine 10er und 12er Nuss.
Würde die Leitungen auf beiden Seiten abschrauben, somit passt das Gewinde wieder einwandfrei auf dem Mengenteiler und Einspritzventilen beim Anbau,
durch auf Seite biegen musst du sehr Aufpassen beim zurück biegen, dass das Gewinde von Hand leicht anbeißt.

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume hat, als die Realität zerstören kann.
Folgende Benutzer bedankten sich: Karlo, Bandit_HW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug. 2020 14:18 - 29 Aug. 2020 14:20 #256809 von 107_SL
107_SL antwortete auf Einspritzdüsen wechseln

Marcel schrieb: Moin,

BOSCH sagt, dass die Einspritzdüsen nach ca. 130.000 km am Ende sind und nicht mehr in die Zylinder einsprühen, sondern reinpinkeln.
Unruhiger Leerlauf ist auch die Folge und das Benzin wird beim Zünden nicht mehr richtig verbrannt.
Wenn es noch die ersten sind würde ich die ohne zu überlegen austauschen. Kosten 25-30 € bei BOSCH


Hi,

hier für akt. <20,-€ zu haben.

www.amazon.de/Bosch-0437502047-437502047...-1&tag=googhydr08-21

Da ich das WIS akt. nicht zur Hand habe, die Frage, sind Achim's und Werner'S Tipps auch beim M103 insoweit "gültig"?
Würde sie nur wechseln wollen, weil sie eben fast schon 180T gelaufen sind.

Gruß
Marinko
Letzte Änderung: 29 Aug. 2020 14:20 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug. 2020 14:32 - 29 Aug. 2020 14:59 #256812 von Marcel
Marcel antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Moin,

so sieht das beim M103 Bj 86 aus. Es gab auch andere Klammern die verbaut wurden.
Meine Original Düsen waren welche aus Stahl - wurden bis ca..... verbaut

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Weiterhin gibt es frühe und späte Führungen.
Bei den späten müssen die Schlitz wegen der Luftumspülung auf 12 und 6 Uhr Position sitzen

Frühe Ausführung
0000785623 Einspritzdüse
1030780173 Führung
1030780083 Isolierung Einspritzventil an Saugrohr
1039970045 Dichtring

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Späte Ausführung
0000785623 Einspritzdüse
1160700077 Führungsrohr
1030700054 Büchse Einspritzventil an Saugrohr
1039970045 Dichtring

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



das waren so glaube ich die Späten Klammern
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 29 Aug. 2020 14:59 von Marcel.
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug. 2020 15:45 #256817 von 107_SL
107_SL antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Servus Marcel,

bei mir sieht es genau so aus wie auf Deinem ersten Bild.

Was alles, außer direkt der Einspritzdüse, hast Du dann gewechselt?

Ablauf wäre....
Luftfiltergehäuse demontieren,.......
Ist auf irgendetwas besonderes zu achten?

Gruß
Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • micha77
  • Besucher
  • Besucher
29 Aug. 2020 15:55 #256818 von micha77
micha77 antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Bei Teilando.de kosten die 437502047 von Bosch aktuell 14,79.- das Stück + 4,90.- Versand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug. 2020 16:03 - 29 Aug. 2020 16:04 #256819 von Marcel
Marcel antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Moin Marinko,

alle Nummern stehen in meinem Post unter "Frühe Ausführung". das ist alles alt und verschlissen. Alles einmal neu.
Die kurzen beigen Hülsen habe ich mit meinen KI Ausziehhaken heraus gezogen; die eignen sich perfekt dazu.

Die Procedure steht im WIS

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 29 Aug. 2020 16:04 von Marcel.
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug. 2020 16:46 - 29 Aug. 2020 16:46 #256827 von 107_SL
107_SL antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Marcel,

wenn der Auziehhaken Dir mal über den Weg läuft, wäre es super, wenn Du ihm ein paar Maße abnehmen könntest.

1. Durchmesser vom Stahl
2. Länge vom kurzen abgebogenem Stück

Merci

Gruß
Marinko
Letzte Änderung: 29 Aug. 2020 16:46 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug. 2020 16:54 #256831 von Marcel
Marcel antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
... nimm eine Fahrradspeiche und biege 5 mm ab

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wudi
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • 500 SL 129.066 Bj 1992 230 C 123.043 Bj 1978
Mehr
29 Aug. 2020 22:31 #256868 von wudi
wudi antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
bei 10,00€
bieg ich keine Fahrradspeiche
bei Amazon BGS-69510-Hakensatz

als ich vor 6 Jahren am 107 ener die Teile getauscht hab damahls noch "UHU"
ja die Gummis waren hart aber die Düsen eigentlich noch gut hab ich nicht viel gemerkt

Allerdings als ich die Düsen vor 10 Tagen am R129 500 gewechselt hab
holla die Waldfee das war erheblich deutlich mehr Leistung der hat aber auch schon
230tkm runter und die Düsen jetzt 28 Jahre alt so alt wie seinerzeit am r107

mfg
Peter

mit freundlichen Grüßen
aus dem wilden Südwesten

Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug. 2020 22:39 - 29 Aug. 2020 23:04 #256870 von 107_SL
107_SL antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Servus Peter,

solche und ähnliche Erfahrungen, wie Du bei Deinem R129 gemacht hast, hab ich von anderen (W124, W126 mit M103 Motor) Mercedes-Besitzern gelesen.

Wie viel km hatte Dein R107 gelaufen, als Du ihm neue Einspritzdüsen gegönnt hast?

Gruß
Marinko
Letzte Änderung: 29 Aug. 2020 23:04 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Aug. 2020 08:17 - 30 Aug. 2020 08:41 #256882 von 107_SL
107_SL antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Moin,

für mögliche Interessenten, Daten für den M103 (frühe Ausführung, siehe Post von Marcel weiter oben):

A 000 078 56 23 Einspritzdüse = BOSCH 0 437 502 047
www.teilando.de/?webiscoparams=eNpLtDK2q...60Mjc1tq4FAOJnD1E%3D

A 103 078 01 73 Führung = Meyle 014 007 0024
fuerst-autoteile.de/halter-einspritzvent...7-0024-meyle-2969476

A 103 078 00 83 Isolierung Einspritzventil an Saugrohr = 2,-€ brutto bei MB
A 103 997 00 45 Dichtring = 1,-€ brutto bei MB

Vorgehen:
archiv.mb124.de/index.php?title=Anleitun...tzd%C3%BCsen_am_M103

www.w126-wiki.de/index.php?title=Einspri...senwechsel_beim_M103

Gruß
Marinko
Letzte Änderung: 30 Aug. 2020 08:41 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Aug. 2020 10:03 - 30 Aug. 2020 10:06 #256889 von 107_SL
107_SL antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Moin,

was haltet Ihr von folgendem und ähnlichen Produkten, zur Vorbeugung?

www.amazon.de/dp/B001CZKC3M/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_4R1sFb6X2CTBW

Zum Beispiel alle 2-3 Jahre eine Dose oder z.B. alle 10.000km.
Mit dem Mittel möchte ich nicht von einem altersbedingten Tausch der Einspritzdüsen weggehen, sondern einfach die Düsen so lange wie möglich "sauber halten"

Bei meinem Vergaser (Moped) kann ich mit so einem Mittel auch nur positives berichten.

Was meint Ihr?
Die Feedbacks sind durchaus positiv auf der oben eingefügten Internetseite.

Gruß
Marinko
Letzte Änderung: 30 Aug. 2020 10:06 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • micha77
  • Besucher
  • Besucher
30 Aug. 2020 11:05 #256895 von micha77
micha77 antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Moin Marinko,

bei Vergaser-Technik bin ich voll und ganz bei Dir, kommt auch in die Honda mit Vergasertechnik.
Bei Einspritzanlagen halte ich es eher für ein Placebo...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Aug. 2020 14:30 - 30 Aug. 2020 14:32 #256916 von 107_SL
107_SL antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Moin moin,

hab mir jetzt so einige Berichte und Videos angesehen zum Thema "Mittelchen/ Reiniger".
Unter dem Strich gesehen "helfen" solche Reiniger definitiv, was nicht automatisch bedeutet, dass man den Austausch gewisser Teile dadurch auslassen kann.
Ich denke aber, dass der "Verschmutzungsgrad" und dadurch die Standzeit gewisser Teile, deutlich verlängert werden kann.
Auf jeden Fall kann's nicht schaden!
Für knapp 10,-€ für das LM-Mittel (LIQUI MOLY 5110) kann man nichts verkehrt machen.



Vorher


Nachher


Gruß
Marinko
Letzte Änderung: 30 Aug. 2020 14:32 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • micha77
  • Besucher
  • Besucher
30 Aug. 2020 14:58 #256922 von micha77
micha77 antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Glaube versetzt bekanntlich Berge ;)
Effektiver ist ein Ausbau und Reinigung im Ultraschallbad. Verschleiß läßt sich aber weder mit dem Einen noch dem Anderen beheben...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Aug. 2020 15:14 #256927 von 107_SL
107_SL antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Hi Michael,

Du hast doch gelesen was ich geschrieben habe.
Ich habe das Mittel nicht ausschließlich auf die Einspritzdüsen bezogen, die Teile dafür habe ich bestellt und die werden beim nächsten Regenblock gewechselt.
Schau Dir z.B. das zweite und dritte Video an, vor allem den Part, in dem die Spritzertäubung der einzelnen Düsen/Injektoren vor und nach dem Einsatz des Mittes (1200km) per Zeitlupe verglichen werden.

Gruß
Marinko
Folgende Benutzer bedankten sich: Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wudi
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • 500 SL 129.066 Bj 1992 230 C 123.043 Bj 1978
Mehr
30 Aug. 2020 18:05 #256935 von wudi
wudi antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Hallo Marinko

der R107 hatte knapp unter 100tkm runter

hier waren die Düsen noch recht ordentlich ergo kein großer Unterschied

aber nach 28 Jahren dürfen die sammt Gummi und Plaste Sitz auch neu


das sind eben auch Verschleißteile
vom reinigen etc halte ich bei diesen doch recht niederpreisigen Düsen nix
einmal tauschen und bleiben wieder 15 Jahre im Auto

das sehe ich wie Zündkerzen die fliegen auch nach gewisser Zeit raus
(natürlich deutlich öfter )
mfg
Peter

mit freundlichen Grüßen
aus dem wilden Südwesten

Peter
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt. 2020 17:09 - 07 Okt. 2020 17:27 #259608 von 107_SL
107_SL antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Servus,

eine Frage zum Dichtring A 103 997 00 45
Kommt der vor dem Einbau so an die Isolierung ran und das "gesamte Paket" wird eingeführt?
So habe ich es auf der 124er und 126er-Wiki verstanden.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Was mich etwas stutzig macht, als ich die alte Isolierung mit einem festem Draht herausgezogen habe, was sehr einfach ging, habe ich nirgends einen Dichtring sehen können, nicht auf der alten Isolierung und nicht im Saugrohr ...............
Sollte das so korrekt sein, dann geht das "Paket" mit dem Dichtring auf der Isolierung "recht schwer" in das Saugrohr.

In der WIS ist bildlich nur die von Marcel dargestellte "Späte Ausführung" abgebildet.

Gruß
Marinko
Letzte Änderung: 07 Okt. 2020 17:27 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt. 2020 18:38 - 07 Okt. 2020 18:43 #259619 von Marcel
Marcel antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Moin,

schau auf die Bilder in meinen Post weiter oben! sternzeit-107.de/de/forum/forum-107/2103...esen-wechseln#256812
Natürlich kommt da keine Dichtung drauf - wenn die ins Loch fällt - na dann guten Morgen.

Die Frühe ist bei mir verbaut, dass sieht man schon am Halter auf meinem Foto.

Hier werde grad die Späten verbaut beim M103 im W126 w126-archiv.mercedesforen.de/index.php/E...sen_wechseln_am_M103

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 07 Okt. 2020 18:43 von Marcel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt. 2020 18:59 #259621 von TomTom61
TomTom61 antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Hallo

Zwischenfrage erlaubt .. Ab wieviel Km sollte man anfangen drüber nachzudenken die Düsen zu wechseln ?

Oder zählen nur Jahre .

Grüße aus dem Münsterland / Steinfurt

Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt. 2020 19:08 #259622 von Rudiger
Rudiger antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Das beste ist, du fahrst dein Auto. Wenn es lange steht, kann dein Benzin altern, nicht nur im Tank, auch im Einspritzsystem.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt. 2020 19:14 - 07 Okt. 2020 19:20 #259623 von 107_SL
107_SL antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Hi Marcel,

Bilder usw... kenne ich alle und das bei der 126er Wiki die neuere Ausführung verbaut wird, habe ich auch gesehen.

In genau diesem Post von Dir, führst Du diesen Dichtring auch bei der alten Ausführung auf.
Jetzt kommt von Dir der Hinweis, dass genau der Dichtring dort nicht hingehört.

Kann es sein, dass dieser Dichtring bei der alten Variante gar nicht enthalten ist?

Sollte dem so sein, dann ist Deine Auflistung für die alte Variante falsch und irreführend.
Wenn der Ring doch irgendwo dort hingehört, dann stehe ich auf dem Schlauch, denn ich weiß nicht mehr wo er denn noch reinpassen sollte.

Entweder falsche Auflistung der alten Variante oder ich blicks einfach nicht.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß
Marinko
Letzte Änderung: 07 Okt. 2020 19:20 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt. 2020 19:24 - 07 Okt. 2020 19:26 #259625 von Marcel
Marcel antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Moin,

die Dichtung in der Auflistung gehört auf den schwarzen Pinökel - sitzt direkt unter dem Halter, der hat aber beim Kauf schon eine drauf, also hast du die später über, war bei mir auch so.

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 07 Okt. 2020 19:26 von Marcel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt. 2020 19:33 #259627 von 107_SL
107_SL antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Genau so ist es!

Die sogenannte Führung A 103 078 01 73 (aus Gummi) enthält werksmäßig diesen Ring an sich, der auch fester Bestandteil dieses Führungsgummis zu sein scheint.
Viell. war das mal in der Urversion dieses Führungsgummis nicht so, aber jetzt ist es so und somit wird heute bei der alten Variante dieser Dichtring A 103 997 00 45 nicht mehr benötigt (kein separater Kauf).

Sorry, war doch etwas verwirrend.

Gruß
Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt. 2020 19:46 #259630 von 107_SL
107_SL antwortete auf Einspritzdüsen wechseln

TomTom61 schrieb: Hallo

Zwischenfrage erlaubt .. Ab wieviel Km sollte man anfangen drüber nachzudenken die Düsen zu wechseln ?

Oder zählen nur Jahre .


Hi Tom,

laut der Info von Marcel, sagt BOSCH, dass man sie ab 130.000km austauschen sollte.

Gruß
Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wudi
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • 500 SL 129.066 Bj 1992 230 C 123.043 Bj 1978
Mehr
07 Okt. 2020 20:52 #259637 von wudi
wudi antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Hallo

ich denke vom "rumstehen" werden die nicht besser

meine vom R107 wurden mit Reinigen wieder gut hatte die zum Testen weitergegeben
die Ausgebauten vom Schlacht R129 der hatte auch etwas über 200tkm runter
waren total fertig die haben nachgetropft schlechtes Sprühbild aber der M119 lief trotzdem

die Gummis und das Plasteinnenteil sind nach über 30 Jahren fertig
da kannst die Düsen mitmachen

mfg
Peter

mit freundlichen Grüßen
aus dem wilden Südwesten

Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt. 2020 21:25 #259642 von Hannesmann
Hannesmann antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Ich kann nicht sagen wie alt meine Düsen waren, Gummi und Halter rundrum waren jedenfalls total tot.
Die Düsen habe ich alle über Nacht in Reiniger eingeweicht und am nächsten Tag abgedrückt und Sprühbild kontrolliert.
Waren alle gut und sind mit neuem Gummi wieder reingekommen.
Irgendwann habe ich dann doch Neue eingebaut weil ich sie als Schuldige für meinen latent schlechten Warmstart endgültig ausschliessen wollte (und weil sie irgendwo im Angebot waren). Jedenfalls hat das weder beim Motorlauf noch beim Warmstart eine Verbesserung gebracht. Wer eine Möglichkeit hat die alten Düsen zu testen, muss die also nicht immer gleich wegschmeissen.
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Folgende Benutzer bedankten sich: thomas 1971

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt. 2020 16:15 #259682 von TomTom61
TomTom61 antwortete auf Einspritzdüsen wechseln
Hi Tom,

laut der Info von Marcel, sagt BOSCH, dass man sie ab 130.000km austauschen sollte.[/quote]

Danke, für die Info ..hab jetzt 142000 Km also Tausch angesagt ... Das Wetter ist ja gerade optimal dazu ..
Kauft man beim Freundlichen an der Theke ..oder gibt es Alternativen ? Bereits gelesen Dichtringe mit ersetzen ..
Gibt es eigentlich ein klares Fehlerbild was auf defekte oder gar völlig Nio Einspritzdüsen hinweist ?

Grüße aus dem Münsterland / Steinfurt

Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.203 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.