× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

GAT ST 23 Einbauanleitung

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
09 Nov 2018 11:54 #197064 von Dr-DJet
GAT ST 23 Einbauanleitung wurde erstellt von Dr-DJet
Hallo,

um zu klären, ob das GAT ST23 Lambda Steuergerät und Taktventil den Steuerdruck oder den Systemdruck modulieren, bitte ich um eine Kopie der Einbauanleitung.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BerndZimmermann
  • BerndZimmermanns Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1981
  • Standard (Europa)
Mehr
10 Nov 2018 18:04 #197148 von BerndZimmermann
BerndZimmermann antwortete auf GAT ST 23 Einbauanleitung
GAT ST 24 hab ich grad ausgebaut. Davon hätte ich Bilder. Du erkennst darauf sicher welche Leitungen angezapft waren.

Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • topi
  • topis Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SL 107.043 1979
Mehr
10 Nov 2018 18:43 #197152 von topi
topi antwortete auf GAT ST 23 Einbauanleitung
Hallo Volker,

ich habe Dir was zugemailt. Da ich keinen Scanner zur Hand habe, nur Fotos.
Schau mal, ob Du damit was anfangen kannst.
Gruß,

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
11 Nov 2018 00:35 #197169 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf GAT ST 23 Einbauanleitung
Hallo Thomas,

die Unterlagen vom GAT ST23 im M110 und M116 habe ich jetzt. Vielen Dank. Wenn noch jemand die vom M117 450 SL hat, wäre das toll.

Und ja uch über die Unterlagen zum GAT ST24 würde ich mich freuen.

Hintergrund der Frage:

Im vdh Forum hatte Rainer nach dem Anschluss seines ST 23 im M110 gefragt. Dabei habe ich mich mit den originalen Taktventilen am 380 SL USA und späten 450 SL USA beschäftigt. Da ist jeweils eine Drossel vom Steuerdruck zur Unterkammer des Mengenteilers und so kann das Taktventil den Druck in der Unterkammer variieren. Es verringert so den Differenzdruck an den Schlitzen und magert damit das Gemisch ab.

Bei den Nachrüst Kats geht das nicht, die müssen ja extern vom Mengenteiler angeschlossen werden. Dann wird der Steuerdruck vom Taktventil in den Rcklauf gesenkt. Damit erhöht dich der Differenzdruck und das Gemisch wird angefettet. Das ist also ein anderes Verfahren.

Bei Rainer war jetzt in seinem 280 SL das Taktventil falsch angeschlossen. Es war am Systemdruck (Kaltstartventil) statt am Steuerdruck (vom WLR zum MT) angeschlossen.

Danke an alle, die mit den Anleitungen geholfen haben.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BerndZimmermann
  • BerndZimmermanns Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1981
  • Standard (Europa)
Mehr
12 Nov 2018 21:46 #197292 von BerndZimmermann
BerndZimmermann antwortete auf GAT ST 23 Einbauanleitung
Hallo Volker,

so war die GAT 24 bei mir an einem M110 angeschlossen.
Dokumentation wurde mir leider nicht übergeben.

Kabel:
- Zündspule
- Lambda Sonde
- Ich denke Temperaturfühler am Motor
- zu dem Modulierventil

Bernd
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.367 Sekunden
Powered by Kunena Forum