× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Klimaanlage 1. Serie läuft bei Gebläse ein mit

  • Oldiefreund
  • Oldiefreunds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SL 107.043 1971
  • Standard (Europa)
  • Handschalter
Mehr
17 Sep 2018 09:34 #193492 von Oldiefreund
Klimaanlage 1. Serie läuft bei Gebläse ein mit wurde erstellt von Oldiefreund
Hallo zusammen,

jetzt ist es draußen ja wieder etwas kühler. Ich habe momentan das Phänomen einer eingeschalteten Klimanalge, sobald ich den Gebläsemotor einschalte, obwohl der Drehknopf der Klimaanlage komplett nach links gedreht ist. Ich möchte morgens eigentlich warme Luft der Heizung fördern aber der Kompressor springt dann mit an. Wenn ich das Gebläse ausschalte, schaltet sich auch der Kompressor aus. Mit dem Knopft der Klimaanlage kann ich aber auch ohne Gbläse (Stellung 0 des Gebläseschalter) die Klimananlage einschalten. Dies funktioniert normal und das Gbeläse schaltet sich auf niedriger Stufe dazu. Wenn ich den Klimaregler wieder auf die Ausgangslage drehe, wird der Kompressor auch abgeschaltet.

Hat jemand eine Idee dazu?

Viele Grüße

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
17 Sep 2018 09:44 #193497 von Dr-DJet
Hallo Thomas,

da müssten sich 2 Kabel hinter den Schaltern in der Mittelkonsole berühren. Der Kupplung am Klimakompressor wird von einem Relais geschaltet, das keine Gebläseinfo bekommt. Es wird nur von dem Klimaschalter und dem Anlasser (Unterbrechung beim Starten) geschaltet. Da scheinst Du einen Kupferwurm zu haben.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep 2018 11:12 #193507 von Thorsten560SE
Hallo Thomas,

@Volker das stimmt nicht ganz. Die Klimanlage hat eine Zwangsschaltung. Sobald man die Klima über den Drehschalter einschaltet, schaltet sich auch automatisch das Gebläse auf kleinste Stufe mit ein. Ich hatte bei meinem 380 mal ein ähnliches Problem soweit ich mich erinnere lag das an dem Klimaschalter. Wenn Die kaputt ist dann gibt es so komische Effekte. Und diesen Schalter (Kühlschrankthermostat) gab es damals bei Daimler nicht mehr. Meiner schaltet nicht mehr. Ich habe mir dann einen passenden aus dem Kühlschrankbereich gesucht. Der hatte aber diesen zusätzlichen Kontakt nicht so das ich mir da eine Ersatzschaltung bauen musste.

Gruß Thorsten

tb560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
17 Sep 2018 12:18 #193511 von Dr-DJet
Hallo Thorsten,

Du hast recht, es gibt einen von der Komppressorkupplung separaten Kontakt für die niedrigste Stufe des Gebläses im Klimaschalter. Der vermutete Kurzschluss kann also auch im Klimaschalter sein. Siehe WIS 83-508 Steuerung der Klimaanlage.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Oldiefreund
  • Oldiefreunds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SL 107.043 1971
  • Standard (Europa)
  • Handschalter
Mehr
19 Sep 2018 12:46 #193658 von Oldiefreund
Hallo Volker und Thorsten,

vielen Dank für die Hinweise. Sobald ich Zeit habe, schaue ich mir dies einmal an.

Viele Grüße

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Oldiefreund
  • Oldiefreunds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SL 107.043 1971
  • Standard (Europa)
  • Handschalter
Mehr
26 Sep 2018 13:52 #194187 von Oldiefreund
Hallo zusammen,

ich habe am Schalter jetzt zwei Einstellsvhrauben gefunden. Kennt jemand deren Bedeutung?

Viele Grüße

Thomas
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
26 Sep 2018 13:55 #194188 von Dr-DJet
Hallo Thomas,

gute Frage, das weiß ich auch nicht. Aber ich vermute, dass damit der Schalter mechanisch kalibriert wird. Wir reden hier ja von einer Ausdehnung der Flüssigkeit im Kapillarrohr gegen eine Feder, um dann den Kompressor ein- und auszuschalten.

Das Teil hatte ich noch nie zerlegt.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Sep 2018 19:29 #194201 von Lamelle
Damit kann man den Schalter einstellen, siehe 83-542.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Oldiefreund
  • Oldiefreunds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SL 107.043 1971
  • Standard (Europa)
  • Handschalter
Mehr
27 Sep 2018 09:07 #194219 von Oldiefreund
Danke an Volker und Lamelle,

ich habe die Anleitung gefunden.

Viele Grüße

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Sep 2018 10:42 #194231 von PanTau
Hallo zusammen,

und wenn dieser Kontakt (Schließer) hängt, also ohne Betätigung geschlossen bleibt, hast Du den unerwünscht umgekehren Effekt, dass bei Lüftung ein und Klima aus der Kompressor mit anspringt.
Es ist bestimmt der Schalter am Klimadrehrad.

Gruß
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Oldiefreund
  • Oldiefreunds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SL 107.043 1971
  • Standard (Europa)
  • Handschalter
Mehr
27 Sep 2018 11:55 #194242 von Oldiefreund
Hallo Frank,

dies habe ich jetzt noch nicht so richtig verstanden. Mit dem Drehregler der Klimaanlage schalte ich die Anlage ein. Dies geschieht wohl über den Temperaturschalter. Nach meiner Überlegung würde die Klimaanlage dann auch bei tieferen Temperaturen angehen, wenn der Schalter falsch justiert ist. Dann sollte die Anlage aber immer bei dieser Temperatur laufen und nicht erst, wenn das Gebläse eingeschaltet wird. Der Klimaregler schaltet ja auch selbst das Gebläse auf niedrigste Stufe ein.

Ich könnte mir allenfalls vorstellen, das bei Einschalten der Heizung und des Gebläses dann vielleicht eine Erwärmung des Sensor erfolgt, der die Klimaanlage (Schalter) auf einmal über die Schaltschwelle hebt. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. Ein hängender Kontakt müsste sonst doch zum permaneten Betrieb führen, oder wo ist meine Denkfehler.

Könntest Du mir sonst bitte noch einmal genauer Deine Gedanken schildern. Ich stehe vielleicht etwas auf der Leitung.

Besten Dank.

Viele Grüße

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Sep 2018 12:34 - 27 Sep 2018 12:36 #194247 von PanTau
Hallo Thomas,
es geht doch sicher um Deinen ´71er 350 SL aus Deinem Avatar, richtig.
Die Klimaanlage wird über ein Drehrad eingeschaltet, also ohne Klimaautomatik.

Dann hast Du am Drehrad zwei Funktionen:
1. Klimaanlage einschalten: Ein Elektrischer Kontakt schaltet den Kompressor und das Gebläse auf kleinster Stufe ein
2. Temperaturregulierung: Ein Kapillarrohrfühler im Verdampfer überwacht, dass die Sollwerttemperatur nicht unterschritten wird, und steuert das Expansionsventil mechanisch an. Du musst das mal zerlegen, und Du wirst sehen, dass am Drehrad noch eine elektrische Komponente verbaut ist. Hier würde ich meine Suche beginnen.
Viel Erfolg!

Gruß
Frank
Letzte Änderung: 27 Sep 2018 12:36 von PanTau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • citroen
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
27 Sep 2018 13:06 #194250 von citroen
Mal etwas Hilfestellung:
Das Expansionsventil kann nicht von außen mechanisch angesteuert werden.
Es arbeitet im Druckausgleich mechanisch, Verdampferdruck zum Kapilardruck Fühler, der an der Saugleitung hinter dem Verdampfer die Rohrtemperatur erfasst.
Danach richtet sich die Einspritzmenge in den Verdampfer.
Das ist ein rein physikalischer Vorgang.

Der Fühler im Verdampferpacket, in den Lamellen, dient nur als Einfrierschutz, damit der Verdampfer kein Eisblock wird, eingestellt auf ca. -4 Grad öffnend und bei + 6 Grad schließend und schaltet damit die Magnetkupplung vom Kompressor.

Gruß aus Hamburg, Rainer, der aus der Kälte kommt..
Folgende Benutzer bedankten sich: PanTau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Sep 2018 14:01 #194252 von PanTau
Hallo Rainer,
Wo mündet denn dann der Kapillarrohr-Temperaturfühler des Drehreglers?
Auch im Verdampfer?

Gruß
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • citroen
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
27 Sep 2018 15:48 #194260 von citroen
Moin Frank,
schau doch mal nach der Ranco Nummer.
Dann im Internet unter Ranco, eventuell findest du dann den Arbeitsbereich.
Im Bereich 10-25 Grad in den Luftstrom nach Verdampfer.
" - 5 bis +10 in Verdampfer
Es sollte aber auch bei MB Unterlagen darüber geben.
Es müsste auch irgendwo eine Einführung ins Lüftergehäuse geben, vielleicht kannst du über die länge den Ort finden.
Im Verdampfer sollten da die Lamellen etwas verbogen sein.
Gruß Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich: PanTau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
27 Sep 2018 16:08 #194262 von Dr-DJet
Hallo,

der Schalter ist ein Temperatur gesteuerter, der sowohl elektrisch den Kompressor ein- und ausschaltet als auch per Unterdruck die Frischluftklappen. Man kann die Luftaustrittstemperatur an einer der beiden Schraubn wohl justieren, das ist in der WIS unter 83-542 beschrieben.

Ich nehme an, dass der Temperaturfühler des Kapillarrohrs am Verdampfer eingeschoben wird.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Oldiefreund
  • Oldiefreunds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SL 107.043 1971
  • Standard (Europa)
  • Handschalter
Mehr
02 Okt 2018 23:27 #194581 von Oldiefreund
Ich möchte mich zwischendurch noch einmal für Eure Hilfe bedanken. Ich habe momentan keinen Zugriff auf das Fahrzeug. Es ist in der Werkstatt, da an der linken Zylinderbank noch ein mechanisches Geräusch behoben wird. Die Kipphebel und Kugelbolzen sollen nicht schlecht aussehen. Ich habe trotzdem den Austausch veranlasst. Etwas anderes kann es ja nicht mehr sein. Das Ventilspiel stimmte laut Werkstatt. Beim überholen der Köpfe sind vielleicht die Kipphebel vertauscht worden. Die Werkstatt hatte auch mit dem Stetoskop gehorcht und das Gräusch an den hinteren Zylindern vermutet. Ich lasse jetzt aber alle tauschen. Die rechte Bank lief ja deutlich leiser. Die Federn sind auch in Ordnung. Christian hatte auf die Geräusche und mögliche Ursachen ja im Workshop hingewiesen. Ich bin gespannt.

Viele Grüße

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.214 Sekunden
Powered by Kunena Forum