× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

D-Jetronic auf 500er

  • SvenssonHH
  • SvenssonHHs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1978, 450 SL USA 107.044 1972
  • Standard (Europa)
Mehr
18 Feb 2018 18:40 #179163 von SvenssonHH
D-Jetronic auf 500er wurde erstellt von SvenssonHH
Seit ein paar Tagen habe ich einen 1985 500 KE Jetronic Motor mit 4er Automatic hier liegen. Dieser aus einem laufenden Auto gerippte Antrieb soll den platten US 1972 450 D Jetronic Motor mit 3 Gg Automat ersetzen.

In einem sehr interessanten Artikel habe ich gefunden, dass die D-Jet Ansaugbrücke des M117 auch auf den Alu-Nachfolger passt. Das wäre interessant, hier eine Megasquirt Anlage anzupassen.

Hat das schonmal jemand probiert?





Sven
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Kiki
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SL 107.046 1982
  • Standard (Europa)
Mehr
18 Feb 2018 21:04 #179175 von Kiki
Kiki antwortete auf D-Jetronic auf 500er
Hallo Sven
poste mal die Motornummer von dem 500 Motor (ist hinter dem 8 Zylinder in der nähe der Getriebeglocke)
so einfach wird die Transplantation nicht von statten gehen da passt vieles nicht

W126 Spender ?

Gruß
Igor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • dont fear risks drive them ..Steve Mc Queen
Mehr
19 Feb 2018 07:47 #179187 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf D-Jetronic auf 500er
Moin Sven
bevor du dir Gedanken über die D jet machst erstmal die Frage aud welchem Spender der Motor Kommt?
Was du aber sicher machen musst ist den Mechanischen Tacho gegen einen Elektrischen tauschen weil der 4G Automat keinen Mechanischen anschluss hat. Weiteres Thema sind die Krümmer sicher das die Originalen passen? Bin an dem Thema schon ne weile dran und so einfach ist das nicht wirklich. Grösstes Problem ist die Aga der Tacho Motorlager usw usw mal kurz umgestrickt is da nix leider....

Gruß Klaus
450 SLC Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SvenssonHH
  • SvenssonHHs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1978, 450 SL USA 107.044 1972
  • Standard (Europa)
Mehr
19 Feb 2018 12:30 #179201 von SvenssonHH
SvenssonHH antwortete auf D-Jetronic auf 500er
Igor und Klaus, vielen Dank für eure Meldungen!

Am Donnerstag prüfe ich die Motornummer. Der W126 soll 184/85 gewesen sein. Ich habe von dem Auto Motor, Getriebe, Diff (2,24) sowie die gesamte Instrumenteneinheit.

Wegen der Krümmer habe ich vor, Kopien der AMG Teile zu bauen. Sie sollen so verlaufen, wie ich sie von Bildern der Gusskrümmer aus dem 500SL kenne. Sowas macht mir Spaß! Die Hosenrohre baue ich mir dann auch selbst.

Ich bin sehr gespannt, ob der Ansaugtrakt vom Graugussmotor an seinen Nachfolger passt.

Sven

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
19 Feb 2018 13:10 #179204 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf D-Jetronic auf 500er
Hallo Sven,

ich verstehe gar nicht, warum Du die Brücke umbauen willst. Denn 8 Einspritzdüsen haben beide. Sollte Deine Hoffnung sein, die D-Jetronic Einspritzventile zu nutzen, dann wäre ich da eher skeptisch. Die werden nicht an 12 V betrieben. Du müsstest also Vorwiderstände dazu nehmen. Es gibt heute aber bestimmt günstige Einspritzventile, die direkt an der Megasquirt betrieben werden können. Dann musst Du die Ansaugbrücke nicht umbauen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2018 15:23 #179208 von T-Modell
T-Modell antwortete auf D-Jetronic auf 500er

Klaus68 schrieb: Moin Sven
... Bin an dem Thema schon ne weile dran und so einfach ist das nicht wirklich. Grösstes Problem ist die Aga der Tacho Motorlager usw usw mal kurz umgestrickt is da nix leider....


Mensch Klaus,
was erzählst Du denn da für einen Mist? 8) ... Also, paß' mal auf, das geht so, nämlich ganz einfach in 5 Schritten:

1. Du gehst zu einem sogenannten Fachbetrieb (wichtig ist das Wort "sogenannt") und fragst da an. Die Antwort wird sein "Gar kein Problem, haben wir schon x-mal gemacht. Motorhaube auf, Motor rein, Motorhaube zu".
2. Du vertraust darauf und vergibst einen Auftrag.
3. Wenn der Motor das erste Mal drin ist, wissen die auch nicht weiter
4. Der Fachbetrieb verliert die Lust und Du bist als Kunde schuld
5. Du suchst Dir einen richtigen (wichtig ist das Wort "richtigen") Fachmann, zahlst das ca. 5-10 Fache der ursprünglich geplanten Kosten und es kann funktionieren

Woher ich das weiß' ... frag nicht ...:woohoo:

Beste Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Nichtraucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • dont fear risks drive them ..Steve Mc Queen
Mehr
19 Feb 2018 15:48 #179210 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf D-Jetronic auf 500er
Hallo Thomas
ich hab einige Jahre hobbymässig Motorsport betrieben ..kenn daher auch Auspuffbauer die was können. Schon richtig was du schreibst der Motor muss drin sein( was noch das kleinste Problem ist denk ich) denn wie soll der Jung sonst die Krümmer bauen....
Voranschlag hab ich mal bekommen für Shorttube Fächer samt Hosenrohr anschluss an die OEM AGA Motor egal ob 5,0 oder 5,6 min 3tsd € also eher 4 denk ich .Daher der Ansatz vom Sven die teile selbst zu bauen die beste Idee ..
Soll heissen wenn jemand den Platz hat und das knowhow das zu wuppen ..daumen Hoch.....

Gruß Klaus
450 SLC Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SvenssonHH
  • SvenssonHHs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1978, 450 SL USA 107.044 1972
  • Standard (Europa)
Mehr
19 Feb 2018 16:02 #179211 von SvenssonHH
SvenssonHH antwortete auf D-Jetronic auf 500er
Volker, vielen Dank für deine Ideen. Ventile bzw. Düsen sitzen ja in den Köpfen, daher ist das erstmal nicht wichtig. Es werden wohl gern Ventile vom 5.0 Ford-Motor verwendet. Die Amis machen viel solche Sachen und sind immer auf der Suche nach preisgünstigsten Teilen.

Nein, es ist das Design der Krümmer. Die Runner der D-Jetronic Brücke laufen schön gerade und hier sitzt die Drosselklappe recht zentral. Mit einer Vergrößerung des Plenums nach unten soll sich der Volumenstrom deutlich verbessern. Alle Bilder aus dem Internet geliehen.

Klaus, bei summitracing.com kannst du schöne aluminisierte Rohrbögen in verschiedenen Radien bekommen. Wenn du die Rohre einfach mit ner Flex zuschneidest und mit drei Punkten fixierst, dann kann dir ein Profi das ganze recht zügig mit WIG verschweißen. Ich kann das nicht, mit MAG sieht es immer etwas nach Russland aus, aber funktioniert für mich ;)

Das K Jet Intake

Anhang wurde nicht gefunden.



D Jet Intake

Anhang wurde nicht gefunden.



D Jet Plenum nach unten vergrößert

Anhang wurde nicht gefunden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SvenssonHH
  • SvenssonHHs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1978, 450 SL USA 107.044 1972
  • Standard (Europa)
Mehr
19 Feb 2018 16:03 #179212 von SvenssonHH
SvenssonHH antwortete auf D-Jetronic auf 500er
Zweiter Versuch..





Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SvenssonHH
  • SvenssonHHs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1978, 450 SL USA 107.044 1972
  • Standard (Europa)
Mehr
19 Feb 2018 16:05 #179213 von SvenssonHH
SvenssonHH antwortete auf D-Jetronic auf 500er
Ach ja... und ein weiterer Grund ist, dass ich dann den wunderschönen D-Jetronic Luftfilter weiterverwenden kann. Es wäre doch sehr schick, wenn der Motorraum später dicht an die 1972 Optik rankommt.

Sven

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • JohnMastrovolta
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
06 Dez 2018 18:48 #198783 von JohnMastrovolta
JohnMastrovolta antwortete auf D-Jetronic auf 500er
Ich muss das Thema mal wieder ausgraben.

Wie bekommt man denn eigentlich die Kanäle der 450er Ansaugbrücke vergrößert?
Wer bietet denn Extrusions-Honen an?

Die Geschichte und die Fotos kommen übrigens von der Seite hier:

www.carobu.com/other-finished-projects/2...ac5qd3ZKFJXVgZElGIN4
Folgende Benutzer bedankten sich: thoelz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • thoelz
  • thoelzs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 500 SL 107.046 1988
  • Schweiz
Mehr
06 Dez 2018 19:33 #198786 von thoelz
thoelz antwortete auf D-Jetronic auf 500er
Klasse Geschichte, die sich hinter dem Link verbirgt. Schade nur, daß die Leistungsmessungen erst ab 2.800/min losgehen.
Meistens fahre ich mit niedrigeren Drehzahlen. Und da soll auch schon Kraft sein.

----
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
06 Dez 2018 22:23 #198789 von Gullydeckel
Gullydeckel antwortete auf D-Jetronic auf 500er
Hallo Stefano,

wenn Du den Beitrag durcharbeitest, dann wirst Du viele nützliche Informationen finden, aber keine davon ist geeignet dem Heimwerker eine einfache Umsetzung zu servieren.
Was ich verstanden habe: Die größte Drossel an den V8-Motoren (vor allem KE-Jets) ist die Ansaugbrücke. Geänderte Nockenwellen bringen nur Kummer und Probleme beim Losfahren, das Geheimnis ist, die Füllung insgesamt anzuheben und zwar dort, wo der größte Korken sitzt.
Leider ist hier neben ein paar mechanischen Umbauarbeiten vor allem auch Abstimmungsarbeit am Einspritzsystem nötig und hier dürfte dann für die meisten dann Schluss sein.

Vorschlag: Bring Deinen 560er vernünftig in Schuss (das dauert eine Weile), dann hat Du ein Fahrzeug mit vernünftigem Fahrwerk, ausreichend Anfahrperformance und in mittleren bis höheren Drehzahlbereichen auch guter Leistung.
Willst Du mehr (und besseres Fahrwerk, Lenkung, Bremsen etc.), dann kauf Dir für schmales Geld noch irgendwas aus der mittelalten GTi-Klasse dazu und tob Dich darin aus.
Wenn hinten auf der Heckklappe so ein Schriftzug steht (5xxSL), dann kann man es durchaus etwas souveräner angehen lassen. Beim Anfahren nimmt Dir keiner der modernen Wagen die Butter vom Brot, und danach kann man die Heißdüsen ja entspannt ziehen lassen.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
Folgende Benutzer bedankten sich: Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • JohnMastrovolta
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
16 Dez 2018 21:29 #199350 von JohnMastrovolta
JohnMastrovolta antwortete auf D-Jetronic auf 500er
Hallo Martin,

dass ich den 560er erst mal in Schuss bringen muss ist mir klar.
Den Vorschlag mit dem GTi lasse ich mal unkommentiert und selbst mein mittlerweile auch schon uralter S211 wird wohl jeden normalen 560 SL beim Anfahren die Butter vom Brot nehmen.
Aber darum geht es ja auch überhaupt nicht.

Weiß zufällig jemand wo eigentlich der Unterschied zwischen der Ansaugbrücke 1161412501 und der 1171410201 ist? Kann man das irgendwo raus finden?

Gruß
Stefano

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.381 Sekunden
Powered by Kunena Forum