× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Uhr im Drehzahlmesser

  • Der_Hagener
  • Der_Hageners Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1973
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
04 Feb 2018 19:33 - 04 Feb 2018 20:23 #178387 von Der_Hagener
Der_Hagener erstellte das Thema Uhr im Drehzahlmesser
Hallo zusammen!

In meinem 73er-US-SL (Modell 1974) hat die Mechanik der Uhr wohl das Zeitliche gesegnet. Sie "tickert" zwar noch, aber die Zeiger bewegen sich nicht mehr. Jetzt haben wir die Uhr geöffnet, dabei sind die Einzelteile, sprich die Zahnräder, in Teilen uns entgegen gekommen.
Zur Frage:
Welches Uhrwerk bzw. welche Innereien passen von anderen Modellen?
Ich habe hier noch 'ne große Uhr aus einem 116er liegen, passen eventuell davon die Innereien? Oder kann ich eventuell die komplette Uhr aus einem 124er oder 126er nehmen?

Grüße
Jörg

*grüße Jörg
Letzte Änderung: 04 Feb 2018 20:23 von Dr-DJet. Begründung: Normalen statt Font fett gesetzt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Doodoo
  • Doodoos Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SL 107.046 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Feb 2018 20:45 #178390 von Doodoo
Doodoo antwortete auf das Thema: Uhr im Drehzahlmesser
Hallo Jörg

ich würde an deiner Stelle das komplette Kombi - Instrument überholen lassen, bzw. nur die Uhr.

www.wsm.de/

Viele Grüße
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • straight_six
  • straight_sixs Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Feb 2018 20:58 #178392 von straight_six
straight_six antwortete auf das Thema: Uhr im Drehzahlmesser
Hallo Jörg,

Ich habe das Uhrwerk eines 124ers implementiert.
Die Uhr hat gepasst, bis auf den Stellantrieb. Den habe ich vom 107er beibehalten.

Viele Grüße

Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Der_Hagener
  • Der_Hageners Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1973
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
05 Feb 2018 10:47 #178407 von Der_Hagener
Der_Hagener antwortete auf das Thema: Uhr im Drehzahlmesser
Guten Morgen zusammen!

@Doodoo
Das ist nicht nötig, da das selbst erledigt werden kann. Aber danke für den Link!

@straight_six

Danke! Aber wie sieht das denn mit Uhren aus anderen BR aus, passen die eventuell auch?

*grüße Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
05 Feb 2018 11:26 #178408 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf das Thema: Uhr im Drehzahlmesser
Hallo Jörg,

bei den Uhren geht eigentlich meistens der Kondensator defekt, war bei meinem W126 auch so. Hast Du Uhr im Drehzahlmesser gesehen?

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Der_Hagener
  • Der_Hageners Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1973
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
05 Feb 2018 12:41 #178411 von Der_Hagener
Der_Hagener antwortete auf das Thema: Uhr im Drehzahlmesser
Hallo Volker!

Ja, habe ich gesehen, aber das ist, wie ich im Eingangspost geschrieben habe, nicht mein Problem. Meine Uhr im Drehzahlmesser funktioniert ja, nur die Zeiger bewegen sich nicht mehr. Die Ursache dafür sind die defekten Zahnräder, die die Zeiger antreiben.

*grüße Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
05 Feb 2018 12:47 #178412 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf das Thema: Uhr im Drehzahlmesser
Hallo Jörg,

ich verstehe. Denn auch bei dem defekten Kondensator zuckt die Uhr noch, dreht aber die Zeiger nicht mehr. Aber wenn die Zahnräder zerbrochen sind, ist natürlich Essig.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • straight_six
  • straight_sixs Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
05 Feb 2018 18:52 #178422 von straight_six
straight_six antwortete auf das Thema: Uhr im Drehzahlmesser
Hallo Jörg,

ich habe nochmal in meinen Notizen nachgesehen, ich habe die Reparatur im Frühjahr 2013 durchgeführt:

Zeituhr:
IC SAJ300N der Uhr war defekt, ebenso die 100uF Elko's. Der Tausch der Elko's brachte aufgrund des defekten IC's keine Funktion. Das defekte IC ist nicht mehr erhältlich, nur die Typen SAJ300R und SAJ300T werden noch angeboten, sie unterscheiden sich aber in der Taktung. Daher wird die Elektronik einer W124 Uhr mit der Mechanik der originalen 107er Uhr ausgerüstet und eingebaut. Der Austausch der Mechanik war aufgrund der Stirnrad Uhrverstellung (W124) erforderlich. Im R107 ist eine Kegelradverstellung verbaut. Die Original Kegelradverstellung wurde erhalten. Der Stirnradverstellmechanismus des W124 hat nur einen Anschraubpunkt auf dem Instrumentenchassis. Im 107er wurden 2 Anschraubpunkte am Versteller verwendet. Die Uhr selbst ist im W124 mit 2 Anschraubpunkte am Chassis verschraubt. Im R107 können jedoch die ursprünglichen 3 Anschraubpunkte verwendet werden.


Also, die alte Platine habe ich noch, das Uhrwerk habe ich nicht mehr.
Der 107er hat die Kegelradverstellung, der 124er hat eine Stirnrad Verstellung. Die Kegelradverstellung wollte ich auf jeden Fall erhalten. Deshalb habe ich die alte 107er Mechanik beibehalten.
Ich glaube mich zu erinnern, dass mit der Stirnradverstellung auch das 124er Uhrwerk verwendet werden kann. Bin aber nur zu 70% sicher...

Damals hatte ich ein komplettes Kombiinstrument vom 124er für 20 Euro bei Ebay bekommen. Das Risiko war also recht überschaubar.
Die heutigen Preise kenne ich nicht.

Das wollte ich zur Klarstellung nochmal mitteilen.

Viele Grüße

Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Der_Hagener
  • Der_Hageners Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1973
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
11 Feb 2018 19:27 #178725 von Der_Hagener
Der_Hagener antwortete auf das Thema: Uhr im Drehzahlmesser
Hallo zusammen!

Danke für eure Antworten, aber leider nicht so ganz passend zu meiner Frage.
Ich habe jetzt mal 'ne Kostenanfrage an die Firma wsm.de gesendet. Mal schauen!
Aber könnte mir jemand denn sagen, ob z. B. die Uhr aus einer anderen BR passt, z. B. 123?

*grüße Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Der_Hagener
  • Der_Hageners Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1973
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
14 Feb 2018 17:07 #178870 von Der_Hagener
Der_Hagener antwortete auf das Thema: Uhr im Drehzahlmesser
Nur zur Info!

Die Uhrreparatur kostet circa 180 €. Die Antwort kam direkt am nächsten Tag.

*grüße Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
14 Feb 2018 19:33 #178879 von Gullydeckel
Gullydeckel antwortete auf das Thema: Uhr im Drehzahlmesser

Der_Hagener schrieb: Hallo zusammen!

Danke für eure Antworten, aber leider nicht so ganz passend zu meiner Frage.
Ich habe jetzt mal 'ne Kostenanfrage an die Firma wsm.de gesendet. Mal schauen!
Aber könnte mir jemand denn sagen, ob z. B. die Uhr aus einer anderen BR passt, z. B. 123?


Hallo Jörg,

das wollte ich die ganze Zeit schon fragen - hab's nämlich nicht verstanden.
Du wolltest ursprünglich wissen ob ggf. die Innereien einer anderen Uhr passen und Klaus hat Dir eine umfangreiche Info/Anleitung aufgeschrieben. In der oben zitierten Antwort von Dir (direkt unter Klaus' "Reparturleitfaden") schreibst Du dann, dass die Antworten nicht zu Deiner Frage gepasst haben. Hast Du das ggf. überlesen? Also: Die Uhr vom 124er scheint zu passen, nur den "Einstellmechanismus" muss man von der originalen Uhr übernehmen.

So interpretiere ich zumindest die Antwort von Klaus, oder liege ich da jetzt völlig falsch?

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.145 Sekunden
Powered by Kunena Forum