× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Sitzvrriegelung Unterdruck

Mehr
09 Okt 2016 21:46 #154565 von Fynn
Fynn erstellte das Thema Sitzvrriegelung Unterdruck
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, welche Unterdruckteile (Sitzverriegelung) unter welchen Sitz gehören oder ist das egal?

Habe alle 4 getestet, eines ist undicht. Kann man sie trotzdem einbauen und funktioniert die Sitzvrriegelung trotzdem?
Möchte diese Woche noch zum TÜV und die H-Zulassung- habe ja noch Urlaub und muss die Zeit nutzen?

LG
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • messerfloh
  • messerflohs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SLC 107.024 1974
  • Standard (Europa)
Mehr
10 Okt 2016 08:45 #154566 von messerfloh
messerfloh antwortete auf das Thema: Sitzvrriegelung Unterdruck
Hallo Frank,

die Unterdruckelemente an sich sind gleich, die Stangen die die Verriegelungshaken betätigen sind glaube ich unterschiedlich (linke und rechte wegen der Kröpfung). Die kannst du aber abschrauben und einsetzen wies gehört.
Das ganze System hängt leider zusammen, d.h. wenn du EINE undichte Stelle hast ist keine Funktion mehr gegeben. Die ganzen Schalter (Taster hinten und Türschalter) sind dicht?
Du mußt dir also eine neue Membran besorgen oder versuchen die alte mit Scheibenkleber oder Sikaflex abzudichten.
Die gute Nachricht: den TÜV interessiert das nicht, der weiß wahrscheinlich nichtmal daß da eine Verriegelung drin ist


Scheene Griaß
da Floh


450SLC ´75 Silberdistel[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : messerfloh am 10-10-2016 08:45 ]

Scheene Griaß
da Floh


450SLC ´75 Silbergrün

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Roadstolett
  • Roadstoletts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
10 Okt 2016 09:31 #154567 von Roadstolett
Roadstolett antwortete auf das Thema: Sitzvrriegelung Unterdruck
Hallo Frank und messerfloh,

also manch ein TÜV-Prüfer schaut schon auch mal ganz ganz genau genau hin, ob da nicht irgendwo doch noch ein Floh hustet, welcher als Mangel einzustufen wäre, damit der im Übereifer identifizierte Malus am Fahrzeug im vorgeschobenen Dienste der vermeintlichen Verkehrssicherheit als Plus in die Statistik zur Untermauerung des angeblich ach so notwendigen (Selbst) Erhalts schwachsinnig installierter und vom arbeitenden und dabei mitunter Hochleistung erbringenden Volk mit durchzufütternder Prüforganisationen dient - gerade wie etwa die Schornsteinfegermonopolizisten, die sich frühzeitig im Markt beim letztlich zur Zahlung genötigten und somit missbrauchten Endkunden so positioniert haben, dass der für nichts zur Zahlung verpflichtete Idiot auch noch glaubt, dass der Dreckspatz Glück ins inspizierte Haus bringen würde.

Und nicht nur am Rande: Ein undichtes Unterdruckelement kann nicht uneingeschränkt so funktionieren, wie dessen Funktion das Funktionieren vorsieht.

Winni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • HGA
  • HGAs Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SLC 107.025 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
10 Okt 2016 11:20 #154568 von HGA
HGA antwortete auf das Thema: Sitzvrriegelung Unterdruck
Hallo Frank,

und hat Dich das Geblubbere von meinem Vorredner weiter gebracht?
Manchmal einfach nur gräßlich Winnis Kommentare! Meine Meinung.

Zum Thema: die Ersatzbeschaffung dieser Gummimembrane gestaltet sich m.E. genauso schwierig wie eine dauerhaft dichte Klebung. Da jede Sitzlehne auf zwei Seiten verriegelt wird, kannst Du versuchen, die defekte Stelleinheit auf einer Seite zu umgehen bzw. zu überbrücken, so dass die Verriegelung nur auf einer Sitzseite erfolgt. Wichtig ist, dass die undichte Membran nicht mehr am Unterdrucksystem angeschlossen ist.
Das beruhigt den Fahrer und den Prüfer!

Gruß
Hans Günter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 12:15 #154569 von Fynn
Fynn antwortete auf das Thema: Sitzvrriegelung Unterdruck
Danke für eure Hilfe,

weiß jemand wieviel Unterdruck erzeugt wird? Also wenn ich an dem Schaluchende ansauge, bewegt sich nur ganz wenig, was zur Verriegelung nicht reicht.

Mein weiteres Problem liegt darin, dass ich kein Löchlein für den Unterdruchschlau von der Abzweigung unter der Einstiegsblende finde- der Vorbesitzer hat die wohl einfach abgezogen. Sehe zwar die Löcher wo sie "vielleicht" wieder rauskommen sollen, aber wo gehen sie unter das Blech?

Das ein oder andere Foto wäre sicher hilfreich.

LG
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Roadstolett
  • Roadstoletts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
10 Okt 2016 15:19 #154570 von Roadstolett
Roadstolett antwortete auf das Thema: Sitzvrriegelung Unterdruck
Hallo Frank,

neben dem Unterdruckwert ist auch das Volumen zu berücksichtigen, welches es zu evakuieren. Ich möchte sagen dass du mit etwa 300 Millibar Unterdruck die Funktion prüfen kannst.

Wer arbeiten will, braucht mitunter Werkzeug, ohne jenes Mann kaum arbeiten kann. Ich empfehle dir, dich nach einem solchen Werkzeug umzusehen:

"Mityvac Vakuumpumpe mit Manometer

Kfz-Diagnose, Brems- Kupplungsentlüftung


0 bis -30 in.Hg vac, 0 bis -1000 mbar
entspricht 0 bis -1 bar
Mit dieser Vakuumpumpe können Sie einfach und schnell verschiedenste Kfz-Diagnosen tätigen und Brems- Kupplungssysteme Ihrer Fahrzeuge entlüften oder auch andere Flüssigkeiten absaugen. Einfachst von einer Person zu bedienen!
Vakuum messen, Unterdrucksysteme, Servobremsen, Zündzeitpunkteinstellung, Vakuumpumpen mechanisch & elektrisch, Vergaser Drossel, elektronische Motorsteuerrungen, Turbolader, Automatikgetriebe, Abgasregelsysteme, Kraftstroff-Luft-gemisch einstellung, Klimaanlagen und Heizungen, vakuumbetriebene Teile

Im Lieferumfang enthalten:
Kunststoff-Vakuumpumpe mit 360° drehbarer Messuhr
Behälter mit Schraubdeckeln
verschiedene Schläuche
verschiedene Adapter
deutsche Gebrauchsanleitung"

Kostet rund 80,- EUR, spart Tage seines Lebens und kann immer wieder mal gebraucht werden.

Gutes Gelingen.

Winni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
10 Okt 2016 17:22 #154571 von Marcel
Marcel antwortete auf das Thema: Sitzvrriegelung Unterdruck
Hi,

habe mal einige Dokumente von meinem selbst gekauften WIS angehängt

Gruß
Marcel








Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 22:00 #154572 von makakay
makakay antwortete auf das Thema: Sitzvrriegelung Unterdruck
Mitglieder vom VdH können die neuen Membranen dort besorgen.
Die Bestellnummer lautet 115 800 0975 C67.
Damit kann die Sitzverriegelung wieder instandbesetzt werden.

Gruesse
Sven

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2016 08:05 #154573 von Fynn
Fynn antwortete auf das Thema: Sitzvrriegelung Unterdruck
Hallo Marcel,

vielen Danke, hoffe hilft mir weiter.

LG
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2018 10:37 #179031 von Mr Gonzales
Mr Gonzales antwortete auf das Thema: Sitzvrriegelung Unterdruck
Hi Sven
Gemäss VdH passend für 108 109 114 115 - sind das die gleichen Membrane die in den 107er passen?
Danke
Gruss
Nedim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2018 21:43 #179078 von makakay
makakay antwortete auf das Thema: Sitzvrriegelung Unterdruck
Hallo Nedim,

mittlerweile werden die Baureihen W 107 / W 116 / W 108 / W 115 / W 123 fuer die Membrane genannt -
Auf dem Foto siehst du links die Nachfertigung und rechts eine der 107er Membranen (hier gibt es 2 verschiedenen Typen pro Unterdruckelement). Ein Element kannst du problemlos mit der Nachfertigung ersetzen. Für das 2. Element, welches auf der Abbildung zu sehen ist, musst du kleine Modifikationen durchführen.
1/ Die Zugstange muss mit einem M4 Aussen Gewinde versehen werden (die Membran hat bereits ein M4 Innengewinde)
2/ Der "Kragen" muss eventuell mit einem scharfen Messer weggeschnitten werden

Hoert sich komplizierter an als es ist. Der Umbau ist auch relativ einfach zu erledigen.

Ansonsten passt alles prima. Es gab nur ein paar Diskussionen zu der Gummimischung und der Langlebigkeit - aber da musst du noch mal beim VdH direkt nachfragen.


Gruesse
Sven
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden
Powered by Kunena Forum