× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Bremse entlüften 300SL

Mehr
15 Mär 2016 19:51 #145728 von diskus
Bremse entlüften 300SL wurde erstellt von diskus
Hallo,

hatte die hinteren Bremssättel demontiert zum entlacken.
Wollte jetzt entlüften nach guter alten Art, einer pumpt und der Andere entlüftet.
Leider bekomme ich keinen Druck aufgebaut, tropft nur etwas an der Entlüfterschraube.
Gibt es da etwas, was ich beachten muss?

Gruß Michael.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
15 Mär 2016 20:11 #145729 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Gullydeckel antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Hallo Micha,

mach mal in den (hoffentlich transparenten!) Schlauch der auf dem Entlüftungsnippel steckt, etwas Bremsflüssigkeit nahe am Nippel rein, ähnlich der Libelle an einer Wasserwaage. Wenn Du ihn dann wieder aufsteckst, den Nippel öffnest und vorne einer pumpt, dann können verschiedene Sachen passieren.
1. nix -> irgendwo ist was verstopft oder alles ist voller Luft
2. die Bremsflüssigkeitsblase in Deinem Schlauch bewegt sich hin (Bremspedal wird gedrückt) und wieder zurück (Bremspedal wird losgelassen). -> erstmal ein gutes Zeichen
3. irgendwas anderes passiert -> dann z. B. Winni fragen

bei 2.: Auf Deinen Ausgleichsbehälter ETWAS Druck geben, Flüssigkeitsstand im Behälter dabei immer im Auge behalten (sollte auf keinen Fall leer laufen).
Heimwerkertrick - habe ich aber am SL noch nicht erprobt: Passenden Fahrradschlauch durchschneiden, ein Ende verknoten, das andere über die Einfüllöffnung des Ausgleichsbehälteres stülpen und ggf. mit Kabelbinder festziehen. Über das Ventil auf den Schlauch dann mittels ordentlicher Fußpume oder Reifenbefüller max 2 bar Druck draufgeben (mutige trauen sich bis 3 bar). Die Belüftungsöffnungen im Behälter dabei verschließen oder zuhalten - nicht auf die beiden Gummis vertrauen, die sind a nicht dicht (ist auch ihr Zweck) und b schnell weggeschossen.

Der Ausgleichsbehälter ist innen unterteilt. Wenn Du auf komfortablem Blickwinkel draufschaust, dann bleibt u. U, der
Flüssigkeitspegel scheinbar konstant und während Du Dich wunderst (weil am Bremssattel so viel Suppe rausläuft) läuft der hintere Teil des Behälters leer und Du fängst wieder von vorne an.

Pump your ride
Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Johnny-1951
  • Johnny-1951s Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
15 Mär 2016 20:25 #145730 von Johnny-1951 450 SL 107.044 1978 Standard (Europa)
Johnny-1951 antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Bist du sicher das die Sättel nicht vertauscht hast, da sind dann diese falsch herum montiert, da geht kein Entlüften.

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mär 2016 20:50 #145731 von diskus
diskus antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Hallo,

die Sättel passen, hab jeden separat demontiert und gleich wieder montiert.
War gerade beim Auto, der Flüssigkeitsbehälter des hinteren Kreislaufes ist leer.
Hab immer von der Fahrerseite den Füllstand kontrolliert, da sieht man aber nur den vorderen Kreislauf.
Morgen auffüllen und erneut entlüften.

Gruß Michael.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Thomas2509
  • Thomas2509s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
15 Mär 2016 21:30 #145732 von Thomas2509 280 SL 107.042 1979 Standard (Europa)
Thomas2509 antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Hallo Michael,

gerade bei unseren alten Schätzchen rate ich von dem von Dir beschriebenen Entlüften ab. Hintergrund ist das Du evtl. mit dieser Methode die Dichtungen des HBZ beschädigst, weil der Kolben in einem Bereich im Zylinder gedrückt wird, wo er bei entlüfteter Bremse nie ist. Stchwort: Korrosion Zylinderlaufbahn.

Gruß Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • messerfloh
  • messerflohs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SLC 107.024 1974
  • Standard (Europa)
Mehr
15 Mär 2016 22:03 #145733 von messerfloh 450 SLC 107.024 1974 Standard (Europa)
messerfloh antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Der Fahrradschlauchtrick hört sich gut an Martin! Echte Macgyvering. Das probier ich bei der Ducati, da paßt eh kein Adapter drauf!

Scheene Griaß
da Floh


450SLC ´75 Silbergrün

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
15 Mär 2016 22:23 #145734 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Gullydeckel antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Hallo Micha,

ja das mit dem geteilten Behälter ist fies.... Ging mir fast genaus so. Hatte es aber dann kurz vor dem letzten Tropfen gemerkt. Ist auch logisch. Hinten hat man ein halbes Glas voll scharzer Suppe rausgepumpt und vorne ist noch alles voll - da stimmt was nicht...

Freut mich dass es so eine einfache Lösung gab. Nimm Dir aber den Hinweis von Thomas zu Herzen. Den alten Bremszylinder mehrmals ganz durchzutreten kann zu Nebenwirkungen führen. Ich habs aber letztlich auch so gemacht und es ist gut gegangen, aber die Druckmethode hat ihren Reiz.

@Floh: Ich will mich da nicht mit fremden Feden schmücken. Habe das neulich bei Youtube gefunden als ich nach anderen Sachen auf der Suche war. www.youtube.com/watch?v=UajptU-J9Oo

Grüße Martin


Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hatynju
  • Hatynjus Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
  • Aus dem Herzen von BMW-Country - und trotzdem mit
Mehr
19 Jul 2018 20:55 - 19 Jul 2018 20:57 #189005 von Hatynju 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Hatynju antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Guten Abend allerseits,
hab das gleiche Problem mit meinem 560er. Hab heute 2 Stunden mit dem pneumatischen Bremsenentlüfter gepumpt - nur Tröpfchen. Dabei aber 3/4Liter Bremsenflüssigkeit durchgejagt.
Hab irgendwo gelesen, dass man vor dem Entlüftungsvorgang die Zündung anmachen soll, damit das ABS-Gerät Flüssigkeit in die Leitungen pumpt. Kann das jemand von Euch bestätigen oder dementieren? Habs mit und ohne probiert - ohne Erfolg.
Was mich ausserdem noch verwirrt ist, dass in der WIS CD steht, man solle während des Entlüftungsvorgangs (wenn mit dem "Entlüftungsgerät" ausgeführt) mit geöffneten Entllüfterschrauben dreimal das Bremspedal ganz durchdrücken um den Hauptzylinder von der Luft zu befreien. Hab das auch gemacht - allerdings fällt mir jetzt erst auf, dass in der WIS CD "bei geöffneten Entlüfterschrauben" steht. Plural :oops: . Da sind dann wohl alle gemeint. Ich hatte immer nur eine offen. Werd das mal ausprobieren. Überhaupt werde ich es morgen mit dem Schwiegertiger mit der guten alten Pump Methode probieren. Mein pneumatischer Entlüfter ist für eine so vertrackte Situation wahrscheinlich das falsche Werkzeug.
Mein Mechaniker meinte, dass das bei 30 Jahre alten Autos schon vorkommen kann, dass sich so eine Entlüftung über Tage hinzieht. Kann u. U. schon fies vertrakt sein. Er meinte nur: "Durchhalten"...
In diesem Sinne - ich berichte, wie es weiter geht.
Greetz
Reinhard

Sterne gucken ja - am liebsten den in der Garage
Letzte Änderung: 19 Jul 2018 20:57 von Hatynju.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
19 Jul 2018 23:20 #189017 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Chromix antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Hallo Reinhard,

das mit dem "Zündung an wegen ABS" kann ich dementieren. Ging bei mir auch ohne.
Wie weiter oben im Thread beschrieben, war auch bei mir der hintere Behälterteil leer gelaufen, weil ich nur vorne geguckt habe.
Mit einem freundlichen Nachbarn und der guten alten Pump-Methode haben wir das aber ruck-zuck wieder hingekriegt.

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
20 Jul 2018 08:21 #189032 von Nichtraucher 500 SL 107.046 1980 Standard (Europa)
Nichtraucher antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Auch mal mit geschlossenem Entlüfternippel pumpen, versuchen Druck aufzubauen. Lässt man das Ding auf kann es sein, dass immer neue Luft angesaugt wird, wenn man das Bremspedal zurück kommen lässt.

Mann kann auch versuchen, wenn keine entsprechende Gerätschaft vorhanden ist, natürlich sollte der Schlauch dafür transparent, genügend lang sein und das Ende keine delikaten Flüssigkeitsreste aufweisen, mit der Mundansaugmethode etwas zu fördern.

Willy

Wohnort Unna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
20 Jul 2018 09:51 - 20 Jul 2018 10:03 #189042 von Mad_Eye_Moody 280 SL 107.042 1978 Standard (Europa)
Mad_Eye_Moody antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Hab' mir vor wenigen Jahren diesen Bremsenentlüfter hier zugelegt, der per Überdruck arbeitet:
rotools.de/Bremsendienst/Bremsenentlueft...emsfluessigkeit.html

Für nur 60€ eine meiner besten Investitionen. Egal ob ABS oder nicht, das Teil entlüftete mir bislang alles. Zuletzt den '71er 350 SL eines Freundes. ABS benötigt einen höheren Druck als ohne, sonst tröpfelt es nur unten raus.

Beim Zweikammersystem der alten SL hab' ich mir angewöhnt, vorher den Ausgleichsbehälter oben komplett mittels großer Einwegspritze leerzusaugen. Dann beide Kammern per fusselfreiem Papiertuch sauber wischen, denn oft findet sich am Boden reichlich schwarzer Schmodder. Behälter wieder auffüllen und das Gerät oben angebracht, und schwupps ist alles entlüftet. Kupplungsnehmer bei Schaltgetriebe nicht vergessen.

Apropos... irgendwelche dubiosen Zwischenschritte wie Pumpen oder Zündung an musste ich noch bei keinem Auto durchführen. Es funktioniert einfach immer und überall gleich. Bei ABS allerdings bringe ich dieses regelmäßig mal mittels Vollbremsung zum Einsatz, um den ABS-Block zu spülen und dessen Ventile gängig zu halten. Gerade beim Motorrad soll das dessen Lebensdauer doch erheblich verlängern, wie man hört. Sollte auch beim Auto nicht schaden.

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß, Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Letzte Änderung: 20 Jul 2018 10:03 von Mad_Eye_Moody.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hatynju
  • Hatynjus Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
  • Aus dem Herzen von BMW-Country - und trotzdem mit
Mehr
20 Jul 2018 21:21 #189136 von Hatynju 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Hatynju antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Hallo,
Danke für denn Tipp! Mein Entlüfter von Amazon - „Topseller“ - war ein totaler Reinfall. Druck wohl zu gering. Die gute alte Pumpmethode mit dem Schwiegertieger als bravem Dauerbremser hat es voll gebracht! Wie geil wäre eine Hebebühne...
Aber gut - vorne an den Bremsen alles neu und bremst wieder wie es sein soll.
Nochmal eine Frage an Euch: wenn ich mit ABS voll bremse und es richtig in einem Ton quietscht - aber kein nennenswerter Bremsstreifen auf der Straße zurückbleibt - was hat das zu bedeuten? Schwache Bremswirkung? Dafür kommt er doch knackig schnell zum stehen. Oder hat Mercedes ein so geschmeidiges ABS im SL verbaut dass es nicht ruckelt?
Auf jeden Fall schon mal vielen Dank an alle, die geantwortet haben!
Beste Grüße und ride on by dem geilen Wetter zur Zeit!
Euer Reinhard

Sterne gucken ja - am liebsten den in der Garage

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • os4
  • os4s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Japan
Mehr
21 Jul 2018 01:30 #189152 von os4 560 SL 107.048 1986 Japan
os4 antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Hmm,
das würde ja schon wieder was für mich sein:-)

Ich würde da echt wahnsinnig werden.

Ich hab mir vor Jahren mal nen Bremsenentlüfter von Würth gekauft.

An den Behälter anschließen,Stecker in die Steckdose,Auto hoch,jeden Entlüfternippel auf und zu nacheinander,Auto runter,Fertig.
Wenns hochkommt 10 Min und ohne zweiten Mann,und dazu noch zuverlässig.

Dateianhang:

Olli

86er 560SL
Ex Japan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
21 Jul 2018 07:30 #189157 von Nichtraucher 500 SL 107.046 1980 Standard (Europa)
Nichtraucher antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Jo,...die Pumpzeit, 1 oder 2 Minuten pro Rad?
Die kann einen schon verrückt machen,....zumal man alle zwei oder drei Jahre wieder da ran muss.

Normalerweise geht entlüften ja völlig problemlos, meist tauscht man die Suppe ja nur....es sei denn man hat Teile wie Leitung oder Zylinder gewechselt.

Ich habs grad beim Jeep durch, nicht entlüften sondern wie es normal ist, den Tausch der Flüssigkeit. Hinten rechts hat meine Frau etwa 20x Hübe in, ich schätze mal einer Minute gebraucht, da kam die saubere, neue Flüssigkeit am Nippel und im Auffangbehälter an.
Bei den anderen Rädern ging es schneller.

Für ein Gerät dass mir die Räder komplett selbständig abnimmt, beiseite rollt und dann wieder anschraubt, dafür wäre ich zu haben, denn hier liegt die eigentliche Arbeit und hier geht Zeit drauf, vor allem wenn man auf keine Bühne zurückgreifen kann und an die Nippel ohne die Räder runter zu nehmen, nicht rankommt.

Gruß
Willy

Wohnort Unna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Sep 2019 14:27 #221920 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Mahlzeit,

weiß eventuell jemand ob folgende Teilenummer für meinen 300er aus '86 die korrekte wäre ?

Es geht um das Entlüftungsventil der Hinterradbremse.
Im EPC werden mir mehrere Teilenummern angezeigt:

A 000 420 46 55 GEWINDE M8


Musste ja passieren :shout:
Hab schon vor Tagen mehrfach die Entlüftungsventile mit WD-40 als auch mit Bremsflüssigkeit bearbeitet.
Heute wollte ich testen ob sie auch "gängig" sind, bevor es an den Bremsfl.-Tausch geht, den ich für nächsten Sa. angesetzt hab.
Bin wirklich sachte ran und dennoch ist mir gleich der erste gerissen :(

Jetzt will ich vorbeugend alle vier neu bestellen um gewappnet zu sein für den anstehenden Wechsel.

Gruß

Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Sep 2019 14:56 - 14 Sep 2019 15:00 #221923 von Marcel 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Marcel antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Moin Marinko,

ja, in der Teileinformation werden hinten die Entlüftungsventile M7 für TEVES Sättel aufgeführt, Teilenummer A 000 420 19 55 und für den 300 SL (041 Baumuster)
die A 000 420 16 55.

ATE B-Sattel käme dann die A 000 420 46 55, M8 (hast Du auch aufgeführt) Die alte Nr war A 000 420 24 55

Für die vorderen Sättel, vermutlich auch ATE brauchst Du 4 Stück (NEUE Nr) A 307 553 01 07, alt war A 000 431 02 65

Die kleinen Gummi Verhüterlis A 000 421 71 87 = 6 mal, solltest Du dann auch gleich tauschen

EDIT: Die beiden Gummiüberzieher vorne am Bremsfüssigkeitsausgleichbehälter auch tauschen, die sind jetzt schon spröde

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Letzte Änderung: 14 Sep 2019 15:00 von Marcel.
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Sep 2019 15:07 #221924 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Servus Marcel,

vorne 4 Stk. Entlüftungsventile ???
Im EPC sind als Menge 2Stk. benannt und ich habe beim letzten Check nur ein Ent.-Ventil pro Seite gesehen.

Gruß

Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Sep 2019 15:24 - 14 Sep 2019 15:27 #221926 von Marcel 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Marcel antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Moin Marinko,

ja, da bin ich schlauer. 4 Kolben Bremssättel haben bei Benz immer 2 Entlüftungsnippel, innen und außen.

Habe meine ATE Sättel in 2017 gegen generalüberholte ATE Sättel tauschen müssen, siehe Bild.

Anmerkung: Du glaubst gar nicht wie viele Werkstätten beim 107er die vorderen Räder nicht abnehmen beim Bremsflüssigkeitswechsel.



Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Anhänge:
Letzte Änderung: 14 Sep 2019 15:27 von Marcel.
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Sep 2019 15:51 #221927 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Dank Dir !!!

Welcher der Rep.-Sätze wäre der richtige für die VA?

www.autodoc.de/autoteile/bremssattel-rep...arameter%5B100%5D=VA

Gruß

Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
14 Sep 2019 15:54 #221928 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Reinhard, wenn es quietscht ohne dicke schwarze Streifen hast du volle bremswirkung.
Rudiger

Hatynju schrieb: Hallo,
Danke für denn Tipp! Mein Entlüfter von Amazon - „Topseller“ - war ein totaler Reinfall. Druck wohl zu gering. Die gute alte Pumpmethode mit dem Schwiegertieger als bravem Dauerbremser hat es voll gebracht! Wie geil wäre eine Hebebühne...
Aber gut - vorne an den Bremsen alles neu und bremst wieder wie es sein soll.
Nochmal eine Frage an Euch: wenn ich mit ABS voll bremse und es richtig in einem Ton quietscht - aber kein nennenswerter Bremsstreifen auf der Straße zurückbleibt - was hat das zu bedeuten? Schwache Bremswirkung? Dafür kommt er doch knackig schnell zum stehen. Oder hat Mercedes ein so geschmeidiges ABS im SL verbaut dass es nicht ruckelt?
Auf jeden Fall schon mal vielen Dank an alle, die geantwortet haben!
Beste Grüße und ride on by dem geilen Wetter zur Zeit!
Euer Reinhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Sep 2019 16:16 #221930 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Wenn ich es richtig kombiniert hab, müsste der hier passen inkl. 4-Kolben und Entl.-Ventilen

www.pkwteile.de/ert/9698274

Gruß

Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Sep 2019 16:26 #221932 von Marcel 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Marcel antwortete auf Bremse entlüften 300SL
... der scheint zu passen

Habe nochmal in meinen Unterlagen geschaut

Daten der vorderen 4-Kolben ATE Sättel
Rechts A1074200583 Bremssattel v. r. = ATE 24.9440.8028.5
Links A1074200483 Bremssattel v. l. = ATE 24.9440.8027.5

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Sep 2019 16:33 #221933 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Das mit den ATE-Nummern hab ich auch vorhin schon ausfindig gemacht und hier eine sehr lukrative Bezugsadresse gefunden.
Eventuell interessant für einige hier.

153€/Stk. Überholten ATE-Sattel

www.kfzteile24.de/artikeldetails?pv=unip...PV&utm_source=psmido

Ein sehr gutes Angebot!

Gruß

Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • os4
  • os4s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Japan
Mehr
14 Sep 2019 19:33 #221943 von os4 560 SL 107.048 1986 Japan
os4 antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Hi,
ich frage mich immer was ihr mit diesem Kack WD 40 als Rostlöser bewirken wollt.
Das Zeug taugt dazu einfach nicht!!

Olli

86er 560SL
Ex Japan
Folgende Benutzer bedankten sich: Johnny-1951

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
14 Sep 2019 19:39 #221945 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Bremse entlüften 300SL
WD40 kannst du in eine feuchte verteilerkappe spruhen
Dafur wurde es entwickelt.
Was du brauchst ist penetration oil.
Rudiger
Folgende Benutzer bedankten sich: Johnny-1951

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Sep 2019 20:49 - 14 Sep 2019 20:50 #221951 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Olli, ich will hier sicher keine Diskusion beginnen :)

Ich hab eigentlich das gleiche Verständnis über WD-40 gehabt, was auch folgender Eintrag erläutert

de.wikipedia.org/wiki/Kriech%C3%B6l


Unabhängig jetzt von irgendwelchen Definitionen und Erläuterungen, welches Mittel kannst Du empfehlen?

Gruß

Marinko
Letzte Änderung: 14 Sep 2019 20:50 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • os4
  • os4s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Japan
Mehr
14 Sep 2019 20:59 #221954 von os4 560 SL 107.048 1986 Japan
os4 antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Ich will auch nichts lostreten,aber WD 40 ist halt ungeeignet,und jeder nimmt es und heult nachher rum:-)

Ich verwende das Würth Boltex,oder den Liqui Moly Keramik Rostlöser.
Lieber aber das Boltex.

Olli

86er 560SL
Ex Japan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • micha77
  • micha77s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1988
Mehr
14 Sep 2019 21:05 #221955 von micha77 560 SL 107.048 1988
micha77 antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Metallische Schraubverbindungen, die total verrostet waren habe ich mit Normfest Super Crack Ultra (Eis Rostlöser) einfach lösen können.

Gruß
micha77

W116 350SE, W107 560SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Sep 2019 21:23 #221959 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Ok, jetzt ist mal dieser Punkt gelöst.

Hab vorher mit einem Freund der selber ein Schrauber ist, mit sehr viel mehr Erfahrung als ich.
Haben über Methoden und Möglichkeiten diskutiert, wie wir die abgebrochene Entl-Schraube der VA herausbekommen.
Er verspricht sich nicht sonderlich viel vom Einsatz eines Linksausdrehers, eher noch mehr Schaden.

Der Bruch ist so, dass die Schraube noch ca. 2-3mm über dem Sattel übersteht.

Was würdet Ihr empfehlen bzw. wie würdet Ihr vorgehen?


Und zu guter Letzt, was haltet Ihr von dieser Adapter-Lösung, falls wir die Entl.-Schraube nicht herausbekommen?

www.ebay.de/itm/Reparatursatz-fur-Bremse...2:g:MwYAAOSwNkJZ5dFO

Ich persönlich bin nicht sehr angetan von dieser Lösung, da man noch den entsp. Gewindebohrer kaufen muss und schlussendlich nicht weiß, ob das ganze ordentlich dicht bleibt.

Gruß

Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • os4
  • os4s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Japan
Mehr
14 Sep 2019 22:09 - 14 Sep 2019 22:11 #221965 von os4 560 SL 107.048 1986 Japan
os4 antwortete auf Bremse entlüften 300SL
Dann erzähl ich mal bissel aus dem Nähkästchen.
Mit ist das mal an meinem Audi S4 passiert.
Dort ist eine Porsche Bremse nachgerüstet,und wer die Drecks Porsche Sättel kennt...
Da ist der Nippel zu allem überfrust auch noch schräg drinnen.
Also mal eben einspannen und bohren fast unmöglich das der neue originale Nippel auch nachher unten im Konus dicht zu bekommen ist.

Ich hab nen anderen Nippel besorgt der nen größeren Gewindedurchmesser hatte,hab dann so gut es ging ausgebohrt,neues Gewinde geschnitten.
Dann hab ich den Konus unten vom Nippel gerade abgeschnitten,angefast und habe mir eine Stahlkugel besorgt die in die den Konus des Sattels gepasst hat.

Kugel rein,Nippel eingedreht,alles prima.

Olli

86er 560SL
Ex Japan
Letzte Änderung: 14 Sep 2019 22:11 von os4.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.271 Sekunden
Powered by Kunena Forum