× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Importieren meines 450 SL aus USA ?!?!

Mehr
16 Jun 2003 21:58 #1369 von herbnet2001
Importieren meines 450 SL aus USA ?!?! wurde erstellt von herbnet2001
Hallo Freunde,
ich lebe seit 1996 in California und besitze einen wunderschoenen und natuerlich 100% rostfreien 1980 450SL. Ich werde im Oktober wieder nach Deutschland ziehen und moechte mein Fahrzeug mitnehmen. Von hier aus hab ich bereits alle Formalitaeten erledigt ( Ueberfuehrungskosten / $1000 sind recht guenstig)
Ich hab aber keine Ahnung was in Deutschland alles auf mich zu kommt um das Auto anzumelden.
Einfuhrzoll sollte eingentlich wegfallen, da ich das Fahrzeug als Umzugsgut deklarieren werde.
Aber ich kann mich noch schwach an so unschoene Institutionen wie TUV oder Baurat erinnern.
Ich bin also fuer alle Tips dankbar.

Herb.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2003 00:44 #1370 von Stefan_380SL
Stefan_380SL antwortete auf Importieren meines 450 SL aus USA ?!?!
Hi,
als erstes gehst Du zum ADAC und schließt eine sogenannte Grenzversicherung (Haftpflicht) ab. Dann noch einen ovalen USA Sticker hinten ans Auto und dann kannst Du schon mal mit dem US-Licence Plate rumfahren, bis zu einem Jahr nach Einfuhr. Das ist doch schon mal was.
Die Bullen werden Dich öfter anhalten (vor allem weil ich vorn kein Nummernschild hatte - Michigan), können aber nix machen...
Dann ein Fax an DC und die schicken Dir ein Datenblatt, damit gehst Du zur Zulassung- fertig. Dein 450er sollte eine Euro 1 bekommen, jedenfalls schafft das mein 380er Bj. 81. Als California Car hast Du ja wohl schon einen geregelten Kat, dann bist Du mit 10 Euro nochwas pro 100ccm in der Steuer dabei. Die Umbauten sind minimal, Licht vorn und hinten leicht modifizieren, brauchst einen km/h-Tacho und evtl. können die Felgen Probleme machen.
Ich bin fast mit allem durch und schreibe dann einen Artikel mit allem was man wissen muss und lasse den hier reinstellen.
Wenn Du es eiliger hast, dann melde Dich nochmal.
Gruß,
Stefan
[ Diese Nachricht wurde editiert von : Stefan_380SL am 17-06-2003 00:46 ]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
17 Jun 2003 10:24 #1371 von Nichtraucher 500 SL 107.046 1980 Standard (Europa)
Nichtraucher antwortete auf Importieren meines 450 SL aus USA ?!?!
Hallo,

also soviel ich weiß braucht man auch eine Bescheinigung vom Kraftfahrtbundesamt in Flensburg, das das Fahrzeug noch nicht in BRD zugelassen war.
Wegen der Felgen würde ich mir keine Sorgen machen, wenn es orginal Felgen von MB sind. Bei den vorderen Lampen wirds schon schwieriger, Du musst das Dauerlicht der Blinker aufs Parklicht umstellen und den Blinkern ihr Signal lassen.

Ggf. auf Deutsche Scheinwerfer umrüsten, aber besser vorher beim TÜV nachfragen. Frage bei mehreren TÜV Stellen, da es oft unterschiedliche Ansichten gibt.

Den Tacho würde ich auch lassen, da er auch eine km-Einteilung hat, deshalb dürfte es keine Probleme geben.

Gruß

Burki

Wohnort Unna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2003 19:26 #1372 von Stefan_380SL
Stefan_380SL antwortete auf Importieren meines 450 SL aus USA ?!?!
Hallo,
hier noch ein Nachtrag, habe meine Lady nämlich eben vom TÜV geholt.
Vorne 4 neue Scheinwerfer rein sowie Standlicht aus den Blinkern raus und in die neuen Scheinwerfereinsätze verlegen.
Hinten müssen die seitlichen Positionslichter weg, z. B. schwarz abkleben oder so, damit sie auch nicht mehr reflektieren (kann man hinterher ja wieder entfernen)
Aber jetzt das Drama: Sowohl Felgen als auch Reifen sind in D nicht zugelassen, da gibts auch keine Sondergenehmigung. Und ich hatte gerade noch im letzten Sommer neue Reifen gekauft...
Naja, ist Pech!
Ja, ans KBA musst Du auch schreiben, aber das hat noch Zeit, der Wisch ist eh nur 4 Wochen gültig. Und eine Zollunbedenklichkeitsbescheinigung brauchst Du auch. Aber wie gesagt, Du kannst ja mit dem US Kennzeichen erst mal ne Weile fahren und hast so genug Zeit für den ganzen bürokratischen Aufwand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.048 Sekunden
Powered by Kunena Forum