× Dieses Forum ist für alles, was allgemein mit Oldtimern zu Wasser, zu Lande in der Luft (FliWaTüt) zu tun hat. Also andere Hersteller, Kultur, Spaß und Politik rund um Oldtimer, Kleidung im Oldtimer ... Keine Tages-Politik, Religion und alles, was nichts mit Oldtimern zu tun hat.

MotoTechnica in Gießen

  • topi
  • topi's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 350 SL 107.043 1979
More
15 Feb 2020 17:21 - 15 Feb 2020 17:23 #235694 by topi 350 SL 107.043 1979
MotoTechnica in Gießen was created by topi
In Gießen findet heute und morgen die Oldtimermesse MotoTechnica statt. Wenn ich mich nicht irre, hatte sie letztes Jahr Premiere, dieses Jahr nahm ich einen Besuch wahr.
Die Messe verteilt sich auf 5 Hallen. In 4 Hallen standen ein paar Fahrzeuge von Clubs und Vereinen, z.B der Marken Opel, Simca, Mercedes. Von den Fahrzeugen in den Hallen waren nur wenige zu verkaufen, ein 911 Cabrio und ein Ford Granada sind zwei, an die ich mich spontan erinnere. In einer Halle befanden sich nur gebrauchte und neue Ersatzteile, Werkzeuge, Pflegeprodukte, Blechschilder, Modellautos und dergleichen mehr. In den anderen fand man auch viele Klein- und Ersatzteile, Motorradreifen, Öle und Schmierstoffe für den Schrauber selbst. Neben PKW waren auch Motorradmarken vertreten - aber nicht mein Metier, weshalb ich dazu auch nichts sagen kann. Im Außenbereich standen ca. 30 Fahrzeuge, von denen ich dachte, sie seien zu verkaufen. Die allermeisten leider nicht, sie standen dort wohl nur zur Schau. Neben einem zugemüllten W108 gesellten sich /8 Coupe und auch zwei 107er. Letztere schienen Clubmitgliedern zu gehören. Ein Higlight bildete sicher ein komplett restaurierter W123 für 21.000€, der beim zweiten Blick hinten rechts einen nicht behobenen Unfallschaden hatte. Es gab auch noch einen W123 230E für erschwingliche 6.500€ im Angebot, der aber an mehreren Stellen schlecht gemachte Nachlackierungen zeigte.
Ein Highlight war sicherlich der von der Lebenshilfe ausgestellte 280SE/Coupe, den es in diesem Jahr zu gewinnen gibt.
Mein Résumé: Es fehlt mir ein bisschen das Konzept und man hätte die wenigen zu verkaufenden Fahrzeuge vielleicht in einer der leer stehenden Hallen präsentieren sollen. Ansprechpartner waren kaum zu sehen. Eine recht überschaubare Messe, die man locker in zwei Stunden durchlaufen kann, sofern man nicht in Fachgesprächen oder auf der Suche nach Teilen vertieft ist. Der Eintrittspreis liegt bei 9€. Vielleicht ist am Sonntag mehr los, vielleicht werden dann auch mehr Fahrzeuge angeboten. Die Messe hat in unserer Region sicherlich noch Potenzial für die Zukunft. Dafür müsste sie aber schon mal besser beworben werden; ich habe gestern eher zufällig davon gelesen.

Hier ein paar wenige Fotos:






Gruß, Thomas

This message has attachments images.
Please log in or register to see it.

Last edit: 15 Feb 2020 17:23 by topi.
The following user(s) said Thank You: 107_SL, Qwe, texasdriver560, Rudiger

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.034 seconds
Powered by Kunena Forum