× Dieses Forum ist für alles, was allgemein mit Oldtimern zu Wasser, zu Lande in der Luft (FliWaTüt) zu tun hat. Also andere Hersteller, Kultur, Spaß und Politik rund um Oldtimer, Kleidung im Oldtimer ... Keine Tages-Politik, Religion und alles, was nichts mit Oldtimern zu tun hat.

Pkw - Maut

  • Doodoo
  • Doodoo's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 500 SL 107.046 1986
  • Standard (Europa)
More
01 Apr 2017 08:51 #162129 by Doodoo 500 SL 107.046 1986 Standard (Europa)
Pkw - Maut was created by Doodoo
Hallo

nun ist es bald soweit, dass die Pkw in Deutschland eingeführt wird.
Für schadstoffarme Pkw ist die Mautgebühr / Jahresvinette noch human, denn nur 2,0 € pro 100ccm das geht ja noch.
Aber für Oldtimer den Höchstsatz von 130.- € für eine Jahresvignette ist schon heftig, wenn man bedenkt das wir die Auto 6-8 Monate im Jahr fahren und dann nur mal kurze Strecken bzw. In Ausnahmefällen auf die Autobahnfahren.
Das ist meiner Meinung nach sehr viel für eine Jahresvignette und ich es wir für Oldtimer auch keine Kurzzeitvignette geben...???

Was meint ihr dazu und welche Info habt ihr...???

Viele Grüße
Andreas

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • 80erFan
  • 80erFan's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SL 107.046 1982
  • Standard (Europa)
More
01 Apr 2017 08:59 #162130 by 80erFan 500 SL 107.046 1982 Standard (Europa)
Replied by 80erFan on topic Pkw - Maut
Moin,

weitere Infos habe ich auch nicht.

Meine Meinung?

bekanntermaßen eine politische Mogelpackung, die eher Geld kostet als einbringt und m. E. der Einstieg in eine Maut, die am Ende natürlich nicht kostenneutral sein wird.

Neben dem politischen Kalkül ein weiterer - und allzu durchsichtiger - Versuch, uns allen in Zeiten rekordverdächtiger Staatseinnahmen weiter in die Tasche zu greifen.

Grüße, Holger

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
01 Apr 2017 09:55 - 01 Apr 2017 10:56 #162132 by hmw
Replied by hmw on topic Pkw - Maut
Laut DEUVET und anderen Quellen wird die Maut mit der Kfz-Steuer verrechnet.
Zitat: "Für uns ist dabei interessant, dass bei den Abgabesätzen von Oldtimer mit H-Kennzeichen der Betrag von 130,- € im Jahr genannt wird. Darauf wird die bisherige Kraftfahrzeugsteuer von 191,73 € (bei neueren Bescheiden nur 191,- €) angerechnet."

Gruß Hans
Last edit: 01 Apr 2017 10:56 by hmw.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Nichtraucher
  • Nichtraucher's Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
More
01 Apr 2017 10:04 #162133 by Nichtraucher 500 SL 107.046 1980 Standard (Europa)
Replied by Nichtraucher on topic Pkw - Maut
Moin,

bin mal gespannt, wie das mit dem H - Saisonkennzeichen gerechnet wird.

Gruß
Willy

Wohnort Unna

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
01 Apr 2017 10:20 - 01 Apr 2017 10:55 #162134 by hmw
Replied by hmw on topic Pkw - Maut
Zitat aus der " Zeit ":
"Halter von Oldtimern bezahlen automatisch die Höchstsumme von 130 Euro. Für ein Fahrzeug mit Saisonkennzeichen wird für die Tage, in denen es zugelassen ist, die Maut als Anteil der Jahresvignette berechnet."

Gruß Hans
Last edit: 01 Apr 2017 10:55 by hmw.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Doodoo
  • Doodoo's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 500 SL 107.046 1986
  • Standard (Europa)
More
01 Apr 2017 12:51 - 01 Apr 2017 12:53 #162139 by Doodoo 500 SL 107.046 1986 Standard (Europa)
Replied by Doodoo on topic Pkw - Maut
Also das bedeutet dann das jeder der eine H- Zulassung hat die 191.- € Kfz - Steuer zählt und dann plus 130.- € für die Pkw - Maut.
Ob man auf der Autobahn fährt oder nicht, jedes zugelassene Fahrzeug muss die Pkw - Maut in Verbindung mit der Kfz - Steuer bei der Zulassungsstelle bezahlen, mit Ausnahme von ein paar Fahrzeugen wie Elektro - Autos usw.

Wir das Fahrzeug dann stillgelegt wird die Steuer und die Maut Gebühren verrechnet.

Aber was mach ich wenn ich mit meinem Oldtimer gar nicht auf die Autobahn fahren will bzw. Nicht benutzen möchte, muss ich dann die Maut auch zahlen...??

Viele Grüße
Andreas
Last edit: 01 Apr 2017 12:53 by Doodoo.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
01 Apr 2017 14:17 #162147 by hmw
Replied by hmw on topic Pkw - Maut
Nein, die Kfz-Steuer wird um den Mautbetrag gekürzt.

Für den genannten Fall ist folgendes geplant (wiederum ein Zitat aus obigen Quellen):
"Wer hierzulande einen Zweitwagen hat und damit nie auf Autobahnen und Bundesstraßen fährt, kann die Maut zurückverlangen – muss das aber nachweisen. Wie genau, muss die Praxis zeigen."

Gruß Hans

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • mb107v8
  • mb107v8's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
More
01 Apr 2017 18:03 #162154 by mb107v8 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)
Replied by mb107v8 on topic Pkw - Maut
Also man zahlt die Maut nicht zusätzlich zur KFZ Steuer da diese verrechnet wird. So wie ich das verstanden habe zahlt man bei H Zulassung die 130 Euro Maut und halt noch 61 Euro an KFZ Steuer - oder sehe ich das falsch ??

Gruß
Bernd

Gruß aus Köln
Bernd

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • gassenmartel1
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1986
More
01 Apr 2017 18:14 #162155 by gassenmartel1 300 SL 107.041 1986
Replied by gassenmartel1 on topic Pkw - Maut
...es heißt immer nur vage, es wird verrechnet mit der Kfz, wird der volle Anteil der Maut verrechnet oder nur ein wie immer gearteter Teil, das klingt alles nicht so ganz präzise, mir schwant, dass wir hier alle noch ein böses Erwachen
erleben werden.

Grüsse,
Hans-Joachim

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • 80erFan
  • 80erFan's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SL 107.046 1982
  • Standard (Europa)
More
01 Apr 2017 18:30 #162159 by 80erFan 500 SL 107.046 1982 Standard (Europa)
Replied by 80erFan on topic Pkw - Maut

gassenmartel1 wrote: ...es heißt immer nur vage, es wird verrechnet mit der Kfz, wird der volle Anteil der Maut verrechnet oder nur ein wie immer gearteter Teil, das klingt alles nicht so ganz präzise, mir schwant, dass wir hier alle noch ein böses Erwachen
erleben werden.


Ja, so wird's wohl kommen und auch die Vorgehensweise ist immer die gleiche:

vage bleiben, nicht festnageln lassen und schlußendlich werden die von unseren europäischen Nachbarn angestrengten Klagen als Vorwand dafür herhalten müssen, dass es nun doch zu Mehrbelastungen kommt.

Naja, da es so vorhersehbar ist, ist nachher auch die Enttäuschung nicht so groß.

Grüße, Holger

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • peter55
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1981
  • Americas (USA/CAN)
More
02 Apr 2017 08:58 - 02 Apr 2017 08:59 #162199 by peter55 380 SL USA 107.045 1981 Americas (USA/CAN)
Replied by peter55 on topic Pkw - Maut

Doodoo wrote: Aber was mach ich wenn ich mit meinem Oldtimer gar nicht auf die Autobahn fahren will bzw. Nicht benutzen möchte, muss ich dann die Maut auch zahlen...??


Hallo,

Autobahn ist eigentlich nicht das Problem, da muss ich mit meinem Oldtimer nicht unbedingt drauf. Das Problem ist, dass die Maut auch für Bundesstraßen gelten soll, und die lassen sich kaum vermeiden :-(

LG Peter
Last edit: 02 Apr 2017 08:59 by peter55.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Away
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
02 Apr 2017 10:09 #162208 by Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Replied by Gullydeckel on topic Pkw - Maut
Hallo Peter,

wie kommst Du denn zu der Erkenntnis?
Alles was bislang dazu beschlossen wurde bezieht sich auf Autobahnen. Hier "alternative Fakten" zu verbreiten ist wenig hilfreich.
Ob es tatsächlich für alle Fahrzeuge zu einem 100%igen Ausgleich über die KFZ-Steuer kommen wird, das wird man dann sehen.
Ich persönlich bin sehr froh über die Maut und sie wäre mit aus was wert. Deutschland wird von allen anderen als Transitland genutzt und muss mit dem Verkehr und dem Verschleiß klarkommen. Dass hier endlich Schluss mit dem Nulltarif ist, finde ich hervorragen. Ich muss auch in vielen Ländern rund um D die Autobahnnutzung bezahlen, jetzt schlägt das Pendel halt mal zurück.
Man sieht's doch an der LKW-Maut. Was wurde da rumgeheult. Lohnt sich nicht, zu teuer, bla bla, ....
Die PKW-Maut wird auch ihre Startschwierigkeiten haben, aber dann in 3-4 Jahren läuft das rund und alle sind froh, dass das Geld reinkommt.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
02 Apr 2017 10:29 #162215 by Peter-MS
Replied by Peter-MS on topic Pkw - Maut
Maut wird auch für Bundesstrassen erhoben, so habe ich das jedenfalls auch verstanden: www.tagesschau.de/wirtschaft/maut-hintergrund-101.html

Autofahren muss und wird erheblich teurer werden, Kosten für öpnv müssen sinken, Ausweisungen von Neubaugebieten in Schlafdörfern müssen verboten werden, Innenstädte in Tempo-30-Zonen umgewandelt, die Lebensqualität in Innenstädten müssen gesteigert werden (Autos raus) und Berufspendler (60%) mit Auto zahlen eine Zusatzabgabe, SUVs künftig nur noch für Behinderte und/oder Menschen mit stark eingeschränkter Bewegungsfreiheit (Dicke).:laugh:

Peter

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Away
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
02 Apr 2017 11:16 #162219 by Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Replied by Gullydeckel on topic Pkw - Maut
Jepp. Das wird der Trick sein, mit dem die Geschichte EU-Konform geworden ist :-)
Sehr clever. Da es aber zur Verrechnug mit der KFZ-Steuer kommt ist es ja mit deutschem Kennzeichen wiederum egal was auf dem Papier steht.

Die anderen Vorschläge finde ich auch spitze. Obwohl: Verbesserungen beim öpnv wären nicht schlecht. Anstatt dem Autofahrern das Autofahren immer mehr zu vermiesen, könnte man ja mal versuchen, die Alternativen zu fördern. Die einache Fahrt mit dem Bus in's Nachbardorf kostet bei uns 3,90 EUR. Da ist sogar der Spritvernichter preiswerter.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moody's Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1978
  • Standard (Europa)
More
02 Apr 2017 11:19 - 02 Apr 2017 13:36 #162220 by Mad_Eye_Moody 280 SL 107.042 1978 Standard (Europa)
Replied by Mad_Eye_Moody on topic Pkw - Maut
Wer hat sich denn auf der Fahrt in den Urlaub noch nicht drüber geärgert, dass die Maut- die Spritkosten oft übersteigen? Nur die "Dummen" aus D gewähren allen Touris als Transitland rundherum freie Fahrt. Irgendwie doch ungerecht, oder?

Insofern für mich logisch in einer vereinten EU... entweder Alle zahlen überall oder niemand. Ob da nun im Staatssäckel unterm Strich etwas hängen bleibt oder nicht ist doch eher zweitrangig.

Ob das Ganze für den eigenen Geldbeutel von uns Inländern zu guter Letzt nun eine Nullnummer bleiben wird, oder ob wir dadurch über Kurz oder Lang zusätzlich geschröpft werden, muss man schauen.

Zum Gegensteuern wird uns ja im Vorfeld bereits angeboten, das H-Kennzeichen zukünftig auf Saisonkennzeichen umzustellen. Vielleicht wird nun ja sogar das rundherum verkorkste Wechselkennzeichen bald interessant werden? Z.B. doppelte Kfz-Steuer, dafür jedoch nur 1x Maut? Zeit wär's ja mal dafür ;-)

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß, Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Last edit: 02 Apr 2017 13:36 by Mad_Eye_Moody.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
More
02 Apr 2017 11:32 #162221 by MBN 280 SL 107.042 1984 Standard (Europa)
Replied by MBN on topic Pkw - Maut
Guten Morgen zusammen,

ich denke auch, der Staat will jetzt schon mal die Weichen für die Zeit stellen, wenn die Mineralölsteuer bei zunehmender E-Mobilität wegbricht.

Michael

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • jhwconsult
  • jhwconsult's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 500 SL 107.046 1988
  • Standard (Europa)
More
02 Apr 2017 14:19 - 02 Apr 2017 14:21 #162242 by jhwconsult 500 SL 107.046 1988 Standard (Europa)
Replied by jhwconsult on topic Pkw - Maut
Und ich finde es gut, dass der Staat eine Steuer einnehmen möchte, die direkt zum Erhalt der Straßen genutzt wird.

Ich empfinde dieses unsägliche Gemosere und Gemeckere über jede Aktion, die zur Verbesserung von Situationen gedacht und geplant ist einfach nur lästig. Würden die Straßen privatisiert, würde gemotzt. Würden die Straßen in dem teils maroden Zustand belassen, würde gemotzt. Würde man die Straßen durch zusätzliche Steuern erneuern, würde gemotzt. Würde man die Straßen durch Umverlagerung bestehender Steuereinahmen finanzieren, würde wiede gemotzt, weil ja irgendwo was abgezwackt werde müsste.

Ein Armutszeugnis, wenn man jede Anstrengung erst einaml schlecht redet, das Schlechteste dahinter vermutet und weder einen realisierbaren Ansatz noch echte Verbesserungsvorschläge zur Lösung der Aufgabe hat.

Selbst wenn die Maut 130 € ohne Anrechnung der bisherigen Kfz-Steuer kosten würde - wo sind wir hier, dass darüber dermaßen gejammert und geschimpft werden müsste? Unsere Straßen haben teils dringenden Erneuerungsbedarf. Wenn wir dabei die Transitreisenden mit an den Kosten beteiligen? Warum denn nicht?

Ich würde es sehr begrüßen, wenn diese deutsche Schlechtmacherei des eigenen Staates etwas sachlicher und auf echte Misstände bezogen auf anderer Ebene erfolgen würde. Gerade hier, wo wir uns einem schönen Hobby widmen, ist das eher unpassend.

. Hartmut aus Hessen .
Last edit: 02 Apr 2017 14:21 by jhwconsult.
The following user(s) said Thank You: hmw

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Florian1234
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1980
  • Standard (Europa)
More
02 Apr 2017 14:42 #162245 by Florian1234 280 SL 107.042 1980 Standard (Europa)
Replied by Florian1234 on topic Pkw - Maut
Als Österreicher bezahle ich fast allen EU Ländern Maut, in Deutschland hat es mich immer gewundert dass es noch keine gibt. Wenn ich es richtig verstanden habe, zahlen momentan nur Ausländer die Maut. Die Deutschen bekommen es gegengerechnet zur KFZ Steuer. Die ist bei euch sehr niedrig, ich bezahle für den SL mehr als 1000 € im Jahr. Genaueres weis ich nicht, interessiert mich auch nicht.

Es wird aber nicht lange dauern, dann werdet ihr sie voll bezahlen. Seid aber froh dass es nich so wie in Italien ist, wenn ich beruflich unterwegs bin bezahle ich in einigen Tagen soviel wie in Österreich in einem Jahr.

Ich habe 6 Autos verteilt auf 2 Wechselkennzeichen, muss für jedes Auto bezahlen wenn ich auf die Autobahn will. Nächstes Jahr geht es elektronisch, dann nur pro Kennzeichen.

Denke auch dass es in Deutschland schon bald auf den Autobahnen eine Beschränkung auf Tempo 130 geben wird. Das ist die Zukunft!

Franz

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • wudi
  • wudi's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
More
02 Apr 2017 20:18 - 02 Apr 2017 20:19 #162293 by wudi 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Replied by wudi on topic Pkw - Maut
Franz

die KFZ Steuer war eigentlich als Nutzungsentgeld für die Strassen angedacht
Ausländer zahlen kein Nutzungsentgeld

warum soll ich das doppelt zahlen

Die Anderen haben doch schon jahrzehnte kostenlos unsere Strassen benutzt.

Sieh das mal aus diesem Aspekt

mfg
Peter

P.S. hier zahlst du für Alle 6 Steuer und Versicherung ob mit Wechselkennzeichen oder ohne
Last edit: 02 Apr 2017 20:19 by wudi.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • 80erFan
  • 80erFan's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SL 107.046 1982
  • Standard (Europa)
More
02 Apr 2017 20:56 - 02 Apr 2017 21:05 #162296 by 80erFan 500 SL 107.046 1982 Standard (Europa)
Replied by 80erFan on topic Pkw - Maut

wudi wrote: Franz

die KFZ Steuer war eigentlich als Nutzungsentgeld für die Strassen angedacht
Ausländer zahlen kein Nutzungsentgeld

warum soll ich das doppelt zahlen

Die Anderen haben doch schon jahrzehnte kostenlos unsere Strassen benutzt.

Sieh das mal aus diesem Aspekt

mfg
Peter


P.S. hier zahlst du für Alle 6 Steuer und Versicherung ob mit Wechselkennzeichen oder ohne


Moin,

Steuern sind grundsätzlich Abgaben ohne Anspruch auf Gegenleistungen, insbesondere werden Steuern nicht zweckgebunden, also mit der Verpflichtung zur Verwendung für einen bestimmten Zweck erhoben, die Kfz Steuer stellt also kein Entgelt für eine Leistung dar.

Dies wäre nur bei Gebühren oder Beiträgen der Fall.

Vor diesem Hintergrund ist die Bezeichnung der Maut als "Infrastrukturabgabe" interessant, denn der Begriff "Abgabe" ist der Sammelbegriff für alle Arten hoheitlich erhobener Zahlungen. Interessant deshalb, weil damit keineswegs verbrieft ist, dass die Einnahmen (verschiedentlich auf ca. 4,5 Mrd € geschätzt) vollständig für den Straßenverkehr verwendet werden, dies insbesondere deshalb, weil ja mit der teilweisen Anrechnung der Kfz Steuer auf einen Topf verzichtet wird, der für alles mögliche verwendet werden kann und derzeit wohl auch wird.

Wahrscheinlicher ist, das lediglich der bisher nur vermutete Überschuß, also der Saldo zwischen eingenommener Maut und erstatteter Kfz Steuer (Schätzungen belaufen sich hier auf Beträge zwischen 0 und 800 Mio €) für die Straße verwendet werden wird und selbst hierfür gibt es im Grunde keine Gewähr.

Hartmut, ich bin ja häufiger durchaus Deiner Ansicht, nicht aber in diesem Fall.

Ich habe überhaupt nichts dagegen, mit einer Maut die hiesige Infrastruktur zu verbessern. Hier in Hannover sind in den letzten Wochen und Monaten drei Brücken des Schnellwegerings um Hannover wegen Baufälligkeit für den Schwerverkehr gesperrt worden, der sich jetzt durch Stadtgebiete quält, zu tun gibts also genug. Warum aber nutzt man nicht die vorhandenen Mautanlagen und bestimmt eben, dass ab jetzt auch Pkws Maut für die Nutzung von Autobahnen zu zahlen haben? Dann wird jeder nach Inanspruchnahme belastet und auch das Problem der Oldtimer, die kaum Autobahn fahren, wäre dann gelöst. Das Geld müsste dann auch tatsächlich für die Straße verwendet werden ( weil Gebühr?!).

Dies alles geschieht m. E. deshalb nicht, weil die Abgabe gar nicht im Mittelpunkt steht. Die Maut in ihrer jetzigen Form ist ein Prestigeprojekt, durchgedrückt mit der immer wieder vorgetragenen aber dadurch nicht richtiger werden Argumentation, nur die Deutschen müssten überall zahlen und würden selbst nichts einnehmen.

Österreicher, Franzosen und Italiener zahlen alle in ihren eigenen Ländern und auch vor diesem Hintergrund wäre die Einführung einer allgemeinen Pkw Maut für Autobahnen auch hier in Deutschland ehrlicher und nutzbringender gewesen, natürlich aber nicht für Wahlergebnisse und Umfragen etc.

Grüße, Holger
Last edit: 02 Apr 2017 21:05 by 80erFan.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Florian1234
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1980
  • Standard (Europa)
More
02 Apr 2017 21:17 #162297 by Florian1234 280 SL 107.042 1980 Standard (Europa)
Replied by Florian1234 on topic Pkw - Maut
Da wir in Österreich Autobahnmaut von allen kassieren ist es nur gerecht wenn wir in anderen Ländern bezahlen. Verstehe nicht warum sich unserer vertrottelten Politiker so sehr darüber aufregen.
Denke auch dass ihr nicht lange von der Maut befreit sein werdet.
Die Grünen sind am Vormarsch und werden das Thema gerne aufnehmen.

Hoffe nur dass kein Roadpricing mit kilometerabhängiger Maut kommt, bin mehr als 50000 Kilometer im Jahr unterwegs.

Franz

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Uwe560
  • Uwe560's Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1987
More
03 Apr 2017 09:55 #162337 by Uwe560 560 SL 107.048 1987
Replied by Uwe560 on topic Pkw - Maut
Bei der Maut bin ich mir sicher, dass wir alle letztendlich die Mautkosten komplett selber zahlen - ohne Rückerstattung. Offiziell wird es heißen, die Politik hätte sich dagegen gesträubt, aber die böse EU ist schuld. Die angekündigte Klage der Österreicher passt da perfekt !
Ich bin immer wieder überrascht, wie viele hier freiwillig Steuern zahlen wollen.
Die Maut wird genauso wenig zweckgebunden sein wie die KFZ-Steuer und die Treibstoffsteuer. Würde man die beiden letzteren Steuern zweckgebunden einsetzen, könnten wir unsere Fahrbahnbeläge vergolden. Wieder ein weiterer Vorstoß des Staates um uns wie die Raubritter weiter auszunehmen. Das fängt beim Soli an und hört bei der Erbschaftssteuer auf.
Wenn schon Maut dann gerecht, also abhängig von den gefahrenen Kilometern.
Das könnte wie beim Strom einmal jährlich (oder öfter) übermittelt werden und würde beim nächsten TÜV Termin, bzw. bei Verkauf verifiziert. Eventuell könnte man die km-Anzahl für Vielfahrer deckeln.
Das wäre aber zu gerecht und kontraproduktiv bez. der staatlichen Abzocke.
Gruß Uwe

Gruß Uwe


Auszug aus den Führungskräfte-Informationen von 1987:
Seit 1985 werden vier Versionen gebaut: 300 SL, 420 SL, 500 SL und das Top Modell, der 560 SL ! ;-)

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • 80erFan
  • 80erFan's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SL 107.046 1982
  • Standard (Europa)
More
03 Apr 2017 11:21 - 03 Apr 2017 11:22 #162350 by 80erFan 500 SL 107.046 1982 Standard (Europa)
Replied by 80erFan on topic Pkw - Maut

Uwe560 wrote: Bei der Maut bin ich mir sicher, dass wir alle letztendlich die Mautkosten komplett selber zahlen - ohne Rückerstattung. Offiziell wird es heißen, die Politik hätte sich dagegen gesträubt, aber die böse EU ist schuld. Die angekündigte Klage der Österreicher passt da perfekt !
Ich bin immer wieder überrascht, wie viele hier freiwillig Steuern zahlen wollen.
Die Maut wird genauso wenig zweckgebunden sein wie die KFZ-Steuer und die Treibstoffsteuer. Würde man die beiden letzteren Steuern zweckgebunden einsetzen, könnten wir unsere Fahrbahnbeläge vergolden. Wieder ein weiterer Vorstoß des Staates um uns wie die Raubritter weiter auszunehmen. Das fängt beim Soli an und hört bei der Erbschaftssteuer auf.
Wenn schon Maut dann gerecht, also abhängig von den gefahrenen Kilometern.
Das könnte wie beim Strom einmal jährlich (oder öfter) übermittelt werden und würde beim nächsten TÜV Termin, bzw. bei Verkauf verifiziert. Eventuell könnte man die km-Anzahl für Vielfahrer deckeln.
Das wäre aber zu gerecht und kontraproduktiv bez. der staatlichen Abzocke.
Gruß Uwe


Moin,

bei der jetzigen Lkw Maut handelt es sich ja in der Tat um eine Gebühr (also ein Entgelt für die Straßennutzung), die bis auf die Erhebungskosten sowie einen Pauschalbetrag von 150 Mio. EUR wieder in den Verkehrshaushalt fließt (siehe § 11 Bundesfernstraßenmautgesetz), während die Pkw Maut vermutlich als normale Steuer weder als Gegenleistung für die Straßennutzung eingenommen noch zweckgebunden verwendet werden wird.

Ich zahle auch nicht gerne noch mehr Steuern, wäre aber bereit, bei zweckgebundener Verwendung einen Beitrag zu leisten, aber tatsächlich so, wie Du auch vorschlägst, nämlich nach dem Umfang der Straßen- /Autobahnnutzung, zumal ein vollständig nutzbares Mautsystem ja bereits existiert (bis auf die Lesegeräte in den Autos natürlich).

So wie sie jetzt wohl kommen wird - ich habe dies oben bereits geäußert - teile ich Deine Einschätzung, dass sie eben doch "oben drauf" kommt und nicht einmal zweckgebunden verwendet wird, also lediglich eine weitere Zusatzsteuer darstellt.

Grüße, Holger
Last edit: 03 Apr 2017 11:22 by 80erFan.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • jhwconsult
  • jhwconsult's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 500 SL 107.046 1988
  • Standard (Europa)
More
03 Apr 2017 11:31 #162351 by jhwconsult 500 SL 107.046 1988 Standard (Europa)
Replied by jhwconsult on topic Pkw - Maut
Die Vermutungen, die Schlechtes oder Negatives aufzeigen, helfen weder noch bringen sie irgendjemandem Vorteile.

Wer die Situation und die Lage der Straßenbauämter (wie sie früher einmalhießen) kennt und nach Möglichkeiten der Finanzierung dringend nötiger Maßnahmen fragt, wird sehr schnell erkennen, dass die PKW-Maut die große Hoffnung aller Beteiligten ist, einschlielich der Politik und Verwaltung!

Anstatt alles schlecht zu reden sollte man sich lieber gründlich informieren und nach Fakten suchen.Das täte vielen und auch einem selbst gut!

. Hartmut aus Hessen .

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • 80erFan
  • 80erFan's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SL 107.046 1982
  • Standard (Europa)
More
03 Apr 2017 11:43 #162352 by 80erFan 500 SL 107.046 1982 Standard (Europa)
Replied by 80erFan on topic Pkw - Maut

jhwconsult wrote: Die Vermutungen, die Schlechtes oder Negatives aufzeigen, helfen weder noch bringen sie irgendjemandem Vorteile.

Wer die Situation und die Lage der Straßenbauämter (wie sie früher einmalhießen) kennt und nach Möglichkeiten der Finanzierung dringend nötiger Maßnahmen fragt, wird sehr schnell erkennen, dass die PKW-Maut die große Hoffnung aller Beteiligten ist, einschlielich der Politik und Verwaltung!

Anstatt alles schlecht zu reden sollte man sich lieber gründlich informieren und nach Fakten suchen.Das täte vielen und auch einem selbst gut!


Hallo Hartmut,

ich bin nicht sicher, ob Du hiermit mich bzw. meine Beiträge meinst, in denen, wie ich finde, einige Fakten enthalten waren.

In der Beurteilung der desaströsen Lage der Straßen bzw. derjenigen, die diese in Ordnung halten müssen, sind wir ja einig, auch darin, dass man durchaus einen Beitrag leisten kann, nur hinsichtlich des eingeschlagenen Weges offenbar eben nicht.

Diese Diskussion muss doch aber möglich sein, ohne gleich als "Miesmacher" zu gelten.

Sollte ich das missverstanden haben oder gar nicht gemeint gewesen sein, betrachte Vorstehendes als gegenstandslos.

Grüße, Holger

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
03 Apr 2017 11:46 #162353 by hmw
Replied by hmw on topic Pkw - Maut
Die Verwendung ist im Gesetz klar geregelt:

Das Aufkommen aus der Erhebung der Infrastrukturabgabe steht unbeschadet des § 5a des Bundesfernstraßengesetzes dem Bund zu. Ausgaben für
1. Betrieb, Überwachung und Kontrolle des Abgabensystems,
2. Erstattungen nach § 10 und
3. den im Zusammenhang mit der Infrastrukturabgabe entstehenden Aufwand für die Vollstreckung der Infrastrukturabgabe und bei der Kraftfahrzeugsteuerverwaltung werden aus diesem Aufkommen geleistet.
Das verbleibende Aufkommen wird dem Verkehrshaushalt zugeführt und in vollem Umfang zweckgebunden für die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur verwendet.

Das ganze Gesetz ist hier nachzulesen.

Gruß Hans
The following user(s) said Thank You: jhwconsult

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • jhwconsult
  • jhwconsult's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 500 SL 107.046 1988
  • Standard (Europa)
More
03 Apr 2017 13:35 - 03 Apr 2017 13:38 #162357 by jhwconsult 500 SL 107.046 1988 Standard (Europa)
Replied by jhwconsult on topic Pkw - Maut

80erFan wrote:

jhwconsult wrote: Die Vermutungen, die Schlechtes oder Negatives aufzeigen, helfen weder noch bringen sie irgendjemandem Vorteile.

Wer die Situation und die Lage der Straßenbauämter (wie sie früher einmalhießen) kennt und nach Möglichkeiten der Finanzierung dringend nötiger Maßnahmen fragt, wird sehr schnell erkennen, dass die PKW-Maut die große Hoffnung aller Beteiligten ist, einschlielich der Politik und Verwaltung!

Anstatt alles schlecht zu reden sollte man sich lieber gründlich informieren und nach Fakten suchen.Das täte vielen und auch einem selbst gut!


Hallo Hartmut,

ich bin nicht sicher, ob Du hiermit mich bzw. meine Beiträge meinst, in denen, wie ich finde, einige Fakten enthalten waren.

In der Beurteilung der desaströsen Lage der Straßen bzw. derjenigen, die diese in Ordnung halten müssen, sind wir ja einig, auch darin, dass man durchaus einen Beitrag leisten kann, nur hinsichtlich des eingeschlagenen Weges offenbar eben nicht.

Diese Diskussion muss doch aber möglich sein, ohne gleich als "Miesmacher" zu gelten.

Sollte ich das missverstanden haben oder gar nicht gemeint gewesen sein, betrachte Vorstehendes als gegenstandslos.


Ich meine keinen persönlich. Deshalb habe ich auch nicht zitiert. Und der Bezug gilt den negativ geprägten Vermutungen, die typisch Deutsch immer wieder mit aufgeführt werden.

Ob die angestrebte Methode die richtige ist? Keine Ahnung. Jedenfalls besser als gar keine. Und die Nutzer aller Nationen mit ins Boot zu nehmen, findet doch hier auch breite Zustimmung. Der nutzungsabhängige Beitrag hört sich vordergründig stimmig an, ist aber weder sozial noch gerecht. Wie viele, zudem noch sehr oft Leiharbeiter, müssen täglich größere Strecken von und zur Arbeit leisten, dann zusätzlich zu den mageren Löhnen und hohen PKW-Kosten tragen, die durch die steuerliche Anrechnung kaum zur Hälfte refinanziert werden, und sollen dann auch noch erhöhte Straßengebühr zahlen .... Abgesehen vom Verwaltungsaufwand, der jetzt schon als zu hoch angesehen wird ... Ich stelle mir gerade vor, wie jährlich 80 Millionen Fahrzeugabrechnungen durchgeführt, geprüft, verifiziert, korrigiert, steuerlich erfasst und abgerechnet werden sollten ...... Die Kosten will gar keiner wissen ...

. Hartmut aus Hessen .
Last edit: 03 Apr 2017 13:38 by jhwconsult.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: Ragetti
Time to create page: 0.104 seconds
Powered by Kunena Forum