× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Austausch des Heizungsschlauchs A1078310288

  • topi
  • topi's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SL 107.043 1979
More
27 May 2018 15:16 #185471 by topi
Hallo,

obwohl ich in Heckflosse, /8 und W116 groß geworden bin, habe ich in Sachen Belüftung kein vergleichendes Erinnerungsvermögen. Im Sommer war es in allen Fahrzeugen sehr heiß, was meinem Vater mit geöffneten Scheiben und Schiebedach das Rauchen vereinfachte. Ich kann mich noch erinnern, dass er die Kaltluftzufuhr (Klimaanlage hatte keines der damaligen Fahrzeuge), dann auf „volle Pulle“ stellte, was meist bewirkte, dass meiner Schwester und mir warme Luft in Gesicht und Haare blies, ähnlich einem Föhn.

Tja, beim 107er habe ich kein Schiebedach, habe mich aber schon oft, über die mäßige „Kaltluftzufuhr“ geärgert und als Stand der Technik der 70er abgetan.

Anlässlich der Reinigung und Überholung des Kombiinstruments, musste ich dies ausbauen und habe das große Loch im Armaturenbrett genutzt, die dahinter liegenden Teile zu inspizieren und vom Staub zu befreien. Dabei bemerkte ich, dass der Heizungsschlauch (auch Verbindung genannt), porös und undicht ist. Der Heizungsschlauch verbindet die 3 Lufteinströmdüsen des Armaturebretts mit dem Heizungskasten.
Den Heizungsschlauch gibt es, wie für mein Fahrzeug benötigt,mit 3 Düsenadaptern oder, falls anstelle der mittleren Düse eine Uhr eingebaut ist, auch mit 2 Adaptern.

A1078310288 = Heizungsschlauch für 3 Düsen (47,01€)
A1078310188 = Heizungsschlauch für 2 Düsen

Heute habe ich mich an das Werk gemacht, den defekten Schlauch zu ersetzten. Da ich zu faul war Lenkrad und Kombiinstrument nochmals auszubauen, habe ich lediglich das Radio und den Handschuhkasten ausgebaut. Wenn man vom Handschuhksten durchgreift, lässt sich der alte Schlauch relativ leicht abziehen, in meinem Fall war er schon am Zerbröseln. Was ich erst später bemerkte: Der Schieberegler, zum Regulieren des Luftstroms durch die 3 Düsen, ist über eine gekonterte Gewindestange mit der Lüftungsklappe des Heizungskastens verbunden. Die Stange wird über eine im Gummi vorhandene Bohrung durch den Heizungsschlauch geführt. Bei meinem Wagen bestand wohl keine Verbindung mehr, denn ich habe die Gewindestange nicht gelöst, sie bewegte sich aber frei im Universum.

Um bessere Sicht auf den Heizungskasten zu erhalten, habe ich anschließend die linke und rechte Düse ausgebaut.

Nun ging es an den Einbau des neuen Heizungsschlauchs. Diesen habe ich zunächst auf den Heizungskasten aufgesetzt. Das ging recht einfach, weil der Schlauch weich und gut dehnbar ist. Die größte Herausforderung bestand nun darin, die Gewindestange in das Gewindegelenk der Lüftungsklappe einzudrehen. Hierzu muss sie durch die Bohrung des Heizungsschlauchs geführt und innerhalb des Schlauches fixiert werden. Mit der rechten Hand (über das Handschuhfach) konnte ich über den rechten Schlauchadapter das Gelenk greifen, während ich mit der linken Hand (über den Radioschacht) die Gewindestange erreichte und schließlich eindrehen konnte. Anschließend habe ich die linke Düse wieder eingebaut, den Schlauch aufgeschoben (auch wieder über das Handschuhfach), dann den Schlauch der mittleren Düse aufgesteckt und nach Einau der rechten Düse, deren Schlauch.
Mit ausgebautem Kombiinstrument wäre alles einfacher gegangen. So benötigte ich ca. 1,5 Stunden für die gesamte Aktion.

Es hat sich gelohnt. Auf Lüfterstufe III bläst mir jetzt ein Orkan entgegen, so wie aus den Erinnerungen meiner Kindheit. Und auch die Regulierung der Kaltluft funktioniert.

Sollte jemand ebenfalls nur eine laue Brise beim Einschalten der Lüftung verspüren, lohnt sich mal ein Blick auf den Heizungsschlauch.

Gruß, Thomas

Alter vs. neuer Hezungsschlauch


Blick auf Lüftungsdüsen, darunter Gewindestab des Schiebereglers


Neuer Schlauch, eingebaut
Attachments:
The following user(s) said Thank You: Marcel, paw-nick, Rudiger

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • paw-nick
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1980
  • Standard (Europa)
More
02 Jun 2019 21:34 #212209 by paw-nick
Replied by paw-nick on topic Austausch des Heizungsschlauchs A1078310288
Hallo,

ein Jahr nachdem Thomas den Artikel eingestellt hat, habe ich mich auch an die Arbeit gemacht. Mein Heizungsschlauch war auch hin.

Thomas danke noch mal für die Beschreibung, das hat mir viel geholfen.

Neuen Schlauch bei Freundlichen besorgt, diesmal für ca. 53,00€ incl. Steuer und leider ohne Rabat (Mir würde gesagt, das bei diesem Artikel MB nichts verdient.)

Ich wollte hier mein Senf geben, weil ich Probleme hatte mit aufziehen des Schlauches an die Düsen. Ich habe lange probiert und mir ist immer der Schlauch runtergerutscht.

Meine Lösung war, alle Düsen ausbauen, Schlauch auf die Heizungskasten montiert, dann in die Reihe nach erst die Fassung von der Düse in den Schlauch gesteckt die Düse wieder zusammen gebaut und auf die Position gesteckt, wobei der Äußere Fassung der Düsen habe ich nicht ausgebaut.

Gruß
Pawel

280SL - Fahrer
The following user(s) said Thank You: wodo

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ahosbach
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 560 SL 107.048 1987
More
22 Jul 2019 10:17 #216535 by ahosbach
Replied by ahosbach on topic Austausch des Heizungsschlauchs A1078310288
Hallo,

bei mir lässt sich der linke Lüftungsschieber nicht mehr bewegen. Aus der Düse tritt auch keine Luft aus. Wie kann ich den Schieberegler (vermutlich das Zugseil) am Besten reparieren bzw. wie komme ich am Einfachsten an die jeweiligen Enden des Zugseils?

Gruß, Andreas

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • texasdriver560
  • texasdriver560's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
More
23 Jul 2019 22:00 #216773 by texasdriver560
Replied by texasdriver560 on topic Austausch des Heizungsschlauchs A1078310288
Hallo Andreas
Um daran zu kommen wirst du die untere Verkleidung im fussraum abmontieren müssen oder das KI ausbauen. Ist aber beides sehr fummelig! sternzeit-107.de/de/forum/forum-107/2132...om-lueftungsschieber
Vielleicht hilft dir der link!

Gruß Ralf

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.138 seconds
Powered by Kunena Forum