× Willkommen im Forum W116!

Hier dürft ihr all die Experten zur W116 S-Klasse alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Fahrersitz ausbauen W 116

  • KaiDase
  • KaiDases Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 300 SD USA 116.120 1980
Mehr
21 Feb 2021 20:46 - 21 Feb 2021 21:08 #269392
von KaiDase Americas (USA/CAN) 300 SD USA 116.120 1980
Fahrersitz ausbauen W 116 wurde erstellt von KaiDase
Gestern kam der Wagen zurück vom Mechaniker, er hat einige Buchsen in dem Automatikgestänge ausgetauscht, ausserdem die Motor- und das Getriebelager Diese kosteten jedoch nur zwischen 34 und 38€... ich hoffe mal, daß die lange genug halten!

Nun konnte ich mir endlich den Fahrersitz vornehmen, also erst einmal ausbauen. Dazu Sitz ganz nach vorne und nach oben fahren und die hinteren 10er Schrauben lösen (lange Stecknuss hilft):

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dann ganz nach hinten und nach unten schieben - die Sitzhöhenverstellung ist oft schwergängig, dieses war einer der Aufgaben für heute. Es hilft sich richtig gegen den Sitz zu lehnen und mit den Füssen im Fußraum Druck ausüben. Dann kann man endlich die vorderen beiden Schrauben sehen:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Zum Herausnehmen hilft es, die Lehne etwas nach hinten zu drehen, ca. 135°. Wenn der dann draussen ist kann man sich über all den Dreck freuen! Also werden erst einmal die Münzen und die Telefonnummern von anderen Menschen eingesammelt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Mit dem Reinigen war ich einige Zeit lang beschäftigt, jedoch die Dämmmatte im Fahrerfussraum werde ich sobald wir möglich erneuern. 
Die Münzen sammele ich alle, ich bin mal gespannt, wieviel dabei 'rauskommt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Die Sitze scheinen im 107 anders zu sein, der Sitz hier ist das gleich Modell, wie meine 123 damals hatten. Mehr zu der Höhenverstellung später.

Schönen Abend,

Kai
300SD, 12/1980
Cherokee 2.5, 04/2000
Letzte Änderung: 21 Feb 2021 21:08 von Obelix116.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jowokue

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • KaiDase
  • KaiDases Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 300 SD USA 116.120 1980
Mehr
21 Feb 2021 21:33 #269401
von KaiDase Americas (USA/CAN) 300 SD USA 116.120 1980
KaiDase antwortete auf Fahrersitz ausbauen W 116
Die meisten von uns haben sicher keine originale Datenkarte, daher freue ich mich immer gewaltig, einen Sitz auszubauen und mir die hoffentlich noch vorhandene kleine Version anzuschauen:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Da der Sitz schwer und unhandlich ist würde ich an dieser Stelle vorschlagen, die Lehne zu entfernen. Das Stellrad geht mit Plastikkeil oder flachem Schraubenzieher und Abdeckung abzuziehen:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Das sieht dann so aus:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Die Kunststoffabdeckung ist auch 'nur' aufgesteckt, es bedarf aber einigen Mutes und Kraft, die abzuhebeln. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Das Gurtschloss ist mit einer 13er Schraube angebracht und sitzt sehr, sehr fest! 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Da meine US-Version den Gurtwarner hat läuft der hier in den Sitz, gut zu sehen ist die andere 13er Schraube, die entfernt werden muss.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Auf der anderen Seite sind auch zwei Schrauben zu entfernen:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Und dann die Abdeckung. Diese sitzt mit einer Zunge in der Metallschiene, ich habe sie von innen und mit einem flachen Stab herausgehämmert. Mir war es lieber, eine am Ende leicht abgeflachte Zunge als eine abgebrochene Zunge zu haben. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Der Hebel für die Höhenverstellung könnte später abgeschraubt werden, leider hat schon jemand den Kreuzschlitz ramponiert, daher habe ich den in der Plastikkappe gelassen. Fehlt nur noch die andere Eckabdeckung, diese geht recht einfach zu entfernen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Als Nächstes werde ich mich an die Schienen machen. 
 

Kai
300SD, 12/1980
Cherokee 2.5, 04/2000
Folgende Benutzer bedankten sich: Jowokue

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • KaiDase
  • KaiDases Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 300 SD USA 116.120 1980
Mehr
21 Feb 2021 22:32 #269406
von KaiDase Americas (USA/CAN) 300 SD USA 116.120 1980
KaiDase antwortete auf Fahrersitz ausbauen W 116
Der Fahrersitz läuft für die Verstellung auf zwei Schienen, eine für die Höhe, eine um den Sitz nach vorne oder hinten zu schieben. Jeweils nur eine der Schienen wird mit dem Hebel arretiert, dieser Hebel wird durch eine Federblech auf Spannung gehalten.

Ich konnte mich nicht mehr korrekt an das Ausmaß der Spannung erinnern und hielt daher den Hebel zur Höhenverstellung mit einer Schraubzwinge fest. Das ist jedoch nicht nötig.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Als Erstes wird diese Feder heraus gehebelt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Nun kann die Schiene für die Sitzhöhenverstellung abgeschraubt werden. In meinem Falle war es schwierig, die Schiene zu bewegen, da sie voller Schmutz und verharztem Gleitmittel war. Eine Schraube ist an beiden Enden, der Griff muss gehalten werden, so daß die Schiene in die entgegengesetzte Richtung verschoben werden kann. Dann kann man die Schiene abnehmen, der Griff (auf einer Seite) wird wahrscheinlich herausfallen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Das Innenleben der Schiene habe ich erst mit Alkohol geflutet, um das Harz zu lösen, dann mit Öl, hier hat jeder sicher seine eigenen Vorstellungen und Erfahrungen, was am besten schmiert. Ich habe die Schiene in einem Schraubstock festgehalten und dann hin- und hergeschoben, um den Mechanismus wieder in Gang zu bekommen. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




 

Kai
300SD, 12/1980
Cherokee 2.5, 04/2000

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • poldi
  • poldis Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1985, 450 SLC 107.024 1979
Mehr
22 Feb 2021 09:06 - 22 Feb 2021 09:08 #269424
von poldi Standard (Europa) 280 SL 107.042 1985, 450 SLC 107.024 1979
poldi antwortete auf Fahrersitz ausbauen W 116
Hey! Ich hatte es schon mal geschrieben, aber ich denke, es passt zum Thema:=14ptUlli im Selbstversuch=14pt =14ptGuten Abend!=14ptSitzlehnenwechsel – das schaffen wir doch in einer Stunde:=14ptNun habe ich es geschafft. Mein Sohn – JAN – hat mir geholfen. Sauras, Danke noch einmal für Dein Angebot!=14ptWir haben also die Lehne vom Beifahrersitz gewechselt. Im eingebauten Zustand geht das nicht – also Sitz ´raus. =14ptDas geht ganz einfach: Sitzhöhenverstellung unten, Sitz hinten und schon sieht man die kleinen Schrauben (10er Steckschlüssel), Schrauben raus, Sitzhöhenverstellung nach oben, Sitz nach vorn und dann kann man auch die hinteren Schrauben lösen und in die bereitgelegte Schüssel (war noch vom Kaffeetest da) legen. =14ptSitz aus der komischen Stange, die irgendwie in der Gurtschlossbefestigung steckt, ziehen – nach vorn. (unbedingt merken) =14ptDas ist übrigens der Teil der Aktion, bei der man immer zu zweit sein sollte.=14ptDann den Kompletten Sitz Auf die Werkbank bugsiert. =14ptHandrad vorsichtig abgezogen, Plastikverkleidungen ebenso und dann läßt sich die Lehne abschrauben – mit der Gurthalterung.=14ptVor dem Wiedereinbau der Lehne hat Jan gesagt: „So kannst Du den Sitz doch nicht wieder einbauen, der muss gereinigt werden.“ =14ptAlso das Ding mit nach Hause, festgestellt, dass auch dort kein Polsterreiniger da ist, Mittag gegessen (Spaghetti), dann zu ATU und den aggressivsten Polsterreiniger gekauft wo gibt. =14ptNach Hause, Sitz eingesprüht, Schaum eingerieben, ach so – vorher natürlich ordentlich abgesaugt.=14ptMittagsschlaf.=14ptDann habe ich gemacht, was man nicht tun sollte: Ich habe den Höherverstellhebel betätigt und die Führungsschiene sauste mit der Kraft der Rückholfeder nach vorn. Sch….=14ptGeht nur schwer wieder einzuhängen. Jan hat das dann irgendwie geschafft. Der ist ja noch jung!=14ptAm Sonntag früh sind wir dann in die Garage und haben die Sitzlehne wieder an den Sitz geschraubt.=14ptGeht relativ einfach, da kann selbst ich kaum etwas falsch machen. =14ptZum Umrüsten der Armlehne sind alle Teile da und im Gestell sind die Löcher vorhanden. (die neue Lehne stammt von einem Beifahrersitz). =14ptDazu muss die alte Rückpappe raus. Die kleine Schraube unter der großen Mutter für die Armlehne war zu kurz. Neue, längere genommen! =14ptPolster vorher vorsichtig aufgeschnitten. Die unteren Löcher der Rücklehnenverkleidung stimmen nicht mit denen am Gestell überein – also neue gebohrt. Erstes Loch i.O. Beim zweiten Loch Bohrer abgebrochen. Toll. Neu – dann i.O. =14ptDas Verstellrad sitzt jetzt links am Fahrersitz, geht aber trotzdem – ist ja bei den aktuellen Modellen auch so. =14ptDie Plasikverkleidungen vom Fahrersitz passen nun auch nicht mehr – Kompromiss – links Verkleidungen vom Beifahrersitz genommen. =14ptRechts, wegen dem Gurtschloss – die vom Fahrersitz genommen (beide in Originalfarbe). =14ptDas Loch vom Verstellrad sieht man kaum – versteckt sich hinter dem Mitteltunnel.=14ptSitzeinbau:=14ptDas Trumm in den Innenraum bugsiert. Ach ja, vorher habe ich noch die Aufnahmen mit etwas neuer Farbe konserviert.=14ptVorn links angeschraubt. Vorn rechts dachte ich auch… Sitz nach oben und nach vorn und da war die recht hintere Halterung weg (?). =14pt… Sch….=14ptAlso erst mal alles wieder ´raus.=14ptDie Rückholfeder hatte alles nach vorn gezogen.=14ptAlso wieder ausgehängt und dieses mal nachdem die Schiene richtig fixiert war, die Feder mit dem Spezialwerkzeug (siehe Foto !!!!!) wieder eingehängt. Zu zweit geht alles besser.=14pt(3. Zigarettenpause)=14ptSitz wieder rein in die Kiste. Alle Löcher gefunden. Stauben reingedreht. Sitz in richtige Lage gebracht.=14ptRadio geht plötzlich an und lässt sich nicht wieder ausschalten. Nach dem dritten Beach Boys Titel linken Radioknopf 5 Sekunden gedrückt. Radio aus. Nach einer Minute geht das Radio von allein wieder an und die Antenne fährt aus. =14ptRadio aus. Radio an. Radio aus. Jetzt denke ich, geht alles wieder normal. =14ptNun sollte nur noch die alte Kopfstütze wieder reingesteckt werden. „Jan, das machst Du!“. =14ptIch 5. Zigarettenpause.=14ptJan=14pt: „Geht nicht – die Beine (Streben) sind zu lang!“=14ptTipp: Sitz leicht in Liegestellung, dann ist genug Platz für die Kopfstützen und man stößt nicht an den Himmel.=14ptHintere Fußmatte wieder eingebaut.=14ptWerkzeug weggeräumt. Alter Sitz liegt noch auf der Werkbank.=14pt =14ptGenug gelacht?=14pt =14ptSternengrüße Ulli – der mit den zwei linken Händen.=14pt 
 

Grüße aus dem Ölsumpf Ulli
Letzte Änderung: 22 Feb 2021 09:08 von poldi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannes68
  • Hannes68s Avatar
  • Abwesend
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1983
Mehr
22 Feb 2021 13:35 #269458
von Hannes68 Standard (Europa) 500 SL 107.046 1983
Hannes68 antwortete auf Fahrersitz ausbauen W 116
Mhhh, bin immer noch am überlegen 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Grüße Hannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • online
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
22 Feb 2021 13:41 #269460
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984
wusel-53 antwortete auf Fahrersitz ausbauen W 116
Hallo Hannes, vielleicht will Ulli einfach nur sagen, dass er die o.a. Arbeitsschritte von Kai schon vor längerer Ziet hier beschrieben hat und eine Wiederholung nicht zwingend erforderlich ist :-)

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
Folgende Benutzer bedankten sich: Hannes68

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Obelix116Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.058 Sekunden
Powered by Kunena Forum