× Willkommen im Forum W116!

Hier dürft ihr all die Experten zur W116 S-Klasse alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

W116, Vorderachse: Lager Querjoch/ Achsträger

  • Badenser
  • Badensers Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Schweiz
Mehr
04 Feb 2019 16:13 #202620 von Badenser
Hallo zusammen

An meinem 116er müssen an der Vorderachse die Lager der unteren Querlenker getauscht werden, dazu muss ja das Querjoch raus.
Für die Lager der Querlenker (116 330 0175) bin ich fündig geworden, zwar Meyle, aber immerhin, für die Gleitlager des Querjochs (116 333 5615) suche ich aber immer noch händeringend eine Bezugsquelle...

Für Tipps, wo es die Lager noch gibt, schon mal vielen Dank und Grüße,

Sebastian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
Mehr
04 Feb 2019 19:21 #202631 von Obelix116
Folgende Benutzer bedankten sich: Badenser

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Badenser
  • Badensers Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Schweiz
Mehr
05 Feb 2019 09:52 #202660 von Badenser
...vielen Dank an euch beide für die Bezugsquellen!
...ich muss mich offenbar erst an die "Vertriebswege" für Verschleissteile gewöhnen...:headbanger:

Gruss, Sebastian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Badenser
  • Badensers Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Schweiz
Mehr
06 Mär 2019 16:28 #204723 von Badenser
Es ist vollbracht:
-Qeuerlenker neu gelagert
-Querlenker oben neu
-Lenk- und Spurstangen neu
-Lenkzwischenhebel frisch gebuchst
-Lenkungsdämpfer neu
-Stossdämpfer neu
-Radlager neu
-Motorlager neu
Das Ergebnis ist seit dem Spureinstellen erste Sahne, Geradeauslauf perfekt, nichts dröhnt und vibriert mehr, da kommt extrem gute Laune auf!
Es stehen noch ein paar Kleinigkeiten und die Kühlerspülung an -die beim Kollegen „Wunder“ vollbracht hat- dann kann der Frühling kommen:lol: Und wenn die Langeweile allzu gross wird, werde ich mich noch dem „Stellglied“ vom Tempomat widmen, es wäre toll, wenn der auch wieder die Geschwindigkeit über 100km/h halten würde...(das Steuergerät wurde bereits überholt...)

Vielen Dank für die Tipps zu den Bezugsquellen, das meiste habe ich bei M. Kappen (Holland) bekommen, die Teile waren nach drei Tagen da.

Viele Grüsse, Sebastian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Caymus
  • Caymuss Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
06 Mär 2019 23:40 #204742 von Caymus
Hallo Sebastian,

Bei mir war es nach ueberholtem Steuergerät nicht das Stellglied am Tempomaten sondern der Lenkstockhebel des Tempomaten der defekt war. Beschleunigen, Verzoegern kein Problem. Sobald gespeichert wurde und der Hebel in die Ausgangsstellung zurück ging flog der Tempomat raus weil der Hebel automatisch bei der kleinsten Erschütterung deaktivierte. Neuen Lenkstockhebel eingebaut und alles funktioniert. War im Vergleich erstaunlich wie ausgeschlagen der alte Hebel war.

Liebe Gruesse

Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Badenser
  • Badensers Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Schweiz
Mehr
12 Mär 2019 09:26 #205158 von Badenser
Guten Morgen Bernd

Danke für den Hinweis, ich schau‘ mir die Kontakte mal an.
Mein Verdacht geht aber in Richtung Unterdrucksystem -die ZV ist inzwischen viel zu schnell ohne Unterdruck und beim Studium des Leitungsschemas ist mir die direkte Verbindung zwischen ZV und Stellglied aufgefallen.
Bei den nachgefertigten ZV Membranen vom vdh bin ich zurückhaltend, die erste Charge scheint inzwischen gehäuft den Geist aufzugeben. Wenn ich Glück habe, ist nur ein oder mehrere Rückschlagventil (e) hinüber. Ich werde demnächst vom Stellglied ausgehend die Drücke messen und mich wieder melden, wenn es etwas Erhellendes zu berichten gibt.

Viele Grüße, Sebastian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Obelix116
Ladezeit der Seite: 0.354 Sekunden
Powered by Kunena Forum