× Willkommen im Forum andere MB Oldtimer

Also z.B. um die größeren aber nicht schöneren Brüder des 107, den 126 oder 123 und 124

6 Zylinder Gebiss verschlissen

  • rannugmirg
  • rannugmirgs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SLC 107.024 1975
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jan 2018 18:02 #177203 von rannugmirg
6 Zylinder Gebiss verschlissen wurde erstellt von rannugmirg
Hallo,

wie ich von Volker in Ornbau gelernt habe, ist die größte Wahrscheinlichkeit, dass mein 280CE Baujahr 1971 nicht mehr läuft, dass das Gebiss verschlissen ist. ( Sorry, kein 107 ) ( Danke nochmal Volker für den klasse Workshop )

Ich habe mich nun endlich mal dran gemacht und dieses ausgebaut und es war natürlich, wie Volker beschrieben hatte.

Die Nocken sind anstelle 2 bis 2,6 mm nur noch ca 1,8mm hoch. Der Abstand der Nocken beträgt 23,8mm Der Verschleiß ist visuell zu sehen, auch der Abrieb in der Gegend der Nocken ist ein guter Beweis.





Ich habe nun mal getestet, ob ich die Kontakte soweit nach außen biegen kann, dass die Nocken die theoretischen 0,8mm die zum Originalmaß fehlen ausgleichen können. habe ich Seite für Seite gemacht, als erstes die eine Seite eingestellt, so dass der Abstand von 23,8 auf 23,2mm geschrumpft ist, dann die andere Seite, so dass der Abstand von 23,2mm auf 22,6 mm reduziert wurde. Das ging mit eine spitzen Zange recht gut. Schon etwas Kraftaufwand, aber nicht so, dass man Angst hat, dass irgendwas bricht oder so.

Allerdings stehen nun die Kontaktflächen recht schräg zu einander. Ich hätte eigentlich nicht erwartet, dass so ein großer Winkel zustande kommt.



Nun also meine Frage: Man ich erwarten, dass das so, zumindest für die nächsten, wenigen Tausend Kilometer funktioniert, oder muss ich mich nach einem Ersatz umsehen?

Danke und Gruß, Gunnar
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
13 Jan 2018 18:14 #177204 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf 6 Zylinder Gebiss verschlissen
Hallo Gunnar,

das ist wohl zu weit runter und wird Dir eher die Kontakte kaputt machen. Als Spielerei habe ich mir für das kleine Gebiss (4- und 6-Zylinder) neue Achsen gedreht, die es erlauben, die Nocken von Günter einzusetzen. Schaust Du oldtimer.tips/de/forum/hinweise-und-frag...r-tips?start=20#8184 . In das D-Jetronic Forum hätte die Frage eher gepasst.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips
Folgende Benutzer bedankten sich: rannugmirg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • rannugmirg
  • rannugmirgs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SLC 107.024 1975
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jan 2018 18:46 #177205 von rannugmirg
rannugmirg antwortete auf 6 Zylinder Gebiss verschlissen
Hallo Volker,

sorry, ich bin im D-Jetronic Forum nicht angemeldet :-)

ich hätte gerne ein paar Achsen und Nocken. Wie kann ich die beziehen?

Danke, Gunnar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
13 Jan 2018 20:22 #177210 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf 6 Zylinder Gebiss verschlissen
Hallo Gunnar,

das ist dann wohl ein Fehler ;)

Das mit dem Beziehen ist so eine Sache. Die Ersatznocken hat unser User althase gemacht und der ist letztes Jahr leider verstorben. Von seiner Witwe habe ich einige Nocken gesichert. Und dann muss ich die Achsen noch final bearbeiten. Das war ein Betatest auf dem Zündverteiler Prüfstand. Damit will ich dann meine gebrauchten Gebisse aufarbeiten.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips
Folgende Benutzer bedankten sich: rannugmirg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jan 2018 00:31 #177218 von nordfisch
nordfisch antwortete auf 6 Zylinder Gebiss verschlissen
Hallo Gunnar,
an diesem Punkt bin ich etwas anderer Meinung als Volker.

Durch das Zurechtbiegen hast du die originale Einstellung und damit auch Geometrie wieder hergestellt - und der Pertinaxnocken hat noch reichlich 'Fleisch', dass das Federblech nicht auf der Verteiler-Nockenwelle schleift. Dann wäre allerdings wirklich 'Ende', aber das ist noch lange hin...
(Der Niet spielt dabei keine Rolle, weil er azentrisch sitzt und nicht auf der Nockenwelle schleifen kann, da musst du keine Angst haben.)
Es spielt auch eigentlich kaum eine Rolle, dass die Kontakte jetzt 'schief' stehen. Dort fließen nur äußerst geringe Ströme. Es könnte allerdings sein, dass sich die Kontaktplättchen wegen der Schrägstellung lösen.

Das Nachstellen mache ich daher anders: Ich biege nicht das Kontaktblech, sondern das stärkere Ambossblech - das Gegenstück.
Informationen dazu findest du im Jetronic-Forum auch ohne Anmeldung: https://oldtimer.tips/de/forum/jetronic/6-werkzeug-fuer-trigger-impulsgeber-gebiss?limitstart=0 Das Werkzeug sieht heute etwas anders aus, aber du findest dort auch eine Anleitung.

- Was jetzt dein Gebiss betrifft, würde ich es dennoch langfristig ersetzen und nicht instandsetzen. Es ist die erste, frühe Ausführung mit 2 Nachteilen:
1. Die 2. Ausführung hat zusätzlich einen Schmierfilz, der die Verteilerwelle säubert und nachschmiert, was die Standzeit erhöht
2. Die 3. Ausführung hat noch zusätzlich Plastikhauben über den Kontakten, die Verschmutzungen von dort fernhalten.

Denk bitte daran, die Verteilernockenwelle auf Rostansätze zu prüfen. Rost fräst auch neue Nocken innerhalb weniger hundert Kilometer runter...

Und sparsames, aber sorgfältiges Schmieren mit Unterbrecherfett (Heißlagerfett) nicht vergessen. Fehlende Schmierung ist deutlich sichtbar die Ursache für deinen Nockenverschleiß.

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
14 Jan 2018 10:50 #177227 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf 6 Zylinder Gebiss verschlissen
Hallo Gunnar,

jetzt verstehe ich: Du hast nicht den Amboss gebogen sondern das Kontaktblättchen. Das ist ungünstig und solltest Du nicht tun.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.188 Sekunden
Powered by Kunena Forum