Sprache auswählen

Lautsprecherabdeckung

Mehr
23 Feb. 2004 20:22 #7292 von ruppi107
Lautsprecherabdeckung wurde erstellt von ruppi107
Hallo Freunde

nachdem ich hier die Tipps und Anregungen zum Verbessern des Radioklags gelesen habe, bin ich zur Tat geschritten und habe die Lautsprecher getauscht. Zuerst ohne Probleme. Aber dann!!

Die Montage der Lautsprecherabdeckung ärgert mich ganz schön!
Rechts habe ich es nach einer 1/2 Stunde geschafft. Links wills aber auf "Teufel komm raus" nicht gehen. Die beiden Befestigungsklammern wollen einfach nicht hinter das Querblech rutschen! Wer hat einen Tipp??

Gruß

Peter

Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb. 2004 22:23 #7293 von ThomHolger
ThomHolger antwortete auf Lautsprecherabdeckung
Oben ansetzen, dann mit nem Schraubenzieher die Haken von der Seite aus unter die Blechstrebe ziehen. Die Monatage geht in 10s

Gruß
Holger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb. 2004 22:39 #7294 von ruppi107
ruppi107 antwortete auf Lautsprecherabdeckung
Danke

Das mach ich gleich morgen

Gruß

Peter

Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb. 2004 22:52 #7295 von tazz
tazz antwortete auf Lautsprecherabdeckung
Haken, Blechstrebe .... ich dachte die komische Querstrebe sei nur zur Verunsicherung. Bei mir waren die Lautsprecherabdeckungen oben verklebt. Mir dämmert´s jetzt langsam, dass der Vorbesitzer wohl auch nicht wusste, wie er die Teile wieder rankriegen soll.

Kann es jedoch auch sein, dass die Teile nach Mopf wirklich oben geklebt waren?

Viele Grüße

Nico

Life´s too short to be bored ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb. 2004 23:22 #7296 von Adil
Adil antwortete auf Lautsprecherabdeckung
Ja wann war denn eigentlich die vielfach erwaehnte MOPF? Mein 87er hat jedenfalls Klammern und fuer den Hinweis von Holger bin auch ich dankbar. Die Lautsprecher hinten habe ich bei mir einbauen lassen, kostet hier nicht viel. Fuer Material musste ich allerdings $75 extra hinlegen. Das Autotelefon musste raus, habe ich eh nicht brauchen koennen. Die Lautsprecher wurden mit einem Gitter abgedeckt bevor der Bezug aufgezogen wurde. Hoert sich gut an und sieht ganz passabel aus, Bilder sind angehaengt falls jemand eine Anregung braucht.
Gruessle,
Adil

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Feb. 2004 08:18 #7297 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf Lautsprecherabdeckung
Auch die gemopften nach Modell 85 haben die Klammern.
Musste bei der Demontage der linken Abdeckung meines 500ers auch erstmal herzlich lachen
Die Funktion der Klammern und deren Einbau definierte der Vorbesitzer einfach zu köstlich. War eine abenteuerliche Konstruktion, welche aber hielt und mir daher bis vor kurzem verborgen blieb. Der korrekte Zusammenbau dauerte dann aber auch nur etwa 10 Sekunden, wie oben von Holger bereits beschrieben.

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Feb. 2004 08:34 #7298 von ThomHolger
ThomHolger antwortete auf Lautsprecherabdeckung
Moin Adil,

über die Lösung hatte ich auch schon einmal nachgedacht. Ich hatte nur die Befürchtung, dass der Teppich die Töne stark dämpft und der rechte und linke Kanal hinten dann vom Resonanzraum nicht entkoppelt ist. Ich bin kein Akkustiker und weiß deswegen nicht, ob die Resonanzräume zwingend getrennt sein sollten. Aber wie es denn Deine Erfahrung mit der Dämpfung höherer Töne durch den Teppich - oder hast Du einen Subwoofer hinten drin?

Grüße aus einem trockenen, sonnigen Berlin (fast wie in San DIego, wärs 30° wärmer)
Holger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Feb. 2004 09:41 #7299 von Ingo
Ingo antwortete auf Lautsprecherabdeckung
@Holger: Im Prinzip ist es bei mir genau so, nur habe ich -nicht gleich schreien- dort kleine drei-Wege-Lautsprecher drin liegen. Bei denen muß der Hohlraum drum herum unbedingt gedämpft werden. Ebenso ist der Teppich drüber, was viel Höhen schluckt. Da ich vorne in den Türen aber ganz gute Hochtöner (und Tief-/Mittentöner) habe, ist das nicht weiter schlimm. Allerdings klingt auch der Bass dunkler. Suche schon lange nach einer Lösung die gut klingt und auch gut aussieht. Um mich dem Klang der unterschiedlichen Musik anzupassen kann ich nun den Fader zwischen vorne und hinten benutzen, da eben hinten nicht nur Bässe, sondern auch Mitten und Höhen sind. Klappt eigentlich ganz prima.

Grüße, Ingo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Feb. 2004 10:36 #7300 von bstaiger
bstaiger antwortete auf Lautsprecherabdeckung
Hallo Tom

>>über die Lösung hatte ich auch schon einmal nachgedacht. Ich hatte nur die Befürchtung, dass der Teppich die Töne stark dämpft

Teppich kannste vergessen, da kommt nix durch. Alternativ könntest du das Brett mit Stoff bespannen, womöglich drunter etwas weiches (so Antirutschmatten, die man unter Perserteppiche legt) drunter machen, dann fühlt sichs auch schön "wertig" an.

>>und der rechte und linke Kanal hinten dann vom Resonanzraum nicht entkoppelt ist. Ich bin kein Akkustiker und weiß deswegen nicht, ob die Resonanzräume zwingend getrennt sein sollten.

Vergiss es. Natürlich sollten die Resonanzräume getrennt sein, aber mit Hifi hat das, was wir in diesen Autos fabrizieren eh nix zu tun. Stell dir vor, du machst daheim die Stereoanlage an, setzt dich rücklings und außermittig vor die Boxen und läßt nebenher den Staubsauger laufen.

>>Aber wie es denn Deine Erfahrung mit der Dämpfung höherer Töne durch den Teppich - oder hast Du einen Subwoofer hinten drin?


Die hohen Töne mußt du von vorne bringen (dafür tuns im Grunde schon die originalen Lautsprecher, notfalls mit einem Kondensator "untenrum" kastriert. Von hinten der Bass.
Das Problem des Resonsanzraums ist hier eher, daß er nicht groß genug ist.

Ich finde JCs Lösung eigentlich die beste. Das Ding bestückt mit ordentlichen (das heißt wirkungsgradstarken) Bässen von Orbidsound oder einfach Peerless Chassis.

Gruß Björn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Feb. 2004 12:53 #7301 von harry500
harry500 antwortete auf Lautsprecherabdeckung
Mehrere Wege zum Sound und Jean-Claudes Lösung findest Du in diesem Artikel:

index.php/werkstatt/23-54-elektr-ausruestung/178-der-weg-zum-klangerlebnis-im-107er

Viele Grüße

Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Feb. 2004 15:34 #7302 von ThomHolger
ThomHolger antwortete auf Lautsprecherabdeckung
Hallo bstaiger, der MB Teppich hat keine Gummischicht sondern ist gekettet oder wie sich das auch immer nennt. Insofern hat er eine gewisse Durchlässigkeit.

>Stell dir vor, du machst daheim die Stereoanlage an, setzt dich rücklings und außermittig vor die Boxen und läßt nebenher den Staubsauger laufen.

Siehst Du, drum hab ich einen laut-ist-out 6-Zylinder, bei dem aus dem Staubsauger eine Dunstabzugshaube wird

Aber letztlich habe ich es genau aus diesen Gründen so belassen wie es ist. JCs Lösung fällt mir zu sehr ins Auge, und ich sehe auch weniger Platz für die Mädels hinten.

Was ist eigentlich aus dem geworden? Der hat doch früher hier regelmäßig sehr interessante Beiträge gebracht.

Gruß
Holger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Feb. 2004 16:07 #7303 von bstaiger
bstaiger antwortete auf Lautsprecherabdeckung


>>Hallo bstaiger, der MB Teppich hat keine Gummischicht sondern ist gekettet oder wie sich das auch immer nennt. Insofern hat er eine gewisse Durchlässigkeit.


Naja, da hilft wohl nur ausprobieren. Wenn man bedenkt, wie "dünn" so ein Boxenstoff ist, dann ist so ein Jersey Stoff, wie ich ihn (im 123) benützt habe, schon zuviel.


>>Siehst Du, drum hab ich einen laut-ist-out 6-Zylinder, bei dem aus dem Staubsauger eine Dunstabzugshaube wird

Naja, so richtig leise ist ein fahrender SL ja nie. Und überdies, das fehlende Dach verhindert auch die Ausbildung eines gescheiten Basses (muß man ja nicht gerade vor der Eisdiele ausfahren ) probier mal in einer Limo geschlossene und offene Fenster, was für ein Unterschied.


>>Aber letztlich habe ich es genau aus diesen Gründen so belassen wie es ist. JCs Lösung fällt mir zu sehr ins Auge, und ich sehe auch weniger Platz für die Mädels hinten.

Wenn ichs recht überlege, ist Adils Lösung eher für ohne Rückbank und Claudes eignet sich gerade hierfür. Das mit den Mädels stimmt natürlich. OK, Claudes Brett läßt sich ja leicht rausnehmen, blos was macht man mit den Anhalterinnen?

>>Was ist eigentlich aus dem geworden? Der hat doch früher hier regelmäßig sehr interessante Beiträge gebracht.

Och, seit er nicht mehr im öffentlichen Dienst ist, weht ihm der Wind wohl etwas strammer ins Gesicht

Gruß Björn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Feb. 2004 16:24 #7304 von harry500
harry500 antwortete auf Lautsprecherabdeckung
>> Och, seit er nicht mehr im öffentlichen Dienst ist, weht ihm der Wind wohl etwas strammer ins Gesicht




Noch was: wenn er sich in seinem neuen Job mal eingearbeitet hat, wird er sich sicherlich wieder auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren

Viele Grüße

Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Feb. 2004 20:54 #7305 von Adil
Adil antwortete auf Lautsprecherabdeckung
Hi Ingo und Alle,
die akustische Entkopplung kommt nur durch die Lautsprecher vorne zustande. Die Lautsprecher hinten sind fuer die Dynamik zustaendig. Der Teppich ist keiner, ein hochwertiger Lautsprecherabdeckstoff wurde hier verwendet. Die Abdeckgitter darunter habe ich nie zu sehen bekommen. Allerdings ist das Klangerlebnis sowieso nur waehrend der Hardtop Saison einigermassen gut.
Mein Becker Ersatz ist uebrigends ein selbstversteckendes Modell von Kenwood, das angehaengte Bild zeigt den Ruhezustand. Somit kann ich mein Auto offen stehen lassen ohne zum Diebstahl einzuladen.

So Long,
Adil

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.157 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.