Sprache auswählen

Motor stottert oder geht aus beim Rückwärtsfahren

Mehr
31 Aug. 2010 19:48 #78734 von topi
Hallo,

hat jemand eine Idee zum Phänomen bei einem 280 SLC, Bj. 78, mit Automatikgetriebe:
Wagen läuft bei kaltem und wamem Motor im Leerlauf völlig rund. Sobald man den Rückwärtsgang einlegt, beginnt er "unrunder" zu laufen und stirbt manchmal beim Rückwärtsfahren ab. Beim Vorwärtsfahren in allen Schaltstufen oder beim Ampelstopp in Stellung "D" oder "N" passiert das nicht.

Gruß,

Thomas

280 SLC / Jaguar XKR-100 (LE) / Keilwerth SX90 / Ladyface M10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Sep. 2010 14:37 #78735 von topi
Traut sich keiner zu, rückwärts zu fahren oder hatte das Problem noch nie jemand?

Gestern nochmals nachvollzogen, passiert wirklich nur im Rückwärtsgang, wobei der Motor manchmal direkt nach Loslassen der Bremse (also beim anfahren) sich "verschluckt" und manchmal dabei sogar abstirbt.

Habe alle Luftschläuche visuell überprüft, keine Haarrisse oder Beschädigungen erkennbar. Luftfilter ist sauber, Kerzen sind ok. Kann es evtl. an der Benzinpumpe oder dem Kraftstofffilter liegen? Fehler trat erstmals auf, nachdem das Fahrzeug betankt wurde.

Habe überhaupt keine Idee, wo ich bei der Fehlersuche ansetzen soll.

Danke und Gruß,

Thomas

280 SLC / Jaguar XKR-100 (LE) / Keilwerth SX90 / Ladyface M10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Sep. 2010 17:17 #78736 von Adil
Hi Thomas,
ist die Drehzahl in allen Fahrstufen gleich?
Gruss,
Adil

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Sep. 2010 17:37 #78737 von topi
Hallo Adil,

Du meinst, wenn ich von P auf D oder von P auf R schalte?

Ja, die Drehzahl ist relativ identisch.

Gruß

Thomas

280 SLC / Jaguar XKR-100 (LE) / Keilwerth SX90 / Ladyface M10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Sep. 2010 14:31 #78738 von agossi
Hallo Thomas,

der einzige Unterschied zwischen D und R ist die Übersetzung, der R ist viel kürzer übersetzt als der erste Gang.

Der Motor "kippt" in R auf die andere Seite als in D, vielleicht berührt irgendwas von der Zündung das Chassis und verursacht Fehlzündungen.

Gruss
Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Sep. 2010 18:57 #78739 von topi
Hallo zusammen,

habe den Fehler gefunden. Obwohl ich alle Unterdruckschläuche kontrolliert hatte, habe ich nacheinander jede Steckbverbindung geöffnet und dann überprüft, ob sich am Motorlauf etwas ändert. Wurde schnell fündig. Ein Gummiadapter eines Unterdruckschlauches (zwischen Druckdose am Verteiler und Drosselklappengehäuse), der optisch zwar ok ist, ist so hart, dass er nicht korrekt auf der Aufsteckhülse am Drosselklappengehäuse abdichtet. Zunächst mit etwas Teflonband abgedichtet, Fehler tritt nicht mehr auf. Werde mir demnächst neue Gummiadapter besorgen und alle austauschen.

Gruß

Thomas

[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : topi am 05-09-2010 19:24 ][ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : topi am 05-09-2010 19:26 ]

280 SLC / Jaguar XKR-100 (LE) / Keilwerth SX90 / Ladyface M10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Sep. 2010 19:37 #78740 von agossi
Hallo Thomas

"Vergaser"

Du meinst wohl das Drosselklappengehäuse.

Schön dass Du den Fehler gefunden hast.

Gruss
Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Sep. 2010 19:53 #78741 von topi
Ja, natürlich. Das kommt davon , wenn man die übrige Zeit am Ponton schraubt.

Verwirrte Grüsse

Thomas

280 SLC / Jaguar XKR-100 (LE) / Keilwerth SX90 / Ladyface M10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.106 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.