× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

SLC 350 K-Jetronic: Warmstart nur mit viel Nudeln - Kaltstart einwandfrei

  • Minomann
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
08 Feb 2020 12:31 #235051 von Minomann 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)
Servus ins Forum,
mein SLC scheint sich zu einer Baustelle zu entwickeln, ist aber wohl am Anfang normal so. Hoffe, dass ich alles kurzfristig in den Griff bekomme...
Also...Habe meinen SLC vor ein paar Monaten gekauft und bin wegen der Jahreszeit nur wenig gefahren. Vorher hat der SLC über Jahre gestanden und wurde wohl nur ganz selten bewegt.
Die ersten Wochen fuhr mein SLC die paar Male die ich ihn bewegt habe, recht gut. Zumindest ist das aktuelle Problem vor Wechsel der Zündkerzen etc. nicht aufgetreten.
Seit einer Woche startet mein SLC zwar kalt sehr gut, sobald ich ihn warm abstelle startet er schon nach 10 Minuten sehr schlecht nur mit starker Beanspruchung des Anlassers. Auch nach einer Stunde (Motor noch warm) wird das nicht besser, eher schlechter. Man muss lange nudeln, bis er anspringt. Außerdem ist das Standgas schwach, er nimmt schlecht Gas an und "verschluckt" sich. Wenn ich dann ein wenig Gas gebe läuft er wieder ganz normal. Sobald er nach mehreren Stunden kalt ist, startet er wieder sofort.

Habe mich hier im Forum schon eingelesen. Ist wohl ein bekanntes Problem, hat aber wohl keine eindeutige Lösung.

Ich möchte zuerst die günstigen aber sinnvollen Alternativen angehen, bevor ich den Wagen zu einer teuren Spezialwerkstatt gebe, die sich an die K-Jetronic begibt.

Bisher habe ich bei meinem SLC Kerzen und Luftfilter gewechselt. Die neuen Kerzen sind die NGL BP6ES 7811. Habe hier gelesen, dass der 350 SLC spezielle Kerzen mit hohem Temperaturindex benötigt. Dachte, die NGL BP6ES 7811 wären die richtigen. Kann jemand eine Aussage dazu machen? Wenn die falsch sind, würde ich zuerst tauschen.

Dann würde ich gern neue Rückschlagventile der Benzinpumpe einbauen. Das wäre ein günstiger Versuch. Kann es auch am Benzinfilter liegen? Den würde ich dann auch machen.

Danach wird es mit Druckspeicher und Druckregler, Einspritzdüsen etc. teuer.
Oder sollte man dann erst mal die K-Jetronic auf Funktion testen?

Kann mir jemand helfen, wie ich am besten und kostengünstigsten vorgehen kann?
Nach dem Kauf meines SLC ist das Budget jetzt begrenzt und es sollte im Moment keine 4-stellige Summe mehr dazu kommen...
DANKE.
Gruß
Chris

SLC 350, 1979

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mb107v8
  • mb107v8s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
08 Feb 2020 12:53 #235052 von mb107v8 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)
Hallo Chris ,
hatte an meinem SLC das gleiche Problem.
Nach messen der Kraftstoffdrücke stellte sich heraus das der Haltedruck bei 0 war , also kein Benzindruck im System nach Abstellen der Pumpe anlag. Somit kam es wohl zu Dampfblasenbildung und den Startproblemen . Nachdem ich den Druckspeicher und das Rückschlagventil der Benzinpumpe erneuert hatte war alles wieder OK.
Du solltest aber auf jeden Fall als erstes die Kraftstoffdrücke messen.

Gruß aus Köln
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • micha77
  • micha77s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
08 Feb 2020 14:26 - 08 Feb 2020 14:40 #235056 von micha77 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo,

ein heisser Kandidat ist auch das Kraftstoffpumpenrelais.
Schlechtes Warmstartverhalten deutet u.a. auf defekten Druckspeicher im Pumpenpaket hin. Falls dort noch nichts erneuert wurde, gleich einmal neu - vor allem die Benzinschläuche, die höchstwahrscheinlich auch porös sind. A und O ist natürlich das Messen des Kraftstoffdruckes - wie schon oben erwähnt - bevor es in Teileweitwurf ausartet.

Gruß
Michael

Gruß
Michael
Letzte Änderung: 08 Feb 2020 14:40 von micha77.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
08 Feb 2020 15:39 #235060 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Bernd,

ich bin ja so stolz, dass das mit dem Druck messen und dem Haltedruck inzwischen bei fast allen im Forum angekommen ist. Genau so muss es sein!

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Minomann
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
08 Feb 2020 18:07 #235076 von Minomann 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)
Danke schon mal für die Antworten.

Lasse nächsten Woche erst mal den Benzindruck prüfen. Falls der gegen 0 strebt, bestelle ich:
Druckspeicher
Rückschlagventile (hat der 350 SLC 1 oder 2?)
Evtl. neue Schläuche
Habe noch vom Druckregler im Mengenverteiler gelesen oder ist das Quatsch?

Macht ein neuer Benzinfilter auch Sinn, wenn ich schon dabei bin?

Weiß jemand, welcher Druckspeicher im 350 SLC Bj. 79, 195 PS verbaut ist? Teilenummer?
Am besten von BOSCH denke ich.

Hoffe, das war es dann...

SLC 350, 1979

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Minomann
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
08 Feb 2020 18:35 #235078 von Minomann 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)
Habe jetzt noch einen kleinen Versuch gestartet:
Auto warm gefahren, vor dem Abstellen Vollgas gegeben und abgestellt. 20 Min. später springt er trotz des noch warmen Zustands sofort an.
Deutet für mich wirklich auf diese Blasenbildung im Schlauch hin, oder?
Gruß Chris

SLC 350, 1979

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • haror0
  • haror0s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL USA 107.044 1979
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
08 Feb 2020 19:41 #235084 von haror0 450 SL USA 107.044 1979 Americas (USA/CAN)
Hallo Chris,
ziemlich sicher stimmt was mit dem Kraftstoffdruck nicht.
Am besten mal hier in den Foren suchen, ich glaube Dr D-Jet hat das hier schon mehrfach beschrieben welche Drücke anstehen müssen.
Wenn der Druck nicht gehalten wird, gibt es verschiedene Möglichkeiten für Fehler:
Rückschlagventil
Druckspeicher (teuer daher als letztes tauschen !)
Bei mir war z.B. der kleine O-Ring im Aufstossventil im Verteiler gerissen, kleiner Fehler große Wirkung. Meine Fehlersuche ist hier auch beschrieben.
Viele Grüsse
Ralf
Folgende Benutzer bedankten sich: Minomann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus280SLC
  • Klaus280SLCs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SLC 107.022 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
08 Feb 2020 20:55 #235091 von Klaus280SLC 280 SLC 107.022 1980 Standard (Europa)
Hallo Chris, pass beim Kauf des Druckspeichers auf. In 1979 gab es eine Änderung bei diesem. Also unbedingt anhand der FG Nr. bestellen

LG Klaus

Mercedes-Benz 280 SLC, original mit dem M110 Sex-Zylinder, EZ 18.02.1980, Automatik, DB 172 anthrazit, Velour 935 beige
Folgende Benutzer bedankten sich: Minomann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
08 Feb 2020 21:09 #235093 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo,

dafür haben wir doch das englische Werkstatthandbuch: 107er manual - Repair - Engine combustion - M116/M117 KA-Jetronic und dann Kapitel 07.3-120 .

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
08 Feb 2020 21:16 #235094 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo,

der Druckspeicher sollte der 0 438 170 004 sein. Ob der dicht ist, kannst Du einfach prüfen: Entlüftungsleitung (die dünne) abziehen und dann Motor einschalten. Kommt Sprit raus, ist er defekt. Du kannst da auch ein Vakuum ziehen und prüfen, ob es hält.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: Minomann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
08 Feb 2020 21:31 #235095 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz

Klaus280SLC schrieb: Hallo Chris, pass beim Kauf des Druckspeichers auf. In 1979 gab es eine Änderung bei diesem. Also unbedingt anhand der FG Nr. bestellen

LG Klaus


Hallo,

aber nicht beim 350 SLC.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus280SLC
  • Klaus280SLCs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SLC 107.022 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
08 Feb 2020 21:56 #235097 von Klaus280SLC 280 SLC 107.022 1980 Standard (Europa)
Ok...wär mir jetzt neu. Dachte eigentlich, dass 280, 350, 450, und 5.0 das gleiche Pumpenpaket hätten

Mercedes-Benz 280 SLC, original mit dem M110 Sex-Zylinder, EZ 18.02.1980, Automatik, DB 172 anthrazit, Velour 935 beige

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
08 Feb 2020 22:32 - 08 Feb 2020 22:39 #235098 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Klaus,

tut mir leid, Du hattest recht und die Bosch Ausrüstungsliste ist falsch. Es gab tatsächlich danach den Druckspeicher 0 438 170 044 mit den 2 Anschlüssen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Letzte Änderung: 08 Feb 2020 22:39 von Dr-DJet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus280SLC
  • Klaus280SLCs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SLC 107.022 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
09 Feb 2020 08:22 #235108 von Klaus280SLC 280 SLC 107.022 1980 Standard (Europa)
Hallo Volker, kein Thema :-)

Mercedes-Benz 280 SLC, original mit dem M110 Sex-Zylinder, EZ 18.02.1980, Automatik, DB 172 anthrazit, Velour 935 beige

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
09 Feb 2020 11:19 #235118 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo,

es wurde da viel rumgespielt an dem System, weil die K-Jetronic immer unter Kalt- und Heißstartproblemen litt. Erst wurde der Druckspeicher nur durchflossen und hatte 3 Anschlüsse (Rein, raus, Entlüftung). Weil der dann beim Kaltstart erst mal gefüllt werden musste, wenn das System leer gelaufen war, wurde die Version ab 79 installiert, bei der der an einer anderen Stelle im Kraftstoffpumpenpaket saß und dann nur noch über eine Drosselbohrung befüllt wurde. Damit wurde der Druck am Mengenteiler schneller aufgebaut. Das ist die Variante, die auch beim 350 SLC noch am Schluss verbaut wurde. Deshalb musst Du jetzt nachsehen, welchen Druckspeicher Du hast. Oder auf den späteren umrüsten und das Kraftstoffpumpenakte entsprechend umbauen. Da gibt es eine Anleitung in der WIS zu.

Aber erst mal messen, was der Haltedruck macht und ob der Druckspeicher undicht ist. Billig sind die nämlich nicht. ist aber ein Teil, das man sich als Ersatzteil hinlegen sollte.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: Minomann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Minomann
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
09 Feb 2020 15:59 #235135 von Minomann 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)
@Volker:
Das hilft mir sicher weiter, danke! Bin vorhin mal in der Garage unters Auto gekrochen. Habe wohl den letzten Druckspeicher, der im Kraftstoffpumpenpaket höher und etwas versetzt sitzt. Soweit ich sehen kann, hat der nur 2 Anschlüsse (Entlüftung und 1 Anschluss). Kann ich aber erst genau auf der Bühne sehen.
Wäre das dann der letzte verbaute Druckspeicher für den 350 SLC?
Hat jemand eine Teile Nr.? Habe einige verschiedene online gefunden. Für meinen SLC angeblich mit 3 Anschlüssen, was wohl nicht so ist.
Und: Wo gibt es den? Am besten von BOSCH. Soll ja länger halten.

Werde als erst mal den Druckspeicher prüfen also wie Volker sagt: Entlüftungsleitung (die dünne) abziehen und dann Motor einschalten. Kommt Sprit raus, ist er defekt. IST DAS RICHTIG SO? Du kannst da auch ein Vakuum ziehen und prüfen, ob es hält.
Parallel die Dichtungen prüfen. Wäre für den angeschlagenen Geldbeutel ja schön, wenn es nur das wäre...

Noch eine Frage:
Die Rückschlagventile sollte man vorsichtshalber mit tauschen?
Mengenteiler austauschen sinnvoll?
Benzinfilter dito?

DANKE
Gruß
Chris

SLC 350, 1979

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Minomann
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
09 Feb 2020 16:10 #235137 von Minomann 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)

haror0 schrieb: Hallo Chris,
ziemlich sicher stimmt was mit dem Kraftstoffdruck nicht.
Am besten mal hier in den Foren suchen, ich glaube Dr D-Jet hat das hier schon mehrfach beschrieben welche Drücke anstehen müssen.
Wenn der Druck nicht gehalten wird, gibt es verschiedene Möglichkeiten für Fehler:
Rückschlagventil
Druckspeicher (teuer daher als letztes tauschen !)
Bei mir war z.B. der kleine O-Ring im Aufstossventil im Verteiler gerissen, kleiner Fehler große Wirkung. Meine Fehlersuche ist hier auch beschrieben.
Viele Grüsse
Ralf


Hallo Ralf,
kannst du mir einen Link zu deiner Fehlersuche schicken? Würde ich mir gern ansehen, finde ihn aber nicht in der Suchfunktion. Danke.
Gruß Chris

SLC 350, 1979

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
09 Feb 2020 16:26 #235143 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz

Dr-DJet schrieb: Hallo Klaus,

Es gab tatsächlich danach den Druckspeicher 0 438 170 044 mit den 2 Anschlüssen.


Aus meiner Erfahrung ist das Rückschlagventil in der Pumpe nicht so häufig defekt. Das haben die Herren Autodoktoren in ihrem Video auch erst zielisicher behauptet und dann doch den Fehler im Druckspeicher gefunden. Mengenteiler tauschen? Klar kann man auf Verdacht machen, wenn man das nötige Kleingeld hat.

Den Druckspeicher gibt es nur von Bosch oder bei Mercedes-Benz.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Minomann
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
09 Feb 2020 16:42 #235148 von Minomann 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)
Kleingeld im Moment nicht mehr, Mengenteiler fällt raus...
Setze alle meine Hoffnung jetzt auf Dichtungen und wenn nicht halt der Druckspeicher.

Hat jemand eine Nummer vom letzten Druckspeicher für den 350 SLC mit insgesamt 2 Anschlüssen (1 vorn, 1 hinten)?
Und evtl. eine Bezugsquelle?

Danke!
Gruß
Chris

SLC 350, 1979

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
09 Feb 2020 16:46 #235149 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Chris,

wie oft muss ich die Nummer denn noch schreiben? Und mit Google suchen wirst Du dann auch können, oder?

Ich bin immer entsetzt, wenn Leute kein Manometer zum Messen der Drücke haben, dann aufs Geratewohl Teile ersetzen wollen und am Schluss jammern, wie teuer das alles ist. An der KA-Jetronic geht keine Diagnose ohne ein passendes Manometer und eine Unterdruck Handpumpe.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Minomann
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
09 Feb 2020 18:20 #235163 von Minomann 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)
Hallo Volker,

die Nr. 0 438 170 044 scheint nirgends lieferbar zu sein. Deshalb meine Frage.
Muss sonst bei MB kaufen, möchte ich vermeiden.

Ich möchte eben nichts aufs Geratewohl ersetzen, deshalb frage ich ja.

Nochmal: Habe meinen 350 SLC ganz frisch. Wenn ich mal versierter bin, beteilige ich mich hier gern produktiv. Im Moment muss ich halt noch lernen. Jeder fängt mal an, oder?

Gruß
Chris

SLC 350, 1979

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • micha77
  • micha77s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
09 Feb 2020 18:40 #235166 von micha77 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Chris,

kein Stress, wenn der Druckspeicher z.Zt. nicht lieferbar ist. Normalerweise wird er wieder nachproduziert.
Bevor Du aber überhaupt irgendetwas wechselst, beherzige den Hinweis mit dem Messen der Kraftstoffdrücke, dann kannst Du gezielt Teile wechseln.

Gruß
Michael

Gruß
Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus280SLC
  • Klaus280SLCs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SLC 107.022 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
09 Feb 2020 19:03 - 09 Feb 2020 19:07 #235167 von Klaus280SLC 280 SLC 107.022 1980 Standard (Europa)
Also bei meinem SLC aus Produktion 7.12. 1979 wurde ein Bosch Druckspeicher mit der Nummer 0438170017 eingebaut, bzw schon getauscht, und der ist zwischen 168 und 286,-- auf eBay zu finden. 2 Anschlüsse...1 vorn, einer hinten

Vielleicht wurde da die Bosch Nummer geändert

Mercedes-Benz 280 SLC, original mit dem M110 Sex-Zylinder, EZ 18.02.1980, Automatik, DB 172 anthrazit, Velour 935 beige
Letzte Änderung: 09 Feb 2020 19:07 von Klaus280SLC.
Folgende Benutzer bedankten sich: Minomann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
09 Feb 2020 19:15 - 09 Feb 2020 19:16 #235169 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Chris,

hättest Du nicht immer wieder nach der Nummer gefragt, sondern gesagt, dass Du den nirgends finden kannst, wäre es klar gewesen.

Klaus liegt da schon ganz gut. Der 0 438 170 017 oder 0 438 170 033 hat die gleichen hydraulischen Eigenschaften, ist nur etwas länger. Der wurde z.B. in meinem W126 verbaut. Den kannst Du nehmen. Gleiches Speichervolumen, gleiche Anschlüsse und Drossel. Der 0 438 140 044 ist nur etwas kürzer gebaut.

Kostet natürlich an die 200€. Deshalb würde ich das erst mal prüfen. Genau wie den Druckdämpfer zwischen Mengenteiler und Warmlaufregler. Die gehen genauso gerne undicht. Dort immer die Leckleitungen prüfen. Wenn das alles dicht ist, dann die Spritleitungen und das Austoßventil im Mengenteiler. Und dann würde ich das Rückschlagventil der Benzinpumpe prüfen.

Bei jedem Teil kannst Du ein paar Hundert Euro rechnen. Das summiert sich, wenn man das auf Verdacht wechselt.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Letzte Änderung: 09 Feb 2020 19:16 von Dr-DJet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
09 Feb 2020 19:32 #235175 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)

Dr-DJet schrieb: ..... Das summiert sich, wenn man das auf Verdacht wechselt.

Hallo Chris,

du weisst, was das heisst, oder? Das heisst: jetzt prüfe endlich irgendwas, bevor Du Dich in Teileweitwurf übst ..... :yes: ;) 8)

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • micha77
  • micha77s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
09 Feb 2020 19:59 #235178 von micha77 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Lutz,

nicht irgendwas, sondern Kraftstoffdrücke, Kraftstoffdrücke und nochmals Kraftstoffdrücke ...

Gruß
Michael

Gruß
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Minomann
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
09 Feb 2020 22:22 #235219 von Minomann 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)
@Volker: Das stimmt, habe mich missverständlich ausgedrückt.

Wenn Sabine vorübergezogen ist wird der Druck geprüft, und ich schaue mir mal die Dichtungen an. Werde über das Ergebnis berichten.

Vielen Dank erst mal.

Gruß
Christof

SLC 350, 1979

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Minomann
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
11 Feb 2020 10:57 #235343 von Minomann 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)
Hallo zusammen,

noch eine Frage:
Parallel zur Warmstartproblematik hat der SLC angefangen, bei Kaltstart eine sehr geringe Drehzahl von 500 U/min zu halten. Er schwankt nicht sondern hält die 500, ist dadurch beim Starten aber kurz vorm Ausgehen. Wenn man leicht Gas gibt, geht er auf 1000 U und hält diese dann auch.

Hängt das mit dem Druckspeicherproblem zusammen oder ist das etwas anderes, das ich parallel erledigen sollte?

Danke.
Gruß
Chris

SLC 350, 1979

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
11 Feb 2020 11:31 #235346 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Chris,

ob Du ein Druckspeicher Problem hast, wissen wir noch nicht.

Drehzahl kommt von Luft, nicht von Benzin. Ein falsches Benzingemisch kann den Motor etwas in der Drehzahl runter drücken. Aber von 1000 auf 500/min ist zu viel. Die Drehzahl kommt bei Deinem 350 SLC von einem Zusatzluftschieber . Die Dinger können schwergängig sein oder ganz hängen.

Die erhöhte Benzinmenge beim Kaltstart kommt vom Warmlaufregler. Dessen Funktion würdest Du als Systemdruck am kalten Motor messen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Minomann
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
11 Feb 2020 11:52 #235350 von Minomann 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)
Hallo Volker,
was meine Probleme beim Warmstart verursacht werde ich hoffentlich nächste Woche wissen.

Habe mich gerade mal etwas eingelesen. Sowohl Zusatzluftschieber als auch Warmlaufregler ist wohl ein Problem, weit schwer zu finden oder sehr teuer.

Wie kann ich testen, ob der Zusatzluftschieber hängt?

Warmlaufregler über den Systemdruck messen: Kannst du das ganz kurz erläutern?

DVD habe ich bestellt, kommt man wohl nicht drum rum...

Danke.
Gruß
Chris

SLC 350, 1979

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.115 Sekunden
Powered by Kunena Forum