× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Kein Strom im gesamten Fahrzeug, keine Zündung

  • Oldie
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jul 2019 17:28 #215799 von Oldie
Hallo liebe Sternzeitler,
ich habe plötzlich ein Problem mit meinem Fahrzeug.
Ich wolte den Motor starten, es machte nur irgendwie klick und alles war aus. Kein Strom mehr, weder im Handschuhfach noch sonstwo. Auch im Tacho bei eingeschalteter Zündung keine Funktionslampe mehr an. Nach ein paar Minuten versuchte ich es erneut, die Zündung ging an, auch die übrigen Lämpchen, dann habe ich gestartet und es war das gleiche Problem. Klick!!! und kein Strom mehr nirgendwo. An der Batterie habe ich 12,8V gemessen.
Ich habe null Ahnung was ich machen könnte. Kann mir jemand einen Tip geben?
Ich bedanke mich schon jetzt und verbleibe mit den besten Wünschen für das WE
Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jul 2019 17:38 - 13 Jul 2019 17:40 #215800 von Marcel
Moin Hans,

Ich schätze mal das die Kabel-Verbindung vom Minuspol der Batterie zur Karosserie fehlerhaft ist, soll heißen prüfe mal die beiden Verschraubungen. Die Masseverbindung vom Motor zur Karosse auch prüfen, 0 Ohm. Vom Pluspol der Batterie zur Schraube am Motorblock (Ventildeckel) sollte > 12 V betragen

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Letzte Änderung: 13 Jul 2019 17:40 von Marcel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gelberbenz
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1976
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jul 2019 18:22 #215801 von gelberbenz
Hallo Hans
Pole an der Batterie richtig fest ??
Grüsse
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Oldie
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jul 2019 18:43 #215803 von Oldie
Vielen Dank Euch allen für die schnelle Reaktion und die hilfreichen Tips. Habe versucht mit einem Überbrückungskabel eine Verbindung vom Minuspol zum Motor herzustellen, für den Fall, dass die Masseverbindung gestört gewesen wäre. Dabei habe ich aber gesehen, dass die Plusklemme ziemlich lose war. Beim Anziehen stellte ich dann fest, dass die Klemme unterhalb der Mutter gebrochen war.
Mit einer größeren Zange habe ich die Klemme etwas zusammengebogen und diese dann auf den +Pol gequetscht. Und alles ist wieder in Ordnung. Der Motor ist sofort angesprungen.
Danke für die Tips, mit dem Messgerät den Widerstand vom -Pol zum Motorblock und die Spannung vom +Pol zum Motorblock zu messen, sowie die Schraubverbindungen an den Batteriepolen zu checken. Ich hatte schon die Befürchtung, irgendein elektronisches Gerät hätte sich verabschiedet
Jetzt muss ich sehen, dass ich eine neue Klemme finde. Kann ich die gebrochene Klemme ablöten und eine neue anlöten?
Ein schönes WE
Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
13 Jul 2019 18:55 #215805 von Chromix
Hallo Hans,

Löten ist bei so etwas schwierig. Bei dem dicken Kabel und der massigen Klemme musst Du viel Hitze einbringen um alles auf eine Temperatur zu bringen, bei der das Lötzinn fliesst. Dann läuft das Zinn durch Kapillarwirkung ins Kabel und versteift dasselbe. Ich würde eine Schraubklemme nehmen.

Hälsningar, Lutz
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gelberbenz
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1976
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jul 2019 18:57 #215806 von gelberbenz
Hallo Hans
es gibt universal Polklemmen wo das Pluskabel geklemmt wird .
Grüsse Werni
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gelberbenz
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1976
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jul 2019 19:12 #215808 von gelberbenz
Hallo Lutz
da warst Du 2 min schneller,
Grüsse Werni
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
13 Jul 2019 19:37 #215810 von Chromix
Hallo Werni,

macht ja nix, schön, daß wir gleicher Meinung sind ..... :)

Hälsningar, Lutz
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Oldie
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jul 2019 19:59 #215814 von Oldie
das mit der universellen Polklemme gefällt mir. Ich hatte schon überlegt mit welchem Flammenwerfer ich die Sache angehe.Danke - Was wüede ich nur ohne Euch machen.
Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans_G
  • Hans_Gs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SL 107.046 1987
  • Japan
Mehr
14 Jul 2019 12:32 #215852 von Hans_G
Hallo Namensvetter,

beim Verwenden einer Schraubklemme wäre aus Sicht des Elektrikers eine Aderendhülse sinnvoll. Diese hält alle Adern zusammen und das Kabel heil. Ohne kann es sein, das sich einzelne Adern aus dem gequetschten Bereich verabschieden und die Leitung wieder lose wird. Also das Anzugsmoment an der Schraubverbindung am Anfang ab und zu kontollieren. Aber aufpassen dass Du mit dem Werkzueg nicht auf Masse kommst (gibt einen satten Kurzschluss).

Grüße
Hans
Folgende Benutzer bedankten sich: Oldie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Oldie
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
17 Jul 2019 09:17 #216093 von Oldie
Hallo Hans, nochmal danke. Ich habe die Klemmvorrichtung gewechselt und alles ist ok.
Gruß Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.194 Sekunden
Powered by Kunena Forum