× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum 107er SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

280SL Leerlauf - Drehzahl

Mehr
20 Apr 2017 08:37 #163255 von Hunni
SL 280 Baujahr 1977 zu hoch im Standgas
Liebe 107 SL-Freunde

vielen Dank für die unkomplizierte Aufnahme.

Meine Mutter besitzt einen SL 280 Baujahr 1977 und bat mich um eine Durchsicht des Fahrzeuges nach der Standzeit im Winter.

Beruflich habe ich zwar auch mit der Kfz-Branche zu tun , aber eher im Lkw/Schwerlastbereich.

Nun zu meinen Fragen:

Der Motor dreht im Stand (Getriebe in P) nach dem starten bei ca.1800/2000 Touren

Er geht auch nicht wirklich von der Drehzahl runter.

Wenn das Getriebe in Stellung D schalten verringert sich die Drehzahl auf ca. 1200 Touren

Wenn ich auch bei warmen Motor in P zurückschalte dreht der Motor wieder auf ca. 1800/2000 Touren hoch
1. Was könnte dies sein? Im Forum habe ich schon etwas von einem Überspannungsschutzrelais gelesen, Oder vom Leerlaufregelventil.

Wo sitzen Überspannungsschutzrelais und Leerlaufregelventil?

Das Überspannungsschutzrelais soll ja im Beifahrerfußraum sitzen jedoch habe ich dort nur 4 gleich aussehende Relais keines mit einer Sicherung. Oder muss dafür das Handschuhfach ausgebaut werden.

Das Leerlaufregelventil habe ich nach grobem Suchen auch noch nicht gefunden. Hat eventuell jemand Bilder?

Über Antworten und Tipps bin ich sehr dankbar.

Falls ihr noch Fragen habt, bin ich natürlich gerne für euch da.

Vielen Dank im Voraus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Apr 2017 09:19 - 20 Apr 2017 09:22 #163257 von Obelix116
Moin,
die Tips aus dem Nachbarforum kannst du in die Tonne treten, der 280er hat weder ein Leerlaufregelventil noch Überspannungsschutz, der wird ganz traditionell über eine Leerlauf-Einstellschraube eingeregelt.

Wenn du weder CO-Tester noch Motortester hast fahr zum nächsten Bosch-Dienst und lass dir Drehzahl und Leerlauf CO
einstellen. Mercedes sollte das auch hinkriegen.

Wenn es danach immer noch Probleme vor allem in der Warmlaufphase gibt könnte es am Zusatzluftschieber oder Warmlaufregler liegen. Dann ist hier weiter zu suchen.

Gruß
Obelix
Letzte Änderung: 20 Apr 2017 09:22 von Obelix116.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Apr 2017 12:25 #163265 von Hunni
Vielen Dank für deine Antwort.Dann war ich doch immer auf der richtigen Spur.

Ich vermute fast, dass es am Zusatzluftschieber oder am Warmlaufregler liegt.
Könnt ihr mir sagen wo ich die beiden Teile finde?

Werde morgen mal versuchen mit einem CO-Tester die Drehzahl einzustellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Apr 2017 12:58 #163268 von Dr-DJet
Hallo Hunni,

es wäre nett, wenn Du mit Vornamen (z.B. über die Signatur) unterschreibst, dann könnten wir Dich auch direkt anrenden.

Was Du beschreibst hört sich an wie mehrere überlagerte Effekte. Das Gemisch scheint nicht zu stimmen, deshalb bricht die Drehzahl nach Einlegen des Gangs sofort zusammen. Der Motor hat keine Kraft. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum den jemand an der Drehzahl so extrem hoch gedreht hat. Wobei 1800 - 2000/min schon sehr hoch sind. Ändert sich denn die Drehzahl vom kalten zum warmen Motor? Wenn nein, hängt Dein Zusatzluftschieber . Aber das siehst Du, wenn Du den Leerlauf und Leerlauf-CO auf Sollwerte gebracht hast. Für die von Obelix genannte Prüfung des Warmlaufreglers brauchst Du ein Manometer. Das sollte der Boschdienst oder Mercedes-Benz gleich mit messen können. Immer wieder haben wir auch Fälle gesehen, wo ein falscher Warmlaufregler verbaut war.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Apr 2017 13:16 #163269 von bluesmobil
Hallo Hunni,
nur zur kleinen Ergänzung. Ein hängender Zusatzluftschieber lässt sich leicht feststellen:
Bei ganz warmen Motor (!) den kleinen Schlauch zum Zusatzluftschieber zusammenkneifen. Geht dabei die Leerlaufdrehzahl deutlich runter, "hängt" der Zusatzluftschieber, ist also defekt.
Ändert sich die Drehzahl beim Zusammenkneifen nicht, ist der Zusatzluftschieber intakt, nämlich im warmen Zustand geschlossen, so dass das Zusammenkneifen des Schlauches nichts bewirkt.
Grüße Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.112 Sekunden
Powered by Kunena Forum