× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Starker Ruck beim Einlegen D oder R im Stand

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
18 Jun 2003 15:24 #1398 von Nichtraucher 500 SL 107.046 1980 Standard (Europa)
Starker Ruck beim Einlegen D oder R im Stand wurde erstellt von Nichtraucher
Hallo Freunde,
mein 420 SL Bj 86 102000 Km bereitet mir Last. Beim Einlegen von D oder R im Stand tut es einen ziemlichen Schlag - unschön.
Die Repanleitung schlägt den Ausbau und Reinigung des Schaltschiebergehäuses vor. Ausbauen - kein Problem, aber das Ding auseinander und wieder zusammenbauen - wohl kaum.
Also Austausch für 260 Euro - ist ja nicht die Welt. Aber bevor ich das nun mache, wollte ich mal die Profis befragen, ob das Sinn machen kann.

Gruß, Kai

Wohnort Unna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jun 2003 16:38 #1399 von Jean-Claude
Ich denke auch, daß es entweder am Schaltschiebergehäuse (verschmutzt oder ein Schieber defekt) liegt oder an nicht korrekten Drücken (frisches Öl und richtiger Ölstand vorausgesetzt). Hab mich auch mal durch die Reparaturanleitung gearbeitet, ist aber schon ne Weile her. Vielleicht macht es Sinn, auch mal den Modulierdruck und den Arbeitsdruck zu messen. Da gibt es glaub irgendwo Anschlüsse für. Ich würde aber einfach mal bei einem Automatikreparaturfuzzi anrufen (ja, das gibts, die sind dann total spezialisiert. MB schickt seine Getriebe immer nur komplett ein...) und fragen. Wenn Du mit Begriffen wie Modulierdruck oder Schaltschiebergehäuse zeigst, daß Du nicht ganz unbeleckt bist, wird man Dir auch sicherlich eine vernünftige Antwort geben. Oft sind es ganz simple Sachen, die jemand mit Erfahrung ganz einfach lösen kann.

Bei meinem 240D hat mal die Automatik grundsätzlich bei 30 in den 3. und 40km/h in den 4. Gang geschaltet, egal, wieviel Gas man gab. Man kann sich vorstellen, welch Dynamik so ein Diesel dann noch hat Da hat mir allerdings ein alter Meister bei MB geholfen: "Das soundsoventil auf dem Ventildeckel muß ausgetauscht werden", war ein 8DM Teil. Danach funzte die Schaltung wieder wie neu... so kanns auch gehen!

JC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.040 Sekunden
Powered by Kunena Forum