× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Kupplungsgeberzylinder wechseln, kleine Katastrophe

  • driver
  • drivers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Mai 2014 14:16 #125801 von driver
Bei meinem 300er habe ich in letzter Zeit manchmal erlebt das das Kupplungspedal nicht richtig zurückkommt, also sollten neue Geber und Nehmerzylinder rein, nach 28 Jahren hat die auch bei einem Bremsflüssigkeitswechsel wohl nie gewechselte Flüssigkeit den Zylindern zugesetzt .
Also habe ich gestern versucht im Fußraum den Geberzylinder auszubauen, kopfüber im Fußraum mit so gut wie Null Platz zum Schrauben, die Bolzen die den Geberzylinder halten konnte ich nicht weit genug rausziehen, da war dann das Bremspedal im Weg.
Hat das schon mal jemand gemacht und hat einen Tipp ?

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Mai 2014 15:02 #125802 von Nichtraucher
Vorab würde ich den Sitz raus bauen, wenn man sich bewegen kann, sieht das alles ganz anders aus.

Gruß
Willy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • driver
  • drivers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Mai 2014 15:08 #125803 von driver

On 2014-05-04 15:02, Nichtraucher wrote:
Vorab würde ich den Sitz raus bauen, wenn man sich bewegen kann, sieht das alles ganz anders aus.

Gruß
Willy


Werde ich morgen machen, allerdings wird es dadurch oben bei den Pedalen auch kein Stück mehr Platz.

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2014 19:59 #125804 von mucki
Bremspedal treten und dann den Motor einschalten, jetzt lässt sich das Pedal weiter durchtreten und schön den Fuß darauf lassen, am besten von einer anderen Person vom Beifahresitz aus und dann den Bolzen herausziehen und beim Einbau genauso verfahren.
Mann was hab ich geflucht und mir fast die Arme gebrochen aber so ging es ziemlich einfach.

Gruß Mucki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2014 00:07 #125805 von Piet007
Erinnere mich leider nicht mehr genau, aber ich habe das damals auf jeden Fall ohne Probleme alleine hinbekommen. Eventuell einfach das Bremspedal vom Bremskraftverstärker trennen ?

Vll. einfach ganz in Ruhe nochmal versuchen, eventuell auch gleich den Schlauch vom Reservoir für die Bremsflüssigkeit zum Geberzylinder tauschen. Bei Mercedes kann man extra Bremsflüssigkeitsresistenten Schlauch für wenig Geld bestellen, habe dann auch gleich noch die Flexible Leitung / Bremsschlauch getauscht dann hat man Ruhe.

Den Nehmerzylinder habe ich mal auf einem Campingplatz in Ungarn gewechselt, auch wahrlich kein Vergnügen.
Um die Rohrleitung am Nehmerzylinder abzuschrauben braucht man (zumindest bei meinem 71iger 350sl) einen Schlüssel 1/2 Zoll, habe ich damals in der Not einen 12er größer gefeilt.

Gruß Peter[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : Piet007 am 05-05-2014 00:12 ]

....der immer Schwarze Hände hat :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • driver
  • drivers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
05 Mai 2014 09:22 #125806 von driver
Danke für die Tipps, ich hoffe damit bekomme ich das Teil jetzt raus, das Abschrauben der Leitung am Nehmerzylinder dürfte wohl auch ein ziemliches Gewürge sein, wie immer bei solchen Schraubereien einfach kein Platz .

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • straight_six
  • straight_sixs Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
05 Mai 2014 19:01 #125807 von straight_six
Hallo Wolfgang,

ich hatte im vergangenen Jahr den Geberzylinder der Kupplung gewechselt und nicht die besten Erinnerungen daran. Grundsätzlich ist Willys Rat mit dem ausgebauten Sitz wirklich gut, ich glaubte, dafür "keine Zeit" zu haben, und habe mich mit dem Wechsel recht schwer getan.
Ich hatte mir nach der Arbeit folgendes aufgeschrieben:

Kupplungsgeberzylinder ist undicht, muss getauscht werden.
Beim Ausbau des Geberzylinders muss das Bremspedal vom Pedallager und dem Hauptbremszylinder-Gabelkopf getrennt werden. Damit wird Freiraum geschaffen, um die Befestigungsschrauben soweit zur Mitte zu ziehen, und um den Geberzylinder nach unten abnehmen zu können.

Das Nierderdrücken des Bremsedals war bei mir nicht ausreichend, um die Befestigungsschrauben des Geberzylinders herauszuziehen. Deshalb hatte ich das Bremspedal getrennt.

Viele Grüße

Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2014 19:04 #125808 von gerd
Habe vor kurzem einen Geberzylinder für einen 350SL bei Uwe wechseln lassen, 1,5 Stunden Arbeitszeit

Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • driver
  • drivers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
05 Mai 2014 19:08 #125809 von driver

On 2014-05-05 19:04, gerd wrote:
Habe vor kurzem einen Geberzylinder für einen 350SL bei Uwe wechseln lassen, 1,5 Stunden Arbeitszeit

Gerd


Hier gibt es keinen Uwe .

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2014 19:10 #125810 von gerd
Pech gehabt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FoxBravo
  • FoxBravos Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SL 107.043 1971
  • Standard (Europa)
  • Ich könnt´ noch Tausend Liter tanken
Mehr
07 Mai 2014 20:03 #125811 von FoxBravo
Hallo Wolfgang,

ich habe letztens bei meinem handgerissenen 350 SL auch an der Kupplung gearbeitet. Im Zuge der Restauration wurden Neuteile verbaut, und nachdem die Kupplung während der ersten Wochen ungewöhnlich schwer zu treten war, habe ich mich um die ordentliche Einstellung selbiger gekümmert. Das ist alles in der WIS beschrieben.

Mit ausgebauten Sitzen kommt man zwar ganz gut an die Kupplungszylinderei heran, aber so richtig bequem ist es nicht. Ich habe zusätzlich das Kombiinstrument ausgebaut, und so kann man quasi von oben an den Ort des Geschehens gelangen. Ganz optimal ist das auch nicht, aber vieleicht hilft es Dir bei Deinem Problem.

Viele Grüße

Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • driver
  • drivers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
08 Mai 2014 05:47 #125812 von driver
Den Sitz habe ich ausgebaut, in der WIS steht leider nix Erhellendes zum Ausbau des Geberzylinders, also alle Tipps aus dem Netz verarbeitet.
Das Bremspedal habe ich von der Gabel des Hauptbremszylinders getrennt, dadurch konnte ich das Pedal nach oben ziehen und den unteren Bolzen entfernen, der obere ging nur beim völligen Durchtreten des Bremspedals raus, mit zwei Freunden ging auch das endlich.
Ich lag im Fußraum, einer drückte mit einer Stange das Bremspedal und einer öffnete unten vorne in der Grube das Entlüftungsventil des Bremssattels vorne links , nur so bekam ich den Bolzen raus und beim Einbau auch wieder rein .
Der Ausbau des Nehmerzylinders war aufgrund eines Tipps aus dem Netz etwas einfacher.
Die Leitung ließ sich oben am Zylinder dank minimalem Platz zwischen Tunnel und Getriebe selbst mit gekröpften Spezialschlüssel nicht lösen, also den Zylinder mit Leitung ausgebaut, vorher die Leitung auf der anderen Seite von der Leitung aus dem Innenraum getrennt und Halter am Anlasser abgeschraubt.
Dann konnte man Zylinder samt Leitung übers Getriebe rausnehmen und auf der Werkbank auseinanderschrauben .
Nach dem Zusammenbau habe ich die Kupplung von unten mit einer 100ml Spritze nach oben entlüftet, sie funktioniert, eine Probefahrt konnte ich gestern nicht mehr machen, kein Sitz drin .
Alles in allem eine fürchterlich Fummelei, vor allem die Arbeit kopfüber im Fußraum ist total elend .


Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich: TomTom61

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomTom61
  • TomTom61s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
10 Jul 2018 21:05 #188382 von TomTom61
Und ??? Von Erfolg gekrönt ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • driver
  • drivers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
10 Jul 2018 22:14 #188384 von driver

TomTom61 schrieb: Und ??? Von Erfolg gekrönt ?


Sicher doch, das war vor 4 Jahren .:)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomTom61
  • TomTom61s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
12 Jul 2018 08:20 #188440 von TomTom61
Na das freut mich …. Ich warte immer noch auf Ersatzteile … ich verzweifel allmählich … Hoffe das die Kupplung wieder geht wenn der Geberzylinder drin ist !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • driver
  • drivers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jul 2018 17:01 #188518 von driver

TomTom61 schrieb: Na das freut mich …. Ich warte immer noch auf Ersatzteile … ich verzweifel allmählich … Hoffe das die Kupplung wieder geht wenn der Geberzylinder drin ist !


Ich würde immer beide Zylinder wechseln, der andere ist doch auch 30 Jahre alt, und wenn man schon mal dabei ist .

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jul 2018 21:05 #188526 von Obelix116
...und auch gleich den Verbindungsschlauch, der ist meistens so alt wie das Auto und kann wie die Bremsschläuche zuquellen !!

Gruß
Christian
Folgende Benutzer bedankten sich: TomTom61

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomTom61
  • TomTom61s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Jul 2018 13:15 #188547 von TomTom61
Hallo

Ja der schlauch ist Meterware , das war kein Problem zu kaufen.. der geberzylinder ist leider Gottes schwer zu finden... Hatte aus Österreich was gefunden, allerdings nach einer Woche stellt sich raus Lieferengpass ,,, Andere Anlaufstelle gefunden. Die Firma FAG gibt es leider nicht mehr was die Suche deutlich erschwert …

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2018 16:09 #188551 von Obelix116
Der Schlauch zwischen Geber und Nehmer ist keine Meterware, du meinst den Zulauf.

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomTom61
  • TomTom61s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
15 Jul 2018 00:00 #188574 von TomTom61
Ja, Christian du hast Recht .. Meine den Gewebeschlauch vom Bremssflüssigkeitsbehälter zum Geber Zylinder... Vom Geber zum Nehmer ist eine Rohrleitung die über das Getriebe geht …. gibt es auch noch vorrätig zu bekommen ..

Hab ich aber auch neu gemacht , auch die im Fußraum vom Geberzylinder Richtung Nehmerzylinder ,, muss man allerdings selber Biegen …. gibt es nicht mehr anders

Gruß Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomTom61
  • TomTom61s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
19 Jul 2018 19:31 #188999 von TomTom61
Heute von ABS Geberzylinder bekommen... Sieht gut aus passt ! … Montage erster Versuch gescheitert .. die Leitung vom Bremsflüssigkeitsbehälter nicht in den Zylinder bekommen …. Katastrophe !!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomTom61
  • TomTom61s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
22 Jul 2018 10:06 #189268 von TomTom61
Geberzylinder sitzt, nach längerer Kopfüber Arbeit... Bremspedal Bolzen gelöst damit Schraube vorbei geht,. Entlüften , kein leitechtes … Kupplung trennt aber Pedalweg NIO. Kupplung kommt viel zu früh .. Vermute noch Luft drin …

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jul 2018 10:19 #189269 von gelberbenz
Hallo Tom
wie hast Du denn entlüftet ?
Grüsse Werni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomTom61
  • TomTom61s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
22 Jul 2018 10:29 #189271 von TomTom61
Hallo Werni...

Enlüftet, hab ich auch verschiedene Weise.. einmal von Oben nach unten und auch von unten nach Oben, wobei sicherlich wieder Luft mit reingekommen ist.. der selbst gebastelte Adapter... SPRITZE 100Ml und Schlauch waren nicht 100% dicht... Muss dazusagen , habe beide Leitungen neu gemacht . Die übers Getriebe so wie im Fußraum .. da geht ne Menge rein an Flüssigkeit .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jul 2018 10:57 #189277 von gelberbenz
Hallo Tom
besorge Dir ein Enlüftergerät (z.B Ebay ) und enlüfte nochmals von unten nach oben. Das mit der Spritze wird nix.
Grüsse Werni
Folgende Benutzer bedankten sich: TomTom61

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomTom61
  • TomTom61s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
22 Jul 2018 11:34 #189282 von TomTom61
Hallo Werni ..

Hatte ein Adapter für den Bremsflüssigkeits Behälter besorgt , um mit Druckluft 1,5 Bar zu entlüften... Idee super , doch leider Umsetzung nach fünf Minuten nicht mehr möglich.. Die beiden Abdeckungen vom Schwimmer /Behälter Bremsflüssigkeit so porös das Bremsflüssigkeit austritt. Hab ja schon so einiges gemacht an Autos, aber dieses Vorhaben legt einem echt Steine in den Weg ..
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomTom61
  • TomTom61s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
22 Jul 2018 12:01 - 22 Jul 2018 12:04 #189285 von TomTom61
So sah es im übrigen im Inneren des Geberzylinder aus... Zulauf sitzt zu, Manschette beschädigt , leichter Riss zu sehen … es gibt dazu ein Reparatursatz zu kaufen … (hätte man vielleicht eher wissen müssen )
Anhänge:
Letzte Änderung: 22 Jul 2018 12:04 von TomTom61.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomTom61
  • TomTom61s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
22 Jul 2018 12:23 #189289 von TomTom61
HALLO. Wie kommt man auf einem Campingplatz unter einen Sl und Nehmerzylinder wechseln?. Grüsse Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Jul 2018 12:47 - 22 Jul 2018 12:48 #189298 von Chromix
Mit dem Bordwagenheber anheben und unter den Längsträgern abstützen (Holzbalken, Pflastersteine o.ä.). Dann, falls notwendig, den Bordwagenheber ebenso unterbauen, weiter anheben und die Abstützung unter den Längsträgern weiter aufbauen, natürlich alles unter Beachtung der eigenen Sicherheit.

Hälsningar, Lutz
Letzte Änderung: 22 Jul 2018 12:48 von Chromix.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jul 2018 12:53 #189299 von gelberbenz
Hallo Tom
frag mal einen Wohnmobilfahrer ob er Ausgleichskeile dabei hat .
Grüsse

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.263 Sekunden
Powered by Kunena Forum