× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Verdeck undicht, was nun?

  • DrRalph
  • DrRalphs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL USA 107.044 1974
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Apr 2014 17:15 #125478 von DrRalph 450 SL USA 107.044 1974 Americas (USA/CAN)
Verdeck undicht, was nun? wurde erstellt von DrRalph
Hallo zusammen,

Ich bin gerade auf einer Tour durch meckpomm und habe unangenehme Erfahrungen nach dem Regen. Normalerweise geht das Auto nur bei trockenem Wetter Gassi. Geht aber bei einer Rundtour nur sehr schwer. Es hat das Fahrzeug gestern bei ständigem leichten Regen erwischt.

Heute morgen eingestiegen und tropfen vorgefunden auf dem Beifahrersitz. Kein Fenster offen und die Dirchtungen liegen eng an. Aber um die Nähte herum überall nasse Bereiche. Nicht nur in den horizontalen Dachnähten sondern auch großflächig um die Plastik-Fenster herum.

Nun gut wenn das Wasser draußen geblieben wäre kein Problem. Aber im Kofferraum der gesamte Teppichbereich nass, im hinteren Fußraumbereich und im Heckdeckel-Innenraum alles nass. Verdammte scheiße ...

Das Verdeck von Sonnenland kam im Jahr 2009 komplett neu mit allen Dichtungen.

Habt ihr sowas schon erlebt? Imprägniert ihr das Verdeck? Ist das zu verhindern?

Ich habe gesehen, dass die Dichtungen rechts und links auf der B-Säulen-Chromabdeckung (1. Serie) nicht bis auf das Chrom reichen, sondern ca. 0,6 cm Luft sind. Normal? Fehlt hier eine Dichtung?

Ich könnte k...

Gruß Ralph

Gruß Ralph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • fkenr
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
24 Apr 2014 17:27 #125479 von fkenr 300 SL 107.041 1986
fkenr antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Hallo Ralph,

leichte Feuchtigkeit an den Nähten wäre "normal". Wenn das Wasser aber in Mengen durch die Nähte tropf, dann hat das Verdeck einen Produktionsfehler. Die Nähte wurden nicht richtig abgedichtet.

Eine Imprägnierung dichtet die Nähte nicht ab, es sei denn die Imprägnierung wurde
geziehlt auf die Naht (wirkt dann wie Nahtdichter) aufgebracht und konnte dort auch einziehen.

Das Wasser im Verdeckkasten ist vermutlich über den Dichtungsrahmen eingedrungen.
Dichtung und Rahmen mal genau untersuchen.

Gruß Frank

vdh e.V. / mercedesclubs.de Typreferent R/C 107 Innenausstattungen / Teilewesen
Anfragen bitte nur direkt an: info(at)cabriodoc.com Tel.: 06851-8060683
Die privat Mails über das Forum lese ich aus Zeitgründen nicht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Apr 2014 17:52 #125480 von stef59
stef59 antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Hallo Ralph

mein SL stand vor kurzem auch einige Minuten im Regen.
Das Verdeck ist in der Fläche nicht dicht. Es zeigten sich innen feuchte Stellen.
Die Undichtigkeit bei der B-Säule habe ich bei mir auch festgestellt.

Mein Fazit:

Für längere Touren, bei denen die Gefahr besteht, dass man im Regen fahren muss, ist zumindest mein Verdeck nicht geeignet.

Vor längerer Zeit musste ich ca. 30 km im Dauerregen fahren. Zu der Zeit hatte ich das Hardtop auf dem Wagen. Zu meiner Überraschung war das absolut dicht. Auch im Verdeckkasten kein Tropfen Wasser.

Gruss

Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
24 Apr 2014 18:51 #125481 von Nichtraucher 500 SL 107.046 1980 Standard (Europa)
Nichtraucher antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Moin,

normal sind die Dinger dicht.

Auch wenn ich den Regen normal meide, ließen sich einige Fahrten nicht vermeiden. Weimar - Unna im Dauerregen, alles dicht, Nordsee - Unna auch Dauerregen, alles dicht, ein Wochenende bei Jean in Zeven vor etlichen Jahren, viel Regen, alles dicht.
Und mein Dach ist alt.

Ich würde bei einem der Zelte und andere Campingartikel verscherbelt, vorstellig werden, die habe meist gut Mittelchen.

Willy

Wohnort Unna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Apr 2014 18:59 #125482 von Kfo-heli
Kfo-heli antwortete auf Verdeck undicht, was nun?

On 2014-04-24 17:15, DrRalph wrote:
im hinteren Fußraumbereich und im Heckdeckel-Innenraum alles nass. Verdammte scheiße ...


der Heckdeckel-Innenraum hat vorne rechts und links bei der Verdeckmechanik zwei kleine Abflußschläuche, Richtung Schweller.
Wenn die dicht sind, fließt das Wasser in den Innenraum zu den Mulden der Rückbank. Wenn die dann voll sind geht es weiter in den hinteren Fußraum.

Gruß Andreas

MfG Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Apr 2014 20:02 #125483 von wesoj55
wesoj55 antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Bei meinem 8 Jahre altem Verdeck war auch nach einer Fahrt Salzburg- Gardasee kpl. bei Dauerregen alles dicht.
Von mir wurde auch keine Vorsorge wegen der Imprägnierung gemacht.

Gruß
Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Johnny-1951
  • Johnny-1951s Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
25 Apr 2014 01:49 #125484 von Johnny-1951 450 SL 107.044 1978 Standard (Europa)
Johnny-1951 antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Mein Verdeck ist sehr alt, dennoch ist es in der Waschanlage dicht.
Ich würde mit nem Gartenschlauch auf Spurensuche gehen...

Ah eh einer kommt mit Waschanlage und so, ich fahre weiter in diese!

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Apr 2014 07:05 #125485 von Howie
Howie antwortete auf Verdeck undicht, was nun?

On 2014-04-25 01:49, Johnny-1951 wrote:
Mein Verdeck ist sehr alt, dennoch ist es in der Waschanlage dicht.
Ich würde mit nem Gartenschlauch auf Spurensuche gehen...

Ah eh einer kommt mit Waschanlage und so, ich fahre weiter in diese!



Faule Socke


Gruß Howie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • beni560
  • beni560s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1989
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
25 Apr 2014 07:46 #125486 von beni560 560 SL 107.048 1989 Americas (USA/CAN)
beni560 antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Guten Morgen

Ich habe mein nun 25 Jahre altes Verdeck vor ca. 1 Jahr vorsichtshalber nach dem Waschen mit klarem Wasser einmal vorsichtshalber mit einem handelsüblichen Textil-Imprägnierungsspray behandelt.

Bei der ca. 1-stündigen Fahrt zur Inspektion regnete es natrürlich prompt "Sturzbäche"!!!

Schon nach den ersten 5 Minuten in strömendem Regen, dachte ich mir, das Verdeck wird wohl nie dicht sein, dennoch hielt es auch nach einer Stunde im Dauerregen komplett dicht!!

Beni

Gruss Beni
560 SL / C 240 T 4-matic
www.107sl.ch/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • DrRalph
  • DrRalphs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL USA 107.044 1974
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
25 Apr 2014 08:15 #125487 von DrRalph 450 SL USA 107.044 1974 Americas (USA/CAN)
DrRalph antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Hallo und danke für eure Meinungen.

Ist doch sehr unterschiedlich bei euch. Werde nochmal mit meinem Sattler sprechen. Aber ich denke, es liegt an der zwischenzeitlich ebenfalls 5 Jahre alten Heckdeckeldichtung.

Habe schon öfter bei der Handwäsche bemerkt, dass nach der Wäsche Wasser im Heckdeckekasten war. Da hierbei aber das Verdeck offen war, kan. das also nicht am Verdeck gelegen haben. Das fatale dabei ist, dass das Wasser von dort sowohl in den Kofferraum als auch in den Fußraum gelangen kann. Wenn also schon so wenig Wasser vom waschen ausreicht, um in den Kasten zu gelangen, wäre es logisch, dass bei Dauerregen ganz viel reinlaufen kann.

Bleibt das Problem mit den nassen Stellen in der Innenseite des Verdecks. Von hier kamen definitiv die Tropfen auf dem Beifahrersitz. Also werden m. E. auch die restlichen Stellen dafür sorgen, dass es auch überall anders hintropft. Neben dem Nässeproblem (ist das Hauptproblem) gibt es somit also auch ein optisches Problem. Denn wenn alles wieder trocken ist, sind die häßlichen Flecken im Verdeck immer noch da.

Man, was für eine Sch...

Ich bin echt sauer. Da macht man wirklich alles am Auto neu, investiert einen wirklich Haufen Geld und alles läuft absolut perfekt. Dann muß man sich über sowas banales wie Wasser aufregen.

Es wird also wieder Geld und Zeit und Diskussionen (mit dem Sattler!) kosten, um alles trocken zu legen und zu belassen.

Gruß aus Graal Müritz mit wundervollem Wetter. Werden noch drei Tage unterwegs sein. Sollen tolle trockene Tage werden. Hoffen wir mal...

Ralph

Gruß Ralph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Apr 2014 08:42 #125488 von Styrnol
Styrnol antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Guten Morgen Ralph,
zunächst einmal habe ich Deinen Bericht mit richtiger "Anteilnahme" gelesen, ich kann mir das nach Deiner Beschreibung so richtig gut vorstellen; zudem ich dann bei dieser Art Bericht natürlich auch gleich immer an mögliche eigene Problembereiche denke, obwohl sie bei mir zum Glück noch nicht aufgetaucht sind.

Dennoch: Genieße die weitere Fahrt unbedingt! Die neue "Baustelle" gibt ja auch wieder was zu tun - ich jedenfalls habe auch meinen Spaß daran, dass sich immer wieder was Neues an unseren Wagen ergibt - Hauptsache es lässt sich beheben; davon gehe ich bei Deinem gut dastehenden Wagen mit Siocherheit auch aus.

Nun will ich Dir aber gerne auch noch erzählen, wie ich es auf Fahrten - ob kurz oder lang - handhabe, vielleicht eine Überlegung: ich habe immer ein wasserfestes Halbcover dabei. Das ziehe ich jedenfalls immer nachts auf und es schützt sehr gut gegen den Niederschlag, da das Cover groß genug ist und vollständig das Soft-Top abdeckt, im Übrigen mit 4 Spannseilen an den Wagenrädern gespannt werden kann, so läuft der Regen an der Wagenseite herunter.

Das Cover benutze ich auch, wenn ich den Wagen tagsüber irgendwo für einen kurzen Aufenthalt abstelle, ohne das Soft-Top schließen zu wollen: zum einen gegen die Sonneneinstrahlung, zum anderen gegen allzu neugierige Blicke und zuletzt auch gegen "Vogelbomben".

Weiterhin imprägniere ich das Cover in regelmäßigen Abständen mit einem Mittel von Mercedes. Man muss nur darauf achten, dass das Spray nicht auf die Softtopscheiben sowie die Glasscheiben und den Lack gerät; ich decke das vorher immer gut ab.

Schlussendlich habe ich - glaube hier im Netz - einmal gelesen zu haben, dass im Soft-Top eine Plastikeinlage mit vernäht sei; diese müsste bei Schadensfreiheit doch eigentlich die Nässe abhalten; es sei denn, sie ist schadhaft.

Schicke Dir im Übrigen noch eine PN.

Beste Fahrt, ärgere Dich nicht weiter zu sehr,
Gruß Andreas aus BONN.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Apr 2014 08:44 #125489 von Styrnol
Styrnol antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Hallo Ralph,
ich imprägniere natürlich nicht das Cover, sondern das Soft-TOP,
Gruß Andreas.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • poldi
  • poldis Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1985, 450 SLC 107.024 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
25 Apr 2014 10:03 #125490 von poldi 280 SL 107.042 1985, 450 SLC 107.024 1979 Standard (Europa)
poldi antwortete auf Verdeck undicht, was nun?

On 2014-04-24 18:51, Nichtraucher wrote:
..... Weimar - Unna im Dauerregen, alles dicht, Nordsee - Unna auch Dauerregen, alles dicht, ein Wochenende bei Jean in Zeven vor etlichen Jahren, viel Regen, alles dicht.
.... UND DIE FRISUR HÄLT !!!
Willy


Grüße aus dem Ölsumpf Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • DrRalph
  • DrRalphs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL USA 107.044 1974
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
25 Apr 2014 10:34 #125491 von DrRalph 450 SL USA 107.044 1974 Americas (USA/CAN)
DrRalph antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Hallo,

Ich freue mich immer, wenn die Frisuren sitzen und auch noch halten...

Danke für den Tipp mit dem Cover. Werde es überlegen, ist aber wohl wirklich sinnvoll. Zuvor stehen noch erst Diskussionen mit dem Sattler an.

Gruß Ralph

Gruß Ralph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
25 Apr 2014 11:37 #125492 von Nichtraucher 500 SL 107.046 1980 Standard (Europa)
Nichtraucher antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
So ein Häubchen habe ich auch aber noch nie über dem geschlossenen Dach benutzt, immer nur wenn der Wagen irgendwo mal in praller Sonne stand und wir nicht auf den schwarzen Ledersitzen gebraten werden wollten.

Willy

Wohnort Unna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uwe560
  • Uwe560s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
25 Apr 2014 12:00 #125493 von Uwe560 560 SL 107.048 1987
Uwe560 antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Hallo Ralph,

hast du bei der Handwäsche das Verdeckzapfenloch offen ?
Ich habe mich anfangs auch immer gewundert, warum mein Verdeck innen nach der Wäsche nass war. Man glaubt gar nicht, wie viel Wasser durch das kleine Loch eindringen kann.
Ein Tipp aus dem Forum, das Loch mit einem verchromten Fahrradlenker-Stopfen zu verschließen hat das Problem beseitigt.
Das hilft dir jetzt zwar bei deinem Hauptproblem nicht weiter, aber zumindest bleibt damit das Verdeck bei der Wäsche trocken.

Uwe

Gruß Uwe


Auszug aus den Führungskräfte-Informationen von 1987:
Seit 1985 werden vier Versionen gebaut: 300 SL, 420 SL, 500 SL und das Top Modell, der 560 SL ! ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Apr 2014 12:13 #125494 von Howie
Howie antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Ok...das meiste ist gesagt! Für die nächsten Tage eurer Urlaubsfahrt ist "Sonne" angesagt.
Ansonsten währe mein Rat gewesen, zum nächsten Mercedeshändler und eine Dose Mercedes Impregnierung auftragen. Das ist meineserachtens als "Soforthilfe" jetzt im Urlaub die einzige schnelle Möglichkeit und kostet nicht die Welt.....Da ich 1 bis 2 mal im Jahr mit meinem SL eine Urlaubsfahrt b.z.w. Oldtimer Ralley mitmache sind Regenfahrten nie auszuschließen. Schon aus diesem Grund erneuere ich jedes Jahr die Impregnierung. Bisher mit Erfolg...also alles dicht bei mir.... Noch schöne Urlaubstage und nicht Ärgern....ist "nur" Wasser...es gibt schlimmeres. Kommt Gesund heim.....


Gruß Howie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • jhwconsult
  • jhwconsults Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 500 SL 107.046 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
25 Apr 2014 12:17 #125495 von jhwconsult 500 SL 107.046 1988 Standard (Europa)
jhwconsult antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Da fällt mir noch was ein. Wenn es im Fahrzeug nach dem Regen nass war und der Wagen dann durch die Sonneneisntrahlung oder Heizung wieder trocknet, entsteht Kondesnwasser, das am Verdeck innen zu Tropfen führen könnte. Es muss unter Umständen gar nicht sein, dass die Verdecknähte undicht sind. KAnn man aber mit der Gartenschlauchmethode prüfen.

. Hartmut aus Hessen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • DrRalph
  • DrRalphs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL USA 107.044 1974
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
25 Apr 2014 17:01 #125496 von DrRalph 450 SL USA 107.044 1974 Americas (USA/CAN)
DrRalph antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Danke,

Ja der verdeckstopfen war offen. War mir noch gar nicht aufgefallen, dass da Wasser reinkommen kann. Macht Sinn!

Ja, es ist aktuell perfektes Wetter, htten eine prima Ausfahrt in oder n den daarß. Alles perfekt, soll auch so bleiben. Mein ärger ist auch schon ziemlich verraucht, die Nässe wär nur oberflächlich, aber überall innen in dem Bereich, in dem das Verdeck von innen naß war.

Also werde ich zuerst mit der Imprägnierung beginnen, eine Stopfen besorgen und dann mit dem Sattler schimpfen. Halte euch auf dem laufenden...

Ralph

Gruß Ralph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Apr 2014 00:54 #125497 von johannes
johannes antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Ich imprägniere einmal im Jahr, und zwar mit einem Spray von Dr. Wack.
Mein Verdeck ist jetzt 27 Jahre alt und ich habe keine Wasserprobleme, obwohl vielleicht bei starkem Regen es von Innen manchmal "feuchtet".
Ich habe von einem Verdeckhersteller im Internet gelesen (ich kann mich nicht erinnern wers war), dass man nicht imprägnieren sollte, das wäre Quatsch.
Also, was jetzt nu?
Ich imprägniere wie in meiner Jugend das Zelt.

johannes/españa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Apr 2014 10:29 #125498 von Ulrich
Ulrich antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Zum Verdeckaufbau und den Schäden hatte ich mich vor "einigen" Jahren einmal ausgelassen.

index.php/werkstatt/32-77-verdeck/240-das-roadsterverdeck

In diesem Artikel bin ich anfangs auch auf die Ursachen für Undichtigkeiten eingegangen.

Die Imprägnierung des Daches bringt bei einer partiell versprödeten / gebrochenen Gummimembran bei Dauerregen überhaupt nichts. Einziger Effekt der Impränierung des Dachstoffes ist der, dass die Stofflage nicht so viel Feuchtigkeit aufnimmt, sondern in Wasserperlen an der Oberfläche hält, womit diese beim Fahren schneller abgetragen werden können und der Stoff schneller trocken ist. Damit wird auch die Wassermenge, die durch die Defektstellen dringen kann etwas reduziert.

Minirisse in der Gummimemebrane und aufgeweitete Durchstichlöcher der Nähte bleiben also auch weiterhin durchlässig. Hier könnte man mit Nahtabdichtenden Mitteln vielleicht nochmals beigehen und den Austausch des Verdeckes weiter verschieben. Letztendlich wird man jedoch an einem neuen Verdeck nicht herumkommen.

Das Verdeck meines 107ers ist auch noch das erste. Bei kurz einwirkendem Regen ist es dicht. Bei Dauerregen dringt hier jedoch auch ein wenig Wasser durch die Nähte, wie ich auf einer Schwarzwaldtour des Schraubertreffs Stuttgart vor einigen Jahren erfahren musste - mein Verdeck war jedoch nicht das einzige undichte in der Runde.

Gruß ausm Ländle
Ulrich

P.S.: Weil wir hier im Schwabenland leben: Wenn man denn unbedingt impränieren möchte, reicht auch ein Spray für Markisenstoffe völlig aus - es wirkt genauso und ist deutlich preiswerter als die Kfz-Produkte.

... noch sparsamer ist der Verzicht auf eine Impränierung. Es dauert halt etwas länger, bis das Dach äußerlich wieder trocken ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Apr 2014 11:38 #125499 von Mad_Eye_Moody 280 SL 107.042 1978 Standard (Europa)
Mad_Eye_Moody antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Mein 78er 280 SL hat auch noch das 1. Verdeck. Vor etwa 8 Jahren hat es mir mal auf einer Oldtimerrallye, bei der es den ganzen Tag geschüttet hat, auch leicht reingedröppelt. Danach habe ich es mit Sprühimprägnierung ordentlich eingenässt.

Erst im letzten Jahr stand wieder Regen auf dem Rallyeprogramm und siehe da - mein dort 35 Jahre altes Verdeck zeigte nichtmal mehr feuchte Spuren am inneren Dachhimmel.

Trotzdem stören mich die Eselsohren und die sichtbare Verdeckkastendichtung bei geschlossenem Verdeck. Bin derzeit noch hin und her gerissen, ob ich das originale Verdeck ersetzen lasse oder nicht. Eigentlich noch zu schade zum tauschen...

Grüße
Michael

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß, Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Apr 2014 20:36 #125500 von johannes
johannes antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Auch wenn ich noch kein neues Verdeck brauche, stören mich auch die Eselsohren und die ganz kleinen Risse der Dreieckfenster.
Bei einem eventuellen neuen Verdeck werde ich auf folgendes achten:
- ein etwas grösseres Verdeck, das die Verdeckkastendichtung abdeckt und keine Eselsohren macht.
- Innenfarbe schwarz
- nur ein Rückfenster, ohne die beiden Dreieckfenster.

Toi, toi, toi, dass das jetzige noch eine zeitlang durchhält.

johannes/españa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • fkenr
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
27 Apr 2014 21:12 #125501 von fkenr 300 SL 107.041 1986
fkenr antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Hallo,

von einer Imprägnierung mit lösungsmittelhaltigen Produkten aus der Spraydose oder auch zum Auftragen kann ich nur warnen.

Das Sonnenland Verdeck besteht aus drei Schichten.

Oberstoff - Gummilage - Unterstoff

Einige Lösungsmittel können die Gummilage angreifen.

Gruß Frank (Cabriodoc)



[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : fkenr am 30-04-2014 13:15 ]

vdh e.V. / mercedesclubs.de Typreferent R/C 107 Innenausstattungen / Teilewesen
Anfragen bitte nur direkt an: info(at)cabriodoc.com Tel.: 06851-8060683
Die privat Mails über das Forum lese ich aus Zeitgründen nicht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Apr 2014 23:13 #125502 von johannes
johannes antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
von einer Imprägnierung mit lösungsmittelhaltigen Produkten aus der Spraydose oder auch zum Auftragen kann ich nur warnen


Jetzt aber die Gretchenfrage: Welche haben Lösungsmittel und welche nicht?

johannes/españa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
28 Apr 2014 07:21 #125503 von Mad_Eye_Moody 280 SL 107.042 1978 Standard (Europa)
Mad_Eye_Moody antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Meins dann wohl eher nicht, denn es hält Jahre nach der Imprägnierung noch einwandfrei dicht und zeigt keine Auflösungserscheinungen. Und das war jetzt kein teures Wundermittel, welches ich damals aufgesprüht hatte.

Grüße
Michael

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß, Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • poldi
  • poldis Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1985, 450 SLC 107.024 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
28 Apr 2014 09:37 #125504 von poldi 280 SL 107.042 1985, 450 SLC 107.024 1979 Standard (Europa)
poldi antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Nimm eine X-beliebige Markisenimprägnierung aus dem Baumarkt!

Grüße aus dem Ölsumpf Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • driver
  • drivers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
28 Apr 2014 10:17 #125505 von driver 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
driver antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Wirklich gut ist die Sonax Imprägnierung die mit dem Schwamm aufgetragen wird, damit kann man gezielt die Bereiche bearbeiten die feucht werden, ich habe mit dem Zeug gute Erfahrungen gemacht .

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Apr 2014 10:33 #125506 von Howie
Howie antwortete auf Verdeck undicht, was nun?

On 2014-04-28 10:17, driver wrote:
Wirklich gut ist die Sonax Imprägnierung die mit dem Schwamm aufgetragen wird, damit kann man gezielt die Bereiche bearbeiten die feucht werden, ich habe mit dem Zeug gute Erfahrungen gemacht .

Wolfgang



Das benutze ich auch....ist ok!


Gruß Howie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • fkenr
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
28 Apr 2014 14:03 #125507 von fkenr 300 SL 107.041 1986
fkenr antwortete auf Verdeck undicht, was nun?
Hallo,

folgende Imprägnierer sind lösungsmittelhaltig:

Alle die mit den orangen Gefahrensymbolen "Leichtentzündlich"
und "Gesundheitsschädlich" gekennzeichnet sind.

Alle Imprägnierer aus der Spraydose.


Bei lösungsmittelhaltigen Imprägnierer gibt es noch
einen weiteren Nachteil.

Das Verdeck muss vollkommen getrocknet sein bevor diese Imprägnierer aufgetragen werden können. Bei Sprays müssen zusätzlich noch der Lack und alle Fenster abgedeckt werden.

Welch ein Aufwand. Ich biete daher ein Konzentrat an, welches direkt auf das feuchte Verdeck aufgetragen wird. "Wenn faul, sogar direkt nach der Waschstraße"

Gruß Frank (CABRIODOC)[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : fkenr am 30-04-2014 13:18 ]

vdh e.V. / mercedesclubs.de Typreferent R/C 107 Innenausstattungen / Teilewesen
Anfragen bitte nur direkt an: info(at)cabriodoc.com Tel.: 06851-8060683
Die privat Mails über das Forum lese ich aus Zeitgründen nicht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.324 Sekunden
Powered by Kunena Forum