Select your language

Seltsames Verhalten Automatikl

  • Alrick
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
More
06 Nov 2020 13:02 #261839 by Alrick
Seltsames Verhalten Automatikl was created by Alrick
Liebe Forumskollegen,

ich habe bei meinem 280SE den Kühler tauschen müssen, weil undicht. Hatte aber zum Einbau jetzt noch kein ATF zur Hand, sodass ein bisschen fehlt. Es sind schätzungsweise 4 Liter im Getriebe (das ist ja auch die Menge, von der Mercedes sagt, man soll sie beim Wiederbefüllen einfüllen, alle Gänge durchschalten und dann auffüllen).
Um die Dichtigkeit zu testen habe ich den Motor laufen gelassen und entsprechend auf Temperatur gebracht. Mir fiel dabei auf, dass wenn ich etwas Gas gegeben habe (im Motorraum per Hand), der Wagen immer etwas nach vorne zuckte, trotz P. Ist das ein normales Verhalten des Getriebes oder ein Effekt des geringen Ölstands ?
Bei meinen BMWs mit ZF beobachte ich das nicht, da ist keine Kraftübertragung in P, N.

Ich hab natürlich das Auto auch nicht bewegt mit dem geringen Ölstand, ist auch kein Fahrersitz drin ;-)
Aber da ich nur Dexron III zur Hand hatte, konnte ich das noch nicht weiter investigieren. Muss die Tage mal Dexron II besorgen.

Gruß,
Andreas

W116.024 280 SE; BJ 1.78; M110.985 K-Jet 177PS; Automatik

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
06 Nov 2020 13:12 #261840 by Rudiger
Replied by Rudiger on topic Seltsames Verhalten Automatikl
Andreas, dex2 ist ok. Hast du alle Gange im Stand durchgeschaltet damit sich das ganze Getriebe füllt? Das musst du machen sonst rutschen die Bänder unter Last. Dann prüfe noch einmal den Stand und fulle richtig auf. Den korrecten full stand hast du nach einigen km wenn Motor und Getriebe komplett warm sind.
Rudiger

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
06 Nov 2020 13:48 - 06 Nov 2020 13:53 #261844 by wusel-53
Replied by wusel-53 on topic Seltsames Verhalten Automatikl
]Hallo Andreas,
das sollte absolut normal sein. Vor allem, wenn das Getriebe noch nicht warm gefahren wurde, das Öl also kalt und damit dickflüssig ist.
Bei einem A-Getriebe mit Wandler hast du immer Kraftfluss vom Motor über den Wandler zum Getriebe. Das Öl stellt im Wandler die Verbindung vom Motor zum getriebe her. Je dicker das Öl (kalt) desto mehr Kraft kann auch bei Leerlauf übertragen werden.
In Stellung "P" wird das Getriebe durch die Parksperre blockiert, damit es nicht los fährt. Eine völlige Trennung des Kraftflusses findet nicht statt, dazu müsste man die Primärpumpe des Getriebes abschalten können. Das geht aber nicht, weil sie vom Motor über den Wandler zwangs angetrieben wird. Deshalb fährt dein Auto in "D" im Leerlauf auch los, wenn auch langsam (sollte es zumindest :-))

Ob ATF III okay ist, kann ich nicht sagen, habe einen V8, wird aber das oben aufgeführte nicht beeinflussen.
P.S.: warum das bei einem ZF nicht so ist, irritiert mich etwas, kenne ich mich aber nicht mit aus. Oder sind das moderne Getriebe? Bei Doppelkupplungsgetrieben gibt es ja keinen Wandler. Da wird der Kraftfluss völlig getrennt. Aber wie gesagt, bei BMW kenn ich mich nicht aus.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
380SL (US-Version, Bj.84), Eura-Wohnmobil und ein ebike :-)
Last edit: 06 Nov 2020 13:53 by wusel-53.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Hans-Jürgen
  • Online
  • Premium Member
  • Premium Member
More
06 Nov 2020 17:14 #261855 by Hans-Jürgen
Replied by Hans-Jürgen on topic Seltsames Verhalten Automatikl
Hallo Andreas,
Dexron III hat bei LM die Mercedes Freigabe 236.1
Gruß Hans-Jürgen

Gruß aus dem Kraichgau / Baden

Hans-Jürgen

350 SLC ohne V ( z ) erfallsdatum / 107er werden nicht Älter sie wechseln höchstens den Besitzer ;)

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: Obelix116Ragetti
Time to create page: 0.107 seconds
Powered by Kunena Forum
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies and confim our data privacy policy.