Select your language

Farbcode Ledertönung

  • schlaem
  • Topic Author
  • Offline
  • New Member
  • New Member
More
09 Nov 2003 13:57 #4365 by schlaem
Farbcode Ledertönung was created by schlaem
Hallo

Hat schon mal jemand evaluiert, welcher Farbcode der Ledertönung vom Lederzentrum zur Ausstattung Leder blau (Code 232, Bj 82) passt? F041 ist es jedenfalls nicht (zu hell und blaustichig), obwohl auf der Farbkarte die Übereinstimmung da wäre.

Grüsse, Martin

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Nov 2003 09:27 #4366 by Oliver107
Replied by Oliver107 on topic Farbcode Ledertönung
Hallo Martin,

ich habe das mit der Ledertönung vom Lederzentrum bei der Farbe dunkelbraun probiert und dazu einfach den Mercedes-Farbton "brasil" angegeben. Das kostet 10,-- Euro Aufpreis. Dafür bekommst Du aber die exakt passende Farbe.

Soweit so gut. Das Ergebnis war aber leider ziemlich ernüchternd. Bereits nach einem Monat waren die Scheuerstellen wieder deutlich zu sehen, obwohl ich mich an die Anwendungsanweisungen exakt gehalten habe. Mehr als eine kurzfristige optische Auffrischung war mit diesem 30Euro teuren Mittelchen leider nicht zu erreichen. Mit einer guten Schuhcreme erreichst Du den selben Effekt für einen Bruchteil der Kosten.

Grüße aus Stuttgart

Oliver

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Visitor
  • Visitor
14 Nov 2003 10:15 #4367 by
Replied by on topic Farbcode Ledertönung
www.VDCM.de - DIE Community für alle klassischen Mercedes-Benz[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : Garfield am 16-03-2006 09:09 ]

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Nov 2003 10:32 #4368 by Oliver107
Replied by Oliver107 on topic Farbcode Ledertönung
Hallo Garfield,

ich fürchte, Du hast recht. Wenngleich ich mit der Ledertönung keineswegs großflächig restaurieren, sondern lediglich die bekannten Scheuerstellen an den außenliegenden Sitzwangen aufarbeiten wollte. Ergebnis: Siehe oben.

Leider kann ich am Sonntag nicht zum Workshop nach Filderstadt kommen (Schwiegermuttergeburtstag...) und habe deshalb Harald, bei dem das stattfindet, bereits gebeten, die dort erworbenen Kenntnisse unbedingt an mich weiterzugeben.

Vielleicht wird der nächste Versuch meine brasilbraunen Ledersitze wieder auf Vordermann zu bringen, dann ja besser.

Viel Erfolg und viel Spaß am Sonntag beim Lederworkshop wünscht Euch

Oliver

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
17 Nov 2003 15:43 #4369 by Rudolf
Replied by Rudolf on topic Farbcode Ledertönung
hallo miteinander
ich hab auch ziemlich negative erfahrungen mit der ledertönung vom lederzentrum gemacht. speckige, etwas abgewetzte mittelarmlehne - leder dattel - auch nach mehrmaliger vorheriger reinigung (mit deren mittel) hat die tönung dann nur ins grünbraun laufende verschmierungen produziert, die gottseidank dann aber mit nochmaliger intensiver reinigung wieder entfernt werden konnten - stundenlange arbeit - nix erreicht. die vom lederzentrum waren dann zwar sehr bemüht aber letztlich auch ratlos. haben die tönung dann zurückgenommen und geld erstattet...wollten für ca.€100 die auch hier oben von garfield angesprochene profiarbeit anbieten..
ich hab nun noch immer die vergammelte armlehne aber wenigstens hier soeben im forum (über einen link von micha) einen lieferanten gefunden, der im online katalog einen neuen lederbezug für die mittelarmlehne um $85 anbietet!!! hat jemand mit diesem anbieter ( www.slaccessories.com ) erfahrung?

schöne grüsse
rudolf

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Visitor
  • Visitor
17 Nov 2003 16:06 #4370 by
Replied by on topic Farbcode Ledertönung
www.VDCM.de - DIE Community für alle klassischen Mercedes-Benz[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : Garfield am 16-03-2006 09:10 ]

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
17 Nov 2003 18:17 #4371 by astral
Replied by astral on topic Farbcode Ledertönung
Hallo Rudolf!

Bevor Du einen Überzieher aus den Staaten kommen läßt, der schlimmstenfalls farblich oder größentechnisch nicht paßt, geh´doch zum Sattler Deines Vertrauens und laß neu anfertigen.
Ich hab auf diese Weise gerade aus einer MAL in velour brasil (kotz!), die ich bei ebay ersteigert hab´eine schwarz ledern lassen (in Original DC-Leder mit Kedern). Wurde dem Glanzgrad des Sitzleders angepaßt und sieht 1a aus. Hat 70 Eur inkl. gekostet. Mußt aber ein bißchen herumfragen. Andere Sattler wollten zum Teil bis zu 120 Eur haben.

Gruß, Heinz

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
17 Nov 2003 18:56 #4372 by Rudolf
Replied by Rudolf on topic Farbcode Ledertönung
@garfield
hallo - natürlich hab ich auch mit reinigungsbenzin (das ledertechnik aber ausdrücklich nur für "schwerste fälle" empfielt !) gearbeitet - war aber alles nix - eine ziemlich unnötige übung - kann mir nicht so ganz vorstellen, welche kleinigkeiten man denn dann überhaupt mit diesen ja wirklich nicht gerade billigen wässerchen reparieren kann..
gruss
rudolf

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
17 Nov 2003 18:59 #4373 by Rudolf
Replied by Rudolf on topic Farbcode Ledertönung
@heinz
hallo
hab (noch) keinen sattler meines vertrauens
wer war denn deiner? vielleicht kann man mit dem auch aus der ferne was arrangieren - bin nämlich aus der gegend wien/österreich
grüsse
rudolf

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Visitor
  • Visitor
17 Nov 2003 21:25 #4374 by
Replied by on topic Farbcode Ledertönung
www.VDCM.de - DIE Community für alle klassischen Mercedes-Benz[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : Garfield am 16-03-2006 09:10 ]

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
17 Nov 2003 22:03 #4375 by Rudolf
Replied by Rudolf on topic Farbcode Ledertönung
@garfield
hallo
ich hab grad vorhin (bei den 107sl-freunden) kurz über diesen workshop gelesen - die dort offenbar praktizierten professionellen techniken mögen (mit den entsprechenden mitteln- grundierung, aufgesprayte farbe....) ja durchaus zu den von dir mit diesem schönen bild dokumentierten ergebnissen führen - aber doch nie und nimmer die von der ledertechnik als einfach und effektiv gepriesenen methoden und wässerchen - nur reinigen(mit ledertechnik reiniger) tönen (mit ledertechnik tönung in richtiger farbe) und dann nur noch pflegen und fetten ... ha,ha - das muss mir mal wer im richtigen leben vorführen - da darf das leder allenfalls ein wenig schmutzig sein. bitte nur nicht einen bemühten und nicht ganz unbegabten diletanten als einen hinstellen, der halt noch ein bischen üben muss, dann wirds schon auch so schön werden, gell....
nix für ungut

rudolf

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Visitor
  • Visitor
17 Nov 2003 22:59 #4376 by
Replied by on topic Farbcode Ledertönung
www.VDCM.de - DIE Community für alle klassischen Mercedes-Benz[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : Garfield am 16-03-2006 09:13 ]

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
18 Nov 2003 07:01 #4377 by Micha B.
Replied by Micha B. on topic Farbcode Ledertönung
@ Garf.

Moin Garf,

vorweg die Bitte, die eingeblendeten Bilder etwas kleiner zu machen. Es ist nervig zum Lesen der Postings bei jedem Satz hin und her scrollen zu müssen. Danke!

Nun zum Lederzentrum:

Offensichtlich haben die Herren im Laufe der Jahre auch heftig dazugelernt. Vor einigen Jahren haben sie in der Tat noch diese Do-it-yourself-Pakete nach dem Motto angepriesen: Reinigen/Tönen/fertig!

Ob die Tönung nun händisch oder im Spritzverfahren aufgetragen wird ist dfabei (erstmal) unwichtig. Für besonders belastete Bereiche wurde dann noch ein sogen. Elefantenfett in einer silbrigglänzenden Dose beigelegt und gut wars.

Wie das Zeugs zu verarbeiten ist, wurde mir vor Ort (Ich habe Farbe nach Muster anmischen lassen) gezeigt. Vorsorglich habe ich für meine W 116-Ausstattung auch den starken Reiniger mitgenommen und bin an der Reinigungskraft schier verzweifelt! Am Ende hat die Ausstattung dann ein Vertragspartner in Hannover bearbeitet. Dort wurde dann auch gespritzt. Leider waren danach auch etliche Teile mitlackiert worden, die mir im Original eigentlich besser gefielen und darüber hinaus kommt man beim Spritzen nicht in die Sitzfalten. Von Hand, wenn auch ungleich mühsamer, erlangt man zweifelsfrei das sorgfältigere Ergebnis.

Kurz daraf ließ ich dann die SL-Sitze auch noch machen und war eingangs sehr begeistert. Nach kurzer Zeit machte ich allerdings auch die Erfahrung, dass die Tönung sich schnell wieder abrieb. Ein Gespräch mit dem verarbeitenden Betrieb ergab dann auch, dass man vom Entfetten des gereinigten Leders nichts wußte. Das gleiche gilt für den anschließend aufzutragenen Protector und den UV-Schutz.

Offensichtlich wurden die Vertriebspartner in dieses Wissen auch erst zeitverzögert eingeweiht, genauso, wie man auf Messen (von dort kenn ich die Firma) die potentiellen Kunden eingangs nicht mit diesen Praktiken vertraut machte.

Unterm Strich bleibt also festzustellen, dass hier offensichtlich beide Lager "Recht" haben, leider zum Leidwesen der frühen Käufer.

Interessant wäre natürlich jetzt zu wissen, wie lange man nach der Tönung noch den Protector und den UV-Schutz auftragen kann. Meine 116er-Ausstattung ist noch immer so verpackt, wie ich sie nach der Tönung abgeholt habe (vor rund drei Jahren).

Für die SL-Garnitur dagegen ist eh schon alles zu spät, da muß ich von vorn anfangen.

Es ist also kein Wunder, wenn die Meinungen über das Lederzentrum weit auseinander gehen! Dahmals war ich übrigens auch sehr angetan vom Eigner und seinem Team. Er führte mich durch den Betrieb und zeigte mir diverse Dinge, erklärte mir etliches zum Leder und Verfahren und ich bekam auch zu hören, dass diese Mittelchen bereits lange vor dem Erscheinen auf dem deutschen Markt in Australien im Einsatz waren.

Genau wie Du Garf., war ich sehr überzeugt und habe Werbung ohne Ende gemacht. Ich mußte dann aber irgendwann einsehen, dass ich auch nur den dahmaligen Wissensstand des Lederzentrum weitergetragen habe und das der anscheinend noch nicht ausreichend war. Da die Langzeittests bei den heute verwendeten Mittelchen noch ausstehen, wünsche ich Dir, dass Du (Ihr alle!) mehr Glück habt. Mich hat es schon geärgert Werbung für etwas zu machen, was sich anschließend als nicht haltbar erwies!

Micha

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Visitor
  • Visitor
18 Nov 2003 09:32 #4378 by
Replied by on topic Farbcode Ledertönung
www.VDCM.de - DIE Community für alle klassischen Mercedes-Benz[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : Garfield am 16-03-2006 09:13 ]

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
18 Nov 2003 16:26 #4379 by Rudolf
Replied by Rudolf on topic Farbcode Ledertönung
hallo miteinander

@garfield

gemeint war natürlich "lederzentrum" - fairerweise muss ich präzisieren, dass es sich um den österreichischen ableger gehandelt hat, die aber sowieso nur die de. produkte vertreiben (nehme ich mal an..)

@micha

du sprichst mir schon eher aus der seele - nur dass diese "do it yourself packete" zumindest hier in österreich ohne weiteres auch jetzt noch als geeignet angepriesen und verkauft werden - so mit schönen beschreibungen und vorher/nachher bildchen. das find ich einfach nicht so gut.
dass gute produkte mit guter anleitung und guter arbeit auch zu guten ergebnissen (siehe bild garfield) führen freut mich und sollte selbstverständlich sein. nur was mache ich jetzt wirklich mit meiner mal? neuen bezug kaufen? furnieren? verchromen lassen?

schöne grüsse

rudolf

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
18 Nov 2003 16:58 #4380 by astral
Replied by astral on topic Farbcode Ledertönung

On 2003-11-17 18:59, Rudolf wrote:
@heinz
hallo
hab (noch) keinen sattler meines vertrauens
wer war denn deiner? vielleicht kann man mit dem auch aus der ferne was arrangieren - bin nämlich aus der gegend wien/österreich
grüsse
rudolf

Hallo Rudolf!
Sicher könnte man, nur scheint mir die Versendung der ganzen MAL etwas unökonomisch. Der Sattler fertigt keine Überzieher sondern bezieht die MAL direkt und vernäht am Objekt (nicht so eine unschöne Reißverschlußlösung).
Außerdem wird´s dann mangels Präsenz des Originalleders aus Deinem Fahrzeug auch nichts mit der Angleichung. Kurz, ich würd einen ortsansässigen Sattler nehmen. Das Beziehen der MAL scheint mit für einen Fachmann nicht gerade eine besondere Herausforderung zu sein. Dazu sollte jeder halbwegs begabte Sattler ohne weiteres in der Lage sein.

Gruß, Heinz

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Visitor
  • Visitor
18 Nov 2003 18:10 #4381 by
Replied by on topic Farbcode Ledertönung
www.VDCM.de - DIE Community für alle klassischen Mercedes-Benz[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : Garfield am 16-03-2006 09:14 ]

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
18 Nov 2003 20:02 #4382 by gerd
Replied by gerd on topic Farbcode Ledertönung
Ich habe die Innenausstattung meines w111 (220se coupe Bj.63) von einem Betrieb in der Nähe von Frankfurt/Main, der die Lederzentrum Produkte verarbeitet, im vorigen Jahr in der Originaltönung nachfärben lassen (Hellbraun ?) Bin seitdem 4000 km gefahren, alles ist noch in bester Ordnung.

Die komplette Ausstattung war zerlegt, das Leder wurde intensiv gereinigt und entfettet (mit Aceton) gefärbt, gefettet und alles was dazu gehört. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.
Ich hab allerdings vorher angekündigt, das ich mir das Ergebnis genauestens anschaue, vor allem die Sitzfalten etc. und nur für ein gutes Ergebnis zahle.

Ich bin mir aber sicher, daß die Haltbarkeit des Orignals nicht erreicht wird.

Gruß
Gerd

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Visitor
  • Visitor
18 Nov 2003 20:07 #4383 by
Replied by on topic Farbcode Ledertönung
www.VDCM.de - DIE Community für alle klassischen Mercedes-Benz[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : Garfield am 16-03-2006 09:14 ]

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
18 Nov 2003 22:11 #4384 by gerd
Replied by gerd on topic Farbcode Ledertönung
Da hast Du prinzipiell recht Garfield, aber der Gerber hat ganz andere Möglichkeiten:

Das Leder ist neu, völlig ungefettet, die Haut wird straff aufgespannt und dann gespritzt und nachbehandelt. Bei der Nachbehandlung wird das Leder auch noch mit recht hohem Druck gewalzt. Die Narbung des Leders wird auch in der Regel mit speziellen Profilwalzen "hergestellt", da die Naturnarbung zu unregelmäßig ist. Diese Walzen sind sauteuer und werden von Graveuren aufwendig von Hand bearbeitet.

Beim Nachbearbeiten von altem Autoleder kannst Du mit aller Mühe das Leder nicht porentief reinigen. Die Farbhaftung auf altem gebrauchten Leder ist halt nicht so gut.
Damit kann man gut leben, man muß einfach wissen, daß man aus alt nicht neu machen kann.

Ich habe mir mal in einer großen Gerberei (Freudenberg in Weinheim) mal den ganzen Ablauf detailliert ansehen können, war schon hochinteressant.

Gruß
Gerd



Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: RagettiObelix116
Time to create page: 0.265 seconds
Powered by Kunena Forum
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies and confim our data privacy policy.