Sprache auswählen

W126-Kauf: Eure Meinung bzw. Einschätzung

Mehr
06 Juni 2024 23:01 - 06 Juni 2024 23:15 #333654 von FredW
Hallo Leute,
ich bin durch Zufall auf einen angebotenen W126 gestoßen, zunächst ein paar Fakten:

FIN: WDB12602212013009
280 SE von 9/1980
Silberdistel/Oliv
1 Vorbesitzer, knapp 110tkm
Angebotspreis: 5000

Ich habe mir das Fahrzeug beim Händler angesehen und dank umfangreicher Unterlagen im Handschufach sogar mit dem Erstbesitzer telefoniert:

- Karrosserie absolut rostfrei, sogar unter den Matten, im Kofferraum usw.
-Innen: Der Wagen stand 10J im Freien und hat keine Service bekommen (auch kein Ölwechsel) und der Vinyl wellt sich an manchen Stellen. Das Furnier ist an der Schaltkulisse abgeplatzt.
- Lack sieht gut aus, aber schmutzig
- Händler hat keine Ahnung, hält ihn für eine „KJ-Tronic“ 
- Motor läuft unrund, wie auf 5 Pötten (Unten mal zwei Links zu Videos, hoffe das klappt...), aber startet gut und stirbt nicht ab. Das Schütteln bleibt beim Gasgeben bis 2-3 tsd Touren erhalten. 
- Sonst: In meinen Augen ein Dornröschen-Auto, könnte ihn sicher schön herrichten. Wartungsheft bis vor 10j & 90tkm alles bei MB gemacht worden,


Was meint ihr dazu? Groschengrab oder Gelegenheit? Vor allem: Kriegt man den Motor ohne finanziellen Riesenaufwand wieder rund? Klar, ich hab das D-Jetronic Kompendium auf jetronic.org gelesen und müsste mich systematisch rantasten, trau ich mir zu. Könnte mit der Kiste sogar zum  D-Jetronic Workshop kommen, das allein wäre es schon wert ihn zu kaufen ;-)

Kann man mit einen recht unrund laufenden Motor so 200km bis nach Erlangen fahren, oder macht das noch mehr kaputt?

Schöne Grüße 
Fred

Link 1

Link 2
Letzte Änderung: 06 Juni 2024 23:15 von FredW.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Juni 2024 23:51 #333655 von karlo63
Ein 280er von 1980 ist ein K-jet , hoffentlich hast du den gut .nach Rost untersucht , sonst wird es mal richtig teuer und was macht das Getriebe , hatte mal einen 280e Motor über
350tkm aber verschrottet Rost überall , Vorsicht ist geboten wenn ein Auto 10Jahre Stand und dann noch draußen , für 2-3tsd€ wird der nicht wieder fit.

Gruss Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Juni 2024 00:02 - 07 Juni 2024 00:09 #333656 von FredW
Potztausend, echt K-Jetronic? Auweia... dann bin ich der ohne Ahnung... O_o
Woher habe ich das nur mit der D-Jetronic...?

Nun, das mit dem Rost habe ich in der Tat sehr gut untersucht und da ist wirlich nichts zu finden.

Der Wagen wurde 10 Jahre lang bewegt, aber eben nur 20 tkm. Aber geparkt wurde er eben nur draußen, d.h. auch in der Sonne. Mittlerweile ist er seit 1 Jahr abgemeldet und unbewegt.

Schöne Grüße
Fred

PS: Anbei noch die Datenkarte.
 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
Letzte Änderung: 07 Juni 2024 00:09 von FredW.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Juni 2024 08:07 #333658 von Pete
Hallo Fred,

melde Dich im W126 Forum an und stell dort mal Deine Frage.
Aber rechne damit, dass man Dir keine großen Hoffnungen macht.
Ein rostfreies Auto bedeutet noch lange nicht, dass es kostengünstig wieder auf die Straße zu bringen ist.
Ich habe vor 5 Jahren einen 500SEL für etwas mehr, aber in fahrbereitem Zustand ergattert. Und auch dort ist noch ordentlich Geld reingeflossen.
Kannst Du selber schrauben? Wäre m.M.n. absolute Voraussetzung.
Meine Empfehlung: das Projekt nicht weiter verfolgen.
 

Grüße vom Bodensee
Peter

——————————————

„In der Krise beweist sich der Charakter.“ - Helmut Schmidt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Juni 2024 09:35 - 07 Juni 2024 09:36 #333665 von PanTau
Hallo Fred, 
ich fände Laufleistung 110tkm und 1.Hand sehr reizvoll. 
Allerdings finde ich den Preis für den beschriebenen Zustand etwas sehr hoch. 
Versuche den Preis auf 3000 zu drücken, dann hast Du noch ein paar Reserven für Reparaturen. 
Aber Du solltest schrauben können und wollen. 

 

VG
Frank
Letzte Änderung: 07 Juni 2024 09:36 von PanTau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Juni 2024 11:19 - 07 Juni 2024 11:23 #333667 von Sternzeituser
Sternzeituser antwortete auf W126-Kauf: Eure Meinung bzw. Einschätzung
Ich hatte vor ziemlich genau 10 Jahren ein ähnliches Projekt an Land gezogen: Einen 77er W116 350SE für 5000,- Euro inkl. neuem TÜV.
Motor, Getriebe, Fahrwerk, Türen, Kotflügel, Hauben, Innenausstattung hatten einen erstaunlich guten Zustand, deshalb dachte ich, ein Schnäppchen gemacht zu haben.

ABER dann kamen die Baustellen: Unterboden und Schweller von innen an vielen Stellen verrottet und durchgerostet, weil die Front-und Heckscheibe undicht waren (es lief rel. viel Wasser in den Innen-und Kofferraum. Die Heizung ließ sich nicht mehr regulieren, da die Dichtungen sich aufgelöst und die Klappen zum Teil blockiert hatten. Zentralverriegelung hinüber, die Lenkung hatte Spiel, ... Es nahm kein Ende.
Es war also , trotz neuem TÜV und schöner Optik, eine ewige Baustelle. Wenn's hätte Gut werden sollen, dann hätte ich selbst mit viel Eigenleistung min. den Kaufpreis nochmal investieren müssen, da war dann schnell der Spaß vorüber.

Manni aus der Miele-Stadt Gütersloh
280SL Bj 1984
Citroen DS21 Pallas Bj 1966
Letzte Änderung: 07 Juni 2024 11:23 von Sternzeituser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Juni 2024 15:23 #333678 von Hans-Jürgen
Hans-Jürgen antwortete auf W126-Kauf: Eure Meinung bzw. Einschätzung
Hallo Fred,
schaue dir mal zum Vergleich ein Fzg. auf eBay an.
eBay Nr. 196422440728

Gruß aus dem Kraichgau / Baden

Hans-Jürgen

350 SLC ohne V ( z ) erfallsdatum / 107er werden nicht Älter sie wechseln höchstens den Besitzer ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.