× Willkommen im Forum andere MB Oldtimer

Also z.B. um die größeren aber nicht schöneren Brüder des 107, den 126 oder 123 und 124

Ackerschlepper Fahr D17 NH wieder zu Hause - und weiter geht's...

  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
Mehr
31 Mär 2017 07:48 - 31 Mär 2017 07:56 #162053 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody erstellte das Thema Ackerschlepper Fahr D17 NH wieder zu Hause - und weiter geht's...
Letzte Woche reiste mein '53er Fahr D17 NH per Anhänger wieder zurück in die heimische Garage. Nach Jahren den sonoren Dieselklang wieder zu hören, ließ nostalgische Gefühle aufkommen. Doch endlich keine schleifenden Geräusche mehr beim Treten der Kupplung :cheer:



Zur Erinnerung: aufgrund eines Schadens am Kupplungsausrücklager kam mein Traktor, auf dem ich als 12-Jähriger das Fahren lernte, zu einem guten Bekannten aus der Nähe von Aachen (siehe Bild oben). Die Reparatur brachte ein defektes Kurbelwellenlager zum Vorschein, sodass eine OP am offenen Herzen nötig war mit Überholung der Kurbelwelle. Das zog sich hin, denn auch mein Bekannter hat Familie und einen zeitraubenden Job.

Nun isser zurück, der olle Fahr, mit neuwertigem Motor. Doch noch viel Arbeit wartet auf mich... Haube und Kotflügel bedürfen noch der umfassenden Sanierung, ebenso Sitzschale, Elektrik und der leckende Wasserkühler. Da wird noch Zeit ins Land gehen.

Hier könnt Ihr den bisherigen Werdegang nachverfolgen: Restaurierung Fahr D 17 NH

Gestern wurde der neue V2A-Auspuff fertig geschweißt und montiert. Ab und an braucht man halt einen Zwischenerfolg, um nicht die Lust zu verlieren:


Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß 050
Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Anhang:
Letzte Änderung: 31 Mär 2017 07:56 von Mad_Eye_Moody.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mär 2017 07:57 #162054 von jhwconsult
jhwconsult antwortete auf das Thema: Ackerschlepper Fahr D17 NH wieder zu Hause - und weiter geht's...
Schön, dass Du ein altes Schätzchen am Leben erhältst! Auch wenn ich kein Freund von "neu" machen alter Fahrzeuge bin.

. Hartmut aus Hessen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
Mehr
31 Mär 2017 08:00 - 31 Mär 2017 08:03 #162055 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf das Thema: Ackerschlepper Fahr D17 NH wieder zu Hause - und weiter geht's...
Originale Patina wäre mir ja auch lieber. Doch 90% Rost und heftige Durchrostungen an den Kotflügeln waren mir dann doch der Patina etwas zuviel ;-)

Speziell an den Kotflügeln werde ich sogar Abweichungen vom Original einbauen. Denn anders wäre das auf Dauer nicht hinreichend rostfrei zu bekommen. Damals wurden Bleche im Werk einfach ungeschützt und lieblos übereinander gebraten, das muss nun einfach dauerhafter werden.

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß 050
Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Letzte Änderung: 31 Mär 2017 08:03 von Mad_Eye_Moody.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mär 2017 08:17 #162056 von jhwconsult
jhwconsult antwortete auf das Thema: Ackerschlepper Fahr D17 NH wieder zu Hause - und weiter geht's...
Reichlich mit Öl einpinseln, dann durch staubig dreckiges Terrain fahren - rostet nicht :-D

Ok, kann ich verstehen, wenn man das Gerät als schön anzusehendes und gut zu fahrendes Freizeitfahrzeug herrichten möchte, greift man zu Verbesserungen.

. Hartmut aus Hessen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
31 Mär 2017 10:26 #162068 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf das Thema: Ackerschlepper Fahr D17 NH wieder zu Hause - und weiter geht's...

Mad_Eye_Moody schrieb: Letzte Woche reiste mein '53er Fahr D17 NH per Anhänger wieder zurück in die heimische Garage. Nach Jahren den sonoren Dieselklang wieder zu hören, ließ nostalgische Gefühle aufkommen. Doch endlich keine schleifenden Geräusche mehr beim Treten der Kupplung :cheer:

Zur Erinnerung: aufgrund eines Schadens am Kupplungsausrücklager kam mein Traktor, auf dem ich als 12-Jähriger das Fahren lernte, zu einem guten Bekannten aus der Nähe von Aachen

Hallo Michael,

wie lustig, auch ich habe als 12-Jähriger auf dem Fahr Traktor fahren gelernt. Als ich dann mit 17 zum Fahrlehrer ins Auto stieg meinte der nur "Du fährst aber auch nicht zum ersten Mal!". :blush:

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mär 2017 13:10 #162085 von jhwconsult
jhwconsult antwortete auf das Thema: Ackerschlepper Fahr D17 NH wieder zu Hause - und weiter geht's...
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr, welche Typen das waren, auf denen ich die ersten Traktor-Fahrversuche als 12-jähriger gemacht habe. Einer war ein Hanomag und der andere ein McCormick. Beide eher am unteren Ende der Motorisierung.
Meine ersten "Fahrversuche" mit dem Auto machte ich als 5-jähriger mit dem Ford P3 turnier, der Badewanne. Der Versuch endete rückwärts in einem Zaun während mein Vater gerade bei Kunden im Haus war ... :-( Etwas später mit vielleicht 8 oder 9 durfte ich dann immer "Mitfahren". Ich saß auf der vorderen Sitzbank in der Mitte und durfte Schalten, lenken und auch Gas geben. Mit 11 oder so fragte er mich dann, ob ich denn schon vorn an die Pedale käme, wenn ich auf dem Fahrersitz säße. Na klar ... Und dann machte ich die ersten Fahrversuche in einem Opel Rekord C Caravan. So konnte ich die Autos bei uns im Hof manövrieren, waschen, einparken, in die Garage fahren. Keine schlechte Schule.

. Hartmut aus Hessen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
Mehr
19 Apr 2018 13:55 - 19 Apr 2018 14:01 #183067 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf das Thema: Ackerschlepper Fahr D17 NH wieder zu Hause - und weiter geht's...




Nur in Trippelschrittchen geht's voran, viele Winzigkeiten halten auf und die Freizeit ist knapp.

Der Kühler hat endlich sein neues Netz bekommen und ist rundum dicht.
Neue Stehbleche wurden ausgesägt... bei 2mm Blech hat die Stichsäge ihren Kampf. Bis die massiv eingeschweißten rostigen Stehbleche draussen waren, sah ich nicht weniger rostig aus.
10mm starke Verstärkungen der Kotflügel waren beinahe durch, zum Ausschneiden neuer Platten muss nun noch der Profi ran.
Die Motorhaube war am unteren Rand durchgerostet, Reparaturbleche wurden angefertigt und stumpf eingeschweist von mir. Wusste bisher gar nicht, dass ich sowas hinbekomme... schaut brauchbar aus.

Nun gehen die vielen rostigen Klumpen zum chemischen Entlacken, sogar die 4 Felgen. Danach erst schweiße ich die neuen Stehbleche ein. Mein Lackierer wartet bereits auf die Anlieferung der Teile.

Anschließend neue Reifen drauf und zusammenschrauben. Die Elektrik wird anschließend komplett erneuert. Die originalen Scheinwerfer konnte ich mit der aus 4 mach 2 Methode retten. Nachbauten gibt es zwar, sehen aber ganz anders aus. Das hätte das Gesicht des Fahr zu sehr verändert. Da hätte ich Bedenken, ihn nicht wiederzuerkennen.

Im August sollte er komplettiert sein und fahren, über Winter dann TÜV-fertig werden. Sofern nicht noch Unvorhergesehenes passiert...

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß 050
Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Letzte Änderung: 19 Apr 2018 14:01 von Mad_Eye_Moody.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2018 23:29 - 19 Apr 2018 23:31 #183104 von frenek
frenek antwortete auf das Thema: Ackerschlepper Fahr D17 NH wieder zu Hause - und weiter geht's...

Dr-DJet schrieb: wie lustig, auch ich habe als 12-Jähriger auf dem Fahr Traktor fahren gelernt.

Und? Haste seit dem ‘was dazugelernt? :P


Schöne Sache, das mit der Traktorrenovierung. Ich finde es immer wieder faszinierend wenn Altes zu neuem Leben geweckt wird.

Was die ersten zaghaften Fahrversuche angeht - bei mir fanden die schon auf mehr Autoaehnlichem statt (war ja auch schon weit nach dem Krieg) - in einem der ersten und somit uralten Mazda 626 eines Freundes und dann später verstaerkt im VW Bulli im meistens zugeparkten Braunschweiger Magniviertel. (Es gibt Dinge, die vergisst man echt nie... :blush: )

Gruß

Frenek
Letzte Änderung: 19 Apr 2018 23:31 von frenek.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
19 Apr 2018 23:56 #183108 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf das Thema: Ackerschlepper Fahr D17 NH wieder zu Hause - und weiter geht's...
Hallo Bengt,

klar habe ich was dazu gelernt. Ich fahre im Odenwald nicht wie mit einem Traktor durch die Kurven. Aber ich kann seit der Zeit mit einem Anhäänger rückwärts fahren.

Leider sind die beiden alten Fahr Traktoren meiner Kindheit nicht mehr bei meinem Cousin vorhanden. Schlimmer noch: Der Porsche 218 Standard Traktor meines Patenonkels, den ich seit Jahren haben und nicht bekommen konnte, wurde auch verkauft ohne dass ich eine Chance hatte, dazwischen zu gehen. :cry:

Wenn Ihr mich jetzt fragt, was ich denn damit anstellen würde: Ja nichts, aber es wäre halt ein Spaß gewesen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
Mehr
20 Apr 2018 07:46 #183110 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf das Thema: Ackerschlepper Fahr D17 NH wieder zu Hause - und weiter geht's...
So wird es meinem Fahr D17 wohl auch ergehen. Zweimal im Jahr eine kleine Tuckertour durch den Pfälzerwald, die übrigen 363 Tage eine meiner Garagen blockieren. Im Alter denkt und handelt man zunehmend irrational ;-)

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß 050
Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.174 Sekunden
Powered by Kunena Forum