× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Wagen überhitzt nach Wechsel der Wasserpumpe

  • hanobenz
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • 380 SL USA 107.045 1982
Mehr
21 Sep 2022 11:09 #303729
von hanobenz 380 SL USA 107.045 1982
Wagen überhitzt nach Wechsel der Wasserpumpe wurde erstellt von hanobenz
Liebe Leute,

ich habe bei meinem 380er die WaPu aufgrund einer Undichtigkeit gewechselt. Die neue Pumpe ist soweit dicht, denke es lag an der Dichtung der alten Pumpe.

Bei der Montage sind mir ein paar Lamellen vom Kühler eingeknickt, da es dort recht eng an der Riemenscheibe etc. zugeht. Es gab aber kein Tropfen oder Kühlflüssigkeitsverlust - jedenfalls war der Boden trocken.
  • Gestern bin ich ca. 150km gefahren.
  • Die Temperatur ging bei Tempo 120 etwas über 100 Grad.
  • Etwas ungewöhnlich - war vorher immer bei max. 80 Grad (an weitaus heißeren Tagen).
  • Dachte dann, zu wenig Flüssigkeit im System und habe an der Tanke nachgeschüttet, da hat es schon ziemlich "gekocht".
  • Die Temperatur ist dann nach kurzer Zeit wieder über 100 Grad gestiegen. Habe dann die Lüftung auf heißt gestellt, das hat etwas Abhilfe geschaffen.

Kurze Zeit später, runter von der Autobahn und im Stadtverkehr ist er dann kurz vorm einparken überhitzt.
Weißer rauch kam aus dem Motorraum, ich habe ihn sofort abgestellt und vorsichtig die Motorhaube zum abkühlen geöffnet.
Es ist einiges an Kühlflüssigkeit ausgelaufen.

Dazu habe ich ein paar Fragen:
1. Öffnet das Überdruckventil am Ausgleichsbehälter ab eine gewissen Temperatur und kann der Rauch daher kommen, dass dieses Wasser dann auf dem Block tropft und verdampft?
2. Können ein paar minimal beschädigte Lammellen am Kühler (kein starkes Tropfen) für den starken Verlust der Kühlleistung sorgen?
3. Würdet ihr auf verdacht das Thermostat wechseln? Hatte ich schonmal vor ca. einem Jahr neu gemacht, da er da nicht warm wurde...
4. Kann es sein, dass eine neue Pumpe weniger Durchsatz hat und es damit zu der erhöhten Temperatur kommt?

Sonst noch Ideen?

Danke euch vorab.

Grüße

Simon 


 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans_G
  • Hans_Gs Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Japan
  • 500 SL 107.046 1987
Mehr
21 Sep 2022 11:25 #303732
von Hans_G Japan 500 SL 107.046 1987
Hallo Simon,

war denn vor dem Austausch der Wasserpumpe (außer der Undichtigkeit alles o.k? Also Wassertemperatur im Betrieb zwischen 80 und 100°C?

Ein paar umgeknickte Lamellen sind zwar nicht schön, sind aber kein Problem. Später schreibst du es ist einiges an Kühlflüssigkeit ausgelaufen und am Kühler kommen auch ein paar Tropfen. Wo ist das Wasser außer am Kühler noch "rausgelaufen"?

Der Deckel am Ausgleichsbehälter öffnet bei einem gewissen Überdruck, sollten bei intaktem Deckel 1,4 bar Überdruck sein. Alte Deckel (mit lahmer Feder) öffnen schon deutlich früher. Bei intaktem Deckel kann die Kühlmitteltemperatur locker auf über 120°C ansteigen bevor es zu kochen anfängt und das Kühlmittel am Deckel vorbei aus den Ausgleichsbehälter austritt. Wenn das heiße Wasser dann mit Athmosphärendruck und 120°C entweicht, kocht dieses natürlich sofort.

Grüße
Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mopf9
  • mopf9s Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Schweiz
  • 300 SL 107.041 1988
Mehr
21 Sep 2022 11:39 #303733
von mopf9 Schweiz 300 SL 107.041 1988
Hallo Simon,

das hört sich so an, als ob noch Luft im System wäre. Also nach Vorschrift entlüften, auch den Heizungswärmetauscher!

Gruß, Wolf

Wenn dein Pferd tot ist, steig ab!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hanobenz
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • 380 SL USA 107.045 1982
Mehr
21 Sep 2022 11:51 #303734
von hanobenz 380 SL USA 107.045 1982
Hallo Hans,

vor dem Wechsel war alles ok, ja.

Da es gestern dunkel war, konnte ich keine Austrittsstelle außer am Ausgleichsbehälter identifizieren.

Danke für die Erklärung mit dem Deckel - das hatte ich so bereits vermutet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hanobenz
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • 380 SL USA 107.045 1982
Mehr
21 Sep 2022 11:52 #303735
von hanobenz 380 SL USA 107.045 1982
Hallo Wolf,

das kann ich nicht ausschließen.
Hast du dazu eine Anleitung?

VG
Simon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hanobenz
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • 380 SL USA 107.045 1982
Mehr
21 Sep 2022 12:16 #303736
von hanobenz 380 SL USA 107.045 1982
…ich dachte, er entlüftet von alleine …

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans_G
  • Hans_Gs Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Japan
  • 500 SL 107.046 1987
Mehr
21 Sep 2022 12:56 #303739
von Hans_G Japan 500 SL 107.046 1987
Hallo Simon,

habe die Arbeit bei meinem noch nicht gemacht, also nur Mutmaßungen: Eventuell falsch montiert, nur wenn das Thermostat auch draußen war, entlüften ist auch ein Punkt. Müsste aber beides in der (englischen) Rep-Anleitung in der Sternzeit enthalten.

Grüße
Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hanobenz
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • 380 SL USA 107.045 1982
Mehr
21 Sep 2022 13:31 #303740
von hanobenz 380 SL USA 107.045 1982
Habe den Fehler vermeintlich gefunden.
Riss im Kühlwasserschlauch im Bereich der Schelle.
Folgende Benutzer bedankten sich: terrier

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans_G
  • Hans_Gs Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Japan
  • 500 SL 107.046 1987
Mehr
21 Sep 2022 14:01 #303741
von Hans_G Japan 500 SL 107.046 1987
Hallo Simon,

dann hoffen wir mal, das durch das Fahren mit wenig/ ohne Kühlwasser nicht zu Folgeschäden geführt hat.

Ich würde nach der Reperatur das Kühlsystem abdrücken lassen. Sollte jede Werkstatt für kleines Geld machen können. "Luftpumpe" auf den Ausgleichsbehälter, ein Bar Überdruck anlegen und ein paar Minuten schauen, ob der Druck gehalten wird.

Viel Glück und

Grüße
Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RDele
  • RDeles Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
21 Sep 2022 14:09 #303742
von RDele Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1989
Hallo Simon,
hoffentlich ist der Riß am Kühlerschlauch nicht die Folge der Überhitzung...

Gruß Richard
1989er 560 SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
21 Sep 2022 15:01 #303745
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Beim Entlüften gibt's ein Procedere....guck mal in die wis

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: mopf9

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hanobenz
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • 380 SL USA 107.045 1982
Mehr
21 Sep 2022 18:20 #303751
von hanobenz 380 SL USA 107.045 1982
Hallo Leute,

der neue Schlauch ist bestellt und wird dann in ca. 2 Tagen montiert.

Ich hoffe auch, dass die Überhitzung eine Folge des defekten Schlauches ist und nicht umgekehrt.

Leider habe ich keine wis, auch kein CD Laufwerk mehr. Gibt es diese auch als Download?

Wäre jemand vielleicht so freundlich das Prozedere der Entlüftung für mich kurz darzustellen?

LG
Simon 
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
21 Sep 2022 19:35 - 21 Sep 2022 20:45 #303754
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
...findest du in der slpedia, aber nur in englisch

Kurz und knapp, du musst die Zusatzumwälzpumpe extern mit 12V bestromen, während des Füllvorgangs, damit alle Luft aus dem Wärmetauscher entweicht. Zusätzlich am Thermostatgehäuse den Sensor rausmachen, füllen solange, bis blasenfrei Wasser kommt.

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas
Letzte Änderung: 21 Sep 2022 20:45 von ZitroniX.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans_G
  • Hans_Gs Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Japan
  • 500 SL 107.046 1987
Mehr
21 Sep 2022 19:49 #303755
von Hans_G Japan 500 SL 107.046 1987
Hallo Simon,

im Reiter SLpedia R/C 107 workshop manual und dann durchklicken Repair instruction - Engine mechanicals - Engine 116.96 und dann 20-010 Draining and filling... speichert/ öffnet das PDF
oder auf die Schnelle sternzeit-107.de/de/slpedia/107sl-wsm/10...107sl-ri-engm-m11696? und dann 20-010 Draining and filling...

Auf Seite 4 ist dann auch das Bild mit der Entlüfterschraube und eventuell vorher auch durchlesen: Heizung auf MAX und el. Heizungspumpe abstecken.

Grüße
Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hanobenz
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • 380 SL USA 107.045 1982
Mehr
22 Sep 2022 15:21 #303784
von hanobenz 380 SL USA 107.045 1982
Danke Leute für die Anleitung und links.

Werde berichten sobald ich den Schlauch gewechselt und vernünftig entlüftet habe.

LG
Simon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
22 Sep 2022 20:06 #303788
von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978
Ich kann mir nicht vorstellen, dass nach 150 km Fahrt immernoch Luft im System ist. Bei mir brauche ich beim Befüllen immer nur den dicken, oberen Schlauch pumpend zusammendrücken und denn geht nach und nach die Luft raus. Der Riss im Schlauch könnte zu einem Druckverlust im System führen und das wiederum zu Wasser, dass bei 100Grad anfängt zu kochen. Beim Wechsel der Pumpe kann man ja eigentlich gar nicht so viel verkehrt nachen. Vielleicht hast du beim Wechsel die Viskokupplung beleidigt ( zwei Tage flach auf dem Tisch liegen lassen) und deshalb hast du jetzt Probleme.
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hanobenz
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • 380 SL USA 107.045 1982
Mehr
23 Sep 2022 19:47 #303824
von hanobenz 380 SL USA 107.045 1982
Hallo Leute,

heute kam der neue Schlauch von SLS.
Habe diesen direkt eingebaut.
Die Temperatur steig darauf wieder recht schnell über 80 Grad Richtung 100 Grad Markierung.

Habe dann das Kühlsystem nochmal komplett mit Kühlerreiniger gespült.

Anschließend habe ich neues Kühlmittel eingefüllt und gemäß Anleitung entlüftet. Zudem habe ich das Thermostat versorglich getauscht.

Es öffnet laut Hersteller ab 85 grad.
Ist das vielleicht zu spät?
Sollte ich mal ohne fahren?

In der verlinkten Anleitung steht, dass nur Fahrzeuge mit der automatischen „climate control“ extern bestromt werden müssen und anschließen auf DEFfrosting gestellt werden sollen. Das habe ich nicht so gemacht, sondern nur am Thermostat entlüftet, da ich kein DEF Knopf habe - wenn ich mich nicht täusche und die Anleitung falsch interpretiert habe?

Zudem habe ich das Surren der Pumpe wahrgenommen, das wäre ja bei externer Bestromung nicht anderes!?
Oder habe ich einen Denkfehler?

Jedenfalls steigt die Temperatur beim Fahren immer noch auf 100 Grad.

Ich bin langsam am Ende mit meinem Latein.

Woran kann es noch liegen?

VG

Simon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tom450SL
  • Tom450SLs Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
23 Sep 2022 20:03 #303826
von Tom450SL Standard (Europa) 450 SL 107.044 1973
Hallo Simon,

fahre nicht dauerhaft ohne Thermostat, der Motor wäre immer in der Warmlaufphase und würde überfetten.

Mess doch mal mit einem vernünftigen Infrarotthermometer die Temeperaturen am Kühlereinlauf, Kühlerauslauf und vor dem Thermostaten am Motorgehäuse.

Dann kann man sehen, ob die Ist- Temperatur von der Anzeige im Kombiinstrument abweicht oder ob sie real ist.

In der letzten Clubzeitschrift und hier im Technikbereich sind gute Ausarbeitungen zum Thema Kühlsystem.
Steht Dir die Clubzeitschrift zur Verfügung?


Grüße: Thomas

Tom450SL
73er Mercedes 450SL
67er Mustang 390 Hardtop Coupe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
23 Sep 2022 20:26 #303828
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Mal ne ganz profane Frage..

Ist der Keilriemen richtig gespannt?

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mapman
  • mapmans Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1982
Mehr
24 Sep 2022 07:16 #303838
von mapman Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1982

In der letzten Clubzeitschrift und hier im Technikbereich sind gute Ausarbeitungen zum Thema Kühlsystem.
Steht Dir die Clubzeitschrift zur Verfügung?

Der von Thomas erwähnte Artikel in der Clubzeitschrift müsste dieser hier sein und ist im Oldtimerticker ebenfalls veröffentlicht worden:
mvcoldtimerticker.de/motorkuehlung-mit-dem-viscoluefter/

Darin sind grundsätzliche Erklärungen zum Kühlsystem drin und auch Hinweise wie die Funktion des Viscolüfters geprüft werden kann.

Viele Grüße
Ralf
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mapman
  • mapmans Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1982
Mehr
24 Sep 2022 07:38 - 24 Sep 2022 07:58 #303840
von mapman Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1982
Hallo Simon,

wie verhält sich denn Deine Temperaturanzeige im Kombiinstrument genau?

Nach dem Kaltstart sollte die Temperaturanzeige auf den ersten Kilometern relativ zügig Richtung 90°C marschieren (=> nur der kleine motorinterne Kühlkreislauf ist offen).
Dann sollte der Thermostat öffnen (=> der große Kühlkreislauf durch den Kühler wird freigeben).
Dabei muss die Anzeigenadel im Kombi sichtbar absinken.

Anschließend sollte im normalen Fahrbetrieb die Nadel so bei 80°/90°C stehen bleiben. 
Unter hoher Last oder im Stau darf die auch ruhig mal auf 100°C oder drüber gehen, das ist nichts beunruhigendes.
Das Kühlsystem unserer Fahrzeuge in ein geschlossener Kreislauf und steht unter Druck, da kocht das Wasser nicht so schnell.
Über 120°C sollte unter Extrembedingungen die Anzeige aber auch nicht gehen, dann besteht Handlungsbedarf und irgendwas ist defekt 

Viele Grüße
Ralf
Letzte Änderung: 24 Sep 2022 07:58 von mapman.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
24 Sep 2022 20:44 #303860
von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978

Woran kann es noch liegen?

VG

Simon

Es kann noch an der Viskokupplung liegen. Die darf nur stehend gelagert werden. Wenn du beim Wechsel der Wapu die Kupplung über einen längeren Zeitraum flach hingelegt haben solltest, ist vielleicht das Öl ausgelaufen und der Propeller läuft nur noch auf Leerlauf mit.
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 500 SLC 107.026 1980
Mehr
26 Sep 2022 15:49 #303924
von PanTau Standard (Europa) 500 SLC 107.026 1980
Hallo Simon, 
Anfang der 80er wurde im Bereich der Wasserpumpe in kurzem Zeitraum viel geändert.
Sitzt der Thermostat bei Dir seitlich im Motorzufluss vom Kühler unten kommend?
Dann wäre 75° der richtige Thermostat. 
 

VG
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.087 Sekunden
Powered by Kunena Forum