× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Schraube Lagerbock Nockenwelle M117 rundgedreht

  • MercoJoe
  • MercoJoes Avatar Autor
  • Abwesend
  • Frischling
  • Frischling
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
27 Jun 2022 17:39 #299035
von MercoJoe 560 SL 107.048 1986
Hallo zusammen,
benötige eure Unterstützung, da mir am Wochenende ein ordentliches Malheur passiert ist. Meine Nockenwelle ist eingelaufen und die Schlepphebel dadurch verschlissen, sodass ich ein Klackern auf der rechten Zylinderbank vernehmen kann. Daher habe ich mich drangemacht und wollte die Nockenwelle am 86' 560 SL ausbauen. Soweit hat auch alles gut geklappt bis zur allerletzten Schraube des hinteren Lagerbocks. Hier konnte ich trotz großem Hebel die Schraube nicht öffnen. Als ich bemerkt habe, dass ich die Schraube rundrehe, habe ich aufgrund guter Erfahrung an andere Stelle den Schraubenschlüssel mit Zweikompentenkleber eingeklebt, allerdings ohne Erfolg. Die Schraube ist nun komplett rundgedreht. Schweißgerät leider nicht vorhanden. Als letzter Versuch fällt mir nur noch ein Spiral-Profil-Ausdreher ein, was meint ihr?
Freu mich über jede Hilfestellung!

Johannes

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sternenkreuzer
  • Sternenkreuzers Avatar
  • Abwesend
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1986
Mehr
27 Jun 2022 18:00 #299039
von Sternenkreuzer Standard (Europa) 500 SL 107.046 1986
Sternenkreuzer antwortete auf Schraube Lagerbock Nockenwelle M117 rundgedreht
Hallo Johannes,

vor dem Ausdreher würde ich noch eine Torxnuß reinschlagen und es damit versuchen.

Grüße aus Hamburg.

Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 350 SLC 107.023 1973
Mehr
27 Jun 2022 18:10 #299040
von Hans-Jürgen Standard (Europa) 350 SLC 107.023 1973
Hallo Johannes,
das angeführte Werkzeug wird dir hier nicht helfen. Entweder wie Frank schreibt oder Kopf der Schraube abschneiden, zerlegen und sich dann um den Rest kümmern. Werkzeug , Dremel mit Trennscheibe

Gruß aus dem Kraichgau / Baden

Hans-Jürgen

350 SLC ohne V ( z ) erfallsdatum / 107er werden nicht Älter sie wechseln höchstens den Besitzer ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • devBernd
  • devBernds Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 300 SL 107.041 1988
Mehr
27 Jun 2022 18:14 #299041
von devBernd Standard (Europa) 300 SL 107.041 1988
Schweißergripzange 250mm Gripzange Feststellzange Klemmzange Karosseriezange
Hiermit habe ich bies jetzt, fast alles aufbekommen...
www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid...stellzange+&_sacat=0
GL. Bernd
PS. aller letzte Möglichkeit eine Mutter aufschweißen, wobei alles ab und zu gedeckt werden muss, wegen der Schweißperlen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wudi
  • wudis Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
27 Jun 2022 18:54 #299044
von wudi Standard (Europa) 300 SL 107.041 1986
Zange pz59 hat auch ordentlich grip gerade bei runden Schrauben

oder einen Muttersprenger der gerade so drüber geht etwas abschleifen
zum lösen hilft das vielleicht

stumpenzieher würd ich nicht nehmen wenn der abbricht ist richtig sch....

mit freundlichen Grüßen
aus dem wilden Südwesten

Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • messerfloh
  • messerflohs Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 450 SLC 107.024 1974
Mehr
27 Jun 2022 19:27 #299046
von messerfloh Standard (Europa) 450 SLC 107.024 1974
Leihe oder kaufe dir einen Satz  Linksausdrehernüsse
Damit bekommst du jede runde Schraube raus, solange du genug Platz drumrum hast. Bei dir dürfte das gehen.

Scheene Griaß
da Floh


450SLC ´75 Silbergrün

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 350 SLC 107.023 1973
Mehr
27 Jun 2022 19:36 #299048
von Hans-Jürgen Standard (Europa) 350 SLC 107.023 1973
Hallo Floh,
ich bin der Meinung, dass empfohlene Werkzeug ist für aussensechskant Schrauben gedacht.

Gruß aus dem Kraichgau / Baden

Hans-Jürgen

350 SLC ohne V ( z ) erfallsdatum / 107er werden nicht Älter sie wechseln höchstens den Besitzer ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MercoJoe
  • MercoJoes Avatar Autor
  • Abwesend
  • Frischling
  • Frischling
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
27 Jun 2022 22:04 #299068
von MercoJoe 560 SL 107.048 1986
Vielen Dank für die ganzen Tipps! Da habe ich doch nochmals ein paar gute Anknüpfungspunkte. Ich halte euch auf dem Laufenden

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FredW
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1981
Mehr
28 Jun 2022 02:29 - 28 Jun 2022 02:33 #299082
von FredW Standard (Europa) 500 SL 107.046 1981
Hi Johannes,

wenn Du einen Dremel o.ä. hast, dann kannst Du einen Schlitz in die Schraube machen und diese gefühlvoll mit einem Schlitz-Schraubendreher herausdrehen. Aber sauge auf jeden Fall die Funken bei Entstehung mit einem Werkstattsauger auf, ich denke die machen sich vagabundierend im Nockenwellengehäuse nicht gut...
Wenn Du keinen Dremel hast, dann könntest Du zur Not auch eine kleine Metallsäge ansetzen (macht sicher Muskelkater...), hier dann die Späne vor dem Sägen mit Fett fixieren und wegwischen.

Schöne Grüße
Fred
Letzte Änderung: 28 Jun 2022 02:33 von FredW.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
28 Jun 2022 11:16 #299103
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984

Hi Johannes,

wenn Du einen Dremel o.ä. hast, dann kannst Du einen Schlitz in die Schraube machen und diese gefühlvoll mit einem Schlitz-Schraubendreher herausdrehen. Aber sauge auf jeden Fall die Funken bei Entstehung mit einem Werkstattsauger auf, ich denke die machen sich vagabundierend im Nockenwellengehäuse nicht gut...
Wenn Du keinen Dremel hast, dann könntest Du zur Not auch eine kleine Metallsäge ansetzen (macht sicher Muskelkater...), hier dann die Späne vor dem Sägen mit Fett fixieren und wegwischen.

Schöne Grüße
Fred

Hallo Fred, dass ist eine Schraube mit der die NW befestigt wurde. Die Schraube ist so fest, dass der Innensechskant rundgedreht ist. Wie willst du die mit einem Schlitzschraubenzieher lose bekommen?

Wenn ich keine speziellen Werkzeuge hätte, ist der schnellste Weg den Schraubenkopf abbohren mit einem großen Bohrer, oder mit einen Dremel abtrennen.
Dann die Nockenwelle ab. Der Restbolzen wird sich meiner Erfahrung nach, dann mit einer Grippzange lösen lassen, da der Druck weg ist.
Die Schraube muss eh neu.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
380SL (US-Version, Bj.84), Eura-Wohnmobil und ein ebike :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: driver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Platin
  • Platin
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
  • Hofrat
Mehr
28 Jun 2022 12:40 #299109
von Chromix Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Ich hatte kürzlich ein ähnliches Erlebnis wie von Thorsten beschrieben an der Saugbrücke mit einer der Schrauben, die Ober- und Unterteil verbinden.
Nicht rauszubekommen, auch nicht mit Rostlöser und Screw-Grab und am Ende war auch da der Innensechskant rund. Nachdem ich dann die Schraube durchtrennt hatte, konnte ich den Rest mit der Hand rausdrehen.

Hälsningar,
Lutz

Alles ist noch niemals vorgekommen - bis es zum ersten Mal passiert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Racediagnostics, wusel-53

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FredW
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1981
Mehr
28 Jun 2022 16:30 - 28 Jun 2022 16:34 #299130
von FredW Standard (Europa) 500 SL 107.046 1981

Untitled.jpg[/attachment]wusel-53 post=299103 userid=15665"]

Hallo Fred, dass ist eine Schraube mit der die NW befestigt wurde. Die Schraube ist so fest, dass der Innensechskant rundgedreht ist. Wie willst du die mit einem Schlitzschraubenzieher lose bekommen?

Naja, Du brauchst schon einen sehr breiten Schlitz-Schraubendreher. Der Schlitz müsste entlang der roten Linie gemacht werden, dann könntest Du an den gelben Stellen Drehmoment ansetzen.

Klar, in dem rundgenudeltem Inneren wirst Du nicht ansetzen können.Wenn Du den Schlitz auch in den Boden der rundgenudelten Innen...nut (?), hättest Du mehr Kontakt zum Anlegen eines Drehmoments.

Schöne Grüße
Fred

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 28 Jun 2022 16:34 von FredW.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
29 Jun 2022 10:48 #299165
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984

Untitled.jpg[/attachment]wusel-53 post=299103 userid=15665"]

Hallo Fred, dass ist eine Schraube mit der die NW befestigt wurde. Die Schraube ist so fest, dass der Innensechskant rundgedreht ist. Wie willst du die mit einem Schlitzschraubenzieher lose bekommen?

Naja, Du brauchst schon einen sehr breiten Schlitz-Schraubendreher. Der Schlitz müsste entlang der roten Linie gemacht werden, dann könntest Du an den gelben Stellen Drehmoment ansetzen.

Klar, in dem rundgenudeltem Inneren wirst Du nicht ansetzen können.Wenn Du den Schlitz auch in den Boden der rundgenudelten Innen...nut (?), hättest Du mehr Kontakt zum Anlegen eines Drehmoments.

Schöne Grüße
Fred

Hallo Fred,

dass du da einen Schlitz reinsägen willst ist mir klar, nur wie willst du die notwendige Kraft aufbringen, die Schraube zu lösen, an der der Inbus verzweifelt ist. Das wird nicht funktionieren. Wie gesagt, Schraube muss eh neu, also nicht lange rum probieren, Kopf ab und fertig!

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
380SL (US-Version, Bj.84), Eura-Wohnmobil und ein ebike :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: driver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Japan
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
29 Jun 2022 13:32 #299170
von Ragetti Japan 560 SL 107.048 1989
Ich würde den nächsten passenden Torx einschlagen und mit Hilfe eines Schlagschraubers versuchen

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

Wir sind 107

www.keicher.biz
Folgende Benutzer bedankten sich: wodo, Sternenkreuzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Platin
  • Platin
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
  • Hofrat
Mehr
29 Jun 2022 15:38 #299175
von Chromix Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Das habe ich bei meiner Schraube an der Ansaugbrücke auch versucht - danach war's dann anders rund .....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hälsningar,
Lutz

Alles ist noch niemals vorgekommen - bis es zum ersten Mal passiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MercoJoe
  • MercoJoes Avatar Autor
  • Abwesend
  • Frischling
  • Frischling
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
01 Jul 2022 16:16 #299268
von MercoJoe 560 SL 107.048 1986
Nochmals vielen Dank für all eure Tipps. Habe die Woche über zwei Vorschläge versucht. Der eingeschlagene Torx hat auch direkt wieder durchgedreht. Eine Torxnuss war mir leider nicht möglich auf die Schraube zu schlagen. Habe mir nun eine Linksausdrehernuss bestellt und werde es einmal damit probieren. Wenn alle Stricke reißen werde ich den Kopf abdremeln und einfach nur hoffen, dass ich die Schraube so gelöst bekomme

Beste Grüße
Johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dieseldok
  • Dieseldoks Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 450SLC USA 107.024 1980
Mehr
02 Jul 2022 08:58 #299281
von Dieseldok Americas (USA/CAN) 450SLC USA 107.024 1980
Hallo,

wenn der eingeschlagene Torx nicht haelt, dann wuerde ich mir die Arbeit mit dem Linksdreher sparen.
Der Linksdreher dreht den Rest der Schraube raus, der Schaft ist dann schon entlastet. Bei Dir steht der Schraubenschaft ja noch unter vollem Anzugsmoment. Da bricht eher der Linksdreher und dann musst Du dremmeln.
Versuch den Schraubenkopf aufzubohren, so dass der dann "abfällt".
Anstatt weg dremmeln, einfach aufbohren.

Fuer 150Euro gibt es auch schon vernünftige Schweissgeeraete, das waere dann die Gelegenheit sich eines zu kaufen.

Gruss

JP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtschwimmer
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
02 Jul 2022 09:21 - 02 Jul 2022 09:22 #299282
von Nichtschwimmer 560 SL 107.048 1989
Nichtschwimmer antwortete auf Schraube Lagerbock Nockenwelle M117 rundgedreht
Moin,

Ich gehe bei solchen Problemen meist in Eskkalationsstufen vor und schlage folgendes Vorgehen vor:
1. Schlitze reindrehen und mit grossen Schraubendreher oder besser Ratsche mit passendem Einsatz rausdrehen.
2. Schlitz erweitern so dass man mit einem Meissel oder Schraubendreher die Schraube in Drehbewegung versetzen kann.
3. Schraubenkopf wegbohren oder dremeln.
4. Profi ranlassen.

Zum Schweissen braucht es Übung, das ist hier nix für jemanden der es zum ersten Mal macht. Linksausdreher nur verwenden wenn Schraube nicht sehr fest ist, wenn der bricht ist das nicht gut.

Grüsse Udo
Letzte Änderung: 02 Jul 2022 09:22 von Nichtschwimmer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • messerfloh
  • messerflohs Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 450 SLC 107.024 1974
Mehr
02 Jul 2022 10:25 - 02 Jul 2022 10:27 #299289
von messerfloh Standard (Europa) 450 SLC 107.024 1974

Hallo Floh,
ich bin der Meinung, dass empfohlene Werkzeug ist für aussensechskant Schrauben gedacht.

Nein, die funktionieren auch bei aussen runden Schrauben. Das Linksdrallprofil in der Nuß wird nach oben enger und verbeißt sich an 6 Punkten mit zunehmender Drehung immer fester in der Schraube, notfalls reißt du damit sogar den Kopf der Schraube ab. Das Werkzeug geht dabei nicht kaputt, nicht wie die üblichen (gehärteten!) Linksausdreher, die dann abgebrochen im Innensechskant stecken. Dann ist wirklich Feierabend und das große Besteck muß rausgeholt werden.

Die von mir verlinkten Nüsse haben auch noch einen Aussensechskant, damit kommt man i.V.m. einem Ringschlüssel auch an ungünstig sitzende Schrauben ran.

Scheene Griaß
da Floh


450SLC ´75 Silbergrün
Letzte Änderung: 02 Jul 2022 10:27 von messerfloh.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Oldtimerthommy
  • Abwesend
  • Junior
  • Junior
  • 280 SL 107.042 1980
Mehr
02 Jul 2022 10:31 #299290
von Oldtimerthommy 280 SL 107.042 1980
Oldtimerthommy antwortete auf Schraube Lagerbock Nockenwelle M117 rundgedreht
Würde auch eine Mutter aufschweißen - wenn auch sehr aufwendig.

Mercedes 280 SL, 9/1980, Silberdistel, dkl.-grünes Leder, Fuchsfelgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • messerfloh
  • messerflohs Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 450 SLC 107.024 1974
Mehr
02 Jul 2022 10:35 - 02 Jul 2022 10:36 #299291
von messerfloh Standard (Europa) 450 SLC 107.024 1974
Mitten im Ventiltrieb würde ich nicht gerne herumschweißen. Linksnuß und abfaaht, hast in einer Minute erledigt.

Scheene Griaß
da Floh


450SLC ´75 Silbergrün
Letzte Änderung: 02 Jul 2022 10:36 von messerfloh.
Folgende Benutzer bedankten sich: MercoJoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • topi
  • topis Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • 280 SLC 107.022 1978
Mehr
02 Jul 2022 13:30 #299311
von topi 280 SLC 107.022 1978
Eine Möglichkeit wäre auch noch, am Rundkopf 2 gegenüberliegende Flächen (mit Feile oder Dremel) planzuschleifen, damit man einen Schraubenschlüssel ansetzen kann. 
Hatte ich mal bei einer Imbus-Schraube gemacht, mit der das Türfangband bei einem  Renault verschraubt war, nachdem alle anderen Versuche (inklusive abgebrochenem Linksausdreher) gescheitert waren. Und es hat funktioniert. 

Gruß, Thomas 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Kiki
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1980
Mehr
02 Jul 2022 20:53 #299323
von Kiki Standard (Europa) 500 SL 107.046 1980
Der Werkzeugvorschlag von Floh funktioniert tadellos.

Gruß
Igor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MercoJoe
  • MercoJoes Avatar Autor
  • Abwesend
  • Frischling
  • Frischling
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
02 Jul 2022 22:39 #299329
von MercoJoe 560 SL 107.048 1986
Heute kam die Ausdrehernuss und ich habe sie direkt ausprobiert. Ich kann nur sagen: Einsame Spitze! Mit ein paar Hammerschlägen auf der Schraube aufgesetzt und sie ließ sich mühelos lösen. Da ist mir ein ordentlicher Stein vom Herzen gefallen 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Großes Dankeschön an Floh und auch alle Anderen für die super Unterstützung. Werde die 5 kurzen Schrauben, womit nur das Nockenwellenlager befestigt wird, ersetzen (N000912010017). Hoffentlich hat Mercedes die noch vorrätig. Die 5 Anderen, welche bis in den Block gehen, ließen sich deutlich leichter lösen und bleiben drin.
Die Lager wollte ich eigentlich nicht ersetzen. Haben auch nur leichte, nicht spürbare Rillen in der Laufbahn. Einer jedoch hat eine etwas tiefere und auch spürbare Spur. Was meint ihr, kann bzw. sollte ich den noch so verbauen?

Beste Grüße
Johannes

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Japan
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
03 Jul 2022 09:43 #299341
von Ragetti Japan 560 SL 107.048 1989
die Schrauben kannst du auch im guten Schraubenhandel kaufen DIN912, Festigkeitsklasse steht oben auf dem Kopf und Länge /Durchmesser haste ja von den anderen Schrauben, kann man also ausmessen.
 

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

Wir sind 107

www.keicher.biz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
04 Jul 2022 14:19 #299443
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984
Moin, die defekte Lagerschale würde ich auf jeden Fall ersetzen. Und dann die anderen auch gleich.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
380SL (US-Version, Bj.84), Eura-Wohnmobil und ein ebike :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.100 Sekunden
Powered by Kunena Forum