× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

83er 380 SL Cal springt auch auf einmal nicht an.

  • merci
  • mercis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • 380 SL USA 107.045 1983
  • Jörg
Mehr
19 Feb 2021 20:06 - 19 Feb 2021 20:07 #269202
von merci 380 SL USA 107.045 1983
Hallo,
mein Müllhaufen, den ich Verkaufen möchte und ein Interssen da ist, hat einen Frostschaden. Der ist zur Käfte behoben. Er springt nach ca 9 Jahren an ( Benzinpume Fest/ Gummis desolat)  Neu, Tankleitung /Filter neu, erst oben am Mengenteiler nit Pumpe die alten Spritreste rauslaufen lassen.
Num lief er immer etwas holprig so 1-2 Minuten ohne Wasser. Heute habe ich ihn gestartet, lief sofort (Holprig, mit um 300 UM . ). Ich habe ich etwas Gas gegeben, er nimmt kalt kaum an , geht aus.
Habe ihn heute  rausgefahren und Wasser in den Ausgleichsbehälter gefüllt, lief jetzt an der Blechschraube (Froststopfen?) über dem Ölfilter  auch raus. Danach startet er nicht mehr! Nur kurz mit Bremsenreiniger! geht aber sofort wieder aus. Druck vorhanden, wenn ich irgendeine Leitung löse, läuft das Benzin auch abgeschaltet so raus. Egal ob Zulaufmutter oder an den Einzelnen Leitungen gelöst. Druck bleibt erhalten.  Kraftstoffpumpenrelais mit Saft von der Kofferraumleuchte und Steckern für die Benzinpumpe angezapft. Schätze defekt.
Ist mit Sicherheit defekt, da die Pupe fest saß und kein Strom auf deren Leitung ankommt. Kerzen sehr hell, Kat fehlt, sind "provisorische" EU Rohre dran. Also der Druck des Sprits ist vorhanden, aber er läuft nur 2-3 Sekunden Mit Starthilfe. Wo kann der Fehler sein?  Die Tage ausser schlecht anspringen, da kalt war nie ein Problem..lief immer so 2 Minuten mit anfangs Ausgehen, da auch die Kopfdichtung Zylinderbank Mitte 6.und 7.  kalt 4 Bar, durchgebrannt / Frost im Popo ist. Aber er lief halbwegs.

Wenn er ca. handwarm war, kein Problem lief etwas unruhig aber es ging.
Wo soll ich welchen Stecker prüfen?  LG Jörg

Jörg
Letzte Änderung: 19 Feb 2021 20:07 von merci.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
19 Feb 2021 21:34 #269210
von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978
Hallo Jörg,
nachdem ich zweimal die ersten drei Sätze gelesen hatte und dann vom Anfang nichts mehr wusste, habe ich aufgegeben.
Wenn du hier qualifizierte Hilfe möchtest, musst du dir auch die Mühe machen und in deinem besten Deutsch einen leserlichen Beitrag verfassen.
Viel Erfolg
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Folgende Benutzer bedankten sich: Obelix116, harbus, gelberbenz, Drachenlord, KaiDase, Frank N Stein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • merci
  • mercis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • 380 SL USA 107.045 1983
  • Jörg
Mehr
20 Feb 2021 10:40 #269237
von merci 380 SL USA 107.045 1983
OK Achim. Hatte aus Frust eine Flasche Sekt intus...
Also: Das ist ein 83er SL, 380. Irgendein Idiot hat , nachdem das Auto 2011/2012 nach D kam, den Hauptkat rausgerissen und vorne hinter den Minikats, abgeschweißt. 
Tank war (fast) leer, darunter der Spritschlauch zerbröselt. Ich hab, da die Pumpe fest saß, alles hinten erneuert und den Zulauf am Mengenteiler abgeschraubt. 1-2 Liter Sprit rein, Benzinpumpe überbrückt, da dort auch kein Strom am Stecker ankam. Sie alte Suppe der Leitungen durchgespült. Danach das Ganze nochmal.
Jetzt Leitung festgeschraubt und siehe da, er stotterte und lief schließlich holprig von alleine. Nur kurz, da ich ja einen Frostriss im Block habe, und somit kein Kühlwasser.
Also erstmal 2 Rohre gebogen und provisorich angeschweißt, damit er wieder leise ist.
Nachdem ich jetzt erfolglos im eingebautem Zustand versucht hatte , den Riss zu schließen, habe ich ihn verklebt, um das Auto rangierbar zu machen.

Vorher habe ich im kalten Zustand noch die Kompression gemessen, die lag bei 6en bei 12 Bar, oberhalb des Frostrisses beide mittleren Zylinder bei je 4 Bar.
Das erklärt auch den unruhigen Lauf und ausblasen aus der Kurbelgehäuseentlüftung.

Nachdem ist dann gestern Testen wollte, ob Wasser gehalten wird, drückte es auch vorne rechts neben/über dem Ölfilter raus. Da ist so eine Art "Schraube" aus Blech, die ist undicht.
Warscheinlich der Froststopfen.
Danach sprang er nicht mehr an. Nur wenn ich Startpilot/Bremsenreiniger auf die Stauscheibe spritze.
Dann läuft er 1-3 Sekunden.
Ich löste wieder die Spritzulaufmutter, es spritzte der Sprit so raus. Also Druckspeicher und Druck ok. Auch an den 8 Leitungen, die oben eingeschraubt sind, löste ich 3 Schrauben und sofort lief Sprit raus.
Ein Interessent möchte ich aber nur ein Auto geben, das sich wenigstens von alleine hin und herfahren lässt.
Wo fange ich an zu Suchen?
LG Jörg, wieder nüchtern.
 

Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gelberbenz
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1976
Mehr
20 Feb 2021 10:57 #269243
von gelberbenz Standard (Europa) 280 SL 107.042 1976
Hallo
verkauf den Wagen mit Motorschaden

Grüsse Werni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
20 Feb 2021 11:08 #269245
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo Jörg,

und wenn Du es doch selbst versuchen willst: EIngangssieb am Mengenteiler und Warmlaufregler inspizieren, Druckregler am Mengenteiler reinigen und dann Kraftstoffdrücke und Tastverhältnis messen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • merci
  • mercis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • 380 SL USA 107.045 1983
  • Jörg
Mehr
20 Feb 2021 11:36 #269248
von merci 380 SL USA 107.045 1983
Der Interessent will ein rangierbares Auto!

Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 350 SLC 107.023 1973
Mehr
20 Feb 2021 11:45 #269250
von Hans-Jürgen Standard (Europa) 350 SLC 107.023 1973
Hallo Jörg,
dann muß dein Interessent ein anderes Auto kaufen, oder ihr regelt dies über den Preis.
Aus die Maus ;)
Hans-Jürgen

Gruß aus dem Kraichgau / Baden

Hans-Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • merci
  • mercis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • 380 SL USA 107.045 1983
  • Jörg
Mehr
20 Feb 2021 12:01 - 20 Feb 2021 12:09 #269252
von merci 380 SL USA 107.045 1983
Hallo Hans-Jürgen,  Werni und die Anderen, :
Ich habe das Auto aufgrund von Detailfotos / Handyvideos von Texelfan68  (Hier reg. januar 2000) gekauft.
Er ist ein Freund (gewesen).
Die Karosserie ist in der Tat gut, aber er hat mir z. B. verschwiegen, das der Kat fehlt, die Innenausstattung grau war und in beigebraun überlackiert wurde. Er brachte mir das Auto für 6500€.
Ich hatte zwischendurch große Zweifel ob des Risses, brauche , da ich eine Werkstatt habe, auch ein Rangierfähiges Auto. Sagte dann erst ab, dann war er und seine Frau richtig sauer: "Sowas macht man nicht unter Freunden" sagte er, Sie: I"ch würde ihn Verklagen..."
Da ich die 30 Jahre alte Freundschaft nicht auf´s Spiel setzen wollte... .
Also ziehe ich das durch, der Riss wurde auch erst ganz sichtbar, nachdem der Anlasser, der zwischendurch auch defekt war, raus war...
Ich kenne mich mirt so "neumoschem" Zeugs nicht aus, kann eher an einem Lamborghini 4 Weber Doppel einstellen, und mich interessieren eher 50-60er Jahre Autos..
Ich mache noch Bilder.
War gerade draussen und seit Gestern ist immer noch Druck vorhanden, habe den Filter vom Mengenteiler beidseitig gereinigt. Kam eingansseitig sehr feiner Dreck raus. Jetzt einen Schlauch anschließen und den Srit, der noch drin ist rauspumpen.
Ich suche jetzt auch diese Druckdose..
Danke, LG Jörg

Jörg
Letzte Änderung: 20 Feb 2021 12:09 von merci.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 350 SLC 107.023 1973
Mehr
20 Feb 2021 12:16 #269254
von Hans-Jürgen Standard (Europa) 350 SLC 107.023 1973
Hallo Jörg,
die Alten Weber / Dellorto kann auch nicht jeder mehr einstellen.
Stell das Fzg. auf 4 Rollen dann kann man es auch schieben ;)
Und mit der Hilfe aus dem Forum kommt er auch wieder an s laufen !
Gruß aus dem Kraichgau / Baden

Gruß aus dem Kraichgau / Baden

Hans-Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • merci
  • mercis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • 380 SL USA 107.045 1983
  • Jörg
Mehr
20 Feb 2021 12:21 #269255
von merci 380 SL USA 107.045 1983
Wenn ich das gleiche Geld wiederbekomme, habe ich viel dazu gelernt!
Das ich so dumm war und verarscht wurde ;-(
Ich wollte nur 10.000 reinstecken und einen 2er draus machen... aber das ist zu aufwändig... habe noch 10 Projekte...

-Wo finde ich den Druckregler? - Im Netz ist nichts beschrieben...

Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 350 SLC 107.023 1973
Mehr
20 Feb 2021 13:17 #269259
von Hans-Jürgen Standard (Europa) 350 SLC 107.023 1973
Hallo Jörg,
möglicherweise kann der Volker weiterhelfen. Wer freundlich frägt bekommt sicher auch eine freundliche Antwort :)
Gruß
P.S. Es gibt auch noch die PN

Gruß aus dem Kraichgau / Baden

Hans-Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
20 Feb 2021 14:27 #269264
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo Jörg und Hans-Jürgen,

ich habe dioch oben schon geschrieben, was als nächstes zu prüfen wäre.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
20 Feb 2021 20:09 #269300
von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978
Hallo Jörg,
wenn du keinen Zugang zu einer deutschen WIS-CD hast, kannst du hier über das Forum die englischen Werkstattunterlagen einsehen.
Da steht z.B. drin wie man den Druckregler aus- und einbaut. Der sitz im Mengenteiler linke Seite (in Fahrtrichtung) Richtung Fahrer. Wie der Name sagt, regelt er den Systemdruck. Wenn die Karre wieder weg soll und dein Systemdruck stimmt und da kein grober Dreck drin ist, gleich wieder reinstecken. Ich hab jetzt nicht mehr alles durchgelesen, hast du Zugang zu Benzindruckmesswerkzeug ?
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • merci
  • mercis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • 380 SL USA 107.045 1983
  • Jörg
Mehr
23 Feb 2021 12:01 #269498
von merci 380 SL USA 107.045 1983
Hallo Zusammen!
So, er läuft. Tatsächlich kam zu wenig Sprit an, trotz neuer Schleuchen, Ablassschraube , Filter und Pumpe hat sich ganz feiner Gnatz im Minifilter am Eingang des Megenteilers gefunden. Beidseitig durchgeblasen und mit Aceton gereinigt, sprang er dann an.
Danke erstmal.
Nun ist der Interessent doch nicht so begeistert, das der Block noch nicht dicht ist und das die Kopfdichtung rechts nun durch ist. (Nach dem Schweißen-? Ist das möglich???)
Im Ventildeckel war vorher alles sauber, nun bläst er und am Öldeckel bildet sich weisses Gemisch...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ist diese "Pseudoschraube" aus Blech nähe Ölfilter ein eingepresster Froststopfen oder ist sie raus schrabbar?
Jetzt weis ich nicht weiter, überlege noch Arbeit reinzustecken und evtl. die Kopfdichtungen zu erneuern... 
LG Jörg

Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Elite Mitglied
  • Elite Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
23 Feb 2021 12:13 #269500
von Chromix Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Hallo Jörg,

ich weiss nicht, ob Du mit Froststopfen die Ablaßschrauben für das Kühlmittel im Block meinst, aber das sind auf jeden Fall 2 Innensechskantschrauben rechts und links im Block, von unten zu erreichen. Mach doch mal ein Bild von der mysteriösen Schraube beim Ölfilter.

Hälsningar,
Lutz

Das tritt nach meiner Kenntnis ..... ist das sofort, unverzüglich!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dieseldok
  • Dieseldoks Avatar
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 450SLC USA 107.024 1980
Mehr
23 Feb 2021 13:27 #269504
von Dieseldok Americas (USA/CAN) 450SLC USA 107.024 1980
Hallo,

wenn der Block einen Frostriss hat dann war ja im Wasserkreislauf alles gefroren. Dann wird sicherlich auch ordentlich Spannung zwischen Block und Zylinderkopf auftreten, denn dort dehnt sich das Eis ja auch aus.
Das die eh schon alte Zylinderkopfdichtung das nicht mag, ist nicht ueberraschend.

Habt Ihr den Riss vor dem Schweissen abgebohrt?

Gruss

JP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • merci
  • mercis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • 380 SL USA 107.045 1983
  • Jörg
Mehr
23 Feb 2021 13:55 #269506
von merci 380 SL USA 107.045 1983
Hir Bilder des Risses... davor, rechts, direkt vor dem Motorhalter in Höhe des Ölfilters, ist diese "Mutter" die undicht ist.   

Jörg

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 350 SLC 107.023 1973
Mehr
23 Feb 2021 16:09 #269513
von Hans-Jürgen Standard (Europa) 350 SLC 107.023 1973
Hallo Jörg,
ich sehe keine Mutter, kann es sein das du Mutter und Schraube verwechselst ?
Gruß Hans-Jürgen

Gruß aus dem Kraichgau / Baden

Hans-Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gelberbenz
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1976
Mehr
23 Feb 2021 17:40 - 23 Feb 2021 17:43 #269524
von gelberbenz Standard (Europa) 280 SL 107.042 1976
Hallo
wie habt Ihr das geschweißt ?
Der Riss schein ja auch rechts weiterzugehen
Grüsse werni
Letzte Änderung: 23 Feb 2021 17:43 von gelberbenz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dieseldok
  • Dieseldoks Avatar
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 450SLC USA 107.024 1980
Mehr
23 Feb 2021 17:46 #269525
von Dieseldok Americas (USA/CAN) 450SLC USA 107.024 1980
Hallo,

ich wuerde mal einen Druckverlusttest machen und schauen wo die Pressluft auf dem Zylinder ggf. verschwindet.

Wie schon geschrieben hat sich das Eis ja irgendwo abgestützt als der Riss entstand. Nach Innen koennen wir nicht so einfach sehen, der Druckverlusttest wuerde jedenfalls schon mal zeigen ob und wo Pressluft verloren geht.

Gruss

JP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • merci
  • mercis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • 380 SL USA 107.045 1983
  • Jörg
Mehr
23 Feb 2021 22:38 #269546
von merci 380 SL USA 107.045 1983
Nabend,
kleine Loch angebohrt, aber es Riss wieder die Naht rechts oben. In der Mitte dann Löcher, Alu floss sofort nach unten weg, ist halt keine gute Lage zum Schweißen. ich habe danach zugeklebt. (Warum habe ich Döspaddel den Wagen nicht auf meinen Kippwagenheber gefahren???) Aber das Problem ist die Hitze reinzubekommen.
Ich habe gerade kein Bild. Das eist ein Loch, ca 3 cm Durchmesser, darin ist tiefer gesetzt eine Art gepresste Schraubenkopfabbildung. Halt wie eine Blechkappe. Da läuft es auch raus. Guckt mal hinterm Ölfilter zum Block, nähe Motorhalterung. Kommt man schlecht dran.
Kopfdichtung auf jeden Fall, denn die beiden Mittleren Zylinder haben nur 4 Bar, also bläst er dazwischen. Und vorher war das Öl sauber am Deckel! Nun pulsiert es ordentlich aus dem Block...
Was unterscheidet den EU 380 mit 204 PS zu dem CAL 155PS ausser Steuergerät, Einrohrkat? Ist die Verdichtung auch niedriger?
Wer kommt aus der Nähe 59368 Werne-Stockum?
LG Jörg 

Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • merci
  • mercis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • 380 SL USA 107.045 1983
  • Jörg
Mehr
26 Feb 2021 12:26 #269747
von merci 380 SL USA 107.045 1983
Hier endlich ein Bild der "Blechschraube", die noch undicht ist: 
Was ist das? Blech? LG Jörg

 

Jörg

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.081 Sekunden
Powered by Kunena Forum