× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Umbau der Klimaautomatik Serie 2

Mehr
16 Apr 2018 09:35 #182868 von Uwe560
Uwe560 erstellte das Thema Umbau der Klimaautomatik Serie 2
Hallo Volker,

bei mir hat der Workshop-Termin leider nicht gepaßt - mich hätte aber sehr eure Meinung zur Automatik-Regelung interessiert.
Das Thema hatten wir hier ja schon mind. einmal und festgestellt, dass die Regelung bei offenem Verdeck für den A....... ist.
Bei geschlossenem Verdeck ist die Regelung ja sehr angenehm.
Frage: Gibt es mittlerweile einen kompletten Schaltplan (also keinen Anschlußplan) für die Automatik-Regelung ?
Mein Ziel wäre eine Umschaltung von Automatikbetrieb auf eine rein manuelle Heizregelung über das Temperaturrad. Also von
außen nicht erkennbar.
Ich habe mir zwar schon eine kleine Umschalt-Vorrichtung gebaut, um den Raumfühler-NTC mit einem Festwiderstand zu ersetzen.
Dann kann man die Heizleistung einigermaßen (den Heizkastenfühler gibt es ja immer noch) - ohne ständiges auf und ab - einstellen.
Allerdings ist die Empfindlichkeit am Temperaturrad dann sehr hoch, d.h. zwischen angenehm und zu heiß/kalt ligen nur ein paar mm.

Gruß Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
16 Apr 2018 09:51 - 16 Apr 2018 09:54 #182869 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf das Thema: Umbau der Klimaautomatik Serie 2
Hallo Uwe,

was Du vorhast, wird ohne größeren Aufwand bei der Klimaautomatik der Serie 2 nicht gehen. Das würde nur bei der Klimaautomatik der Serie 1 gehen. Da könnte man das Regulierventil in eine definierte Position fahren, in dem das Wasserventil teilgeschlossen ist. Ich glaube, der R129 hat einen Schalter, der den Zustand Verdeck offen erkennt und die Regelung umschaltet.

DIe Serie 2 pulst das Monoventil alle 4 Sekunden. Es kennt kein ein wenig AUF oder ZU, nur ganz AUF oder ganz ZU. Die für die jeweilige Temperaturdifferenz benötigte Öffnungszeit musst Du also irgendwie berechnen. Es bleibt uns also nur der Weg, den Innentemperatursensor zu manipulieren. Dieser sitzt im Armaturenbrett und saugt ständig die Luft aus dem Innenraum an und misst sie. Bei offenem Verdeck gibt es jetzt so starke Verwerbelungen, dass der Innentemperaturfühler wahrscheinlich Blödsinn misst. Eigentlich müsste man dann auf den Außentemperaturfühler hinter dem Nummerschild umschalten. Die Lösung wäre in meinen Augen also ein 2. NTC für die Klimaautomatik hinter dem Nummernschild mit einer Leitung zum Steuergerät der Klimaautomatik und einem Umschalter zwischen diesem und dem Innenraumtemperaturfühler sowie als Lucus noch ein Miktroschalter, der feststellt, ob das Verdeck offen oder geschlossen ist. Im Stau würde das aber wahrscheinlich auch Probleme machen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips
Letzte Änderung: 16 Apr 2018 09:54 von Dr-DJet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2018 10:36 - 16 Apr 2018 10:37 #182870 von Uwe560
Uwe560 antwortete auf das Thema: Umbau der Klimaautomatik Serie 2
Hallo Volker,

den Innentemperatursensor habe ich ja schon modifiziert und kann über einen kleinen Schalter zwischen NTC und Festwiderstand umschalten. Damit kann man besser leben, aber trotzdem
weit entfernt vom Optimum.
Zur Taktung: Ich hatte es eigentlich so verstanden, dass das Monoventil entsprechend einem Puls-Pausen-Verhältnis geöffnet ist.
Wenn du schreibst "pulst alle 4 sec", heißt das, dass ein konstantes PWM Signal (entsprechnd der Öffnung des Ventils) anliegt, oder muss das Ventil ständig "nachgepulst" werden ?
Gibt es Diagramme ?

Gruß Uwe
Letzte Änderung: 16 Apr 2018 10:37 von Uwe560.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
16 Apr 2018 11:19 #182872 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf das Thema: Umbau der Klimaautomatik Serie 2
Hallo Uwe,

das Steuergeät entscheidet alle 3,2 bis 4 Sekunden, wie lange es im nächsten Takt das Ventil offen hält. Es ist also keine richtige Plusweitenmodulation. Und es entscheidet auch nur, wenn
  1. Der Innentemperaturfühler innerhalb 2,5 Grad (bei Heizmatik, bei Klimaautomatik ist die Spanne etwas weiter) um den Sollpunkt herum ist.
  2. SIch das Temeraturwählrad nicht in Min oder Max befindet

Das heißt, dass sich die Temperaturvorwahl und Dein Festwiderstand innerhalb des Regelfensters bewegen muss, sonst regelt das System nicht. Will heißen: Du simulierst 24° innentemperatur und stellst die Vorwahl auf 18°C . Dann wird die Heizung nie warm.

Deshalb mein Vorschlag: Nehmen wir an, dass es im Auto bei offenem Verdeck im Schnitt genauso warm wird wie die Umgebungsluft. Das dürfte bei schneller Fahrt gegeben sein. Deshalb dann besser ein NTC hinter dem Nummernschild statt eines Festwertes. Dann kannst Du mit dem Temperaturwählrad noch normal operieren. Nur bei starker Sonneneinstrahlung oder im Stau wird das dann auch wieder schief gehen, weil sich der Innenraum dann unter Umständen anders erhitzt wie der im Schatten sitzende Außentemperaturfühler.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2018 15:19 #182885 von Uwe560
Uwe560 antwortete auf das Thema: Umbau der Klimaautomatik Serie 2
Hallo Volker,

ein zweiter, schaltbarer NTC wäre wahrscheinlich irgendwo im Bereich Schaltkulisse am sinnvollsten - geschützt vor Sonneneinstrahlung.
Ich werde trotzdem mal schauen, ob ich nicht alternativ das Monoventil, oder ein weiteres Regelventil in Reihe manuell ansteuern kann.
Unangenehm ist es ja nur bei kühlerem Wetter - Frühjahr oder Herbst.
Da hat man dann meist die Auswahl zwischen frieren und gegahrt werden - ständig rauf und runter.
Im Sommer ist die Automatik eh aus oder die Klima auf maximum zur Kühlung der Füße 8) .

Gruß Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2018 14:29 #182952 von Uwe560
Uwe560 antwortete auf das Thema: Umbau der Klimaautomatik Serie 2
Hallo Volker,

nur nochmal zur Bestätigung - bin ich richtig in der Annahme, daß das Monoventil (oder auch das Duo) nur die Stellung "AUF-ZU" kennt ?
Grob geschätzt wäre dann zur Regelung ein "manualles" PWM Signal mit einer Periodendauer von ca. 5 sec sinnvoll.

Gruß Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
17 Apr 2018 14:52 - 17 Apr 2018 14:56 #182954 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf das Thema: Umbau der Klimaautomatik Serie 2
Hallo Uwe,

absolut richtig. Die Periode ist 3,2 bis 4 Sekunden. Dazwischen wird das Mono- und Duoventil jeweils im Regelbereich kurz geöffnet (spannungslos). Ist man mit der Temperatur oberhalb des Regelbereichs oder in Wählrad MAX bleibt es stromlos und offen. Ist man darunter oder in MIN liegt immer 12 V an.

Das Regeln klappt auch ganz gut, wenn der Schlauch am Inntemperaturfühler zur Düse am Klimakasten heil ist und wenn es nicht zu starke Temperaturschwankungen dort durch Verwirbelungen gibt. Deshalb mein Vorschlag, bei offenem Verdeck auf einen Außentemperaturfühler umzuschalten. Denn bei schneller Fahrt wird sich im Innenraum die gleiche Temperatur wie außen einstellen. Dann könntest Du die Regelung des Steuergeräts weiter nutzen. Die Stromaufnahme des Monoventils liegt unter 2A, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Es gibt aber beim Öffnen und Schließen eine ordentliche Spannungsspitze durch die Spule. Die hat mir gleich meine 12V LEDs im selbstgebauten Tester zerschossen. Ich habe gehört, dass auch Bosch ziemliche Probleme mit den Treibertransistoren im Steuergerät hatte. Erst am Ende waren die dann auch kurzschlussfest.

So musst Du jetzt eine PWM mit besagter Periode bauen, wo Du die Länge der Stromlosigkeit von 0 bis 4s per Wählrad variierst. Das ist dann eine manuelle Klimaanlagensteuerung wie ich sie in meinem R107 per Schieberegler habe.

Da kann ich als VorMOPF Fahrer nur lästern: "Probleme haben die 560er Fahrer" :sick: :woohoo: Aber das wäre ja böse und deshalb tue ich es nicht. Außerdem könntet Ihr mich zurück ärgern und darauf verweisen, dass die Klappensteuerung bis 8/81 mit ihren Ausfällen erst recht nicht vergnügungssteuerpflichtig ist.:cry: :no:

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips
Letzte Änderung: 17 Apr 2018 14:56 von Dr-DJet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2018 15:39 #182956 von Uwe560
Uwe560 antwortete auf das Thema: Umbau der Klimaautomatik Serie 2
Hallo Volker,

danke für all die Infos.
Der Schlauch am Innentemp.-Fühler ist natürlich schon lange ersetzt - sonst regelt es ja völlig wirr ;).
Bei einer Regelung über die Aussentemperatur habe ich meine Bedenken. Wenn man z.B. Abends bei 5°C fährt,
würde er durchgehend volle Pulle heizen. Ich mags ja gerne warm, aber selbst bei offenem Verdeck wird man
da langsam gegahrt.
Die Klimaautomatik ist so ziemlich das einzige, was mich beim 560er stört. Ohne nachzudenken hat man einen
"Luxus" eingebaut, der beim Cabrio ziemlich sinnlos ist.
Da hat hat man ein 100.000 DM Gefährt, aber die Heizung läßt sich ungenügend und gar nicht manuell regeln :headbanger: .

Ein Frage hätte ich noch: Weißt du zufällig die Poti-Werte vom Temperaturwählrad ? (dann erspar ich mir erst mal die Demontage)

Gruß Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
17 Apr 2018 16:16 #182958 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf das Thema: Umbau der Klimaautomatik Serie 2
Hallo Uwe,

kleine Korrektur: Die Klimaautomatik hat ein 4s bis 5s Periode. die Heizmatik 3,2s bis 4s. Das Wählrad bringt bei 22° 3,5 kOhm und geht wohl von 0 bis 5 kOhm.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.143 Sekunden
Powered by Kunena Forum