×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 989
JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 629
× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

so langsam verliere ich die lust...

Mehr
04 Mai 2004 09:19 #11126 von Arni
so langsam verliere ich die lust... wurde erstellt von Arni
guten morgen ihr glücklichen trockenen sl(c) fahrer. die letzten wochen habe ich viel zeit damit verbracht, den fußraum slc zu entrosten, schweißen zu lassen abzudichten. zu versiegeln, neue matten etc... eben das volle programm. hinzu kommt noch eine lüfterkastenkur. gestern hat mich dann doch leider ein wolkenbruchartiger regen überfallen. auf den ersten blick alles dicht. heute morgen treibt mich doch die neugier und ich schaue unter die neuen dämm matten und mich trifft der schlag. wieder nass. nun hab ich ziemlich die nase voll. wo kann das wasser denn nun wieder her kommen. kann es sein, dass es gestern so intensiv geregnet hat und das die abläufe im lüfterkasten es nicht geschafft haben? aber welchen weg nimmt das wasser dann.
ich hab echt keine lust mehr auf solche rückschläge...
gruß arni

280 SLC Bj. 79

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sl-tom
  • sl-toms Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL USA 107.044 1980
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
04 Mai 2004 09:40 #11127 von sl-tom 450 SL USA 107.044 1980 Americas (USA/CAN)
sl-tom antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
Hm,
hat Dein Auto Schiebedach? Da lauern häufig Undichtigkeiten. Auch an der Schiebedachwanne, wo die Ablaufschläuche drangesteckt sind kann es zu Leckagen kommen, oder die Ablaufschläuche selbst sind verstopft....
Dann gibt es noch den Scheibenrahmen vorn, wo es durchkommen könnte. Beim Scheibenrahmen hinten wäre entsprechend unter der Rückbank Wasser zu finden.

Hoffe Du wirst fündig, damit Dir Dein Auto wieder Spaß macht!!

bis neulich
Tom

Irren ist menschlich, aber wer richtigen Mist bauen will, braucht einen Computer!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 09:43 #11128 von Arni
Schiebedach hat es nicht. Scheibendichtung kann ich mal nachschauen. Ich hab echt die nase voll! erste verkaufsgedanken kommen hoch....sehr bedenklich...

280 SLC Bj. 79

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besucher
  • Besucher
04 Mai 2004 09:52 #11129 von
Mein anderer Mercedes, ein 123-Modell, litt im Winter 2001/2 unter schwerem Wassereinbruch. Damals regnete es hier in Hamburg sagenhafte vier Monate lang nahezu ununterbrochen, Tag und Nacht (Kein Scherz). Ich habe mich dann Hilfe suchend an meinen MB-Markenclub gewandt, der mich auf die Innentürdichtung hinwies: Hinter der Türverkleidung ist einfach eine billige Plastikfolie eingeklebt (selbst bei DC ein Pfennigartikel, man kann aber auch eine große Plastiktüte aufschneiden und zweckentfremden). Geklebt wird mit Pattex. Ich (nun wirklich kein begnadeter Schrauber) habe diese Folie dann ausgetauscht. Seither ist Ruhe. Das Einfache ist halt oft das Beste.

Kopf hoch!

Hans-Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 09:55 #11130 von Arni
hmmm, mich macht nur stutzig, dass das wasser unter den schwarzen (neuen) dämmmatten ist. oben und am veluor der schweller ist alles trocken....
noch mal verkaufsgedanken....noch bedenklicher...

280 SLC Bj. 79

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besucher
  • Besucher
04 Mai 2004 10:00 #11131 von
Schau doch einfach mal nach. Das ist weder schwierig noch teuer: Nimm die Innenverkleidung ab. Du findest dahinter eine Plastikfolie vor. Wenn diese auch nur die kleinste Ablösung von den Türstreben aufweist, bist Du fündig geworden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Charly
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Mai 2004 10:21 #11132 von Charly 350 SLC 107.023 1978 Standard (Europa)
Charly antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
Hallo Arni,

Willkommen im Club der Feuchtbiotop-Fahrer.
Dein Problem kommt mir leider sehr bekannt vor. Eine endgültige Lösung habe ich auch noch nicht gefunden. Habe allerdings auch noch nicht so richtig nach der Ursache gesucht.
Was ich bisher gefunden habe, war eine nicht richtig verklebte Frontscheibe. Die ist jetzt wieder 100%ig dicht, aber das Problem ist immer noch da. Das Schiebedach kann ich mit Sicherheit ausschließen, weil es im Fußraum auch nass wird, wenn nur die Motorhaube mit Wasser in Kontakt kommt und das Dach absolut trocken bleibt.
Deinen Gedanken, den SLC zu verkaufen, kann ich gut verstehen. So weit war ich nämlich auch schon. Zum Glück hab ichs aber nicht gemacht. Ich fahr jetzt halt einfach nur noch bei trockenem Wetter.

Halte uns bitte auf dem Laufenden, falls Du fündig wirst.

Günther

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besucher
  • Besucher
04 Mai 2004 10:48 #11133 von
Hallo Arni,

Kopf hoch. Es kommen auch wieder Zeiten, wo das Auto mehr Lust als Frust macht.

Zu Deinem Problem: Die Ursache kenne ich natürlich auch nicht, kann Dir aber eine Diagnosemöglichkeit empfehlen. Reiß nochmal die gesamte Inneneinrichtung, also Sitze, Matten und Dämmung, raus. Setz Dich dann ins Auto und laß einen zweiten Mann/Frau mit dem Gartenschlauch ordentlich aufs Auto halten. Die Aktion darf ruhig etwas länger dauern. So solltest Du die Quelle des Wassereinbruchs erkennen. Habe ich vor ein paar Jahren auch mit meinem Spider gemacht, nachdem ich vorher aufgrund der Wasseransammlungen schon fast wahnsinnig geworden bin.

Viele Grüße

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bstaiger
  • bstaigers Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 500 SL 107.046 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Mai 2004 10:53 #11134 von bstaiger 500 SL 107.046 1986 Standard (Europa)
bstaiger antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
Jetzt erzähl aber nicht, daß du den Spider dann dicht bekommen hast?

Die Gartenschlauchmethode ist aber gut, hab so mal nen Haarriß im hinteren Scheinwerferglas entdeckt (mit Taschenlampe im Kofferraum).

Blos bei Seitenscheiben und sowas wär ich mir nicht sicher, ob die einem Wasserstrahl standhalten, auch wenn sie eigentlich dicht sind.

Gruß Björn, mit einer undichten Verschraubung an der Heizung zuhause, grummel. Soll ich das Rohr abreißen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besucher
  • Besucher
04 Mai 2004 11:05 #11135 von

Jetzt erzähl aber nicht, daß du den Spider dann dicht bekommen hast?


Natürlich - habe ja keinen Fiat, sondern einen Alfa Spider.

Nee, wußte danach aber, daß die italienische Verdeckkonstruktion an dem Übel schuld ist.

Zu Arnis Problem: Ich meinte nicht, daß er volle Pulle auf die Seitenscheiben draufhalten soll. Das hält auch keines von meinen Schätzchen aus. Mann sollte schon versuchen, richtigen Regen zu simulieren. Also Schlauch in die Höhe und in hohem Bogen auf den Wagen. Darum dauert die Aktion dann auch etwas länger.

Viele Grüße

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 11:07 #11136 von Arni
ich bin halt total frustriert. jedes wochenende habe ich in die fußräume investriert und nun ist die ksite immer noch nass... ich werde heute mal die abläufe des lüfters prüfen. vielleicht sind die ja wieder verstopft...
gruß
arni

280 SLC Bj. 79

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 11:08 #11137 von Oliver107
Oliver107 antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
Hallo Arni,

wenn das Wasser UNTER den schwarzen Matten ist, OBEN aber alles trocken ist, dann wäre es doch möglich, dass das Wasser auch von UNTEN gekommen ist. Deinem Bericht nach zu urteilen, warst Du ja fahrender Weise bei dem Wolkenbruch unterwegs, da ist es durchaus möglich/wahrscheinlich, dass das Wasser durch ein Rostloch oder besserenfalls durch einen undichten oder fehlenden Gummistopfen eingedrungen ist.

Letzteres war bei mir der Fall und hatte beim Vorgänger sogar dazu geführt, dass das Steuergerät für die Sitzheizung unter dem Fahrersitz kaputt ging. Steuergerät 75,-- Euro, fehlerder Stopfen 81 Cent - Wagen dicht.

Also: Rückschläge kommen vor, trotzdem nicht aufgeben!!!

Oliver

@Björn: Was brauchst Du eine Heizung zuhause? Jetzt kommt doch der Sommer und im Winter bist Du als Student doch sowieso wieder in Afrika oder sonst wos warm ist...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 11:11 #11138 von Arni
gute idee. von unten ist er erst vor 3 wochen geschweißt und gedichtet worden, aber der gummistopfen, das könnte es sein...
danke. ich schaue gleich nach...

280 SLC Bj. 79

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bstaiger
  • bstaigers Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 500 SL 107.046 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Mai 2004 11:22 #11139 von bstaiger 500 SL 107.046 1986 Standard (Europa)
bstaiger antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
Hallo Olli,

>>@Björn: Was brauchst Du eine Heizung zuhause? Jetzt kommt doch der Sommer und im Winter bist Du als Student doch sowieso wieder in Afrika oder sonst wos warm ist...

Da hasch eigentlich auch wieder recht. Ich han halt denkt, a rechts Häusle bräucht auch a rechte Hoizong! Tja, mit der Afrikafrahrerei ist es eher Essig, in Algerien wird man entführt und durch Mauretanien führt in ein paar Monaten ein (EU-finanziertes) Asphaltband, wo ich vor drei Jahren noch 600km offroad samt Minenfeld und Ebbsandhatz zu bewältigen hatte. Vierspurig nach Dakar? Nee danke. Oder sollte man doch nochmal schnell... bevor die Straße fertig ist...?



Aber jetzt wirds langsam off topic.

Ach ja, wie kommst du darauf, daß ich Student sei? Die Zeiten sind längst raus, seufz.

Gruß Björn
[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : bstaiger am 04-05-2004 11:26 ]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 13:22 #11140 von Oliver107
Oliver107 antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
@ Björn: Stimmt ja, stimmt ja, Du bist gar kein Student mehr!

Ich dachte halt, nachdem Du gutgelaut, braungebrannt und offenbar direkt nach dem Frühstück um 19 Uhr zum letzten Schraubertreff kamst, dass das nur mit einem intensiven Studium in Einklang zu bringen sei...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sl-tom
  • sl-toms Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL USA 107.044 1980
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
04 Mai 2004 13:26 #11141 von sl-tom 450 SL USA 107.044 1980 Americas (USA/CAN)
sl-tom antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
Da gibts doch auch noch diesen schönen Querträger, der an der Spritzwand von einem Radhaus ins andere läuft. Die Spitzen in den Radhäusern liegen genau im Spritzwasserbereich, d.h. die kriegen eigentlich immer die volle Ladung ab, und gammeln sehr gerne weg. Wenn nun eventuell schon ein Loch drin ist, geht das Gegammel im Innern des Querträgers weiter durch die Spritzwand und schon findet Spritzwasser den Weg in Innere des Fahrzeugs.
Dieses Problem ist mit künstlichem Regen auch leider nicht zu lokalisieren. Da ich annehme, daß die Kunststoffinnenkotflügel der Nach Mopf SL-Generation nicht nachgerüstet sind, könnte das vielleicht der Grund für das Feuchtbiotop sein...


bis neulich
Tom (der seinen SL auch nur im Trockenen bewegt )

Irren ist menschlich, aber wer richtigen Mist bauen will, braucht einen Computer!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 13:48 #11142 von 280SLC
280SLC antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
Hallo Arni,

ich hatte bei meinem SLC auch geglaubt, das Wasser käme von unten, weil ich die Feuchtigkeit nur unter der Matte entdeckt habe. Dann mal bei Regen reingesetzt und folgendes:
"Mein" Wasser kommt oben über die rechten Lüftungsschlitze, fliesst nach rechts aussen und bliebt dort wohl häufiger stehen und hast sich rostmässig durchgefressen. Dann weiter hinter der rechten Verkleidung (musst Du mal abschrauben) in den Fußraum. Seit dem ich dieses Loch gestopft habe, ist bei mir alles okay (Fußraum war deshalb schon an einer Stelle durchrostet.

Werner[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : 280SLC am 04-05-2004 14:22 ]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 15:04 #11143 von Hajo
Hallo Arni,

On 2004-05-04 09:55, Arni wrote:
hmmm, mich macht nur stutzig, dass das wasser unter den schwarzen (neuen) dämmmatten ist. oben und am veluor der schweller ist alles trocken....
noch mal verkaufsgedanken....noch bedenklicher...


Bei mir waren in allen Löchern im Schweller Gummistopfen, was dazu führte dass bei Regen das Wasser im Schweller stand und dann in den Fußraum gelaufen ist. Da hat es wohl einer nach der letzten Schwellerkonservierung etwas zu gut gemeint. Nimm also mal die Gummistopfen raus und beobachte es dann. Ich bin auch einige Zeit ohne Dämmmatten und Teppich rumgefahren.
Aber bitte verkauf den SLC nicht !
Gruß,
Hajo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 20:50 #11144 von strich-acht
strich-acht antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
Da hilft nur Badetag

und zwar einer nach dem anderen. Einmal nur mit dem Schlauch (oder mit dem Tankstellendampfstrahler) im linken Radkasten umhergeplanscht, dann mal die Frontscheibendichtung zu Scheibe und Lack mit Packband verklebt und geschütttet, dann erst auf der Scheibenseite entfernt... kann Tage und Wochen dauern, beruhigt aber im endeffekt.

Petri heil
michael

/8ungsvoll
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 23:52 #11145 von gerd
seit mindestens 25 Jahren habe ich dieses Hobby - und habs wie oft verflucht, machs wie es Andreas sagt, gönn Dir ne Auszeit!

Es gibt nen alten Spruch, den man hier gut abwandeln kann:

was nix kost, ist nix wert!

oder übertragen auf Deinen Fall:

Dinge die man ohne Leiden erwirbt/besitzt/benutzt haben keinen wirklichen Wert!

Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2004 08:47 #11146 von Arni
...also leute. ihr habt mir wieder mut gemacht. er wird nicht verkauft! immerhin hat mir die geschichte keine ruhe gelassen und ich hab gestern die wassermethode eingeleitet.
1. einer der gummistopfen links am innenschweller war nicht dicht.
2. pfusch meiner vorgänger... radkästen sind geschweist. an den überlappungen des neuen und des alten blechs hat sich die dichmasse gelöst und da kam das wasser dann auch rein. also keine wirklich durchrostung, sondern wasser über die offenen spalte. na ja: pfusch bleibt pfusch...
übrigens: Auszeit ost wirklich eine gute idee, aber dennoch: kann man in die radkästen nicht kunststoff nachrüsten? hat das jemand schon mal gemacht?
Gruß arni

280 SLC Bj. 79

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2004 09:38 #11147 von Oliver107
Oliver107 antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
Hallo Arni,

na also, geht doch! Du hast die Leckage(n) innerhalb von 24 Stunden gefunden, darum würde Dich vermutlich manch einer beneiden.

Was die Kunststoffeinsätze anbelangt, so kannst Du diese zumindest vorne problemlos in der Version Mopf85 auch auf ältere Fahrzeuge nachrüsten. Du musst lediglich die Einsätze mit Schrauben befestigen (Löcher bohren), da die Befestigungselemente erst bei den neueren Modellen werksmäßig vorhanden sind.

Ich hab für meinen 73er SLC die beiden Einsätze samt Dichtungen bei SLS für komplett für ziemlich exakt 100,-- Euro bestellt.

Freue mich, dass Du offenbar auch bei Rückschlägen (die so ziemlich jeder hier aus eigener Erfahrung kennt...) nicht aufgibst.

Oliver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2004 09:49 #11148 von Arni
Danke, diese Kunsttoffteile sind eine der nächsten investitionen...

280 SLC Bj. 79

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2004 15:19 #11149 von Hajo
Hi Arni,

hier gibt´s Nachrüstinnenkotflügel aus Blech:
www.lokari.de

Gruß,
Hajo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2004 16:05 #11150 von nobbi2002
nobbi2002 antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
Hallo,

Du kannst die Innenktofluegel vom spaeten R107 nehmen, da waren die serienmaessig.

Sind aus schwarzem Kunststoff, und somit wesentlich dezenter als die Lokaris aus Aluminium. Obendrein auch preisguenstiger.

Zur Befestigung nimmst Du eine handliche Bohrmaschine/Akkuschrauber, 4mm Bohrer, und einen Satz Kotfluegelbefestigungsschrauben (mit grosser Unterlegscheibe).

Wagen sicher aufbocken, Vorderraeder runter, Innenkotfluegel sauber einpassen, einen Helfer die Loecher bohren lassen, Schrauben reindrehen, fertig. Halt, die gummidichtleiste an der A-Saeule nicht vergessen (vorher aufstecken).


Gruesse

PS: an meinem 350SLC hatte ich erst Lokaris. Eines Tages sah der Wagen irgendwie nackt aus, und ich konnte mir das erst nicht erklaeren.
Bis mein Blick auf die, nunmehr leeren, Radhaeuser fiel. Da hatte doch tatsaechlich ueber Nacht so ein Held die Innen`kotfluegel rausgeschraubt. Danach habe ich sie dann durch die Kunststoffteile von MB ersetzt.

Planung ist Ersatz des Zufalls durch den Irrtum.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2004 20:39 #11151 von strich-acht
strich-acht antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
ich bin ein erklärter Feind von Nachrüstinnenkotflügeln. Sie haben ihre Berechtigung wenn überhaupt nur beim neuen oder vollrestaurierten Auto. Bei einem bereits reparaturgeschweißten oder frisch pubertierenden Wagen verdeckt man Problemzonen, die im neu geschaffenen und von (Salz)Wassernebeln durchströmten Hohlraum unbeobachtet zu enormer Größe anwachsen können. Der 107 ist zudem zumindest in den frühen Versionen (mein 79er ist noch so, neuere???) so auf gebaut, dass Regenwasser von oben in die Radhausfalze an den Motorraumlängsträgern läuft und so besonders bei viel Unterbodenschutz die Falze aufrosten, was in den kritischen Endzonen wiederum von den Lokaris verdeckt aber nicht verhindert wird. Zudem wiegen einen die Dinger in Sicherheit, so dass man aufs Nachschauen oder gar Dampfstrahlen verzichtet.

Merke: Regen kommt von oben
michael

/8ungsvoll
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2004 20:46 #11152 von johannes
johannes antwortete auf so langsam verliere ich die lust...
Arnie:

Glückwunsch, dass du das Nässen abgestellt hast. Gell, es fährt sich viel besser damit, wenn man den Fehler gefunden hat.

Saludos aus Spanien

johannes/españa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.109 Sekunden
Powered by Kunena Forum