× [Welcome to / willkommen in Sternzeit-107
Hier könnt Ihr Euch und Eure 107er Schätzchen vorstellen - Here you can introduce yourself and your 107 treasures.

Nächster Meilenstein erreicht - Danke an Euch alle ! -Neuvorstellung sternhans62

  • Sternhans62
  • Sternhans62's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
More
30 Apr 2020 17:08 #244254 by Sternhans62 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Replied by Sternhans62 on topic Neuvorstellung sternhans62
Hallo Christoph,
ich wollte noch nachtragen: die Limo finde ich auch toll - ich hatte selbst zwei Zweitürer und einen Viertürer. Viertürer haben wir irgendwann verkauft, die Zweitürer sind leider beide Unfallopfer geworden. Den E30 musst Du unbedingt behalten !
Viele Grüße

Hans-Peter

560 SL Modell 1986 grau, BMW E30 Cabrio

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • 107_SL
  • 107_SL's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
More
30 Apr 2020 18:06 #244260 by 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Replied by 107_SL on topic Neuvorstellung sternhans62
Herzlich willkommen Hans-Peter und VIEL SPAß mit Deinem V8-Benz.

Vielleicht hab ich's übersehen, welcher Motor schmückt den schönen Bayer und welche Farbe hat er denn (Lack & Interieur) ?

Meine Garage hat von 1993 -1997 ein 320i Cabrio beheimatet, Lack diamantschwarz metallic und innen Leder in dunkelrot/weinrot. Ein herrliches Cabrio aus dem Hause BMW!
Heutzutage hätte ich es niemals abgegeben, mit 23 hab ich das Eingenommene für den 300er eingesetzt.
Ein wahres Schmuckstück, mit dem ich Dir ebenfalls weiterhin viel Spaß wünsche.

Gruß
Marinko
The following user(s) said Thank You: Sternhans62

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Rudiger
  • Away
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
30 Apr 2020 18:23 #244261 by Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Replied by Rudiger on topic Neuvorstellung sternhans62
Marinko, 86 560 sl .048
Rudiger

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • 107_SL
  • 107_SL's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
More
30 Apr 2020 18:48 - 30 Apr 2020 18:48 #244265 by 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Replied by 107_SL on topic Neuvorstellung sternhans62
Rüdiger mein Freund,

meine Frage war auf den "Bayer" (BMW) bezogen und nicht auf meinen schwäbischen Nachbar :)

Gruß
Marinko
Last edit: 30 Apr 2020 18:48 by 107_SL.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Sternhans62
  • Sternhans62's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
More
30 Apr 2020 21:56 #244291 by Sternhans62 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Replied by Sternhans62 on topic Neuvorstellung sternhans62
Hallo Marinko,
vielen Dank für Dein freundliches Willkommen !
Der Bayer ist in Delphin Metallic und hat schwarze Ledersitze. Es ist ebenfalls ein 320i und in der Tat ist mir dieses Auto sehr ans Herz gewachsen.
Schade, dass Du Deinen verkauft hast, aber klar, man muß ja alles irgendwie auch bezahlen können....
Viele Grüße Hans-Peter

Hans-Peter

560 SL Modell 1986 grau, BMW E30 Cabrio

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Sternhans62
  • Sternhans62's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
More
07 Jun 2020 12:56 - 07 Jun 2020 13:36 #248996 by Sternhans62 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Liebe 107er-Freunde,
vor etwas mehr als einem Monat habe ich mein neu erworbenes Auto und mich hier vorgestellt.
Heute möchte ich Euch berichten, was sich inzwischen bei mir getan hat.

Beginnen möchte ich dort, wo ich bei der Vorstellung aufgehört habe:
Ich möchte mich bei Euch allen ganz herzlich dafür bedanken, was Ihr in den Jahren hier alles an Erfahrungen, Anleitungen, Wissen, links und Diskussionen um dieses Auto zusammengetragen habt ! Das ist für einen 107-Besitzer - vor allem für einen Neuling - wirklich von unschätzbarem Wert !!!

Im Vorfeld einer Vollabnahme habe ich nachfolgende Arbeiten durchgeführt. Dazu habe ich insbesondere bei den komplexeren Arbeiten vorab soviel wie möglich hier im Forum gelesen und bin dann gemäß Euren Hinweisen und Anleitungen vorgegangen:

- Austausch der Scheibenwischergummis (Teile von carloxx; Original-Chrom-Wischerblätter verwende ich weiter)
- Scheibenwaschanlage gespült / Düsen gereingt
- Sitzschienen wieder gängig gemacht (durch Alterung und die kalifornische Hitze war das Fett wohl verrottet und völlig ausgehärtet)
- Motorraum/Motor (grob) gereinigt
- Austausch von Luftfiltereinsatz und Zündkerzen
- Austausch der beiden Entlüftungsschläuche an den Zylinderkopfdeckeln (verhärtet bzw. rissig)
- Umbau/Änderung der Scheinwerfer auf EU-Norm (die Autopal-Scheinwerfer passen vom Durchmesser her sehr gut, beim Anschließen der Standlichtsockel muß man etwas improvisieren; beim Anschluß des braunen Massekabels bin ich von der Anleitung von Joe abgewichen - Foto folgt); Ausbau der Sofitten-Birnen hinten
- 4 neue Reifen montieren lassen
- Austausch der Gummi-Aufhängungen der Abgasanlage (porös/gerisssen)
- Seil der linken Feststellbremse am Ende des Kardantunnels wieder eingehängt: Was für eine Fummelei da hinten...; das Seil hatte sich gelöst, weil das Schlauchstück, welches am vorderen Ende des Seilzugs auf den Nippel aufgeschoben wird natürlich auch verrottet und dann zerbröselt war
- Sicht-/Funktionsprüfung der Bremsen: alle Bremssättel und Bremsscheiben ab (ich hasse festsitzende Bremsscheiben..); obwohl ich bereits neue Teile bestellt hatte, habe ich weder Scheiben noch Beläge getauscht - dazu sind sie noch zu gut.
- Traggelenkenke und Führungsgelenke an der Vorderachse freigelegt, gereinigt, gecheckt, neu gefettet und neue Manschetten montiert. Alle vier Manschetten waren in der Mitte rundherum gerissen, Fett teilweise ausgetreten. Hier bin ich den aufwendigeren Weg gegangen und habe die Spurstange abgedrückt, den Bremssattel abgebaut und dann den Achsschenkel abgenommen. Der Vorteil war, dass ich dann völlig ungehinderten Zugang zu den beiden Gelenken hatte. Die Gelenke selbst hatten noch (etwas) Fett, waren nicht eingesifft und haben noch kein Spiel.
- dann diese Woche noch der Tausch der Vorderachsträgerlager sowie der Motorlager. Die hinteren (originalen) Vordrachslager waren fertig, die vorderen (ebenfalls noch originalen) Achsträgerlager wie auch die Motorlager sahen noch nicht mal so schlecht aus, aber wenn man sowieso dran ist... Materialauswahl: Achsträgerlager von Febi Bilstein, Motolager von Meyle, sowie die Verstärkungen für die Achslager von Martin !

Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Martin dafür, dass er die Arbeit auf sich nimmt, diese Vorderachsverstärkungen für uns herzustellen sowie für seine wertvollen Tipps, Links und Hinweise zur Montage, zum Werkzeug und weit über dieses Achs-Thema hinaus - Martin, ganz lieben Dank, Du bist Spitze !

Nachdem beim einseitigen Absenken der Vorderachse der Bremsschlauch "zu kurz zu werden drohte", habe ich dann auch etwas Mehrarbeit getrieben und den Bremssattel abgeschraubt. Gerade beim ersten Mal scheint mir das für den Tausch der Motorlager dann doch von Vorteil. Man hat dann gut Platz, um mit einer 1/4´´ Ratsche an die innere Inbusschraube der Motorlager heranzukommen.
Zuvor hatte ich aber noch das Erlebnis mit den von unten zugänglichen 10mm Inbusschrauben der Motorlager. Hier kann ich nur den im Forum bereits vielzitierten einfachen 10mm Sechskant (Bezugsquelle ebay) empfehlen. Ich habe einen 35cm langen 10mm Sechskantschraubendreher mit Handgriff benutzt. Den aufgeschobenen 10mm Ringschlüssel habe mit einer notwendigen Rohrverlängerung vorbogen ohne dass die Schraube sich rührte. Erst als ich den Sechskant mit einem alten Engländer, den ich selbst noch von meinen Großvater !!! geerbt habe, einspannte, konnte ich damit die beiden Schrauben lösen.
Für das Abstützen von Motor und Achse musste ich als "Garageneinfahrts-Schrauber" meinen gesamten "Fuhrpark" an Wagenhebern aufbieten. Aber auf dem 3to Heber mit großer Gummiplatte und noch größerer Holzzwischenlage lag der Moter dann während der Arbeiten an der Achse absolut solide, regungslos und unversehrt auf der Ölwanne.

- Last not least noch am Donnerstag eben schnell das Radio gegen ein zeitgenössisches Radio getauscht (Das CD-Radio von ca. 2007 hätte die H-Abhname verhindert)

Schließlich dann am Donnerstag zur Vollabnahme und H-Prüfung. Zuvor hatte ich nach Recherche bei TÜV, Dekra und vor allem bei KÜS, einen sehr erfahrenen Prüfer bei KÜS Mönchengladbach gefunden, der sowohl Erfahrungen mit US-Importen als auch mit R107 hat - Alles bestanden !

Vermutlich wisst Ihr alle längst, dass 2019 das Monopol des TÜV für die Durchführung von Vollgutachen gemäß §21 gefallen ist. Seither dürfen auch andere Prüforganisationen diese Vollabnahmen durchführen, sofern sie das speziell dafür geschulte Prüfpersonal haben.

Allein die Fahrt mit der roten Nummer nach Mönchengladbach war schon ein Highlight - es ist ein echter Genuß so einen V8 zu fahren, Landstraße wie auch Autobahn !!

Zwar werde ich nun vorerst nicht erfahren, wie sich der 107 mit maroden Vorderachslagern fährt, aber mit den neuen in Verbindung mit Martins Verstärkungen "kann man echt nicht meckern !"

Sofern mir die Arbeit in der kommenden Woche die Zeit dafür läßt, gehts nun noch zum Straßenverkehrsamt und dann für den Benz, mich und meine Frau asap "on the road again" !

Hoffentlich habe ich Euch mit meinem Bericht nicht gelangweilt.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und grüße Euch herzlich
Hans-Peter

zu den Fotos:
1. aktuelles Foto; Scheinwerferabdeckungen noch nicht montiert
2. Hier bei den Arbeiten: Traggelenk bereits mit neuer Manschette, Führungsgelenk noch mit der alten...
3. Meine Rettung bei den Arbeiten an den Achslagern: der "Engländer" und mein 3to-Heber
4. Lampenträger: Ich habe das Massekabel nicht in den Anschlußstecker hineingezogen, sondern die Masseverdrahtung mit der Aufsteckkappe so belassen und stattdessen für die Masseleitung des Standlichtsbirnchens ein neues Kabel am Lampenträger an einer vorhandenen Bohrung (siehe Kabelschuh mit blauer Isolierung) angeschraubt.


Hans-Peter

560 SL Modell 1986 grau, BMW E30 Cabrio

This message has attachments images.
Please log in or register to see it.

Last edit: 07 Jun 2020 13:36 by Sternhans62. Reason: Fotos hinzugefügt
The following user(s) said Thank You: Marcel, Gullydeckel, afla107, micha77, texasdriver560, Karlo, Scenic, Ciccocgn, kltietjen, Yngve

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Moerten
  • Moerten's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
More
07 Jun 2020 13:40 #249006 by Moerten 300 SL 107.041 1988 Standard (Europa)
Danke für deinen Bericht. War schön zu lesen. Daumen hoch.

Gruß
Martin
_____________________________________
Lass mich, ich kann das... Oh, kaputt.
The following user(s) said Thank You: Sternhans62

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • kltietjen
  • kltietjen's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1978
  • Standard (Europa)
More
07 Jun 2020 14:03 #249014 by kltietjen 280 SL 107.042 1978 Standard (Europa)
Replied by kltietjen on topic Neuvorstellung sternhans62
moin Hans-Peter,

jetzt aber raus auf die Landstraße und viel Spaß.

gruß karlo
The following user(s) said Thank You: Sternhans62

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Karlo
  • Karlo's Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SL USA 107.045 1985
  • Americas (USA/CAN)
More
07 Jun 2020 14:05 #249015 by Karlo 380 SL USA 107.045 1985 Americas (USA/CAN)
Hallo Hans-Peter,
schöner Bericht und prima Fotos. Das Thema Vorderachs- und Motorlager steht bei mir leider auch noch an und ich habe leider auch keine Hebebühne und schiebe es deshalb vor mir her...
Viel Spaß auf der Straße.
Viele Grüße
Karsten

US 380 SL Bj. 85
The following user(s) said Thank You: Sternhans62

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Sternhans62
  • Sternhans62's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
More
07 Jun 2020 14:43 #249018 by Sternhans62 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Hallo Martin, Karlo und Karsten,
vielen Dank für Euer positives feedback !

Hallo Karsten,
ich würde mir da gar nicht so große Sorgen machen - selbst wenn ich eine Hebebühne hätte, glaube ich, dass man mit den Hydraulik-Hebern am Boden diese Arbeiten besser erledigen kann als mit einer Bühne. Vor allem siehst Du, wo Du gerade arbeitest, wenn Du die Motorlagenschrauben ausbaust. Insgesamt - das wurde ja hier im Forum auch schon geschrieben - gehen diese Arbeiten Achs- und Motorlagertausch tatsächlich besser als es die Aufgabe im Vorfeld vermuten läßt. Einiges an Zeit musst Du natürlich einkalkulieren und die Verschraubungen sollten nicht verrottet sein; anonsten kann es doch schwierig werden.

Viele Grüße an Euch alle Hans-Peter

Hans-Peter

560 SL Modell 1986 grau, BMW E30 Cabrio
The following user(s) said Thank You: Karlo

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: Ragetti
Time to create page: 0.073 seconds
Powered by Kunena Forum