Select your language

Ablaufrohre, Heizungskasten.... ich brauche Unterstützung!

  • NilsZ
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
More
13 Aug 2003 22:36 #2356 by NilsZ
Hallo liebe Experten,

vielleicht erinnert Ihr Euch an mein Posting weiter unten, da habe ich das Problem mit den nassen Füßen in meinem SL geschildet.

Nun das furchtbare Ergebnis allen Suchens. Zunächst habe ich in den Ablaufrohren gebohrt und konnte nichts feststellen - sprich: die Rohre sehen super aus und ... sind knochentrocken! Danach habe ich die Verkleidung an der Mittelkonsole abgenommen und geschaut, ob ich dort etwas erkennen konnte. Ja, und zwar verrostete Schrauben, das sah so aus, als wenn das Wasser da schon öfter langgelaufen wäre.
Also nutzt nix, ich heute zu Daimlers. Jetzt habe ich die traurige Gewissheit, der Heizungskasten ist an min. einer Schweißnaht defekt und das Wasser kommt gar nicht erst bis zu den Abläufen, sondern überflutet vorher das Auto.
Jetzt kommts, Kostenpunkt alleine der Arbeitslohn (wg. Armaturenbrettausbau e.t.c.) nur zum Gucken, ob der Wasserkasten noch zu retten ist 1.400 EURO der Heizungskasten kostet nach meiner EPC inkl. Märchensteuer 650 EURO. Also min. lockere 2.000 EUROs. Nebenbei muß die Klima auch noch neu befüllt werden...
Was nun?

Brauche Beistand und Tips/Hilfestellung für kostengünstige Reparatur. Ich gehe mal nicht davon aus, das einer von Euch noch nen Wasserkasten im Keller liegen hat......

Gruß
Nils

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
13 Aug 2003 23:33 #2357 by Nichtraucher
Nam´d Nils,

Noch ein Nackenschlag gefällig? Es gibt keinen Wasserkasten als Ersatzteil. Der gesamte Wasserkasten ist Teil der Stirnwand (107 620 1916) die sich unterhalb der Scheibe und zwischen den A-Säulen spannt. Sie bildet den gesamten vorderen Fussraum und deren Austausch würde Deinen 107er für eine ganze Weile zweidritteln.

Die erfreulichere Nachricht: Abhängig vom Umfang des Schadens können Bleche aus Eigenfertigung den Schaden lindern. Mit etwas Glück und Geschick kann sogar der Ausbau der Konsole vermieden werden, der in der Regel zu Bruchstellen in der Kunststoffoberfläche führt.

Um Dir selbst ein Bild des Schadens zu machen solltest Du die Abdeckung des Heizungskastens abschrauben, den Lüfter herausnehmen und mit einer Stablampe den Bereich genauer anschauen. Für gewöhnlich nimmt der Rost seine Arbeit erst auf, wenn die Ablaufrohre (rechts und links von den Stehblechen) verstopft sind (Steinharte Pfropfen aus Kies, kleinen Steinen, Pollen und Strassenstaub). Steht das Wasser dort rostet er sich durch die Stehbleche (seitlich und zur Frontscheibe hin) in den Kasten, in dem die Heizlüftung verbaut ist und leitet das Wasser durch. Bis hierher ist eine Repartur ohne Verkleidungsausbau machbar. Ist der Rahmen der Heizungskastenbefestigung jedoch durchgerostet, dann wird es "tricky".

Solltest Du die Reparatur bei DC aus der Portokasse begleichen können, dann sichere deren Arbeitsplätze ... wenn nicht, dann kannst Du mit Eigenleistung eine Menge Geld sparen. Ein kostengünstiger Mittelweg ist aber auch, den 107er in einer freien Karosseriewerkstatt vorzufahren und den Schweissauftrag genau zu formulieren ...

Nur das Beste,

Arno

PS: Der Wasserkasten rostet auch gerne an den Aussenflanken in Höhe der A-Säule. Das bleibt häufig unbemerkt, weil die Heizungschläuche die Sicht behindern. Wenn diese Stellen durchgerostet sind, dann ist der Wasserweg frei auf die A-Säule und der SL in kürzester Zeit wirklich marode und ein Sicherheitsrisiko.


500SL

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: RagettiObelix116
Time to create page: 0.094 seconds
Powered by Kunena Forum
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies and confim our data privacy policy.