× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Nockenwellenversatz

  • niar69
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
09 Aug 2019 19:16 - 09 Aug 2019 19:16 #218455 by niar69
Nockenwellenversatz was created by niar69
Hallo zusammen,

die Tage habe ich an meinem 78’ 450sl M117.985 meine Steuerkette, obere Gleitschienen, Nockenwellenräder und Kettenspanner erneuert.

Alles hat ohne Probleme(?) funktioniert.

Nun habe ich (nur) auf der rechten Zylinderbank einen Versatz der Nockenwellenmarkierung von 7-8 Grad NACH OT (abgelesen an der Schwungscheibe). Die Markierungen auf der linken Nockenwelle passen bei OT perfekt.

Meine Fragen:
1. gibt es dafür eine Erklärung? Deutet das auf einen Verschleiß der unteren Kettenräder hin?
2. sollte ich diesen Versatz korrigieren? Falls ja, wie? (Würde ich das rechte Nockenwellenrad um einen Zahn versetzen dann resultiert doch das Ganze in ~11 Grad VOR OT, oder habe ich hier einen Denkfehler?)....Ist die einzige Lösung das anbringen von Scheibenfedern?

Vielen Dank für eure Tipps im Voraus
LG
Niko

Viele Grüße, Niko
Last edit: 09 Aug 2019 19:16 by niar69.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Johnny-1951
  • Johnny-1951's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
09 Aug 2019 19:50 #218457 by Johnny-1951
Replied by Johnny-1951 on topic Nockenwellenversatz
War schon Mal
klick HIER
aber mach mich nicht kirre, nicht das ich bei meinem auch nachmesse, ist der gleiche Motor und selbe Baujahr :lol:
Ne solange der einwandfrei läuft, mache ich da gar nichts.
Bei meiner Tochter war vor guter Zeit die Steuerkette gut gelängt, war höchste Zeit die zu wechseln, aber dennoch ging nicht mal die
Motorkontrollleuchte an.

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.
The following user(s) said Thank You: niar69

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Klaus68
  • Klaus68's Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
More
09 Aug 2019 19:57 #218459 by Klaus68
Replied by Klaus68 on topic Nockenwellenversatz
Nur als Denkanstoss die Untere Laufschiene aus Metall hatte an meinem 117 schon ordentliche Laufspuren ob das 8 Grad versatz produziert haben wir leider nicht gemessen.
Aber der Materialabtrag war schon Satt---

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69
The following user(s) said Thank You: niar69

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
09 Aug 2019 20:42 #218460 by Norbi-99
Replied by Norbi-99 on topic Nockenwellenversatz
Hallo Niko

Wie lange hast du für die ganze Aktion gebraucht inkl dem Abbau der Nebenaggregate?

Gruss Norbert

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • niar69
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
09 Aug 2019 22:03 #218466 by niar69
Replied by niar69 on topic Nockenwellenversatz
Für die Aktion habe ich ca. 5-6 Stunden gebraucht. Wahrscheinlich geht das auch schneller...aber ich bin kein Schrauberprofi...

LG
Niko

Viele Grüße, Niko

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Johnny-1951
  • Johnny-1951's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
09 Aug 2019 23:43 #218467 by Johnny-1951
Replied by Johnny-1951 on topic Nockenwellenversatz

niar69 wrote: Für die Aktion habe ich ca. 5-6 Stunden gebraucht. Wahrscheinlich geht das auch schneller...aber ich bin kein Schrauberprofi...

LG
Niko


Dann bist du aber noch fit im Schritt ;) , würde mit Sicherheit länger brauchen...
Die unteren Schienen sind doch so schlecht bei zu kommen oder?

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Rudiger
  • Away
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
10 Aug 2019 00:53 #218473 by Rudiger
Replied by Rudiger on topic Nockenwellenversatz
Werner Niko hat nur die oberen incl. Cam gears und kettenspanner gemacht . Ich hoffe er hat nicht die oil duschen vergessen.
Rudiger
The following user(s) said Thank You: Johnny-1951

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Klaus68
  • Klaus68's Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
More
10 Aug 2019 07:31 - 10 Aug 2019 07:34 #218488 by Klaus68
Replied by Klaus68 on topic Nockenwellenversatz

Johnny-1951 wrote:

niar69 wrote: Für die Aktion habe ich ca. 5-6 Stunden gebraucht. Wahrscheinlich geht das auch schneller...aber ich bin kein Schrauberprofi...

LG
Niko


Dann bist du aber noch fit im Schritt ;) , würde mit Sicherheit länger brauchen...
Die unteren Schienen sind doch so schlecht bei zu kommen oder?


Da müssen alle Aggregate runter zwecks Freilegung Kettentrieb dann die Ölwanne und der Stirndeckel dann kommt man dran.
Also Motor am Haken oder auf dem Tisch eingebaut gehts evtl aber das willst du nicht machen ......

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69
Last edit: 10 Aug 2019 07:34 by Klaus68.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Aug 2019 09:19 #218504 by Norbi-99
Replied by Norbi-99 on topic Nockenwellenversatz
Hallo Niko
Alles klar und danke für die Info. Die Baustelle muss ich an einem Regentag auch noch angehen.... Müsste aber demzufolge in einem Tag gemütlich zu schaffen sein.

Gruss Norber

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • niar69
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
10 Aug 2019 09:27 - 10 Aug 2019 10:04 #218506 by niar69
Replied by niar69 on topic Nockenwellenversatz
Yepp, so ist es. Nur die oberen Schienen habe ich gewechselt. Und ja, die Ölduschen sind jetzt auch neu.

OK, ich lass das jetzt ( Versatz der rechten Nockenwelle) so wie es ist und schaue wie sich der Motor verhält. Ich hoffe ich muß nicht noch mal ran.

Danke für die Kommentare.

LG
Niko

Viele Grüße, Niko
Last edit: 10 Aug 2019 10:04 by niar69.
The following user(s) said Thank You: Rudiger

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
10 Aug 2019 17:14 #218562 by Gullydeckel
Replied by Gullydeckel on topic Nockenwellenversatz
Hallo Niko,

Du hast Dich beim Zusammenbau an der rechten Nockenwelle um einen Zahn vertan. So solltest Du auf keinen Fall weiterfahren.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
The following user(s) said Thank You: niar69

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Johnny-1951
  • Johnny-1951's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
10 Aug 2019 19:22 #218574 by Johnny-1951
Replied by Johnny-1951 on topic Nockenwellenversatz
Hm, gibt es auch noch andere Möglichkeiten... ein Zahn Versatz kommt mir richtig viel vor.

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.
The following user(s) said Thank You: niar69

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • niar69
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
10 Aug 2019 23:43 #218589 by niar69
Replied by niar69 on topic Nockenwellenversatz
Hi Martin
Hmm... ich bin jetzt irritiert...ein Zahn (Nockenwellenrad) Versatz wäre doch ca. 20 Grad auf der Schwungscheibe.
Ich lese aber „nur“ 7-8 Grad nach OT ab. Verstehe ich nicht...

Viele Grüße, Niko

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Rudiger
  • Away
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
11 Aug 2019 04:04 #218593 by Rudiger
Replied by Rudiger on topic Nockenwellenversatz
Niko, zwei umbrehungen kubelwelle eine umdrehung nockenwelle.
Rudiger

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
11 Aug 2019 09:05 #218595 by Gullydeckel
Replied by Gullydeckel on topic Nockenwellenversatz
Moin Niko,

Ein NW-Zahnrad hat 36 Zähne, das macht dann glatte 10 Grad bei einem Zahn Versatz. Zwischen linker und rechter Bank gibt es auch nichts, was so stark verschleißen kann. Nicht lange rumhühnern und zweifeln, ran an den Feind bevor richtig was kaputt geht.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • niar69
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
05 Sep 2019 23:11 #221212 by niar69
Replied by niar69 on topic Nockenwellenversatz
Hallo Martin,

Ich habe das nun in Angriff genommen.
Ich beschreibe die Schritte einzeln...

1. NWR (Nockenwellenrad) von der linken Nockenwelle abmontiert ( Kette bleibt natürlich auf das NWR drauf)
2.. einen ( wirklich nur einen) Zahn die Kette auf das NWR versetzt angebracht.
3. Dann Nockenwelle manuell entsprechend gedreht.
4. NWR auf Nockenwelle aufsteckt.
5. Motor an Kurbelwelle 1 mal komplett
gedreht

Ergebnis: jetzt steht die Nockenwelle bei OT, ca. 7 Grad NACH der Nockenwellen-Markierung.

Sieht also so aus als ob 1 Zahn Versatz
Ca. 15 Grad Änderung an der Kurbelwelle bewirkt. ( Ich brauche aber um mein Problem zu lösen nur va. 7 Grad).
Was mache ich falsch?
Ich drehe durch.
LG
Niko

Viele Grüße, Niko

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Johnny-1951
  • Johnny-1951's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
06 Sep 2019 01:29 #221219 by Johnny-1951
Replied by Johnny-1951 on topic Nockenwellenversatz
Schaubild oben, versuche eine versetzte Scheibenfeder,
das führt dann auch zum Erfolg.

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
06 Sep 2019 07:29 #221220 by Gullydeckel
Replied by Gullydeckel on topic Nockenwellenversatz
Moin Niko,

da habe ich einen Denkfehler begangen und muss mich entschuldigen (man beachte meine Signatur…), aber zunächst mal folgendes:
Aus Deiner Beschreibung werde ich nicht ganz schlau. Eingangs beschreibst Du, dass Deine rechte Nockenwelle ca. 7-8° nacheilt (spät). In Deiner Nachricht von gestern Abend berichtest Du, dass Du das NWR der linken Nockenwelle abgenommen und einen Zahn versetzt hast, mit dem Ergebnis, dass nun (immer noch) die Nockenwelle (rechts oder links?) 7-8° spät steht.

Das ist insgesamt nicht ganz plausibel, evtl. müsstest Du die Blickrichtungen bei der Beschreibung rechts/links bzw. die Positionsangaben (früh/spät) nochmal prüfen.

Der Hinweis von Werner mit den Versatz-Scheibenfedern ist gut und wird wahrscheinlich bei der Problemlösung eine Rolle spielen (s.u.), wenn das mit den Gradangaben und vor allem die Drehrichtungsangaben passen.

10° an der Nockenwelle würden tatsächlich 20° an der Kurbelwelle ausmachen (wegen der Untersetzung) – das war mein Denkfehler, aber der eigentliche Punkt ist, dass mit einer neuen Steuerkette 7-8° Fehler mehr als unwahrscheinlich erscheinen. 360° geteilt durch 36 Zähne führt auch zwingend zu 10° Unterschied zwischen 2 Zähnen (aus Sicht der Nockenwelle), damit müsste sich dann Deine Zuordnung z.B. von knapp 10° „spät“ auf ca. 10° „früh“ geändert haben.

Zu „früh“ und „spät“. Sicherer wäre die Angabe Versatz „gegen Uhrzeigersinn“ oder „im Uhrzeigersinn“ zusammen mit der Blickrichtung, dann weiß jeder was gemeint ist. An der Nockenwelle würde „früh“ bedeuten, dass die Nockenwelle bereits ihre OT-Markierung erreicht hat, während die Kurbelwelle (in Motordrehrichtung gedreht) noch vor dem OT steht.

Sei es wie es sei: Da ist irgendwas faul, mit neuer Kette und neuen Schienen muss das deutlich besser passen als 7-8°. Schon gar nicht kann nach so einer Arbeit die eine Welle passen und die andere nicht.
Ich würde mal sagen: Wenn das Problem auf der (in Fahrtrichtung) rechten Welle besteht, schau Dir mal die Scheibenfeder der (in Fahrtrichtung) linken Welle an. Wahrscheinlich ist dort die Feder 621 991 01 67 (8° Versatz) verbaut! Das Ding muss man sich im verbauten Zustand aber sehr genau ansehen um es zu erkennen. Gib mal bei Google „mercedes 6219910167“ ein und klick dann auf "Bilder", da kannst Du sehen wie so eine Versatz-Scheibenfeder aussieht.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • niar69
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
06 Sep 2019 08:43 #221224 by niar69
Replied by niar69 on topic Nockenwellenversatz
Guten Morgen,

Werner und Martin, danke für eure Nachrichten.

Den Versatz einmal "spät" einmal "früh" (nachdem ich die Kette versetze habe) kriege ich NUR und IMMER auf der RECHTEN (Beifahrerseite) NW. Die linke ist immer genau auf Markierung! Also sorry für das Missverständnis oben.

Wieso das passiert, kann ich mir immer noch nicht erklären...wie gesagt die oberen (4) Schienen sind alle neu + Kette neu. Kann es sein, dass die Markierung schon ab Werk nicht exakt sind...? Wie auch immer...ich versuche es mit der Scheibenfeder.

Ich habe mir die Bilder angeschaut aber mir ist nicht ganz klar geworden wie das Teil montiert wird. Ich muß mal dann weiter googlen...
Jedenfalls Danke noch mal für die Hilfe.
LG
Niko

Viele Grüße, Niko

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • niar69
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
06 Sep 2019 09:13 #221227 by niar69
Replied by niar69 on topic Nockenwellenversatz
,,,ich denke ich habe es jetzt verstanden. Auf der Nockenwelle ist ein Abstandsring. Der muß runter um die Scheibenfeder zu befreien bzw .einzubauen.

Jetzt wo ich es sage...vielleicht hat der Vorgänger bereits eine Scheibenfeder eingebaut, die jetzt bewirkt, dass die Steuerzeiten mit den neuen NWR/Schienen und Kette nicht mehr stimmen. hmm....

VG
Niko

Viele Grüße, Niko

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Mecki
  • Mecki's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
More
06 Sep 2019 09:59 #221232 by Mecki
Replied by Mecki on topic Nockenwellenversatz
ja genau Nico ,das wollte dir Martin vermitteln, also flugs das Nockenwellenrad runter auf der Fahrerseite und nachschauen ob schon eine Versatzscheibe eingebaut wurde.
Übrigens ist auf der Fahrerseite nur 1 Scheibe verbaut, die rechte Nockenwelle hat 2 Scheiben.Sofern eine Versatzscheibe montiert wirfst du die raus und baust eine originale ein,
mit neuer kette und Rädern sollte das nämlich alles im Lot sein.Ich würde dir auch raten die Steuerzeiten zu prüfen um den Versatz zu ermitteln wie im WIS auch hingewiesen wird,
schaust du einfach mal hier: www.w126-wiki.de/index.php?title=Steuerz...kenwellen_einstellen

Gruß Axel
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
560 SL ,86er,Champagnermetallic,Leder Brazil

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
06 Sep 2019 14:25 #221259 by Gullydeckel
Replied by Gullydeckel on topic Nockenwellenversatz
Jepp!

Und natürlich würde man die Versatz-Scheibenfeder zuerst bei der (im Fahrtrichtung) rechten Welle vermuten, da wo auch das Problem auftritt.
rechts, links, früh, spät, ... Ich bin auch schon völlig durch den Wind.

Also: wenn man in Fahrtrichtung rückwärts auf dem Motor sitzt und dann über die linke Schulter schaut, dann die rechte Welle :-)

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Mecki
  • Mecki's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
More
06 Sep 2019 15:38 #221266 by Mecki
Replied by Mecki on topic Nockenwellenversatz
Martin natürlich hast du recht ,die rechte :woohoo: :silly:

Gruß Axel
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
560 SL ,86er,Champagnermetallic,Leder Brazil

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Rudiger
  • Away
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
06 Sep 2019 15:55 #221269 by Rudiger
Replied by Rudiger on topic Nockenwellenversatz
Hier ist ein Bild. Dieser camshaft woodruff key kommt in die ausfräsung der Nockenwelle und des stirnrads.
Je nach Gradzahl sind diese keys etwas anders gefräst. Offset.
www.fcpeuro.com/products/mercedes-engine...druff-key-6219910167
Ich setze voraus, das der Steuerkette spanner auch komplett montiert wurde.
Rudiger

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Johnny-1951
  • Johnny-1951's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
06 Sep 2019 21:54 #221310 by Johnny-1951
Replied by Johnny-1951 on topic Nockenwellenversatz

Gullydeckel wrote:
Also: wenn man in Fahrtrichtung rückwärts auf dem Motor sitzt und dann über die linke Schulter schaut, dann die rechte Welle :-)

Grüße Martin


:laugh: :laugh: :laugh:

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • niar69
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
More
09 Sep 2019 11:31 #221483 by niar69
Replied by niar69 on topic Nockenwellenversatz
kurzes Update:
an keinen der NW war eine Scheibenfeder verbaut. Mit anderen Worten bleibt der aktuelle Versatz der rechten NW für mich ein Rätsel.
...und der Versatz kann auch nicht von einem "lahmen" Kettenspanner kommen (der Kettenspanner ist momentan ohne Öl angeschraubt)...oder?

OK, also dann besorge ich mir 2x 8-Grad Scheibenfedern und montiere sie an der rechten(Beifahrerseite) NW...richtig(?)

Danke noch mal an alle für eure Kommentare und Hilfestellung

LG
Niko

Viele Grüße, Niko

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
09 Sep 2019 16:32 - 09 Sep 2019 16:34 #221497 by Gullydeckel
Replied by Gullydeckel on topic Nockenwellenversatz
Hallo Niko,

ja, richtig und vor dem Einbau gut überlegen wie herum Du die einlegst. Die können logischer Weise je nach Einbaurichtung zu einer Verstellung der Welle im Uhrzeigersinn führen oder eben entgegengesetzt.
Trotz allem ist das sehr rätselhaft. Bei einer neuen Kette (die Schienen spielen hierbei keine Rolle) wären als mögliche Fehler vorstellbar:
* das Kettenrad im "V" ist extrem abgenutzt
* der rechte Zylinderkopf wurde ohne Dichtung verbaut (würde nicht reichen, die ist nur ca. 1,2mm dünn)
* der rechte Zylinderkopf wurde ca. 3mm abgeplant
* Irgendjemand hat die Nut in dem "Anzeigering" aufgefeilt

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
Last edit: 09 Sep 2019 16:34 by Gullydeckel.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Rudiger
  • Away
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
09 Sep 2019 16:51 #221500 by Rudiger
Replied by Rudiger on topic Nockenwellenversatz
Martin, der 8 Grad Woodrow key hat einen versatz von 1,3 mm. Das siht doch ein Blinder. ausserdem wurde der Key nicht halten. Die Gleitschiene vom Kettenspanner nicht richtig in der unteren fuhrung? Neben Loch und Gleitschiene oder Aufsitzend ?
Rudiger

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Mecki
  • Mecki's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
More
09 Sep 2019 17:02 #221502 by Mecki
Replied by Mecki on topic Nockenwellenversatz
ein Foto wäre vielleicht auch sehr hilfreich :huh:

Gruß Axel
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
560 SL ,86er,Champagnermetallic,Leder Brazil

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.295 seconds
Powered by Kunena Forum