Sprache auswählen

Vor der letzten HU

Mehr
25 Nov. 2023 10:43 #326557 von Nichtraucher
Vor der letzten HU wurde erstellt von Nichtraucher
Moin,

bin nur noch selten hier und beim SL ist alles wie gehabt, er steht wie die letzten Jahre gut behütet in der Garage und wird nur selten vor geholt, doch wenn eine HU ansteht, muss er ja raus so wie auch diesen Sommer wieder. Linker Scheinwerfer etwas zu hoch, sonst gab es nichts was hätte notiert werden müssen. Vorab, damit das Öl für die AU wohl temperiert ist, habe ich eine kleine Runde, die dann doch nicht ganz so klein blieb, gedreht.

... endlich habe ich die lästige, bremsende Stadt hinter mir gelassen. Der Achtzylinder hat mittlerweile seine Betriebstemperatur erreicht und ist bereit seine Kraft zu entfalten. Mein Gasfuß senkt sich und spontan wie es nur ein großer Sauger kann, geht es los! Mit dumpfem Ansauggeräusch legt er zu, es drückt mich in die Rückenlehne, die Augen kommen kaum hinterher Straße und Tachometer gleichzeitig zu beobachten um die Lappenadegeschwindigkeit nicht, begeistert vom Tatendrang des Boliden, hinter mir zu lassen.

Ich ertappe mich dabei das Tempo immer mal wieder zu drosseln und unter Zurückstellung aller Spargedanken die Drosselklappe durch sanften Druck des rechten Fußes zu öffnen, ich stelle mir vor wie die Stauscheibe sinkt, die Einspritzdüsen den Durchfluss erhöhen und weißglühende Auspufflammen in die Krümmer peitschen, freue mich dass kein übermäßiges Gebrüll die Umwelt stört, nur das tiefe, dumpfe Dröhnen der einfließenden Luftmassen in den Ansaugtrakt ist da, um mir meine Gänsehaut zu generieren.

Es wird kurviger, die Geschwindigkeit sinkt, die Ballonreifen heute nicht mehr verwendeter Höhe geben den Zustand der Fahrbahn, gemindert durch ihre Eigendämpfung, wieder. Weich sich dennoch an den Asphalt schmiegend stellen sie den Kontakt zwischen Fahrzeug und Erdboden sicher.
In der ersten Kurve drückt es mich gegen die Fahrertür, für Seitenhalt in der Gegenkurve muss ich selbst Sorge tragen, das Knie gegen den Mitteltunnel gedrückt, die Rückenmuskulatur aktivierend gelingt es, auch wenn die Gesäßhälften nicht von den Sitzwangen irgendwelcher knüppelharten Sportsitze zusammengepresst werden.

Einen exakten Strich wie mit knüppelharten elchgerechten Kleinwagen zu ziehen ist mit dem rund einskommasechs Tonnen schweren Zweisitzer nicht möglich. Er möchte aktiv auf Kurs gehalten werden, ich muss eifrig und hochkonzentriert mitarbeiten, sonst gehts ab in die Planken, auf den Acker oder der befahrbare Asphalt wird anderweitig verlassen.

Nach einigen mehr oder weniger engen Radien stellt sich Routine wieder ein, die Eigenheiten des Boliden werden mit den Bewegungen meiner Arme und des Gasfußes zu einer funktionierenden Einheit. Die schwarzen Gummis radieren durch die Kurven, das Heck drängt zuweilen leicht in die Überholposition aber gutmütig wie es nur ein Fahrwerk früherer Zeiten vermag, lässt es sich unter Kontrolle halten.
Die drei Knieschleifer im Rückspiegel sind noch da, sie hätten mich gern auf den kurzen Geradeauspassagen hinter sich gelassen aber dafür reichten Mut, Entschlossenheit und vielleicht auch ihr Können nicht aus. Heute bin ich mal nicht der Rentner der den Blinker nach rechts setzt und verlangsamt damit die Biker leicht und locker passieren können.

Die letzte Kurve vor einer langen Geraden die in eine Ortschaft führt ist gefahren, ich beschleunige nicht wieder sondern halte die Kurvengeschwindigkeit und merke wie ich grinse, als mich die drei Biker überholen, ob ich einen Mittelfinger oder Daumen von dem letzten der Truppe zu sehen bekomme weiß ich nicht, ist mir auch egal.

Nun gehts in ruhiger Fahrweise weiter, ich suche nach einem Lutschbömsken, finde aber keins denn die Mittelablage ist leer, was dort lag liegt nun irgendwo im Auto und damit ich nichts vergesse halte ich an und suche die Brocken zusammen, denn ein sich aufweichendes Bömsken irgendwo auf der Auslegwaren ist recht unschön.

Es war eine sinnfreie Fahrt die eigentlich mit dem Krad hätte gemacht werden sollen aber weil die HU mit AU ansteht, musste die Sportdose auch mal wieder etwas bewegt werden damit die Abgaswege frei kommen und bei der AU den Schadstoffausstoß nicht unschön beeinflussen.


Im Nachhinein bin ich sehr zufrieden keinen Helm und keine Schutzkleidung zu tragen denn so hatte ich Wind und Gerüche ungefiltert um die Ohren, die Sonne, von keinem Dach behindert heizte mich zwar trotzdem etwas ein aber darüber zu maulen wäre schlicht undankbar. Aber würde sich die Kiste wie ein Sportboot in die Kurven legen, wäre es noch schöner gewesen.

So, jetzt einen Kaffee und dann wird die restliche Weihnachtsbeleuchtung installiert.

Gruß
Willy


500SL
Folgende Benutzer bedankten sich: Mad_Eye_Moody, driver, KalliSL, PanTau, Johnny-1951, jhwconsult, MBN, Clarkstoner, SL560-Thomas, Teileonkel und 12 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Nov. 2023 11:28 #326558 von T-Modell
T-Modell antwortete auf Vor der letzten HU
Danke Willy,
solche Texte gibt es schon seit Jahren nicht mehr hier, seit alle Urmitglieder das Weite gesucht haben. Wünsche Dir persönlich alles Gute!
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: KalliSL, jhwconsult, Nichtraucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Nov. 2023 11:49 #326560 von citroen
citroen antwortete auf Vor der letzten HU
Moin Willy,
das hast du toll geschrieben.
Ich vermisse deine Beiträge.
Ich kann deine Worte immer im Frühjahr nachempfinden, im Herbst nach einer ganz, ganz langen Fahrt mag ich ihn nicht mehr.
Was macht die Modellbahn, abgebaut?

Gruß aus Hamburg, Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich: Nichtraucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Nov. 2023 12:14 #326563 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf Vor der letzten HU
Hi Rainer,
die Modellbahn ist fertig und ich freue mich daran dass alles klappt, nun baue ich mit meiner Enkelin (4) eine Spielanlage der 60er/70er Jahre. Sagen wir, ich baue und sie spielt....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

.

Gruß
Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Nov. 2023 15:16 #326577 von Markf888
Markf888 antwortete auf Vor der letzten HU
Hallo Willy,

vielen Dank für deine Erlebnisbeschreibung, köstlich gut geschrieben, einfach zum mitfühlen. Deine Geschichte werde ich sicher nochmal lesen und immer wieder mit einem Lächeln beenden.

Liebe Grüße aus München
Markus

SL560 Bj 7.89; Porsche 993 Bj 94; Range Rover 2 Bj 98
Moto Guzzi California 2 Bj 82; Suzuki SP370 Bj 78
Folgende Benutzer bedankten sich: Nichtraucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Nov. 2023 18:59 #326589 von Johnny-1951
Johnny-1951 antwortete auf Vor der letzten HU
Danke, ich war in Gedanken Beifahrer.

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume hat, als die Realität zerstören kann.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nichtraucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov. 2023 13:20 #326605 von mopf9
mopf9 antwortete auf Vor der letzten HU
Hallo Willy,

wow, sowas fehlt in letzter Zeit etwas in der Sternzeit! Einfach mal Spaß haben mit dem 107er, toll formuliert!

Gruß, Wolf

Wenn dein Pferd tot ist, steig ab!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov. 2023 16:21 #326610 von Amibenz
Amibenz antwortete auf Vor der letzten HU
Eine sehr schöne Beschreibung einer kleinen Tour!
Gruß Reinhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Dez. 2023 18:49 #327334 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf Vor der letzten HU
Immer wieder schön, Deine Storys zu lesen, Willy. 

​​​​​​Mal wieder Wochen zu spät, da ich wie Du nur noch selten und sporadisch hier reinschaue. Es fehlen die alten Haudegen aus der Anfangszeit, welche sich allesamt rargemacht haben bzw. gegangen wurden.

Schön, dass es Dir gutgeht und Du ganz der Alte geblieben bist, Willy.
 

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Dez. 2023 16:55 - 21 Dez. 2023 16:56 #327356 von jhwconsult
jhwconsult antwortete auf Vor der letzten HU
Auch ich möchte Dir, Willy, danken für die schöne Geschichte zu Weihnachten.
Der eigene SL steht trocken und warm im Winterquartier und wartet auf das nächste Frühjahr. Da sind schöne Gedanken an die vergangene Saison eine schöne Abwechslung.
Genieße die Zeit mit Deiner Enkelin. Schnell sind die Kleinen groß und der Opa ist uncool .....
Dir und Deiner Familie alles Gute!
Bleib gesund und schreib bitte hier immer mal wieder eine Deiner so emotionalen und mit vielen virtuellen Bildern geschmückten Geschichten!

. Hartmut aus Hessen .
Letzte Änderung: 21 Dez. 2023 16:56 von jhwconsult.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Dez. 2023 11:02 #327373 von MoniuHolger
MoniuHolger antwortete auf Vor der letzten HU
Diese Kurzanekdote erinnert mich an deine legendäre Schilderung eines Ölwechsels......

Schön, mal wieder von dir gelesen zu haben.Frohes Fest

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Dez. 2023 23:05 #327499 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf Vor der letzten HU
Danke euch für die netten Worte.

Wenn ich hier rein schaue, vermisse ich etliche der alten Mannschaft. Ich vermisse den Wollo, den Jean der den Leuten Licht ans Fahrrad machte, Martin, Heinz, Marcel, Gerd und viele andere. Kürzlich habe ich mir die alten "Kriege" bei den SL Freunden in Teilen durch gelesen, war schon irgendwie toll.
Doch so ist es halt, die "Alten" werden einer Sache etwas überdrüssig und wenden sich anderen Dingen zu, so machen sie aber auch Platz für neue Leute und neue Gedanken.

Wie jedes Jahr habe ich mir vorgenommen, "nun geht er weg, der 107 und ein Käfer kommt ins Haus". Aber da bin ich nicht allein denn zumindest einer fällt mir auf, der auch schon seit Jahren seinen SL verkauft und die Kurve nicht kriegt.

Ansonsten ist hier alles wie immer, wenn ich Langeweile habe gehe ich an die Motorräder oder die Modellbahn. Grad habe ich die BMW mal wieder auf Basisversion, 60/7 umgesteckt obwohl es ja eine 60/6 ist, so sieht sie wieder mal anders aus und macht Spaß.

An meinem Jeep werde ich wohl nicht mehr lange schrauben, jedenfalls nicht die dicken Sachen, der beidseitige Bremssattel und Scheibentausch vorn hat mir gezeigt dass irgendwann auch mal gut ist, allein die Räder werden jedes Jahr schwerer.

Das war es dann mal wieder, ich wünsche allen die noch hier sind einen guten Rutsch und ein erfreuliches neues Jahr, trotzen wir weiter allen Dingen die uns quer gehen.

Willy

500SL
Folgende Benutzer bedankten sich: KalliSL, thoelz, mopf9, RDele, Yngve

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Dez. 2023 09:24 #327502 von jhwconsult
jhwconsult antwortete auf Vor der letzten HU
Willy, ja, ich gehöre auch zu denen, die sich an die "alten Zeiten" gern zurück erinnern. Und auch zu denjenigen, die seit Jahren veruschen, den SL zu verkaufen. Nächstes Frühjahr soll wieder einmal eine Verkaufsanzeige geschaltet werden.
Allerdings lege ich mir keinen anderen Oldie mehr zu. Auch da geht es mir wie Dir: das selbst Schrauben und Reparieren ist nicht mehr meine Lieblingsbeschäftigung. Glücklicherweise habe ich jüngere, engagierte Leute, die mir helfen. Und die eine oder andere Sache lasse ich auch gerne in einer nahegelegenen Kfz-Werkstatt, die sich mit alten Benzen sehr gut auskennt machen.
Du schraubtest soweit ich mich erinnere immer gern alleine, ich eher nicht. Und Du hast gerne Hinweise und Hilfe von den Foren-Koryphäen angenommen sowie auch gerne weitergegeben. Nun sind Jean und Wollo nicht nur nicht mehr in den Foren sondern insgesamt nicht mehr auf dieser Welt. Und ich appeliere an Dich, so viel wie möglich von Deinen Erfahrungen, ob nun technisch oder auch zum Schmunzeln weiter zu geben. Und hoffe, dass Du das noch länger tun kannst!
Vielleicht kannst Du ja Deine Enkelin beim Schrauben dazunehmen. Darüber zu berichten ist sicher für viele hier anwesenden Großväter und -mütter interessant.
Und schau nach vorne: Es gibt auch interessante Fahrzeuge, die jünger als unsere SLs sind und sowohl Spaß machen als auch zum Schrauben (mit Hilfe) geeignet sind. So wird gerade bei mir ein CLS 55 AMG fertig gemacht und soll im Frühjahr für eine Zeit in meinen aktiven Fuhrpark kommen. Vorausgesetzt der SL findet einen Liebhaber.
Und um zurück zum Thema zu kommen: Die Fahrt zur HU wird auch mit den neueren Autos immer eine gewisse Spannung haben und nachher zum Ärgern, aber meistens zum Schmunzeln anregen.
Insofern: Guten Start mit wenigen aber erfolgversprechenden Vorsätzen ins neue Jahr! Und bleib wie Du bist!

. Hartmut aus Hessen .
Folgende Benutzer bedankten sich: Nichtraucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Dez. 2023 12:02 #327509 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf Vor der letzten HU
Hallo Helmut,

da ich schon immer selbst reparierte waren und sind Foren eher Unterhaltung für mich, schon ehe es sie gab bin ich zurecht gekommen. Den W202 meiner Frau habe ich selbst gewartet, der hat nur die ersten beiden Kundendienste bei MB erhalten, der Opel hingegen vier, dann hat mich der Preis für 4 Kerzen derart geärgert dass ich wieder selbst bei ging.
Aber so kompliziert neue Autos sind, umso seltener muss man bei gehen. Ich habe die Liste mit den Wartungsarbeiten und außer Klima nachfüllen ist da nichts was ich nicht machen kann.
Nur körperlich schwere Dinge da bleibe ich in Zukunft von weg, da beauftrage ich dann eine Werkstatt. (Sogar für unseren Garten habe ich mal Profis kommen lassen, in 4-5m Höhe mit der Heckenschere fuchteln muss ich nicht mehr haben)

Zur HU mit dem Opel, hat jetzt in 7 Jahren keine 30.000Km geschafft, fahre ich in der Tat mit einer gewissen Spannung. Bisher aber immer ohne Befund durch gekommen. Die beiden anderen allerdings auch.

Da ich nur noch selten Auto fahre überlege ich lediglich den Jeep gegen ein günstigeres und kleineres Fahrzeug zu tauschen, was aber nicht eilt. Man muss überlegen wie lange es braucht bis man den Minderverbrauch wieder raus hat und da steht bei meiner Kilometerleistung eigentlich zu Gunsten des Jeep.

Meine Enkelin ist noch etwas zu jung um mit zu schrauben, die Motorradbühne ablassen und mit mir das Licht durchtesten, macht sie aber schon gern. Wenn sie auf meine Schwiegertochter kommt, dann wird es aber mal was mit der Bastelei an Fahrzeugen.

Um nochmal zum SL zu kommen, ist ja ein etwas 107 lastiges Forum, der macht nicht den geringsten Ärger, springt im Frühjahr an als hätte ich ihn am Tage vorher erst abgestellt.
Dann fahre ich die 1:100 Mischung durch, schau alles mal nach, er bekommt frisches Öl und läuft. Letztes Jahr habe ich das Öl im Diff getauscht, nächstes Jahr sauge ich das Getriebeöl ab auch wenn es noch lange nicht erforderlich ist.
Beim letzten Tausch war in der Wanne alles blitzblank, der Filtereinsatz wie neu, darum bleibt die Wanne dieses Mal wo sie ist und ich sauge nur ab und fülle neu die Menge ein die ich raus gezogen habe.

Gestern erst habe ich übrigens den elektrischen Entfeuchter mal wieder zu ihm in die Garage gestellt, bei der aktuellen Luftfeuchte sicher nicht verkehrt.

Zur Zeit überlege ich die Barock Felgen wieder mit Reifen zu bestücken, denn im Originalzustand wirkt so ein Auto ja immer noch am besten, Neue Ventile habe ich schon, doch ich scheue noch den finanziellen Aufwand, weil ich den ja unter Umständen in den Wind schreiben kann.

Gruß
Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Dez. 2023 10:58 #327532 von jhwconsult
jhwconsult antwortete auf Vor der letzten HU

Hallo Helmut,

Zur Zeit überlege ich die Barock Felgen wieder mit Reifen zu bestücken, denn im Originalzustand wirkt so ein Auto ja immer noch am besten, Neue Ventile habe ich schon, doch ich scheue noch den finanziellen Aufwand, weil ich den ja unter Umständen in den Wind schreiben kann.

Gruß
Willy
 
Ich nehme an mit Helmut meinst Su mich

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

...

Du sprichts den finanziellen Aufwand für die Reifen an: In Wirklichkeit sparst Du ja dabei nicht Dein Geld ein, sondern lediglich das Deiner Erben ...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


. Hartmut aus Hessen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Dez. 2023 17:42 - 29 Dez. 2023 18:20 #327536 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf Vor der letzten HU
Ja, das liebe Alter... kann schon unbarmherzig sein. Doch auf die gesammelte Lebenserfahrung möchte ich auch nicht mehr verzichten wollen. Heute nimmt man vieles leichter als früher, auch wenn manches nun immer schwerer von der Hand geht.

Meine Michelins auf dem SL sind nun auch schon wieder 20 Jahre drauf - damals neu aufgezogen von mir selbst. Nicht kleinzukriegen diese Gummis... trotzdem sollte ich da bald mal ran. Frisch lackierte Barockalus aus meiner letzten Überholungsaktion samt neuer Aligator-Ventile warten noch immer auf ihren Einsatz. Es eilt ja nicht... ich schiebe das immer wieder von einem Jahr ins nächste. Der SL läuft und läuft bei mir sorgenfrei seit 20 Jahren schon. Mit Staunen lese ich hier im Forum immer wieder, welche Sorgen ein R107 doch machen kann. Ich verate es meinem Weißen einfach nicht... was er nicht weiß, macht ihn nicht heiß. Reinsetzen - Schlüssel rum - ab geht's. Leider viel zu selten. Doch ihn verkaufen? Dann liegt das Geld bloß dumm rum und wird immer weniger wert.

Fahrzeugtechnisch hat sich jedoch im Übrigen so einiges bei uns getan. Der 5er Touring mit großem 6-Zylinder Diesel ist einem Kleinwagen gewichen - ein Lancia Musa Platino. Den kennt kein Mensch, macht mir aber riesig Spaß auf den überwiegenden Kurzstrecken. Man sitzt schön hoch, hat einen Panoramablick rundum wie im vollintegrierten Wohnmobil, mit riesigem Glasdach zum Öffnen. Zu Basteln gab's genug dran: Moniceiver mit Rückfahrkamera und DAB+ war ein Muss, wie bei jedem Neuzugang erstmal 'ne gründliche Wartung von A-Z.

Meine Frau mag lieber konventionelle Autos, sie bekam kürzliche 'nen Skoda Scala. Ebenfalls mit allem erdenklichen Schnickschnack. Ist tatsächlich schöner auf der Langstrecke, doch für den täglichen Arbeitsweg mag ich meinen Musa lieber. Der Lancia Delta 3 ist verkauft. Den C70 II gibt's auch noch, zum 25. Hochzeitstag ging's mit ihm nach Hamburg, dann bis zum nördlichsten Punkt Dänemarks und rüber nach Kopenhagen. Tolle Tour... nach wie vor tolles Auto.
​​​
Nun wird noch die große XT 1200 für den Frühling flottgemacht. Schon wieder neue Reifen wie jedes Jahr, nun noch neue Bremsbeläge... die Route de Grandes Alpes und durchs Vercors im letzten Frühherbst haben ihre Spuren hinterlassen. Ganz offensichtlich hat die XT dem SL arg den Rang abgelaufen. 

Die Tornax S 250 wird eigentlich bloß noch angeschaut, das Fahren damit geht zunehmend ins Kreuz. 2m lange Lulatsche hatten die Konstrukteure 1954 noch nicht so auf dem Schirm gehabt. Macht nix... das e-MTB ist eh gesünder auf der Sonntagsrunde und viel geländetauglicher.

Noch 8 Jahre bis zur Pensionierung... mindestens. Klingt aber irgendwie schon nach erschreckend greifbarer Nähe.

​​​​Wünsche Euch Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und beste Gesundheit.

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Letzte Änderung: 29 Dez. 2023 18:20 von Mad_Eye_Moody.
Folgende Benutzer bedankten sich: KalliSL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Dez. 2023 19:46 #327539 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf Vor der letzten HU

 

Ich nehme an mit Helmut meinst Su mich

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

...

Du sprichts den finanziellen Aufwand für die Reifen an: In Wirklichkeit sparst Du ja dabei nicht Dein Geld ein, sondern lediglich das Deiner Erben ...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Natürlich Hartmut, entschuldige bitte die Unaufmerksamkeit.
Hast schon Recht aber das Geld kann ich auch anderswo investieren, meine Motorräder brauchen endlos lange bis die Pellen runter sind und da es mich gelegentlich immer noch so weit treibt dass Rasten oder Hauptständer trotz leichtem Fahrwerkstuning den Asphalt streifen, kann frisches Gummi nie verkehrt sein.
Den SL fahre ich so wie es sich für ein altes Auto gehört, sehr gesittet. Nur gelegentlich und im unteren Geschwindigkeitsbereich gehe ich mal an die Haftgrenze, die ich natürlich stets beachte. 

Gruß
Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Dez. 2023 20:04 #327540 von jhwconsult
jhwconsult antwortete auf Vor der letzten HU

Nun wird noch die große XT 1200 für den Frühling flottgemacht. Schon wieder neue Reifen wie jedes Jahr, nun noch neue Bremsbeläge... die Route de Grandes Alpes und durchs Vercors im letzten Frühherbst haben ihre Spuren hinterlassen. Ganz offensichtlich hat die XT dem SL arg den Rang abgelaufen. 

 
Ah, also auch große (Reise-)Enduro. Für große MEnschen, dazu noch im Alter, in dem man bereits viele Erfahrungen gesammelt hat (

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

) schätzt man die Leistung, sowohl des Motors als auch der Bremse und auch den gehobenen Sitz- und Federungskomfort. Ja, auch ich habe mir so etwas vor einiger Zeit zugelegt (Multistrada V4).

Und die Route de Grandes Alpes - war ich mehrmals und liebe sie. Herrlich. Mein Lieblingspass: Galibier. Noch den Abstecher zum Grand Canyon du Verdon ... Musss ich tatsächlich mal wieder hin.

. Hartmut aus Hessen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Dez. 2023 08:14 - 30 Dez. 2023 09:03 #327545 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf Vor der letzten HU
Genau so ist es, Hartmut. Auf den Komfort der großen Yamaha Super Ténéré möchte ich auf Reisen nicht mehr verzichten. Zudem ist mir der Kardan ganz wichtig, um mich unterwegs keinem Schmierkram mehr widmen zu müssen.

Die Multistrada V4 ist natürlich ein Traum... wäre mir hingegen fast zu schade dazu. Zu oft parkt meine XT auf großer Tour inmitten der Walachei und über Nacht an der Straße. Da ist's mir schon wichtig, dass ich sie dort am nächsten Morgen auch vollständig wiederfinde 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Luxusdomizil mit abgeschlossener Tiefgarage wäre natürlich eine Option. Doch ich wähle lieber heimelige B&B mit familiärem Ambiente.

Hier meine letzte Tour, welche mich sehr begeistern konnte:  kurv.gr/5mHpU

Diese würde ich so glatt nochmal fahren. Rund um den Col de la Bonnette war ich sogar einen Tag länger geblieben, weil's dort ganz besonders faszinierend ist: youtu.be/QTSo9PU9Dm8?si=0lAMO7-sOP8imD7T

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Letzte Änderung: 30 Dez. 2023 09:03 von Mad_Eye_Moody.
Folgende Benutzer bedankten sich: jhwconsult

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.