× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

kann ich meine A-Säulendichtung zusammenkleben?

  • Hartung1979
  • Hartung1979s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
  • 1986er 560SL
Mehr
15 Mär 2019 10:21 #205391 von Hartung1979
kann ich meine A-Säulendichtung zusammenkleben? wurde erstellt von Hartung1979
Moin!

Ich habe festgestellt, dass meine A-Säulendichtung oben an der Ecke des Scheibenrahmens in zwei Teile gerissen ist.
Und zwar am Übergang zwischen dem vorderen (unter der Chromleiste des Windschutzscheibenrahmens) und dem hinteren Gummiteil (Innenseite der A-Säule)
Somit besteht nun meine Dichtung aus quasi zwei Dichtungen.

Da die Dichtungen erst 1 Jahr alt sind möchte ich diese ungern gegen neue tauschen.
Kann man diese beiden Teile wieder zu einem zusammenkleben und wenn ja wie bzw. mit welchem Kleber?
Hatte es schon mit Pattex probiert und zur Fixierung nen dickes Tape draufgeklebt, aber nach Lösen dieses Tapes hatten sich die Gummis wieder getrennt.

Udo aus Bielefeld (ja, das gibts wirklich, denke ich...)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
15 Mär 2019 10:42 #205394 von MBN
Hallo Udo,

Gummi konnte ich bisher immer sehr gut mit Sekundenkleber zusammenfügen.
Möglicherweise ist das Gummi verspannt eingebaut, sodass es vor dem Kleben erst ausgebaut werden muss?

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hartung1979
  • Hartung1979s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
  • 1986er 560SL
Mehr
15 Mär 2019 10:51 #205395 von Hartung1979
ja, das zu klebende Ende sitzt schon unter Spannung, wenn ich es auf die zu klebende Fläche ziehe.
Nur wenn ich die beiden Dichtungesteile ausbaue und zusammenklebe, gebe ich ja wieder Spannung drauf beim Einbau und da hab ich Angst, dass der Kleber nicht hält.
Sollte ja auch was flexibles sein, Sekundenkleber wird doch knüppelhart, oder?

Udo aus Bielefeld (ja, das gibts wirklich, denke ich...)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
15 Mär 2019 11:31 #205399 von MBN
Vielleicht hast du noch irgendeine alte Dichtung oder ein vergleichbares Gummi im Regal, um damit eine Klebung zu testen. Ja, Sekundenkleber härtet aus. Da nur die Klebestelle betroffen ist und der Klebespalt hauchdünn ist, sollte man das vernachlässigen können.

Als ich schrieb: „verspannt eingebaut“ meinte ich, dass die Dichtung evt. nicht richtig eingebaut ist (mit zu viel Spannung), was dann auch zum Reißen geführt hat.

Wenn die Dichtung richtig eingebaut ist, sollte es reichen die Trennstelle im eingebauten Zustand nach der Klebung eine Minute zu fügen, d.h. passgenau zusammen zu halten.

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hartung1979
  • Hartung1979s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
  • 1986er 560SL
Mehr
15 Mär 2019 12:07 #205405 von Hartung1979
zur Verdeutlichung: an dieser Stelle sind die Gummis getrennt:


Udo aus Bielefeld (ja, das gibts wirklich, denke ich...)
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scenic
  • Scenics Avatar
  • Abwesend
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
15 Mär 2019 21:08 #205468 von Scenic
Moin,
da ich bei mir auch eine Dichtung kleben möchte, die Frage in die Runde, was meint ihr zu dem Kleber, mit dem Reifenflicken geklebt - vulkanisiert werden. könnte das gehen?

Viele Grüße Marco

Warte nicht auf den perfekten Moment, nimm dir einen Moment und mache ihn perfekt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • louisB
  • louisBs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SLC 5.0 107.026 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
15 Mär 2019 21:21 #205470 von louisB
Könnte gehen, musst du halt probieren. Auf jeden Fall funktioniert Sekundenkleber auf Gummi gut.

Gruss Louis

450SLC 5.0
190E
230Kompressor
A8 4.2
FXE 1200
Elektrisch fahren wir auf der Kirmes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mär 2019 22:31 #205475 von nordfisch
Hallo,
Reifenvulkanisierlösung funktioniert auf keinen Fall.

Der passende Kleber nennt sich 'Profilgummikleber' und ist auch in kleinen Tuben erhältlich.
Wichtig ist, dass er genau nach Anleitung angewandt wird - insbesondere lange genug ablüften lassen.

Ansonsten kann man so einen Spalt mit Scheibendichtmasse auffüllen. Ist zwar keine perfekte Lösung, fällt aber gerade an so einer Stelle nicht auf und bleibt dicht. Kann man auch - wenn der Spalt z:B. durch Schrumpfung des Gummis breiter wird - nochmal später nachbehandeln.

Gruß
Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich: Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sandokan500
  • Sandokan500s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 500 SL 107.046 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
16 Mär 2019 06:33 #205484 von Sandokan500
Udo,

sind es Repro Dichtungen die verbaut wurden?

Unabhängig davon, wirst du die Dichtung wieder ausbauen müssen und dann versuchen sie zu kleben. Gerade da oben ist Spannung auf der Dichtung, deswegen wird auch kein Kleber halten wenn du es im eingebauten Zustand probierst.

Gruß
Martin
Dateianhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweL53
  • UweL53s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
16 Mär 2019 11:21 #205503 von UweL53
Ich würde es auch mit Sekundenkleber versuchen. Mein Superkleber mit der Schweißnaht, den ich in einem anderen Thread beschrieben habe, kann auch hervorragend Gummi kleben. Ich denke aber, der Kleber selbst ist auch nur Superkleber, den Unterschied macht hier nur das mikrofeine Kunststoffgranulat, Das musst Du in diesem Fall ja nicht verwenden.

Den Profilgummikleber sehe ich eher im Verkleben der Dichtung in die Aufnahme.
Aber Versuch mach kluch ..

Liebe Grüße und allzeit gute Fahrt
wünscht Uwe aus dem Bergischen Land.

(560SL, Bj. 7/88, petrol/beige)


Ein Sportwagen ist eine Sitzgelegenheit, die es uns ermöglicht, von unten auf andere herabzuschauen. (Robert Lembke)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtschwimmer
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
16 Mär 2019 12:59 #205515 von Nichtschwimmer
Nichtschwimmer antwortete auf kann ich meine A-Säulendichtung zusammenkleben?
Mit Sekundenkleber kleben. Ich habe schon einige Gummis so zusammengeklebt. Profilgummikleber funktioniert nicht. Der dient dazu, den Gummi auf die Karosserie zu kleben. Es könnte funktionieren, wenn du die Dichtung jeweils nur ein Stück wieder abmachst, dran ziehst und so die Spannung aus der Klebestelle zu nehmen. Ich würde auch keine Dichtmasse oder irgend einen anderen Schmalz reinschmieren. Die Dichtung soll ja dauerhaft dicht sein.

Grüße Udo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.219 Sekunden
Powered by Kunena Forum