Select your language

Liegen geblieben!

  • Diz
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
More
08 Oct 2022 23:50 #304527 by Diz
Liegen geblieben! was created by Diz
Jetzt hat mich meine alte Dame sitzen lassen. Am Mittwoch auf dem Weg ins Büro hat sie mir ca. einen km von zuhause entfernt den Vortrieb versagt. Der Motor ging aus und ich konnte gerade noch rechts ranrollen.
Der AVD hat mich dann nach Hause geschleppt und ich musste mein Alltagsauto nehmen um ins Büro zu fahren - wie stillos und langweilig!
Die alte Dame ist ein 1974er 280 SE (D--Jetronic), den ich vor ca. 2 Jahren einer Witwe abgekauft habe. Ihr verstorbener Gatte hat den Wagen bei Ruyl Classics in den Niederlanden gekauft. Ein Händler, der grösstenteils hochpreisige originale Autos handelt. So ist auch meiner unrestauriert und grösstenteils im Erstlack. Vor gut Tausend Kilometern habe ich ihm  noch eine Inspektion bei Grossjung in Hilden gegönnt. Heisst Ventile wurden gerade eingestellt,  Zündung wurde eingestellt, Zündkerzen sind neu.
Bei den letzten Fahrten nach der Inspektion habe ich bereits hier und da einen Aussetzer gehabt - heisst, der Motor ging bei voller Fahrt aus, der Drehzahlmesser fiel auf Null, er sprang aber sofort wieder an, weil ich garnicht so schnell die Kupplung treten konnte. Der Motor wurde also direkt wieder angeschleppt. Danach lief er ohne Probleme weiter. Ich habe einfach mal auf eine Dampfblase im Kraftstoffsystem gehofft.
Wenn ich ihn jetzt starte springt er kurz an, geht aber sofort wieder aus und lässt sich dann auch nicht mehr starten. Er findet also noch genug Sprit um anzuspringen, aber nicht genug, um zu laufen (vermute ich!).
Am liebsten würde ich mal das Sieb im Tank prüfen - leider sind gerade ca.90l Benzin im Tank. Ein Freund, der selber einen W116 280 SE fährt, meint, mach Pumpe und Filter neu, dann läuft der schon wieder.
Was meint Ihr? Hatte vielleicht jemand schon Mal ein ähnliches Problem? Freue mich, von Euch zu hören!

Dieter

W116, 280SE, silbergrün, Bj74

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
09 Oct 2022 01:31 #304530 by Dr-DJet
Replied by Dr-DJet on topic Liegen geblieben!
Hallo Dieter,

das könnte am Gebiss liegen, das ist ein Verschleißteil. Wenn das Steuergerät keine Impulse vom Gebiss bekommt, , wird nach dem Starten des Motors nichts mehr eingespritzt. Die gute Nachricht ist, dass ich mal einen Reparatursatz dafür entwickelt habe.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
09 Oct 2022 10:37 #304536 by ZitroniX
Replied by ZitroniX on topic Liegen geblieben!
Das KPR ist auch ein Kandidat...

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83,
silberblaumetallic 930

Gruss Andreas

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
09 Oct 2022 11:16 #304538 by gelberbenz
Replied by gelberbenz on topic Liegen geblieben!
Hallo Andreas
nicht bei der D Jetronik. Die haben eine normales Arbeitsrelais , dass so gut wie nie kaputt geht . Das ist nicht das grosse KPR aus Plastik mit Elektronik.


Grüsse Werni

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
09 Oct 2022 11:20 #304539 by ZitroniX
Replied by ZitroniX on topic Liegen geblieben!
...Nach fast 50 Jahren, kann ein Blick darauf sicherlich nicht schaden...
Aber wahrscheinlich hat Volker recht und es liegt an der Zündungsseite...

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83,
silberblaumetallic 930

Gruss Andreas

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
09 Oct 2022 11:22 - 09 Oct 2022 11:23 #304540 by gelberbenz
Replied by gelberbenz on topic Liegen geblieben!
Hallo Dieter
hat der AVD/ACE mal geprüft ob ein Zündfunken da ist . ? Es kann das Gebiss von der D Jetronik sein aber auch der Unterbrecher bei dem sich das Gleitstück abgenutzt hat l ( die Nachbauten taugen nichts mehr ) . Der Verteilerfinger könnte auch ein Kandidat sein.


Grüsse Werni
Last edit: 09 Oct 2022 11:23 by gelberbenz.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
09 Oct 2022 12:52 #304542 by Dr-DJet
Replied by Dr-DJet on topic Liegen geblieben!
Hallo Andreas,
  1. Wahrscheinlich hat der Volker recht - Okay top Aussage !
  2. Es liegt an der Zündungsseite - Nein das Gebiss sitzt nur im Zündverteiler und ist Teil der Einspritzung
  3. KPR ist bei der D-Jetronic im Motor-Steuergerät. Da sitzt nur ein Standard Relais am Ende
  4. Nichts, was bei der K-Jetronic gilt, gilt für die D-Jetronic. Außer, dass meistens die Zündung das Problem ist...

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
09 Oct 2022 19:47 #304548 by makakay
Replied by makakay on topic Liegen geblieben!
Hallo Dieter,

ich bin kein Experte und will auch keine Vermutungen anstellen.
Mein 280 SLC ist 2 mal liegengeblieben auf der Autobahn. Beim ersten Mal war es ein elektronisches Problem aufgrund einer zusätzlich eingebauten elektronischen Wegfahrsperre von der ich gar nicht wusste.
Das 2te mal war es das KPR - genau wie du es beschreibst. Bei voller Fahrt von einer Sekunde auf die andere ist er ausgegangen. allerdings konnte ich ihn danach auch nicht mehr starten. Nicht einmal kurz.

Viel Glück bei der Suche
Grüsse Sven

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Diz
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
More
09 Oct 2022 22:00 #304550 by Diz
Replied by Diz on topic Liegen geblieben!
Hallo Zusammen,

vielen Dank für euren reichhaltigen Input! 
Alles, was ich bis jetzt über die D-Jetronic gelesen habe, spricht gegen das KPR, das ja im Steuergerät sitzt, wie Volker schreibt.
Der AVD-Mann hat garnichts gemacht, weil er gleich kund tat, dass er davon Nichts versteht. Ich gehe auch nicht von einem Zündungsproblem aus.
Wie geschrieben, gab es vor kurzem eine Inspektion bei einer spezialisierten Werkstatt. Ich hab nochmal auf die Rechnung geschaut. Das war vor ca.1000 km. 
(Gesamtlaufleistung sind knapp 100.000 Km). Dabei hat er neue Kerzen und neue Zündkontakte bekommen und bei einer spezialisierten Werkstatt gehe ich davon aus, 
dass die Kontakte von halbwegs guter Qualität sind. Die Kraftstoffpumpe läuft übrigens 2-3 Sekunden an, so wie sie soll, nur anspringen will er dann nicht mehr.
Volker, zu deiner Vermutung des Gebiss. Wenn ich es richtig verstehe, dient es dazu dem Steuergerät zu sagen, wann es die Einspritzdüsen zwecks Öffnung ansteuern muß 
(6 Zyl. heisst es gibt 2 Ansteuerungen von jeweils 3 Einspritzdüsen gleichzeitig hab ich gelernt). Aber fallen dann alle gleichzeitig aus? Müssten nicht drei weiterlaufen?
Oder gilt hier ganz oder garnicht?
Leider habe ich nicht viel Zeit und auch nur beschränkte Mittel (Werkzeuge), um mich um das Problem zu kümmern. Ich werde den Kraftstoff abpumpen und in den Tank sehen.
Schauen, ob vorne Kraftstoff mit entsprechendem Druck ankommt. Ggf. Filter und Pumpe wechseln - das wurde bei der Inspektion nicht gemacht. Wenn es aber ans Gebiss geht,
ein Oszilloskop gebraucht wird oder der Tank raus muß wegen Korrosion dann bin ich raus. Das krieg ich in der heimischen Garage nicht gemacht. Dann schleppe ich ihn
zum Großjung in Hilden. Denker auf der Aachener Str. in Köln wäre auch noch eine Alternative, der ist aber inzwischen in Rente, wie ich heute beim sonntäglichen offenen
Treffen an der Saaler Mühle in Bergisch Gladbach erfuhr.
Das Reparieren wird jetzt ein bisschen dauern - ich werde aber wieder berichten.
Nochmal Danke für eure Einschätzungen und allen einen guten Start in die neue Woche!

Dieter

Dieter

W116, 280SE, silbergrün, Bj74

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Oct 2022 00:13 #304553 by gelberbenz
Replied by gelberbenz on topic Liegen geblieben!
Hallo Dieter
wenn der Drehzahlenmesser schlagartig auf 0 geht kann es nicht am Kraftstoffdruck oder einem verstopften Tanksieb liegen , sondern der Fehler liegt an der Zündungsseite.

Grüsse Werni

PS : sind die Batteriepole fest angeschraubt ??

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Diz
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
More
10 Oct 2022 07:55 #304554 by Diz
Replied by Diz on topic Liegen geblieben!
Guten Morgen,
Da hast du natürlich Recht und bringst mich gerade ins Grübeln  - Danke!
Batteriepole werde ich mal prüfen.
Allen ein schönen Tag. 
Gruß 

Dieter

W116, 280SE, silbergrün, Bj74

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Oct 2022 08:41 #304556 by HvH107
Replied by HvH107 on topic Liegen geblieben!
Hallo Dieter,
Werni ist mir zuvor gekommen, denn nach Deinem Anfangs-Post war auch mein erster Gedanke, dass bei Deinem 116er ein Elektrik-Problem vorliegen muss: Wenn der oder die Aussetzer bei drehendem Motor auch vom Drehzahlmesser angezeigt werden ("Drehzahlmesser fiel auf Null"), dann fehlen zu diesem Zeitpunkt die Zündimpulse an der Zündspule. Dafür kann es natürlich verschiedene Ursachen von der Kl.15 (Zündanlassschalter) bis zur Zündspule usw. geben, aber auf der Kraftstoffseite (Pumpe, Filter,...) würde ich die Ursache für die Aussetzer erstmal nicht vermuten.
Viel Erfolg bei der Fehlersuche und Grüße,
Harald

 

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Oct 2022 12:09 #304565 by Fossi59
Replied by Fossi59 on topic Liegen geblieben!
Hallo Dieter, der Großjung ist schon die richtige Adresse. Habe meinen auch dort gehabt. Alles Top.

Gruß Esteban
280 SL 1984
HD Shovelhead 1979
HD Road King 1990
NSU 125 ZDB 1949

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Oct 2022 13:50 #304578 by Dr-DJet
Replied by Dr-DJet on topic Liegen geblieben!
Hallo Dieter,

man braucht kein Oszi, um ein Gebiss zu diagnostizieren. Es gibt dazu einen einfachen Messdorn. Damit kann man sogar versuchen, etwas nachzustellen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


The following user(s) said Thank You: Diz

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Oct 2022 15:08 #304842 by Oyabun
Replied by Oyabun on topic Liegen geblieben!
Hallo Dieter,
hast du dir schon die Vorwiderstände angesehen, hört sich danach an.
Die Dinger finden ja nie Beachtung, bis dann nichts mehr geht.
Hatte ich auch schon, gleiche Symptome.

Gruß aus H
Ben

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Diz
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
More
29 Oct 2022 23:41 #305404 by Diz
Replied by Diz on topic Liegen geblieben!
Guten Abend,
inzwischen habe ich die Zeit gefunden, um mir das Problem genauer anzusehen. Wir haben alle Kerzen einmal raus gedreht und siehe da - kein Zündfunke (Obwohl ich zuvor schon Mal eine herausgedreht hatte und ein Zündfunke da war, was mich in der Diagnose Kraftstoffzufuhr-Problem bestärkte). Es stank auch mächtig nach Benzin, so dass eigentlich klar war, das genug Sprit "vorne" ankommt. Auch Strom kam am Verteiler an. Also mal die Kappe abgemacht und siehe da: Ein kleines weisses Plastikteil liegt lose im Verteiler. Das erklärt auch, warum mal ein Zündfunke da war und dann mal wieder nicht. Anscheinend gehört dieses Teil zum Lieferumfang der Bosch Zündkontakte, wie mir zahlreiche Bilder im Internet verraten. Ich dachte erst an einen Schutz der Kontakte in der Verpackung aber anscheinend wird es nach der Montage irgendwie auf die Zündkontakte geclipst und schützt irgendwas. Jedenfalls ist es nicht da geblieben, wo es hingehört. Teil herausgenommen, Kerzen reingedreht, Stecker drauf - gestartet und da sprang sie sofort an. Problem gelöst.
Das ganze hatte den schönen Nebeneffekt, das mich ein bisschen intensiver mit der D-Jetronik auseinander gesetzt habe - sehr interessant. Ich stelle mir die Frage, warum die Diesel-Fritzen mit ihrem Common-Rail erst soviel später kamen. Letztlich hat die D-Jetronik eine Ringleitung mit einem konstanten Druck und über das Steuergerät werden die Einspritzdüsen geöffnet - eben auch nicht soviel anders , wie beim heutigen Common-Rail Diesel.
Viele Dank nochmal für Eure guten und inspirierenden Tipps.
PS.: Oyabun, die Vorwiderstände habe ich schon mal erneuert.

 

Dieter

W116, 280SE, silbergrün, Bj74

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
30 Oct 2022 00:04 #305407 by Dr-DJet
Replied by Dr-DJet on topic Liegen geblieben!
Hallo Dieter,

das Teil ist als Abdeckung über dem Zündkontakt, um dessen Verschmutzung zu verhindern.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
30 Oct 2022 06:51 #305410 by StefanSK
Replied by StefanSK on topic Liegen geblieben!
„ Ich stelle mir die Frage, warum die Diesel-Fritzen mit ihrem Common-Rail erst soviel später kamen. Letztlich hat die D-Jetronik eine Ringleitung mit einem konstanten Druck und über das Steuergerät werden die Einspritzdüsen geöffnet - eben auch nicht soviel anders , wie beim heutigen Common-Rail Diesel.“

Da braucht’s nur eben nicht um die 6 bar, sondern um die 600 bar … moderne CR-Diesel gehen bis zu 2500 bar.
Hast aber grundsätzlich recht … gewisse Ähnlichkeiten sind da.

Viele Grüße, St. (..efan)

R107.044 (1977, US)

This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


W126.025 (1990, DE)
W124.034 (1993, CH)

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Diz
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
More
30 Oct 2022 10:37 #305429 by Diz
Replied by Diz on topic Liegen geblieben!
Hallo Volker,
stellt sich die Frage, ob das Teil wirklich erforderlich ist. Nun schaue ich heute recht selten in Zündverteiler. Aber auch in den 80ern ist mir so eine Abdeckung nie untergekommen. Ich vermute, dass es eher bei Premiummarken verwendet wurde?!
Wie seht ihr es, wenn ich es nicht wieder einbaue?
Einen schönen Tag 

Dieter

W116, 280SE, silbergrün, Bj74

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
30 Oct 2022 15:14 #305448 by Dr-DJet
Replied by Dr-DJet on topic Liegen geblieben!
Hallo Dieter,

das Teil hat keine elektr. Funktionalität. Früher hatten sich die Zündkontakte freigebrannt. Mit der Transistorzündung ist das nicht mehr so. Deshalb hat man da dann später solche Schutzkappen eingeführt, die den Kontakt vor Öl und SChmutz schützen sollen. Funktioniert natürlich auch ohne.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Diz
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
More
30 Oct 2022 22:27 #305479 by Diz
Replied by Diz on topic Liegen geblieben!
Danke für die Erklärung, Volker.
Gruß
Dieter

Dieter

W116, 280SE, silbergrün, Bj74

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: Obelix116Ragetti
Time to create page: 0.153 seconds
Powered by Kunena Forum
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies and confim our data privacy policy.