User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active
 

Noch in den frühen Neunzigern des letzten Jahrhunderts warben Automobilhersteller um die Gunst der Käufer mit einem Zubehör, dass uns heute selbstverständlich erscheint und kaum der Erwähnung bedarf. Dem rechten Außenspiegel! Einige 107er Fahrer werden bei dem Versuch einen Blick zurückzuwerfen jedoch an diese historische Entwicklung erinnert:
Ihrem Youngtimer fehlt dieses wichtige Stück optischer Balance und passiver Verkehrssicherheit. Gismo, immer vorausschauend, beschreibt, wie der Einbau in wenigen Minuten auch von Young-Schraubern selbst erledigt werden kann.

Werkzeug & Arbeitsmittel:
  • Kreuzschlitz Schraubendreher
  • Schrauberdreher

{guest}

Nun hast Du ihn schon eine ganze Weile, hast Dich mit ihm vertraut gemacht und es fällt Dir auf, dass der Erstbesitzer ein ganz entscheidendes Sicherheitsfeature bei seiner Order anzukreuzen vergessen hat. Den rechten Außenspiegel!

3895297123.jpg




Auch optisch empfindest Du Deinen Traumwagen etwas asymmetrisch. Aber kannst Du das ändern? Brauchst Du dazu Spezialwerkzeug oder tiefgreifende Werkstattkenntnisse? Du brauchst sie nicht!

Einen rechten (mechanischen) Außenspiegel kannst Du entweder bei Daimler- Chrysler ordern , oder gebraucht erwerben. Solltest Du Dich für den Erwerb eines gebrauchten Exemplares entscheiden, dann musst Du allerdings darauf achten, dass Du einen Außenspiegel für einen R/C 107 erstehst! Die Spiegel der Baureihen W 116 und W 123 sehen ihm sehr ähnlich, sind aber an der Befestigung anders geformt! Erkennen kannst Du Ihn an der mit 107... beginnenden Teilenummer der Gummimanschette, welche
zwischen Spiegel und Fensterdreieck montiert wird oder an der darunter auf dem Aluminiumgussteil befindlichen Eratzteilnummer (siehe oben, bezieht sich auf die Ausführung ab 01/76).

Jetzt musst Du noch herausfinden, welche Spiegeltype an Deinem Wagen verbaut ist. Bis Januar 1976 wurden kleinere, vollverchromte Spiegel verbaut. Danach die größeren, die Ähnlichkeit mit denen der Baureihe W 116 und W 123 haben. Sie sind leicht an der breiten schwarzen Gummiwulst zu erkennen, die das Spiegelglas komplett einrahmt.

2945318579.jpg Bild49.jpg


Da der Aufwand der Montage in beiden Fällen weitgehend identisch ist, stört es Dich nicht, wenn Du hier nur Bilder der Ausführung nach Januar 1976 siehst.

Zuerst entfernst Du die gesteckte Chromabdeckung im Inneren indem Du sie, in Fahrtrichtung gesehen, vorn aushebelst. Darunter befinden sich drei Kreuzschlitzschrauben. Nachdem Du sie entfernt hast, kannst Du die Chromabdeckung Außen abnehmen.



Nun kannst Du den bereitliegenden rechten Außenspiegel mit seiner Verstellung in die Öffnung einführen und mit drei Kreuzschlitzschrauben festschrauben.

497885859.jpg


Zu einem mechanisch von Innen zu verstellenden Spiegel gehört eine Chromabdeckung mit Mittelöffnung. Die schiebst Du jetzt über den Metallhebel und klippst sie am Rahmen ein.

1510824051.jpg


Schiebe jetzt den schwarzen Kunststoffgriff auf den Metallhebel und arretiere ihn, indem Du das geriffelte Kunststoffteil von links nach rechts in die Nute des Griffs schiebst.


1735225795.jpg


Geschafft!

Nun hat auch Dein SL/SLC einen zweiten Außenspiegel ! Das Einparken und auch Einscheren nach einem Überholvorgang wird Dir nun deutlich leichter fallen und da Du für die ganze Arbeit nur eine knappe ¼ Stunde benötigt hast, ist genug Zeit geblieben die erste Ausfahrt im neuen Outfit zu unternehmen.

Gismo

Copyright © auf diesen Artikel mit seinem Inhalt by Sternzeit-107.de. Fragen bitte ins Forum und nicht per Mail oder PN. Sternzeit-107 schließt jegliche Haftung außer einer zwingend gesetzlich vorgeschriebenen für diesen Artikel aus.