Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Getriebeumbau am M 116 - 350 SE

Die 350er Motoren zeichnen sich durch Langlebigkeit und ausreichendem Tem- perament aus. Dennoch waren sie wegen ihres hohen Spritverbrauchs nie sehr beliebt. Jürgen hat sich nicht damit abfinden wollen und einen Getriebe- und Differentialumbau ausgetüftelt, der es zuläßt den Wagen auch heute noch wirtschaftlich zu bewegen. Wegen der baugleichen Technik ist der Umbau auch für 107er interessant!

Wer diese Geschichte bis zum Ende lesen will, sollte sich ein Bier oder einen Kaffee holen, die Füße auf den Tisch legen und sich Zeit nehmen, es dauert etwas länger.

Wir kauften 1987 einen ganz normalen 116er. Typ 350 SE, Bj.: 8/75, elektronische Einspritzung (D-Jetronic – D wie durstig), 3-Gang-Wandlerautomatik. Der Verbrauch lag, je nach Fahrweise, zwischen 14 und 18 Litern pro hundert Kilometern. Heute hat der Wagen eine 4-Gang-Wandlerautomatik, verlängerte Antriebsübersetzung und einen Verbrauch von 11 bis 13,5 Litern, bei normaler Fahrweise. Bei Geschwindigkeiten über 170km/h steigt der Verbrauch auf etwa 15 Liter. Mit dieser verlängerten Antriebsübersetzung bin ich ca. 200.000 km gefahren und habe an den Tankstellen, bis heute, einen Betrag von 12.000,– DM eingespart. Das müßt Ihr euch mal reinziehen, zwölftausend Mücken (möge Hänschen mir verzeihen).

Neugierig geworden??? Dann lest weiter.

Bitte logge Dich ein oder registriere Dich, um weiter zu lesen.

Jürgen


Copyright © auf diesen Artikel mit seinem Inhalt by Sternzeit-107.de. Fragen bitte ins Forum und nicht per Mail oder PN. Sternzeit-107 schließt jegliche Haftung außer einer zwingend gesetzlich vorgeschriebenen für diesen Artikel aus.