Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Fast neue Auta 6000 H 452 S
Fast neue Auta 6000 H 452 S

Auch wenn mein 73er 450SL ohne Antenne und Radio ausgeliefert wurde, sollte er doch nach dem originalen Becker Mexiko Radio auch die Serienantenne von Hirschmann bekommen. Natürlich musste dazu auch eine Hirschmann Auta 6000 H zerlegt und repariert werden.

Auf die originale Antenne im Vorderkotflügel rückrüsten

Laut Datenkarte ist es so original, dass mein Schweizer 450 SL von 1973 ohne das originale Becker Radio und die Hirschmann Automatik Antenne ausgeliefert wurde. Als ich den SL in 2007 erwarb, hatte er ein sehr frühes Digitalradio und eine halbautomatisch Antenne verbaut. Das Radio habe ich sofort auf ein Becker Mexiko Nadelstreifen Vollstereo zurück gerüstet. Und das wäre damit eigentlich auch in der Lage, die Antenne aus- udn einzufahren. Aber da sie nur halbautomatisch ist und keine Endabschaltung hat, gibt es dazu einen Schalter in der Mittelkonsole. Damit er zu den chromumrahmten Schaltern der elektrischen Fensterheber pass, ist ein Schiebedachschalter aus einem W108 verbaut. Das funktioniert auch alles prima, nur wollte ich halt doch auf das Original zurück rüsten, das eigentlich in den Vorderkotflügel von MB verbaut worden wäre, hätte der Erstbesitzer, ein Professor von der ETH Zürich, nicht eine Aversion gegen die Nadelstreifenradios gehabt. Es ist also ein absolutes Luxusproblem, mit dem ich den Obelix und mich sowie den [url]Klassik Autoradio Papst Rainer Königs beschäftigt habe. Und wir haben einiges über die Hirschamnn Auta 6000 F, H und U Antennen mit den Chromköpfen gelernt.

Bitte logge Dich ein oder registriere Dich, um weiter zu lesen.

Euer Volker


Copyright © auf diesen Artikel und das Programm mit seinem Inhalt by Sternzeit-107. Fragen bitte ins Forum und nicht per Mail oder PN. Die Sternzeit-107 und der Autor schließen jegliche Haftung außer einer zwingend gesetzlich vorgeschriebenen für diesen Artikel aus.