Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die meisten von Euch kennen das Problem, die Lichtausbeute der Scheinwerfer der 107er ist für heutige Verhältnisse eher bescheiden. Die Gründe dafür sind in den meisten Fällen erblindete Reflektoren und durch feine Steinschläge matt werdende Streuscheiben. Beides lässt sich einzeln in Heimarbeit auswechseln. Wie Ihr mit einfachen Mitteln und relativ geringem finanziellem Aufwand diese Reparatur ausführen und damit die Leistung Eurer Scheinwerfer verbessern, beziehungsweise wieder in den vom Werk vorgesehenen Zustand versetzen könnt, will ich Euch hier am Beispiel eines 280 SLC (ohne Leuchtweitenregulierung) zeigen.

Arbeitsmaterialien & Werkzeug

  • Kombizange
  • Spitzzange
  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • ¾ Zoll Knarre mit 17 mm Stecknuss


Zuerst müsst Ihr die Blende unter dem Scheinwerfer, welche mit zwei Kreuzschlitzschrauben befestigt ist, entfernen. Hierbei solltet Ihr unbedingt einen weichen Putzlappen zwischen Stoßstange und Blende legen um Kratzer beim Ausbau zu vermeiden!

Bitte logge Dich ein oder registriere Dich, um weiter zu lesen.

Gismo


Copyright © auf diesen Artikel mit seinem Inhalt by Sternzeit-107.de. Fragen bitte ins Forum und nicht per Mail oder PN. Sternzeit-107 schließt jegliche Haftung außer einer zwingend gesetzlich vorgeschriebenen für diesen Artikel aus.