Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Radlager vorne
Radlager vorne

Mein Radlager vorne rechts hatte im sintflutartigen Regen der Toskana anscheinend Wasser abbekommen und wurde so etwas laut. Es ist zwar für den W126, aber beim R/C107 und W116 sind die gleichen Arbeiten. Wie man die Radlager und die Bremsscheibe wechselt, das Spiel einstellt und das ohne die MB Spezialwerkzeuge, erfahrt Ihr hier.

Wer an die Toskana denkt, denkt an strahlenden Sonnenschein. Leider war das beim Besuch mit dem Oldtimer nicht immer so. In mehreren sintflutartigen Regengüssen scheint sich Wasser durch den ausgeleierten Simmerring, der die Radlager gegen das Eindringen von Wasser zwischen Nabe und Achszapfen sichern soll, gedrückt. Die Folge war, dass das Radlager vorne rechts schon nach 180 Tkm leichte Geräusche machte. Die hört man in einem sonst so leisen W126 um so mehr. Also sollten gleich beide Radlger vorne getauscht werden. Und der Vollständigkeit halber kamen Bremsscheiben und Bremsbeläge gleich dazu.Hätte ich beim Erneuern der Traggelenke vor 4 Jahren die Simmerringe gleich ersetzt, hätte mein Radlager bestimmt noch lange gehalten.

Achtung: Arbeiten an Bremsen und der Vorderachse sind sicherheitsrelevant und bedeuten Unfallgefahr bei unsachgemäßer Handhabung. Der Autor ist kein Mechaniker oder Profischrauber. Wer das hier beschriebene Vorgehen selbst durchführt, tut dies auf eigene Gefahr. Wer sich nicht sicher ist, sollte diese Aufgaben lieber von einer Fachwerkstatt erledigen lassen. Der Autor als Laie kann keine Haftung für die Richtigkeit der Beschreibung übernehmen.

Hinweis: Wer sowieso an der Nabe ist und diese z.B. zum Reinigen des ABS Sensors öffnet, sollte prophylaktisch den Simmerring nach so vielen Jahrzehnten ersetzen.

Bitte logge Dich ein oder registriere Dich, um weiter zu lesen.

Probebremsung und Probefahrt auf abgelegener Straße

Jetzt fahrt Ihr mit dem Fahrzeug vorsichtig auf eine abgelegene Straße. Das Geräusch des defekten Radlagers ist hoffentlich weg, die ABS Warnlampe leuchet (bei ABS Ausstattung) nicht? Dann habt Ihr das schon mal richtig gemacht. Jetzt noch ein paar Probebremsungen, um den Lack von den neuen Bremsscheiben abzuschmirgeln und die neuen Bremsbeläge einzubremsen. Wenn das Auto dann gut bremst, nicht rubbelt oder zur Seite zieht, dann habt Ihr das alles perfet gemeistert!

Viel Spaß beim Nachmachen, aber nur wenn Ihr Euch diese sicherheistrelevante Arbeit zutraut!

Euer Dr-DJet Volker


Copyright © auf diesen Artikel und das Programm mit seinem Inhalt by Sternzeit-107. Fragen bitte ins Forum und nicht per Mail oder PN. Die Sternzeit-107 und der Autor schließen jegliche Haftung außer einer zwingend gesetzlich vorgeschriebenen für diesen Artikel aus.