Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Kühler von Rolfs 560 SL war undicht und eine Reparatur lohnte nicht. Also schraubte er schnell einen neuen hinein. Was es dabei zu beachten gilt, lest Ihr hier.

Kühlerwechsel ganz einfach

Mein 560er ist leider am Kühler inkontinent, daher habe ich mich entschlossen nach einigen Recherchen diesen zu erneuern. Eine Reparatur insbesondere mit der Doppelfunktion Getriebeöl und Wasser ist mir zu riskant und ein neuer Kühler ist unwesentlich teurer. Ich schreibe wieder für diejenigen, die keine Profiwerkstatt ihr eigen nennen und denen das Werkstatthandbuch (WIS) evtl. etwas zu undeutlich beschrieben ist, es soll eine Ergänzung zur WIS darstellen.

Bitte logge Dich ein oder registriere Dich, um weiter zu lesen.

Viel Spaß beim Schrauben wünscht

Rolf


Copyright © auf diesen Artikel und das Programm mit seinem Inhalt by Sternzeit-107. Fragen bitte ins Forum und nicht per Mail oder PN. Die Sternzeit-107 und der Autor schließen jegliche Haftung außer einer zwingend gesetzlich vorgeschriebenen für diesen Artikel aus.