Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

An meinem 560er stand die Gummisanierung der Hinterachse an, hier möchte ich noch ein paar Tipps loswerden für diejenigen die über keine vollausgestattete Werkstatt verfügen.

R107 hochgebockt
R107 hochgebockt
Ich habe leider keine Hebebühne  daher habe ich mir für diese Arbeit 4 Ziegelsteine beschafft und eine alte Diele zurechtgesägt, das ergibt dann eine annehmbare, brauchbare Arbeitshöhe.

Anmerkung des Admins: Das Aufbocken auf Ziegelsteine ist nicht zur Nachahmung empfohlen. Entweder solltet Ihr eine Hebebühne oder aber Unterstellböcke hinten und z.B. Auffahrrampen vorne zur Unterstützung verwenden. Auf jeden Fall geschieht eine Nachahmung dieses gezeigten Aufbockens auf eigene Gefahr!

Für die beiden Hauptlager benötigt man den Reparatursatz A107 586 0035 der auch richtig teuer ist. Wichtig ist der Wagenheber zur Abstützung der Hinterachse während des Ausbaus. Da dieser Vorgang im Forum schon mehrfach beschrieben wurde , beschränke ich mich hier jetzt nur auf andere einfache Hilfsmittel.

Bitte logge Dich ein oder registriere Dich, um weiter zu lesen.


Vg

Rolf


Copyright © auf diesen Artikel mit seinem Inhalt by Sternzeit-107. Fragen bitte ins Forum und nicht per Mail oder PN. Die Sternzeit-107 und der Autor schließen jegliche Haftung außer einer zwingend gesetzlich vorgeschriebenen für diesen Artikel aus.