Hoi liebe Sternzeitler / dear forum members,

 

im Juli 2019 sind wir erstmals zur Ausfahrt in das Heuvelland gestartet. Es war kurzweiliger Tag mit netten Begegnungen, in toller Landschaft, leckerem Essen, tollem Picknick und bester Laune.

Daher möchte ich den Anfragen nach Wiederholung gerne nachkommen und organisiere für Euch in diesem Jahr eine Neuauflage der Ausfahrt.

Die HEUVELLAND Tour 2.0

Heuvelland ??? Wo ist das eigentlich und was ist da so attraktiv?

Nehmt mal die Karte zur Hand und geht von der Mitte Deutschlands gaaaanz weit nach Westen - Dort seht ihr die alte Kaiserstadt Aachen und dann seit ihr schon im Dreiländereck.

Hier kommen Deutschland, Niederlande und Belgien zusammen. Und genau dort gibt es perfekte Bedingungen um mit unseren Boliden gemütlich eine wunderbare Landschaft zu durchfahren und zu genießen. Das Heuvelland (deutsch = Hügelland) wird durch die Ausläufer der Eifel im Osten und der Ardennen im Süden gebildet und wird nicht ohne Grund die „niederländischen Alpen“ genannt.

Ich möchte nun alle Interessierten gerne einladen, an einer abwechslungsreichen, kurvigen Ausfahrt in dieser Umgebung teilzunehmen.

Dabei werden wir den südlichsten Teil der Niederlande in der Provinz Zuid (Süd) Limburg und dem Ostbelgischen Limburg aus einer ganz besonderen Perspektive kennenlernen. Es gibt hier tatsächlich auch Serpentinenstraßen, auf denen wir durchaus den Automaten mal runterschalten werden. Und nein, es handelt sich dabei nicht um Sanddünen.

Die Tour wird Euch einen Eindruck von der etwas anderen Seite der ansonsten so flachen Niederlande vermitteln. Es wird touristisch fast ausschließlich auf kleinen Nebenstrassen durch die Höhen, Täler und Wälder der Ausläufer von Ardennen und Eifel gehen. Keine Chance für Hochgeschwindigkeiten. Eher Blümchenpflücken während der Fahrt und Landschaft aufsaugen. Ich nehme einfach mal den Begriff vom ADAC und nenne es Oldtimerwandern.

Im vorigen Jahr waren wir gut 120km unterwegs. Das war schon ein recht langer Tag, da es unterwegs auch noch so einiges zu besichtigen gab. Ich habe also für dieses Jahr eine ganz andere Route gewählt und auf 80 km gekürzt. Das verschafft uns mehr Zeit für den abendlichen Ausklang und die Heimfahrer kommen nicht ganz so spät nach Hause. Also für die Teilnehmer vom letzten Jahr: Es gibt neue Überraschungen…

Was uns erwartet:

Wie werden uns in der kleinen Ortschaft Simpelveld (ca. 7 km von Aachen entfernt) an einem alten Bahnhof mit aktivem historischem Dampf-Fahrbetrieb treffen. Von dort aus starten auf einen Rundkurs. Im ersten Abschnitt stärken wir uns nach kurzer Fahrt erstmal mit einem (selbst mitzubringenden) Picknick bei atemberaubenden Panoramablick und Zeit zum Plaudern und kennenlernen.

Gut gestärkt führt uns der Weg über Berge - sorry Hügel - und Täler zum höchstgelegenen Punkt der Niederlande auf 323m, wo wir die Möglichkeit zum Blick auf die drei Länder von einem Aussichtsturm mit Skywalk haben.

Vorbei direkt am Dreiländerpunkt geht es weiter durch Belgien, durch idyllische Dörfchen, vorbei an herrschaftlichen Landsitzen und Schlössern wieder zurück nach NL. Verschiedene lokale Leckereien wie Poffertjes, echte belgische Fritten (Pommes) und andere Spezialitäten gibt es in diversen Frittenschmieden und Cafés unterwegs reichlich und können individuell angesteuert werden. Am Ende der Tour erwartet uns die Brasserie am Bahnhof mit einem leckeren Abendessen in Buffetform. Wer gerne daran teilnehmen möchte, sollte dies bitte in der Anmeldung angeben damit der Koch entsprechend planen kann.

Ihr bekommt von mir, wie auch beim vorigen Mal, bei der Einweisung am Treffpunkt, ein Roadbook mit allen Routendetails und einen Kartensatz. Damit wird es möglich sein, jederzeit auch ohne elektronische Hilfsmittel die Orientierung zu behalten. Die Route, die Feinplanung und weitere notwendige Details zur genauen Anfahrt usw. werde ich rechtzeitig vor Beginn hier bekanntgeben.

Wer eine längere Anreise hat und gerne das ganze Wochenende in der Gegend verbringen möchte, findet unten in der Unterkunftsliste gute Übernachtungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe zur Buchung in Eigenregie. Unsere Ausfahrt findet ja am Samstag statt. Für diejenigen, die übernachten werden, hält der Bahnhof noch interessante Mitfahrmöglichkeiten im historischen Dampfzug, u.a. mit Pullman Speisewagen, bereit.Weitere Touristische Highlights gibt es in den Tourunterlagen. Gut für den Sonntag oder spätere eigene Besuche der in Gegend.

Ich hoffe nun, daß ich Euch neugierig auf eine, in Deutschland nicht ganz so bekannte Umgebung machen konnte. Psssst das ist noch ein Geheimtipp… nur für uns in der SLpedia - schnell anmelden. Wir sehen uns am 3. Oktober…

…und nicht vergessen: Wenn das Schrauben beendet ist, darf man sich mit dem Fahren belohnen.

Groetjes - Gerd

Touristische Infos:

Zuid-Limburg https://www.visitzuidlimburg.de/highlights/
Heuvelland allgemein https://www.visitzuidlimburg.nl/omgeving/heuvelland/
Historische Dampfeisenbahn http://zlsm.de
Stadtbesichtigung Valkenburg https://www.visitzuidlimburg.nl/omgeving/valkenburg/
Grotten von Valkenburg https://www.visitzuidlimburg.nl/te-doen-in-zuid-limburg/mergel-grotten/
Stadtbesichtigung Maastricht https://www.visitzuidlimburg.nl/omgeving/maastricht/
Grotten von Maastricht https://www.bezoekmaastricht.nl/uitagenda/2489884521/rondleiding-grotten-noord-maastricht-underground
Stadtbesichtigung Aachen http://www.aachen.de 
Wellness https://www.carolus-thermen.de/

 

 

Übernachtungsmöglichkeiten

Simplevei - Ferienhotel B&B
Ferienpark / Bungalowpark Simpelveld
Hotel Vallonee Simpelveld
Hotel van der Valk Heerlen

Versicherung

Die teilnehmenden Fahrzeuge müssen eine Mindest-Haftpflichtversicherung besitzen. Jeder Teilnehmer erklärt mit seiner Bewerbung die Gültigkeit dieser Versicherung für sein Fahrzeug.

Haftungsausschluss

Die Teilnehmer (Fahrer/in, sowie alle Beifahrer/in) sowie die Fahrzeugeigentümer und -halter nehmen auf eigene Gefahr an dem beschriebenen Workshop teil. Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden. Fahrer/in und Beifahrer/in erklären mit der Abgabe der Anmeldung den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen und zwar gegen die Veranstalter Dr-DJet und gegen die den Gruppen vorraus fahrende Fahrzeughalter, außer für Personenschäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen. Dieser Haftungsausschluss gilt auch für eventuelle Schäden am Fahrzeug. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, erforderliche Änderungen und Ergänzungen der Ausschreibung sowie des Programmablaufs der Veranstaltung vorzunehmen oder auch die Veranstaltung abzusagen, falls dies durch außerordentliche Umstände notwendig ist, ohne jegliche Schadensersatzpflichten zu übernehmen. Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sind ausgenommen.

Bei Abbruch der Veranstaltung wegen höherer Gewalt, schlechtem Wetter oder aus Sicherheitsgründen besteht kein Anspruch auf Schadensansprüche. Der Haftungsausschluss wird mit der Abgabe der Anmeldung allen Beteiligten gegenüber wirksam. Er gilt für Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere sowohl für  Schadensersatzansprüche aus vertraglicher als auch außervertraglicher Haftung und auch für Ansprüche aus unerlaubter Handlung. Freistellung von Ansprüchen des Fahrzeugeigentümers.

Sofern Bewerber oder die Fahrer / Beifahrer nicht selbst Eigentümer des einzusetzenden Fahrzeuges sind, haben sie dafür zu sorgen, dass der Fahrzeugeigentümer die auf dem Nennformular abgedruckte Haftungsverzichterklärung abgibt. Diese Freistellungserklärung bezieht sich bei Ansprüchen gegen die anderen Teilnehmer (Bewerber, Fahrer und Beifahrer), deren Helfer, Eigentümer, Halter der anderen Fahrzeuge, der eigenen Bewerber, Fahrer, Beifahrer und eigene Helfer auf Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung insgesamt entstehen.

Pflichten der Teilnehmer

Die Teilnehmer verpflichten sich, den Sicherheitsanweisungen der Veranstalter  bei der Ausfahrt zu folgen.

Umwelt

Die Teilnehmer verpflichten sich, Verschmutzungen durch Ihr Fahrzeug (Tropföl, sonstige Flüssigkeiten) zu vermeiden bzw. zu beseitigen. Für die Einhaltung dieser Fürsorge sind die Teilnehmer selbst verantwortlich (Hilfsmittel).

Datenschutzerklärung unter https://sternzeit-107.de/de/datenschutz